Rettungsleitstelle Wien (42304)

    • New

      Sprockhövler wrote:

      Was wird denn gemacht wenn mir ein KTW vorgeschlagen wird aber ein RTW näher steht? Fährt dann trotzdem ein KTW oder ein RTW?
      Sofern beides verfügbar ist fährt das Rettungsmittel entsprechend der Ausrückordnung zu. Nur wenn der gewünschte Fahrzeugtyp nicht oder nur am anderen Ende der Stadt verfügbar ist, fährt auch ein RTW zu einem KTW-Einsatz.
      So der nicht immer umgesetzte Plan ;)

      SaruSn0w wrote:

      Die JUH hat seit kurzem die JOKs 10- 20 im Repertoir. aber noch ohne fixe Dienstzeiten leider
      Auch das passiert im Lichte der Covid-Pandemie, hier gilt selbiges wie bei der temporären AAO, das wird vorerst nicht implementiert
      RETTUNGSLEITSTELLE WIEN NEU!
      >>> Zum Spiel <<<
      >>> Zum Forumsthread <<<
    • New

      ***Update SMD***

      Ab 1.4. bis auf Weiteres (zusätzlich) im Dienst

      - der SMD-7T (NKTW; 06:00-18:00, Tagfahrzeug, täglich), stationiert in Liesing

      und

      - der SMD-8T/N (RTW; 06:00-18:00/18:00-06:00, 24/7), stationiert in Liesing. Es wird angedacht, dass der SMD-8 bald in eine Station der MA 70 übersiedeln wird.


      Dies bleibt zumindest für drei Monate so - Änderungen vorbehalten.


      Fahrzeugdesign wie zB der SMD-2.


      LG
      smd-3
    • New

      Beim ASB fährt der ABK 114 als ABK 11 Mo-Fr 08-20 von der Zentrale weg, zu 50%(immer wenn der San1 NFS und höher ist) wird er aktuell (vielleicht wegen COVID, vielleicht auch nicht) als RTW disponiert.

      LG
    • New

      Die Zusatz-KTWs der Organisationen werden bis auf weiteres NICHT ins Spiel implementiert!

      Die meisten N-KTWs sind aufgrund der Corona-Pandemie nur kurzzeitig (2-3-4 Monate) als N-KTW verfügbar und werden dann wieder in den normalen Krankentransportdienst gesteckt. Daher Zusatzautos erst wieder nach Corona wenn wir wissen was wirklich Zusatz ist und was jetzt aufgrund des KTW Überschusses mangels Krankentransporten während Corona!

      Deswegen bitte ich von diesen Informationen bis auf weiteres Abzusehen!

      Außer ihr wisst zu 100% dass diese Fahrzeuge fix, auch nach Corona besetzt bleiben!

      Danke und schönen Abend
    • New

      Etwas Off-Topic:

      Ist jemand in Wien involviert und kennt sich mit den Wiener Funkrufnamen für RD, FW und POL aus?
      Ist es z. B. wirklich der Willi-NEF1-Tag?
      Vor allem die Funkkennungen, -kürzel, Einsatzstichworte und AAO der BF wären sehr interssant.
      Vielleicht könnte jemand eine entsprechende Seite verlinken, wäre sehr lieb.

      Während man bei unseren deutschen Kollegen fast alles publiziert findet, halten sich unsere Organisationen da leider sehr verschlossen.
      Zumindest konnte ich nichts wirklich verwertbares finden .

      Vielen Dank schonmal :)
    • New

      Mike25654 wrote:

      Ist es z. B. wirklich der Willi-NEF1-Tag?
      Komplett korrekt würde man am Funk "Wilhelminenspital-NEF-1-Tag" sagen, da dieser Zungenbrecher natürlich nicht so rasch aufzusagen ist wird meistens einfach "Willi-NEF" gesagt. Willi = ugs. Name für das Wilhelminenspital. Den 1er kann man problemlos weglassen, da es im Wilhelminenspital derzeit ohnehin nur ein NEF gibt. Da auch kein Ersatzfahrzeug dort stationiert ist kann auch das Tag und Nacht weggelassen werden, da immer nur eines in Dienst sein kann. Auf Stationen mit Ersatz-NEF wäre es z.B. rein theoretisch auch möglich, dass das Tag- und Nacht-NEF gleichzeitig angemeldet sind, z.B. wenn das Nacht-NEF nach dem letzten Einsatz einrückt Wird aber meines Wissens nach an keinem NEF-Stützpunkt so gehandhabt.

      Mike25654 wrote:

      Vor allem die Funkkennungen, -kürzel, Einsatzstichworte und AAO der BF wären sehr interssant.
      feuerwehrmagazin.de/wissen/berufsfeuerwehr-wien-84671 Hier gibt es eine (unvollständige) Auflistung der Fahrzeuge und ihrer Kürzel bei der Berufsfeuerwehr Wien, ansonsten in Wikipedia nachschauen (ist aber nicht sehr aktuell).
      Funkkennungen sind einfach der Fahrzeugtyp und die Wache (Z.B.: TLF Liesing). Wenn es mehrere Fahrzeuge des gleichen Typs auf einer Wache gibt wird davor einfach eine Zahl gestellt (Z.B. 1. HLF Zentrale, 2. HLF Zentrale, usw.). Bei den HLF wird zu Brandeinsätzen von vorne alarmiert (also zuerst das 1. HLF, wenn dann ein weiterer Brandeinsatz reinkommen sollte bevor das 1. HLF zurück ist fährt das 2. HLF aus und wenn es ein 3. HLF gibt das als letztes). Bei Technischen Einsätzen wird von hinten alarmiert, es fährt also z.B. zuerst das 3. HLF aus. Kommandofahrzeuge können als Funkrufnamen auch einfach nur die Wachebezeichnung verwenden (z.B. Hernals).
      Alarm- und Ausrückeordnung und die Einsatzstichworte sind nicht öffentlich einsehbar.

      Mike25654 wrote:

      Während man bei unseren deutschen Kollegen fast alles publiziert findet, halten sich unsere Organisationen da leider sehr verschlossen.
      Ist als professionelle Einsatzorganisation auch sinnvoll so etwas nicht öffentlich zu machen, gerade mit dem Aspekt Terrorismus im Hintergrund. Wäre ja blöd wenn ich weiß was ich am Telefon sagen muss, damit auf einmal zwanzig Feuerwehrautos und 10 Rettungsautos vor der Tür stehen, auf die man dann perfekt einen Terroranschlag verüben kann. Außerdem lässt sich sowas auch gerne politisch oder medial ausschlachten. Ich traue es vielen Laien (und das ist der Großteil der Politiker und Journalisten nun mal) durchaus zu, in Frage zu stellen wieso z.B. beim 17B02 kein RTW alarmiert wird sondern nur ein (N-)KTW. Was die aber nicht wissen ist, dass ein RS und ein NFS rechtlich gesehen die gleichen Möglichkeiten zur Blutstillung haben (Gabe von Tranexamsäure mal außen vorgelassen, da das meines Wissens nach bei keiner Wiener Rettungsorganisation auf der Arzneimittelliste steht), daher ist ein RTW nicht erforderlich.

      The post was edited 2 times, last by DerJojo ().

    • New

      Vielen Dank für die Info!

      Schade, dass sie tatsächlich nicht bereit sind solche infos rauszugeben. Da irgendwie mit "Terrorabwehr" zu argumentieren finde ich sehr diffus, die FW ist jetzt nicht wirklich Verschlussache.
      Wenn ich mich mit 5-10 Leuten zusammenrede und von der Notlandung eines Flugzeugs im Stadtpark berichte wird was kommen, da brauch ich 0 Kenntnis dafür.
      Kann die BF auch in der Wache am Hof hochjagen :)

      Dass sie mit Alarmstufen und Löschbereitschaften arbeiten ist ja ohnehin bekannt. Wo jetzt der große Vorteil daran liegt, Leute die es interessiert nicht den Wortlaut der Alarmierung oder die genaue AAO wissen zu lassen erschließt sich mir überhaupt nicht. Man weiß als FW-ler ja ohnehin was wachscheinlich (wie bei jeder anderen Feuerwehr auch) kommen wird. Viel spanndender Als KDF und 2xHLF wirds bei einem normalen VU vermutlich nicht werden. Geht ja dann eher um kleine Sachen wie DLK zu Verkehrsabsicherung bei VU auf BAB wie in Bayern? Sonderfahrzeuge ab welchem Stichwort/Objektgebunden? Kran/Rüstzug ab welchem Unfallmechanismus? etc.

      Jede FW in D legt sowas offen, die ABek und Feuerwehrdienstvorschrift sind komplett öffentlich. So gehört es sich für eine Organisation die von Steuermitteln lebt und dem Allgemeinwohl dient meiner Meinung nach auch.

      Naja, was solls. Werd mich mal informieren wie das bei uns rechtlich geregelt ist und das ggf. anfordern, hatte eigentlich gehofft mir das sparen zu können.

      Merci nochmals :)

      Was mach ich denn wenn der 17B02 in weiterer, logischer Folge zum Schockzustand führt?
    • New

      Mike25654 wrote:

      Schade, dass sie tatsächlich nicht bereit sind solche infos rauszugeben. Da irgendwie mit "Terrorabwehr" zu argumentieren finde ich sehr diffus, die FW ist jetzt nicht wirklich Verschlussache.
      Wenn ich mich mit 5-10 Leuten zusammenrede und von der Notlandung eines Flugzeugs im Stadtpark berichte wird was kommen, da brauch ich 0 Kenntnis dafür.
      Kann die BF auch in der Wache am Hof hochjagen
      Schreib das lieber nicht.
      Nicht das das noch einer falsch versteht und die Cobra dir nen Besuch abstattet.
    • New

      Stimmt, sorry.

      Ich finde das Ganze nur derart surreal und realitätsfern, dass ich darauf nur mit Sarkasmus und Zynismus reagieren kann.

      Ähnlich unüberlegte Aussagen haben aber schon oft zu unliebsamen Folgen geführt, da hast du absolut Recht.