Pinned Einsatzvorschläge

    • Ausgerechnet in dem Bundesland, das sich RettAss auf dem KTW leistet.
      Liebe User, Antworten auf nahezu alle Fragen zur Sim liefert euch unser Wiki. Dort ist detailliert erklärt, was ihr bei LstSim alles machen könnt und es gibt Lösungen für viele Probleme! Wir empfehlen allen Leitstellenerbauern ausdrücklich sich dort zu informieren!
      Auch interessant: FAQ
    • Ich meine Schleswig Holstein. Da ist oder war es m.W.n. mal ein RettAss.

      Aber BTT bitte.
      Liebe User, Antworten auf nahezu alle Fragen zur Sim liefert euch unser Wiki. Dort ist detailliert erklärt, was ihr bei LstSim alles machen könnt und es gibt Lösungen für viele Probleme! Wir empfehlen allen Leitstellenerbauern ausdrücklich sich dort zu informieren!
      Auch interessant: FAQ
    • Art: NF(Notfall)
      Zeitraum für den Einsatz: 06-22

      Anruftexte durchnummieriert:
      [1.] Schicken Sie schnell jemanden! Ich bin mit dem Auto unterwegs und vor mir hat gerade jemand auf dem Fahrrad zu krampfen begonnen und ist dann ungebremst in den Anhang neben der Straße gefahren. Der war hier sicher mit mehr als 30 km/h unterwegs, hier ist es ja so steil.


      [2., gleicher Anrufer wie zuvor] Ja, ich bin jetzt stehen geblieben, der liegt total verdreht in seinem Fahrrad und das Gras ist schon voller Blut. Helm hat er auch keinen getragen! Sind Sie denn schon unterwegs?

      [3.] Ja Hallo, {NAME} hier, ich bin Notarzt und gerade privat bei einem schweren Fahrradsturz vorbeigekommen, wir haben hier einen männlichen Patienten um die zwanzig Jahre alt, GCS von 4, Anisokorie und Otoliquorrhoe bei augenscheinlicher Kalottenfraktur. Schick mir bitte nen RTW und das NEF.

      Ggf. Lage auf Sicht:
      Patient liegt in stabiler Seitenlage am Straßenrand und hat auch schon eine Leitung liegen. Wir schauen uns das ganze Mal an und melden uns dann wieder!

      Lagemeldung (bei Notfällen Pflicht):
      Variante 1: Hier einmal Polytrauma mit offenem Schädelbruch. Mithilfe des anwesenden Arztes bereits eingeleitet und intubiert. Lösen Sie bitte einmal den Schockraum aus, wir machen uns in Kürze mit Sondersignal auf den Weg.
      Variante 2: Zwei Patienten an der Einsatzstelle, einmal Polytrauma mit offenem Schädel und einmal die Freundin des Verletzten, welche im Auto an der Unfallstelle vorbeigekommen ist. Psychischer Ausnahmezustand mit Hyperventilation.

      Zusammenfassung:
      Variante 1: Polytrauma, offener Schädelbruch
      Variante 2: 1x Polytrauma, 1x Psychische Ausnahmesituation


      POL/FW:
      POL: JA
      FW: NEIN

      Einsatzort: Innerorts, Ausserorts, Festland/Insel

      Patientenzahl (NAW/RTW/KTW/Gesamt):
      Variante 1: 1/0/0/1
      Variante 2: 1/0/1/1

      Variante 1 eingebaut. Einfach einen psych. Ausnahmezustand einzubauen ist m.E.n. keine sinnvolle Variation.

      The post was edited 1 time, last by F. Köhler ().

    • @TJJ8703: Der Einsatz mit dem bewusstlosen LKW-Fahrer bringt uns momentan nichts, da wir BAB nicht abgrenzen können/ Einsätze dazu nicht auftauchen. Ich bin am Überlegen, den BAB-POI wieder in Betrieb zu nehmen. Bitte dann ggf. noch einmal einreichen.

      An alle Einsatzersteller:
      Bitte beachtet die erwünschten Einsätze. Momentan nehmen die VU/Brände etc wieder etwas überhand.

      So ich nichts übersehen habe, ist wieder alles aktuell.
      Bitte achtet bei den Variationen auf wirkliche Vielfalt.
      Drei Einsätze mit anderem Text, aber alle gleiches RM sind nur bedingt gut als Variation.
      Außerdem ist es m.E.n. auch keine Variation, die selbe Lage zweimal zu verwenden und einfach einen Angehörigen im psychischen Ausnahmezustand einzubauen, der dann einen KTW braucht.
      In all meinen Jahren im RD kann ich mich an keinen einzigen Fall erinnern, der so gelagert war. In der Sim ist das fast Standard.

      Eine Variation kann auch mal geringe textliche Änderungen enthalten, die eine andere Lage zulassen oder nur Teile der Anrufe sind gleich, usw. usw.
      Bitte seid kreativ und beachtet vor allem, dass es immernoch 100erte Einsätze mit nur einem Ausgang in der Sim gibt.
      Liebe User, Antworten auf nahezu alle Fragen zur Sim liefert euch unser Wiki. Dort ist detailliert erklärt, was ihr bei LstSim alles machen könnt und es gibt Lösungen für viele Probleme! Wir empfehlen allen Leitstellenerbauern ausdrücklich sich dort zu informieren!
      Auch interessant: FAQ

      The post was edited 1 time, last by F. Köhler ().

    • Art NF


      Zeitraum: 0-24

      Anruftexte:
      1. oh mein Gott, ich halte das nicht mehr aus. Es ist doch immer dasselbe! Was? Na mit dem Kreislauf und den Augen. Das kenn ich doch schon. Aber es kann doch nicht mehr so weiter gehen. Verstehen Sie, ne? Und darum muss da jetzt mal wer kommen, denke ich.

      Ggf. Lage auf Sicht:
      --

      Lagemeldung:
      Variante 1: der Dorf-Spritti hat wieder einen über den Durst getrunken und wunder sich jetzt, dass sich die Welt anders dreht, als sonst.
      Variante 2: einmal hyptertensiver Notfall. Hat wohl schon mehrere Ärzte durch, war aber im Moment der Blutdruckspitze da.
      Variante 3: Nitro auf Viagra und jetzt steht hier nix und niemand mehr.

      Zusammenfassung:
      V1: C2-Abusus
      V2: Hypertensiver NF
      V3: Kreislaufkollaps durch Viagra-Nitro-Kombination

      Einsatzort: innerorts

      POL/FW: 3x nein

      Patientenzahl (NAW/RTW/KTW/Gesamt):
      V1: 0/0/1/1
      V2: 0/1/0/1
      V3: 1/0/0/1

      Ggf. könnte man V1 auch (zusätzlich?) als Fehlfahrt machen.

      Eingebaut

      The post was edited 1 time, last by F. Köhler ().

    • Habe schon gemerkt, dass da was nicht stimmt und da was geändert.
      Liebe User, Antworten auf nahezu alle Fragen zur Sim liefert euch unser Wiki. Dort ist detailliert erklärt, was ihr bei LstSim alles machen könnt und es gibt Lösungen für viele Probleme! Wir empfehlen allen Leitstellenerbauern ausdrücklich sich dort zu informieren!
      Auch interessant: FAQ
    • Art NF


      Zeitraum: 10-18

      Anruftexte:
      1. Ist da der Krankenwagen? Ich heiße Lena. Ich bin mit dem Baby von meiner Nachbarin spazieren. Also wir waren spazieren und es hat einfach nicht aufgehört zu schreien. Da habe ich es aus dem Kinderwagen genommen und wollte es beruhigen. Seitdem ist es still, aber jetzt zuckt es die ganze Zeit so komisch.

      2. Hier ist nochmal die Lena. Ich wollte dir nur sagen, dass das Zucken aufgehört hat. Dafür wird das Baby jetzt blau. Da stimmt doch was nicht, oder? Kommst du bitte schnell vorbei?

      Ggf. Lage auf Sicht:
      --

      Lagemeldung:
      V1. einmal Krampfanfall und Atemnot infolge eines Schütteltraumas. Mädchen hat das Baby geschüttelt, weil es sich nicht zu helfen wusste.


      Zusammenfassung:
      V1. Schütteltrauma

      Einsatzort: innerorts

      POL/FW: POL: JA
      FW : NEIN

      Patientenzahl (NAW/RTW/KTW/Gesamt):
      V1. 1/0/0/1

      Eingebaut

      The post was edited 1 time, last by F. Köhler ().

    • marius5827z wrote:

      Art NF


      Zeitraum: 10-18

      Anruftexte:
      1. Ist da der Krankenwagen? Ich heiße Lena. Ich bin mit dem Baby von meiner Nachbarin spazieren. Also wir waren spazieren und es hat einfach nicht aufgehört zu schreien. Da habe ich es aus dem Kinderwagen genommen und wollte es beruhigen. Seitdem ist es still, aber jetzt zuckt es die ganze Zeit so komisch.

      2. Hier ist nochmal die Lena. Ich wollte dir nur sagen, dass das Zucken aufgehört hat. Dafür wird das Baby jetzt blau. Da stimmt doch was nicht, oder? Kommst du bitte schnell vorbei?

      Ggf. Lage auf Sicht:
      --

      Lagemeldung:
      V1. einmal Krampfanfall und Atemnot infolge eines Schütteltraumas. Mädchen hat das Baby geschüttelt, weil es sich nicht zu helfen wusste.


      Zusammenfassung:
      V1. Schütteltrauma

      Einsatzort: innerorts

      POL/FW: POL: JA
      FW : NEIN

      Patientenzahl (NAW/RTW/KTW/Gesamt):
      V1. 1/0/0/1
      V2-Lagemeldung: "scheint ein Fieberkrampf gewesen zu sein. Wieso auch immer ein krankes Baby mit der 8-jährigen Nachbarstochter durch die Gegend rollt."
      V2-Zusammenfassung: Va Fieberkrampf
      V2-POL/FW: nein/nein
      V2-Patienten (NAW/RTW/KTW/Gesamt): 0/1/0/1

      Eingebaut

      The post was edited 1 time, last by F. Köhler ().

    • Variation zu bestehendem Einsatz:

      Anrufer wrote:

      Moinsen, Frau Dick von der Polizei ist dran. Wir haben eine hyperventilierende Anruferin in Westried, in der Straße Unterer Grainbichl. Bei ihr steht wohl ein Mann mit Messer vor der Tür und will sie aufbrechen. Sie meint, dass er sie umbringen will. Irgendwelche Familienprobleme. Polizei ist auch aufm Weg.
      Art: NF
      Zeitraum: 0-0
      Ggf. Lage auf Sicht:
      V2: Wir stehen hier vor verschlossener Türe und hören Hilferufe aus dem Inneren der Wohnung, wir schauen mal.
      V3: Wir stehen hier vor verschlossener Türe und hören Schreie aus dem Inneren der Wohnung, wir schauen mal.
      V4: Wir stehen hier vor verschlossener Türe und hören Schreie aus dem Inneren der Wohnung, wir schauen mal.
      Lagemeldung (bei Notfällen Pflicht):
      V2: einmal bestätigte Hyperventilation mit KoPlaWu nach häuslicher Gewalt
      V3: schwere Stichverletzung im Abdomen nach häuslicher Gewalt
      V4: multiple Stichverletzung Abdomen und Extremitäten sowie den Täter mit einer Stichverletzung im Oberarm, wohl eher suizidaler Absicht
      Einsatzort: Privatadresse (Ø POI)
      Patientenzahl (NAW/RTW/KTW/Gesamt) :
      V2: 0/0/1/1
      V3: 1/0/0/1
      V4: 1/1/0/2


      Zu Beginn der Lage nach Komma klein schreiben, Zeichensetzung, Zusammenfassung hat gefehlt, eingebaut.

      The post was edited 1 time, last by F. Köhler ().

    • Art: NF

      Zeitraum für den Einsatz: 9-16

      Anruftexte durchnummieriert:
      1. (Meier hier, Bank XY), wir haben hier eine ältere Dame, die eine große Menge Bargeld für ihren Enkel abholen wollte. Nach telefonischer Rücksprache mit diesem stellte sich heraus, dass dieser aber gar nicht mit ihr telefoniert hat. Jetzt ist sie sehr aufgelöst und wir wissen nicht, was wir tun sollen. Könnten Sie ein Fahrzeug schicken? Die Polizei haben wir schon informiert.

      Ggf. Lage auf Sicht: -

      Lagemeldung (bei Notfällen Pflicht):
      V1: klassischer Fall vom Enkeltrick, die Dame ist immer noch sehr erregt und klagt über ein wenig Atemnot.
      V2: da ist die gute Dame wohl einem Betrüger aufgesessen. Wir haben sie der zwischenzeitlich eingetroffenen Familie übergeben.

      Zusammenfassung:
      V1: psych. Erregungszustand nach Betrug
      V2: Fehlfahrt

      POL/FW: POL: ja, parallel alarmiert/FW: nein

      Einsatzort: Bank

      Patientenzahl (NAW/RTW/KTW/Gesamt):
      V1: 0/0/1/1
      V2: 0/0/0/0
      __________________________________________________________________________

      Art: NF

      Zeitraum für den Einsatz: 0-24

      Anruftexte durchnummieriert:
      1. Hallo? Ist da jemand? Ja, ich war hier mit meinem PKW unterwegs und da hab ich gesehen, wie am Straßenrand plötzlich eine Person gestürzt ist! Die redet so verwirrt und hat auch irgendwie Blut an der Jacke.

      Ggf. Lage auf Sicht: -

      Lagemeldung (bei Notfällen Pflicht):
      V1: Patientin bekannte Alkoholikerin, jetzt wieder stark alkoholisiert und gestürzt. Das Blut kommt von einer Schürfwunde an der Hand. Der Ehemann hat sie jetzt eingesammelt und begleitet sie nach Hause.
      V2: Patient trägt nur ein Nachthemd mit Namensschild im Nacken und hat eine Kopfplatzwunde, vielleicht kann die POL nach mal nachfragen, ob in einem Pflegeheim in der Nähe jemand abgängig ist, wir transportieren aber erstmal.
      V3: Patient trübt mittlerweile immer mehr ein und weist eine Pupillendifferenz auf.

      Zusammenfassung:
      V1: Fehlfahrt
      V2: Kopfplatzwunde
      V3: ICB nach Sturz

      POL/FW:
      V1: POL: nein/FW: nein
      V2: POL: ja/FW: nein
      V3: POL: nein/FW: nein

      Einsatzort: innerorts

      Patientenzahl (NAW/RTW/KTW/Gesamt):
      V1: 0/0/0/0
      V2: 0/0/1/1
      V3: 1/0/0/1

      __________________________________________________________________________


      Art: NF

      Zeitraum für den Einsatz: 15-20

      Anruftexte durchnummieriert:
      1. (Anrufer Kind) Hallo? Kannst du mir helfen? Wir wollten doch nach der Schule nur ein bisschen spielen und plötzlich ist der Paul vom Baum gefallen! Mama hat mir immer gesagt, ich soll die 112 anrufen, wenn was passiert. Wir sind doch nicht zu Hause.
      2. (Anrufer Erwachsener) Ich war hier gerade in der Nähe vom *Einsatzort*. Hier kam gerade ein Kind an und hat gesagt, sein Freund wäre vom Baum gefallen. Ich mache mich auch sofort auf den Weg dorthin.

      Ggf. Lage auf Sicht: -

      Lagemeldung (bei Notfällen Pflicht):
      V1: da hat Paul aber Glück gehabt. Der Ast, auf dem er balanciert hat war in einem Meter Höhe und er hat nichts abbekommen.
      V2: das Abfangen beim Sturz hat nicht ganz so gut geklappt, die Schmerzen sind aber aushaltbar. Der Passant kümmert sich um die anderen Kinder, bis die Eltern eintreffen. Einmal zum Ausschluss Armfraktur.
      V3: Patient nach Sturz aus ca. 3 Meter Höhe, nicht ansprechbar. Ohne Tragehilfe wird das hier nichts mit dem Transport zum RTW.
      V4: bei dem Sturz wurde auch noch ein zweites Kind von einem Ast am Arm getroffen. Wir haben hier jetzt zwei Patienten, einmal Verdacht Armfraktur, einmal Schnittwunde am Oberarm. Zudem müsste sich jemand um die anderen Kinder hier kümmern, wir können die Eltern nicht erreichen.

      Zusammenfassung:
      V1: Fehlfahrt
      V2: Armfaktur
      V3: SHT
      V4: 1x Armfraktur, 1x Schnittwunde

      POL/FW:
      V1: POL: nein/FW: nein
      V2: POL: nein/FW: nein
      V3: POL: nein/FW: ja
      V4: POL: ja/FW: nein

      Einsatzort: Park/Wald

      Patientenzahl (NAW/RTW/KTW/Gesamt):
      V1: 0/0/0/0
      V2: 0/1/0/1
      V3: 1/0/0/1
      V4: 0/1/1/2

      __________________________________________________________________________

      Art: NF

      Zeitraum für den Einsatz: 9-18

      Anruftexte durchnummieriert:

      1. (Anrufer Kollege) Wir befinden uns im *Einsatzort*. Wir sind hier mit der Räumung von Sturmschäden beauftragt. Ein Kollege wurde hier gerade beim Sägen von einem umstürzenden Wurzelteller getroffen, kommen Sie bitte schnell!
      2. (Gleicher Anrufer): Oh mein Gott, der liegt da drunter und wird schon so blau, kommen Sie schnell!

      Ggf. Lage auf Sicht: ruft nochmal zurück und sagt, dass wir einen Einweiser brauchen, wir finden das hier nicht.

      Lagemeldung (bei Notfällen Pflicht):
      V1: Patient unter Wurzelteller eingeklemmt, wir konnten leider nichts mehr machen.
      V2: der Patient unter dem Wurzelteller ist verstorben, der Kollege, der gesägt hat, völlig aufgelöst.
      V3: einmal bitte Voranmeldung: Polytrauma nach Einklemmung unter Wurzelteller, Thorax, Abdomen und Becken betroffen!
      V4: eingeklemmte Person unter Wurzelteller mit Polytrauma, eine Kollege ist beim Anblick einmal kurz synkopiert.

      Zusammenfassung:
      V1: Exitus nach Arbeitsunfall
      V2: Arbeitsunfall, 1x Ex., 1x Erregungszustand
      V3: Polytrauma
      V4: Arbeitsunfall, 1x Polytrauma, 1x Synkope


      POL/FW:
      POL: ja/ FW:ja

      Einsatzort: Wald

      Patientenzahl (NAW/RTW/KTW/Gesamt):
      V1: 0/0/0/0
      V2: 0/0/1/1
      V3: 1/0/0/1
      V4: 1/1/0/2

      ILS Höxter 7 RW, 10 RTW, 5 NEF, 10 KTW Das realistische Spielerlebnis im Osten NRWs.

      ILS Münster|EOC Ventura County
      Avatar: Rettung Höxter 1-RTW-2, Blanko Chr2, Westfale, wpbadboy, Grisu118

      The post was edited 1 time, last by Leitstellenleiter ().

    • Art: NF(Notfall)
      Zeitraum für den Einsatz: 0-24
      Anruftexte durchnummieriert:
      1.):Guten (Morgen/Abend/Tag) Alten-und Pflegeheim xyz hier. Der/Die Bewohner:in xyz ist seit einigen Stunden wesensverändert. Jetzt ist es so eskaliert, dass sie/er aggressiv gegen uns und den Mitbewohnern ist und mit Gewalt droht. Wir wissen nicht mehr weiter können sie jemanden zur Hilfe schicken?

      Lagemeldung (bei Notfällen Pflicht):

      Variante 1:Patient:in hat sich beruhigt. Pflegepersonal hat Rücksprache mit dem behandelnden Hausarzt gehalten dieser verordnet eine Einweisung in die Psychiatrie.Wir transportieren.
      Variante 2: Patient:in in voller Rage Beruhigung unsererseits nicht möglich.
      Variante 3: Patient:in begeht mittlerweile Sachbeschädigung und wird gewalttätig gegenüber der Rettungskräfte.

      Zusammenfassung:

      Variante 1: Einweisung durch HA --> Transport in die Psychiatrie
      Variante 2: Patient:in auf Normalenwege nicht beruhigbar. Medikamentöse Beruhigung erforderlich --> Nachforderung NEF
      Variante 3: Patient:in gewalttätig gegenüber Rettungskräfte --> Nachforderung: POL ; NEF

      POL:

      Variante 1: nein
      Variante 2: nein
      Variante 3: Ja

      FW:

      In allen Varianten nein

      Einsatzort: Altenheim

      Patientenzahl (NAW/RTW/KTW/Gesamt):

      Variante 1: 0/1/0/1
      Variante 2: 1/0/0/1
      Variante 3: 1/0/0/1

      The post was edited 4 times, last by Horsti234 ().