„Neues“ Sat. 1 Format „Lebensretter hautnah“

    • Mei, wird halt so sein wie andernorts auch: Entweder als normale Regelrettungs-"Hure" in Dienst oder anderweitig gebunden. Kein Grund, deswegen ein Fass aufzumachen.
      Viele Grüße

      TOM



      - Betreuer offizielle bayerische Leitstellen
      - Besitzer BAMBERG (ID 7190) & ERDING (ID 112)
      - Team NÜRNBERG (ID 73 / 86 / 88 / 89)
      - Team MÜNCHEN (ID 1159)

      - kommissarischer Verwalter INGOLSTADT (ID 1426)
    • Was oben geschrieben steht, der fährt auch als Ersatzfahrzeug für 2 RTW und kann auch mal kaputt sein oder zum Service in der Werkstatt stehen. Desweiteren wird der aus dem Dienst raus vom RTW besetzt, ist selbiger bzw. Beide im Dienst gebunden, ist auch keiner da, der den S-RTW besetzt.

      edit: die Alternative ist übrigens der G-RTW, wird glaube ich vom HLF besprungen, kann man überlegen, ob da ein Kosten-Nutzen Faktor ist, oder man versucht den aus Ludwigsburg zu bekommen ;)
    • @TA: Wie gesagt. Ich hab nur Tatsachen festgestellt und nicht bewertet. Dass die reine Existenz und Alarmierbarkeit nichts über die reale Verfügbarkeit in genau dieser Situation aussagt, sollte eigentlich klar gewesen sein.
      Ich wollte mit der Nennung der Existenz nur einen Kontrapunkt zum Beitrag vorher setzen wo gesagt wurde dass S-RTW eben nicht überall existieren...