Abmeldung

    • Umgesetzt
    • Ich weiß nicht, inwiefern ihr bestimmte Texte beim Abmelden aus den Funkverkehrsbereich auf Fzg. spezifizieren könnt.
      Es wäre aber ein schönes Detail, wenn sich zum Bsp. Fremdfzg. die ausgeholfen haben mit etwas anderen Texten verabschieden würden.
      Z.B. "Schalten um auf Heimatkanal, einen ruhigen Dienst noch." "Vielen Dank für die Hilfe."
      Außerdem könnte man KTW auf Fernfahrt eine Gute Fahrt wünschen.

      Entspricht zwar nicht der Funkdisziplin, aber kommt in LB je nach Disponent durchaus vor.

      Das gleiche gilt für das Ankommen von Fremdfzg., die melden sich immer mit
      "Hier Fzg. XY (Guten Morgen / Tag / Abend / Hallo) unterwegs nach Blabla" "So richtig, dort dasunddas, (ggf. Zu Ihnen kommt noch der YZ)" "Hier Fzg. XY verstanden"
      Liebe User, Antworten auf nahezu alle Fragen zur Sim liefert euch unser Wiki. Dort ist detailliert erklärt, was ihr bei LstSim alles machen könnt und es gibt Lösungen für viele Probleme! Wir empfehlen allen Leitstellenerbauern ausdrücklich sich dort zu informieren!
      Auch interessant: FAQ
    • LukasCF wrote:

      Und vorallem, wenn ein Fahrzeug sich aus dem Funkbereich verabschiedet sollte man es auch nicht mehr anfunken können! Ist mir heute aufgefallen als sich ein KTW abgemeldet hat und danach konnte ich immernoch den Standort abfragen über Funk.

      Siehe:

      Serhan wrote:

      Hinweis: Mir ist bewusst, dass abgemeldete Fahrzeuge nicht anfunkbar sein sollten. Da aber die ganzen Funksprüche im Code verteilt sind, wird dies erst nach und nach eingearbeitet. Es soll zunächst erst mal das Ab- und Anmelden getestet werden
    • Etwas ist mir doch noch aufgefallen: ;)
      Im MANV-Fall mit einer Menge Verletzter wird Fremdfzg. bei ihrer Anmeldung immer die ganze Leiher an Fzg. Das geht ganz schön auf den Funkverkehr und ist ja auch wieder der Realität.
      Wäre hier ein Text möglich wie z.B. "Anmeldung Fzg." "So richtig dort MANV-Lage, melden Sie sich vor Ort beim XY (höchstes Fzg. das dem Einsatz zu der Zeit zugeteilt ist) / zur Einsatzleitung auf Anfahrt der "höchtes Fzg." / (im Fall eines Fremd-NEF) Sie fahren zur Einsatzleitung an."

      Und bitte jetzt keine LNA / Orgl-Diskussion, denn Fakt ist, dass das höchtqualifizierte Fzg. an der Einsatzstelle die Einsatzleitung hat, und bei kleineren MANV entspricht es durchaus der Realität, dass das NEF versorgt und führt parallel.
      Liebe User, Antworten auf nahezu alle Fragen zur Sim liefert euch unser Wiki. Dort ist detailliert erklärt, was ihr bei LstSim alles machen könnt und es gibt Lösungen für viele Probleme! Wir empfehlen allen Leitstellenerbauern ausdrücklich sich dort zu informieren!
      Auch interessant: FAQ
    • Kann sein das es bei anderen LST anders ist aber bei uns wird beim Abmelden noch gesagt wohin es geht, also Anschlusskanal. ("Schalten um auf Kanal *Zahl*" oder "Schalten um auf *Leitstellennamen*")

      Wenn dann der RTW wieder zurückkommt werden bei uns noch Ankunftdaten durchgegeben, wann am KH angekommen.

      Was zwar nicht ganz hierher passt:
      Es wird auch vor S7 der Leitstelle gesagt wos hingeht mit dem Patienten... wäre hier auch ganz schön.
    • Gamma wrote:

      Kann sein das es bei anderen LST anders ist aber bei uns wird beim Abmelden noch gesagt wohin es geht, also Anschlusskanal. ("Schalten um auf Kanal *Zahl*" oder "Schalten um auf *Leitstellennamen*")
      Die Fzg. in LB haben eine Liste der direkten Anschlusskanäle, müssen also nicht informiert werden.
      KTW melden sich bei uns generell gar nicht um, nur in Ausnahmefällen.
      Aber für RTW / NAW wäre ein Abmeldesatz wie "Verlassen Funkverkehrsbereich bei Blabla, schalten um auf XY"
      Guter Gedanke!

      Gamma wrote:

      Wenn dann der RTW wieder zurückkommt werden bei uns noch Ankunftdaten durchgegeben, wann am KH angekommen.
      In LB meist über Draht.

      Gamma wrote:

      Was zwar nicht ganz hierher passt:

      Es wird auch vor S7 der Leitstelle gesagt wos hingeht mit dem Patienten... wäre hier auch ganz schön.
      Wurde an anderer Stelle schon als in Planung benannt. Aber stimmt schon!
      Liebe User, Antworten auf nahezu alle Fragen zur Sim liefert euch unser Wiki. Dort ist detailliert erklärt, was ihr bei LstSim alles machen könnt und es gibt Lösungen für viele Probleme! Wir empfehlen allen Leitstellenerbauern ausdrücklich sich dort zu informieren!
      Auch interessant: FAQ
    • Eben einen kleinen Schönheitsfehler aufgespürt - Einsatz in Möglingen:
      Gesprächsmitschnitt: „Rainer. Ich bin in der Schulstraße in Möglingen. Mein Blutdruck ist so hoch und der Hausarzt ist nicht erreichbar. Ich weiß gar nicht, was ich jetzt machen soll. Ich hab doch schon eine Tablette mehr genommen.“

      Lage: Hypertensive Entgleisung bei bek. Hypertonie

      Dazu disponiert den 4/82-1 und den HN 9/83-1.
      Auf der Fahrt ins KH Marbach mit begleitendem NEF gab es dann folgenden Funkverkehr:
      10:34:20↓ Hier HN 9/83-1, verstanden.
      10:34:18↑ So richtig. Sie fahren zur Zeit als einziges Fahrzeug an.
      10:34:17↓ Hier HN 9/83-1, unterwegs in Ihrem Funkverkehrsbereich im Status 7 mit dem Ziel KH Marbach.

      10:34:16↑ Hier 4/82-1, zurück im Funkverkehrsbereich bei Großbottwar.
      10:34:15↑ Hier Leitstelle Ludwigsburg, kommen.
      10:34:14↑ Hier Leitstelle Ludwigsburg, kommen.
      10:34:13↓ Leitstelle Ludwigsburg von HN 9/83-1, kommen.
      10:34:13↓ Leitstelle Ludwigsburg von 4/82-1, kommen.
    • fentanyl1mg wrote:

      Ist es in Wirklichkeit eigentlich auch so, dass sich der 7/83-1 auch abmeldet, wenn er nur von Ditzingen nach Leonberg fährt? Vielleicht könnte man die Grenze da etwas "großzügiger" gestalten.
      Die RTW schalten in der Tat um, die KTW in der Regel nicht, weder KH noch Dialyse.
      Auch fürs Robert-Bosch-KH schalten die KTW normal nicht um, da der echte Abmeldepunkt erst oben am Pragsattel liegt.
      Liebe User, Antworten auf nahezu alle Fragen zur Sim liefert euch unser Wiki. Dort ist detailliert erklärt, was ihr bei LstSim alles machen könnt und es gibt Lösungen für viele Probleme! Wir empfehlen allen Leitstellenerbauern ausdrücklich sich dort zu informieren!
      Auch interessant: FAQ
    • Das lässt sich im Moment nur ändern, wenn auch das Einsatzgebiet der Leitstelle dementsprechend vergrößert wird. D. h. dort, wo es erweitert werden würde, könnten dann auch Einsätze stattfinden. Wobei es, damit die Fahrzeuge sich zumindest aufm Weg zum Krankenhaus Leonberg nicht abmelden, möglich wäre, nur das Krankenhaus zum Einsatzgebiet hinzuzufügen. Dann könnten zwar immer noch genau da Einsätze vorkommen, aber zumindest wäre dann die Chance dafür doch relativ gering. 8o
    • Serhan wrote:

      Wobei es, damit die Fahrzeuge sich zumindest aufm Weg zum Krankenhaus Leonberg nicht abmelden, möglich wäre, nur das Krankenhaus zum Einsatzgebiet hinzuzufügen.
      Gute Idee, aber melden die sich dann hoffentlich nicht ab und wieder an? Habe das z. B. für Prevorst noch nicht ausprobiert.
      Dann bitte auch RBK und Dialyse Leonberg. Achtung alle anderen KH wird abgemeldet.

      Sag mal, vllt. ein bisschen zu genau, aber ließen sich bestimmte Abmeldepunkte mit speziellen Namen belegen (Engelbergtunnel, Illinger Eck, Rasthof Wunnenstein und sonst generell "Verlassen Funkverkehrsbereich hinter "letztem Ort im Landkreis"")?
      Liebe User, Antworten auf nahezu alle Fragen zur Sim liefert euch unser Wiki. Dort ist detailliert erklärt, was ihr bei LstSim alles machen könnt und es gibt Lösungen für viele Probleme! Wir empfehlen allen Leitstellenerbauern ausdrücklich sich dort zu informieren!
      Auch interessant: FAQ
    • F. Köhler wrote:

      Serhan wrote:

      Wobei es, damit die Fahrzeuge sich zumindest aufm Weg zum Krankenhaus Leonberg nicht abmelden, möglich wäre, nur das Krankenhaus zum Einsatzgebiet hinzuzufügen.
      Gute Idee, aber melden die sich dann hoffentlich nicht ab und wieder an? Habe das z. B. für Prevorst noch nicht ausprobiert.
      Dann bitte auch RBK und Dialyse Leonberg. Achtung alle anderen KH wird abgemeldet.

      Nein, es wird sich genau dann abgemeldet, wenn das Fahrzeug einen Punkt erreicht, wo es den Bereich verlässt und der Zielort außerhalb des Bereichs liegt. Entsprechend wird sich genau dann angemeldet, wenn das Fahrzeug an einem Punkt in den Bereich kommt und der Zielort innerhalb des Bereichs liegt. :)

      F. Köhler wrote:

      Sag mal, vllt. ein bisschen zu genau, aber ließen sich bestimmte Abmeldepunkte mit speziellen Namen belegen (Engelbergtunnel, Illinger Eck, Rasthof Wunnenstein und sonst generell "Verlassen Funkverkehrsbereich hinter "letztem Ort im Landkreis"")?

      Daran hab ich auch schon gedacht. Das ist leider nur möglich, wenn neben dem Einsatzgebiet auch ein Extra-Funkverkehrsbereich als Karte hinterlegt wird ... entsprechende Änderungen im Code vorausgesetzt. :D
    • Es ist so. Die melden sich ab, wenn Der Zielort NICHT im Einsatzfeld liegt. So wird verhindert, dass wenn ein Wegabschnitt genau im Grenzgebiet ist, immer wieder an und ausgemeldet wird. Realistisch gesehen sollten sich die Fahrzeuge dennoch aus dem Funkverkehr ab und wieder anmelden, auch, wenn es KHs in der nähe sind. Die KHs selber als "Einsatzziel" zu markieren ist sehr gefährlich, da es immer eine gewisse Wahrscheinlichkeit gibt, dass Fehler auftauchen. Und Halbe Sachen wollen wir ja nicht. Aber ich finde es nicht so wild mit den Abmeldungen (in Coburg hast du das am laufenden Band) und man gewöhnt sich daran.
      der von mir verfasster Text entspricht nicht der generellen Meinung des Teams, sondern nur meine eigene.
    • Jakkal wrote:

      ..... Aber ich finde es nicht so wild mit den Abmeldungen (in Coburg hast du das am laufenden Band) und man gewöhnt sich daran.
      Stimmt schon was jakkal schreibt so oft wie die thüringr rtw und ktw nach coburg bzw neustadt fahren finde ich es nicht schlimm was ja in der realität ja dann auch ein bischen "deutsche einheit" bedeuten würde.
      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!