nora Notrufe

    • Zur Diskussion
    • nora Notrufe

      Moin

      Seit einiger Zeit gibt es ja die Möglichkeit über die Nora-App Notrufe abzusetzen. Da ja so ziemlich alle deutschen Leitstellen an das System angeschlossen sind, kam mir die Idee, ob man nicht auch in der Sim solche Notrufe einbauen könnte.

      Zwar fehlt hier im Gegensatz zur Realität der Chat mit dem Hilfeersuchenden, aber das hat man ja auch bei dem normalen Notrufen hier nicht.

      Ein ähnliches System wird ja in der Sim schon beim E-Call System angewendet.

      Ein Beispiel:

      NORA-Notruf: Erkrankung/Verletzung/Sturz; etwas Anderes; Schmerzen // Betroffene: ich selbst // Probleme seit heute: ja // {einsatzort} {einsatzstraße} // {name} // {geschlecht}, {alter} // Behinderung: Hörbehinderung // sonstige Infos: Es gibt einen Notfallschlüssel // Vorerkrankungen: keine // Chat: Ich habe plötzlich starke Schmerzen in der Brust, kommen Sie schnell! Meine Nachbarin hat einen Schlüssel!

      Nur ein grober Entwurf, müsste noch verbessert werden.
    • Das wäre eine gute Möglichkeit für einen Einsatz mit Variablen.
      Es wäre nur wichtig zu wissen, wie ein Einsatz genau bei der Leitstelle aufläuft und welche Optionen es gibt.
      Dann müsste man das relativ leicht standardisieren können.
      Liebe User, Antworten auf nahezu alle Fragen zur Sim liefert euch unser Wiki. Dort ist detailliert erklärt, was ihr bei LstSim alles machen könnt und es gibt Lösungen für viele Probleme! Wir empfehlen allen Leitstellenerbauern ausdrücklich sich dort zu informieren!
      Auch interessant: FAQ
    • Ich könnte mir vorstellen, dass das nach dem ähnlichen Muster wie dem Gehörlosenfax läuft. Wobei es bei Nora ja die Möglichkeit des Sprachaufbaus auch gibt. Da könnte man vorab quasi reinschreiben:

      "Nora-Call - Standort: Koordinaten - Sprachverbindung wird aufgebaut..." und ansonsten halt wie oben beschrieben auch mit dem Hinweis auf Nora und den Koordinaten beginnend. Weil der Standort wird ja immer übermittelt.
    • Manu Schwarzenberger wrote:

      Ich könnte mir vorstellen, dass das nach dem ähnlichen Muster wie dem Gehörlosenfax läuft. Wobei es bei Nora ja die Möglichkeit des Sprachaufbaus auch gibt. Da könnte man vorab quasi reinschreiben:

      "Nora-Call - Standort: Koordinaten - Sprachverbindung wird aufgebaut..." und ansonsten halt wie oben beschrieben auch mit dem Hinweis auf Nora und den Koordinaten beginnend. Weil der Standort wird ja immer übermittelt.
      Würde das "Sprachverbindung wird aufgebaut" nicht immer mit reinnehmen, weil die Sprachverbindung NUR bei Bedarf aufgebaut wird. Nicht immer.
      Einige NORA-Meldungen laufen rein über den Eingabetext und einen kurzen Rückfragechat.
    • In der Regel werden NORA Notrufe per Chat beantwortet. Es gibt dazu auch standardisierte Antworten die den Bearbeitungsstatus anzeigen. Ich glaube bei "disponiert" bekommt der Hilfesuchende die Antwort "Hilfe ist unterwegs." Im Vorfeld hat er ja die Notfallsituation bereits beschrieben und der Chat geht nur genauer darauf noch ein. Die Anzahl der eingehenden Notrufe über NORA ist sehr überschaubar. Ich erinnere mich an gerade 3 seit der Einführung. Im Vergleich zu E- Call ist das nichts. Hier gehen die Woche schon mehreren. Der Trend bei der Notrufabfrage geht zudem eher zu Programmen die Fragen vorgeben Stichwort standardisierte Notrufabfrage mit einer Vielzzahl von aufbauenden Fragen die in einer SIM gar nicht umsetzbar sind. Dem steht NORA das eine Notfallsituation sehr einfach beschreibt sehr entgegen.

      The post was edited 2 times, last by ILSNBG ().

    • @ILSNBG: Du kennst ja E-Call und Nora aus erster Hand. Hast du einen Vorschlag, wie man das in Textform gießt? Diese Klickstruktur bietet ja vielleicht einen Ansatz bei Nora.
      Könnte mir nämlich wie gesagt vorstellen, dass sich das ziemlich gut in Textbausteine gießen lässt. Das wäre gleiche Chancen auf Variabilität bei geringerem Betreuungsaufwand.
      Liebe User, Antworten auf nahezu alle Fragen zur Sim liefert euch unser Wiki. Dort ist detailliert erklärt, was ihr bei LstSim alles machen könnt und es gibt Lösungen für viele Probleme! Wir empfehlen allen Leitstellenerbauern ausdrücklich sich dort zu informieren!
      Auch interessant: FAQ
    • Gut umsetzbar ist die automatische Ortsangabe in der Karte die als Adresse direkt übernommen wird.
      Auch die Notrufmeldung bzw. Zustandsbeschreibung die aus 5 Fragen / Antworten besteht lässt sich in der Sim gut umsetzen. Wer die App hat und im Demomodus einem Notruf testet kann alle realen Fragen und somit den gesamten Text der einer Leitstelle als Erstmeldung übertragen wird sich quasi anzeigen lassen. Somit wären auch die Variablen so gut zu ermitteln. Was nicht nachstellbar ist der Chatverlauf der sich entwickelt ( außer man würde hier den Standartnotruf gleich ergänzen - was an der Übersichtlichkeit ein wenig entgegensteht). Aber allgemein ist ja die Notrufannahme (Abfrage Einsatzeingabe) in der Sim nicht gut nachgestellt. Ich weiß einige haben was die Eingabe betrifft hier sehr kreative Lösungen entwickelt. Letzlich müsste man auch den Kompromis 'Annahme per Telefongespräch" machen. Das Gespräch würde dann wohl mit einem Baustein ' Notrufeingang NORA"
      Einsatzort "Variable" Namen "Variable" beginnen. Darunter dann die Notfallbeschreibung. Real läuft die App parallel und man wird optisch und akustisch auf den neuen Notruf hingewiesen.
      Im Prinzip wäre somit auch ein NORA Notruf mit gewissen Abstrichen in der Sim umsetzbar. Wie ein Chat ausschaut kann man auf der Nora Homepage entnehmen. Aber wie schon geschrieben noch wird NORA sehr selten genutzt.
      Die Sonderfälle wie "Stiller Notruf" , abweichender Einsatzort da für Dritten ein Notruf abgesetzt wird oder Peilung da Nutzer den Notfallort nicht kennt würde ich in der Sim nicht umsetzten, aber dies ist nur meine persönliche Einschätzung. Zumal man noch in der Diskussion und nicht in der Umsetzphase ist.

      The post was edited 5 times, last by ILSNBG ().

    • Dann zum Thema eCall hier geht der Notruf per Telefon ein. Ist natürlich extra symbolisiert das man auch weiß das mit dem Anruf auch ein sogenannter Mindestdatensatz mit übertragen wird. Im Prinzip kann man auch das in der Sim ein wenig nachstellen. Objekt ist immer eine Straße (bzw. Parkplatz, Parkhaus oder KFZ Werkstatt). es kann ein automatischer oder manueller Alarm ausgelöst werden. Auch hier könnte der Notruf mit einem Anfangsbaustein "eCall Notrufeingang" beginnen. Bei der manuellen Auslösung wäre so gut wie jeder normale Notruf möglich. Herzanfall , Fehlbedienung, Unfall gesehen, Geisterfahrer melden. usw. Beim Mindestdatensatz wird es schon komplizierter, Angaben zum Fahrzeug (PKW bzw. leichte Nutzfahrzeuge) Angaben zu der Anzahl der Insassen (hier die Meldung über die Gurtschlößer) und zur Fahrtrichtung (eigentlich als Koordinaten und hiervon einige um die Fahrtrichtung sicher bestimmen zu können), Airbagauslösung (und damit Rückschluß zur Geschwindigkeit beim Unfallzeitpunkt) um nur einige Beispiele zu nennen. Dann nicht jeder eCall läuft in einer ILS ein, auch bei den Fahrzeugherstellern wird in deren Notrufzentralen je nach der Konfigurattion des Fahrzeuges der eCall abgearbeitet. In der Folge kommt dann ein Anriuf z.B. von einer BMW Notrufzentrale ohne Sprachkontakt zum Fahrzeug. Die Sprachverbindung kann man wohl auch nur bedingt nachstellen. Notrufe ohne Kontakt werden aber wie ein VU eingeklemmt bewertet. Da die Fahrzeuge ja alle haftpflichtversichert sind und die FIN (Fahrzeugidentifikationsnummer) mit übertragen wird können die FW Einsätze auch bei Fehlalarm immer abgerechnet werden da über die FIN man den Halter und das Kennzeichen schnell ermitteln kann. Schwieriger in der SIM Umsetzung denke ich. nicht nur die Position anzuzeigen sondern eigentlich auch die Fahrtrichtung. Letzlich wird man aber auch hier Kompromisse eingehen müssen. und dann nur den aktuellen Standort anzeigen können.
    • F. Köhler wrote:

      Das wäre eine gute Möglichkeit für einen Einsatz mit Variablen.
      Es wäre nur wichtig zu wissen, wie ein Einsatz genau bei der Leitstelle aufläuft und welche Optionen es gibt.
      Dann müsste man das relativ leicht standardisieren können.
      Na ja, in der Nora App kann man ja einen Notruf simulieren. Da kann man ganz gut sehen, wie das Ganze wohl abläuft, bzw. wie es sich darstellt/darstellen müsste.
      Screenshot_2022-04-18-14-31-47-419_de.noranotruf.jpg
    • da eine Interaktion (Seitens LstSim) mit dem Anrufer nicht möglich ist, wäre eine Darstellung des Beispiel von @VogtlandDisponent völlig ausreichend.
      In meiner Leitstelle z.B. wird schon mit den ersten Daten der RD oder eben FW losgeschickt und erst dann die Interaktion mit dem Notrufteilnehmer gestartet.
      Die Frage wäre auch, was die Interaktion beinhalten soll, wenn meine eine Umsetzen möchte.
      Mehr, als das nochmal genaue Daten des Einsatzortes (Stockwerk, Name an der Klingel) und das geschehen kurz hinterfragt werden, passiert da ja in der Regel auch nicht mehr. Da wird ja keine meist Lebensgeschichte erzählt, wie es gerne im Gespräch am Telefon probiert wird.