Frage zur ABek.

    • Frage zur ABek.

      Ich spiel recht oft bayerische Leitstellen, jedoch frag ich mich bis dato immer noch..wie man diese beiden Stichwörter auszuwählen hat.. :

      • R9017 - RD KTP – #KTP#KTP - nicht disponibel (Prio 2)
      • R9201 - RD KTP – #Verlegung#Verlegung - nicht disponibel mit KTW (Prio 1)

      ..also, wann wählt man diese, und wofür steht das "nicht disponibel" ?
      Das Wetter in seinen besten Momenten..
    • Die Stichwörter musst du verwenden, wenn du einen Krankentransport hast der zeitkritisch ist, aber kein Notfall.
      z.b. eine Verlegung von einem kleinerem Krankenhaus in ein größeres, wo die Kriterien für eine Notfallverlegung mit RTW nicht erfüllt sind, aber trotzdem möglichst schnell verlegt werden muss.

      Um die AbeK zu zitieren:

      Abek Bayern wrote:

      KTP – nicht disponibel (Prio 2) - KTP, der vom nächsten freien KTW bedient wird


      Verlegung – nicht disponibel mit KTW (Prio 1) - Notfalltransport ohne Notarzt oder Notfalltransport mit KH-Arzt mit KTW

      Wobei ich meine, dass die Prio. 1 Verlegung auch mit einem RTW zu bedienen ist, wenn kein KTW in der Nähe frei ist.
    • Ach, in München wird für n Prio 2 auch gerne mal der nächste freie RTW hingeschickt, da KTW bis zu 4 Std dauern kann.
      Sämtliche Prio KTPs sind meistens auch mit einer Zeitvorgabe hinterlegt, sodass sich auch ein RTW Einsatz zum KTP rechtfertigt (wenn zB in ner Tagesrandlage kein KTW innerhalb der nächsten 2 Std greifbar ist)
    • Kein RDB kann mir erzählen, dass der nächste freie KTW erst in vier Stunden verfügbar ist. Schließlich heißt frei sein, er hat den aktuellen Einsatz beendet und nicht er hat seine Aufträge für heute erledigt.
      Darüber gerät man hier auch regelmäßig mit der Leitstelle in Diskussionen, wenn man nachts einen KTW für längere Strecken oder Abklärungsfahrten will. Der ist dann nicht verfügbar, weil Oma Brömmelkamp von der UC-Ambulanz ins AH zurück muss.
      Liebe User, Antworten auf nahezu alle Fragen zur Sim liefert euch unser Wiki. Dort ist detailliert erklärt, was ihr bei LstSim alles machen könnt und es gibt Lösungen für viele Probleme! Wir empfehlen allen Leitstellenerbauern ausdrücklich sich dort zu informieren!
      Auch interessant: FAQ
    • Da geht die Grundsatzdiskussion los, ob Omi nicht die Nacht in der Ambulanz schlafen kann und unbedingt nachts um 4 zurück ins AH muss. In der Großstadt kannste das zur Not noch mit dem RTW kurz fahren, auf dem Land wird’s dann manchmal schon mau, aber darüber wollen wir jetzt nicht wieder debattieren ;)
    • Eigentlich nicht. Die Alarmierung eines RD 1 impliziert immer einen Notfalleinsatz mit Sondersignal.
      Alles was nicht für den RD 1 reicht ist nach bayierscher Divise ein Krankentransport.
      Was bei Grenzfällen ganz gerne gemacht wird ist die Nutzung des Schlagwortes R9017 (als nicht disponibler Krankentransport der an den nächsten freien KTW disponiert werden sollte), dieses wird wie jeder Krankentransport ohne Sonderrechte angefahren.