Leitstelleneditor: eigene Einsätze

    • Leitstelleneditor: eigene Einsätze

      Hallo,

      ich glaube nicht, dass ein solches Topic schon existiert (falls doch, sorry).

      Ich hätte die Idee, dass jede Leitstelle für sich selbst noch einmal *zusätzlich* Einsätze erstellen kann. Natürlich bleiben die Standard Einsätze weiterhin erhalten und eingebunden. Dadurch könnte jeder an seiner Leitstelle etwas mehr Individualität einbauen, und Einsätze, die ihm persönlich gefallen, aber nichts für alle Leitstellen taugen :)

      Das würde, denke ich mal, auch die Zahl der unsinnigen Einsendungen für Einsätze reduzieren.
      Inwiefern wäre das technisch umsetzbar oder sinnvoll?

      LG
      :fire_engine: :ambulance: :police_car: :rotating_light: :oncoming_police_car:
    • Xneb schrieb:

      technisch umsetzbar oder sinnvoll?
      Ich behaupte mal: Weder noch. Die Einsätze sind eine komplexe Sache. Da muß man ne Menge beachten, damit sie überhaupt sinnvoll dargestellt werden können. Wenn sie nicht durchgehen hat das in aller Regel gute Gründe. Und warum sollten einmal korrekt erstellte Einsätze nicht auch woanders auftreten können? Durch die POI-Tags kannst du ja ein Stück weit regeln, was du haben möchtest und was eher nicht. Da würde ich lieber eine Verfeinerung der Tags anstreben, aber dafür gibt es ja schon einen Diskussionsthread..
      Avatar: RK Arnstadt 14/82-1 (Blanko: Chr2)
      Leitstelle Ilmkreis/Thüringen ID 27662

      Nein, Thüringen ist kein Entwicklungsland! Als ob sich hier was entwickeln würde...
    • Es geht beispielsweise um
      * Anrufe, bei welchen die Notrufnummern genannt werden (Mama hat gesagt, ich soll die 112 anrufen) - sowas wirkt im Ausland komisch
      * Einsätze, die länderspezifische Merkmale enthalten (ich bin vom DRK, DB-Notfallmanager usw. usw.)
      * Einsätze, die es nicht durch die Kontrolle schaffen würden, die Spieler ab trotzdem im Spiel haben möchte
      * Anrufe, die nur auf das spezifische Gebiet passen
      Es gibt sicher noch weitere Verwendungsmöglichkeiten. Aber es ist eine Freiheit, und ich würde die bevorzugen.
      Mittlerweile kann man fast jeden Text länderspezifisch anpassen - außer die Einsätze (& den Funk).
      :fire_engine: :ambulance: :police_car: :rotating_light: :oncoming_police_car:
    • Xneb schrieb:

      Anrufe, die nur auf das spezifische Gebiet passen
      Darauf will ich ja hinaus. Mehr interessehalber. Einsätze finden in der Sim entweder irgendwo im Gebiet statt, oder an POI, welche Tags benötigen. Welche spezifischen Einsätze könnte es, mit den vorhandenen Tags als Einschränkung, tatsächlich geben, ohne dass die blind auf der Karte stattfinden, also z.B. Chemieunfall nicht im Chemiewerk (gibts ja nicht als Tag), sondern auf nem Feldweg.
    • Wenn in einem Leitstellenbereich zum Beispiel regelmäßig Festivals oder ähnliches stattfinden, kann man mehr Intox-Einsätze machen.

      Erst einmal war das ja nur ein Beispiel. Die Vorteile mit den ausländischen LSTs kommen ja noch dazu. Außerdem würde es die Individualität jeder Leitstelle fördern.
      Vor allem bei ausländischen LSTs, und davon haben wir ja mittlerweile einige, wäre es nützlich.
      :fire_engine: :ambulance: :police_car: :rotating_light: :oncoming_police_car:
    • Xneb schrieb:

      Wenn in einem Leitstellenbereich zum Beispiel regelmäßig Festivals oder ähnliches stattfinden, kann man mehr Intox-Einsätze machen.
      Aber dafür bräuchte man dann ja einen POI-Tag "Festival", der dann - was ja nicht der Fall ist - obendrei ne höhere Gewichtung bräuchte, damit die Intox-Einsätze dann nicht übers gesamte Gebiet verteilt, sondern eben Schwerpunktmäßig auch am richtigen Ort stattfinden.
      Abgesehen davon: Bei derzeit - korrigiert mich, wenn ich mich irre - über 10.000 Einsätzen in der Datenbank, die ohnehin auftauchen, was sollen dann vllt. 100 eigene Einsätze da ausrichten, da sie ja vermutlich eher in zu vernachlässigender Häufigkeit auftreten würden.
    • TheOssi schrieb:

      Xneb schrieb:

      Wenn in einem Leitstellenbereich zum Beispiel regelmäßig Festivals oder ähnliches stattfinden, kann man mehr Intox-Einsätze machen.
      Aber dafür bräuchte man dann ja einen POI-Tag "Festival", der dann - was ja nicht der Fall ist - obendrei ne höhere Gewichtung bräuchte, damit die Intox-Einsätze dann nicht übers gesamte Gebiet verteilt, sondern eben Schwerpunktmäßig auch am richtigen Ort stattfinden.Abgesehen davon: Bei derzeit - korrigiert mich, wenn ich mich irre - über 10.000 Einsätzen in der Datenbank, die ohnehin auftauchen, was sollen dann vllt. 100 eigene Einsätze da ausrichten, da sie ja vermutlich eher in zu vernachlässigender Häufigkeit auftreten würden.
      Immer noch: das ist nur einer der Vorteile meiner Meinung nach. Streich den meinetwegen. Was ist mit den anderen Vorteilen?
      Ich weiß ja nicht, wie es bei euch ist, aber bei mir wiederholen sich die Einsätze mittlerweile häufig. Selbst erstellte Einsätze könnten ja außerdem eine leicht höhere Gewichtung bekommen.
      :fire_engine: :ambulance: :police_car: :rotating_light: :oncoming_police_car:
    • Xneb schrieb:

      * Anrufe, bei welchen die Notrufnummern genannt werden (Mama hat gesagt, ich soll die 112 anrufen) - sowas wirkt im Ausland komisch
      Tauchen ja trotzdem auf, weil in der Datenbank. Und - in Europa zumindest - ist das mit der 112 ja prinzipiell nicht verkehrt, auch wenns nicht überall die Haupt-Notrufnummer ist.

      Xneb schrieb:

      Einsätze, die länderspezifische Merkmale enthalten (ich bin vom DRK, DB-Notfallmanager usw. usw.)
      Verstehe ich nicht. Die gibts doch schon.

      Xneb schrieb:

      Einsätze, die es nicht durch die Kontrolle schaffen würden, die Spieler ab trotzdem im Spiel haben möchte
      Hmm.

      Xneb schrieb:

      Selbst erstellte Einsätze könnten ja außerdem eine leicht höhere Gewichtung bekommen.
      Wie hoch denn. Wie gesagt: über 10.000 Einsätze in der Datenbank. Meine 100 war für eigene schon hoch angesetzt, finde ich. Wie hoch müsste eine Gewichtung sein, damit diese "vermehrt" auftreten?
    • Das mit dem DRK war so gemeint dass plötzlich in Italien der Anruf kommt Hi ich bin Anja von der Johanniter/Malteser/DRK/Samariter-Sanabsixherung/DB-Notfallleitstelle sondern dass es eben heiẞT ich bin vom Italienischen Roten Kreuz
      Grüße
      eifeler

      Blanko Avatar: Janku, Chr2, Westfale
    • Ja, das meinte ich damit, danke eifeler :)

      TheOssi schrieb:

      Xneb schrieb:

      * Anrufe, bei welchen die Notrufnummern genannt werden (Mama hat gesagt, ich soll die 112 anrufen) - sowas wirkt im Ausland komisch
      Tauchen ja trotzdem auf, weil in der Datenbank. Und - in Europa zumindest - ist das mit der 112 ja prinzipiell nicht verkehrt, auch wenns nicht überall die Haupt-Notrufnummer ist.
      Amerika, Schweiz, anderes Ausland...


      TheOssi schrieb:


      Xneb schrieb:

      Selbst erstellte Einsätze könnten ja außerdem eine leicht höhere Gewichtung bekommen.
      Wie hoch denn. Wie gesagt: über 10.000 Einsätze in der Datenbank. Meine 100 war für eigene schon hoch angesetzt, finde ich. Wie hoch müsste eine Gewichtung sein, damit diese "vermehrt" auftreten?
      Doppelt so hoch. Damit würden die nicht ständig kommen, aber halt auch nicht selten.
      :fire_engine: :ambulance: :police_car: :rotating_light: :oncoming_police_car:
    • Na dafür müsste man aber entweder bestehende Einsätze abändern oder gezielt rausfiltern können, und nicht nur, wie in der Ausgangsidee, eigene hinzufügen.
      Ich denke, für soviel Dynamik müsste die Sim wohl neu geschrieben werden..
      Avatar: RK Arnstadt 14/82-1 (Blanko: Chr2)
      Leitstelle Ilmkreis/Thüringen ID 27662

      Nein, Thüringen ist kein Entwicklungsland! Als ob sich hier was entwickeln würde...
    • Also:
      - Dass es dauerhaft die Möglichkeit geben muss, bestimmte Einsatzarten zu deaktivieren, das ist klar. Ich denke hier an die vielzitierten HNR oder BMA. In der DB sind die (z.T.) bereits so sortiert, dass sie ohne größeren Aufwand identifizierbar sind, wobei ich nicht weiß, wie leicht optional abschaltbar,.
      - Länderspezifische Merkmale: Da braucht es ja nicht nur neue Einsätze, sondern es müssten die Falschen auch abgeschaltet werden. Quasi nicht leistbar, dafür sind die zu extrem verwoben.
      - Einsätze die es nicht durch die Kontrolle schaffen, die schaffen das zumeist deshalb nicht, weil der User sich absolut keine Mühe gibt. Solche User (so ehrlich muss man sein) bringen dem Team und der Communitiy zumeist auch allgemein viel Arbeit. Die würde ins Unsermessliche steigen, wenn die jetzt auch noch selbst Einsätze schustern. Übrigens bräuchte es dann auch eine Nachprüfbarkeit für die Empfehlungen, was sicher ein unleistbarere Mehraufwand für die Bewertung wäre.
      Ich persönlich tu mich auch schwer damit, Features zu ermöglichen, die dem "freien Bullshit" noch mehr Raum geben. Es hängt auch ein nicht zu unterschätzender Mehraufwand für das Team dran.
      - Einen Mehrwert sehe ich dabei sicher bei den speziellen Einsätzen eines Gebietes, aber ob das den Aufwand und die oben genannten Probleme lohnt...
      - Was die Gewichtung angeht, kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen: Bei der Menge Einsätze würden selbst 200 Einsätze mit doppelter Gewichtung sich nur wenig spürbar auswirken und so viele Einsätze mit lokaler Spezifiation würden wohl eh nie zusammenkommen.
      Liebe User, Antworten auf nahezu alle Fragen zur Sim liefert euch unser Wiki. Dort ist detailliert erklärt, was ihr bei LstSim alles machen könnt und es gibt Lösungen für viele Probleme! Wir empfehlen allen Leitstellenerbauern ausdrücklich sich dort zu informieren!
      Auch interessant: FAQ