ILS ALLGÄU (ID:58448)

    • KempterF wrote:


      Zu den Einsätzen im "oberländischen Ausland" ( :P ) : Ist bekannt und sogar so gewollt. Die Kartenüberschneidungen finden sich in allen Richtungen. Hintergrund ist einerseits, dass so "verlaufene" Notrufe (Netzbedingt) angezeigt werden können und zudem auch die "Nachbarschaftshilfe" abgebildet werden kann (Anforderung der Nachbar-ILS).
      Da heißt's für den Disponenten: Aufpassen, woher der Notruf kommt und ggf. die benachbarten Kollegen alarmieren.
      It's not a bug, it's a feature! ;)
    • KempterF wrote:

      @eddit0175 Danke für die Hinweise.
      Kempten 76/1 und 76/2 werden zeitnah abgeändert. Oberallgäu 76/1 ebenfalls. Der X3 aus Oberstdorf fährt dann jetzt als Kempten 76/3 oder wie habe ich das zu verstehen und welches Modell kommt (dauerhaft) nach Oberstdorf?
      Also der KE 76/2 hatte bereits die ersten Einsätze als HG NEF, ist also wirklich aktiv. Der ehemalige Skoda soll sein NEF Leben irgendwo in den tiefen des osteuropäischen Raumes verbringen.

      Es werden lediglich die X3 getauscht, vermutlich aufgrund von Kilometern oder Abnutzung. Das aktuelle VEF fährt ja teils 300-800km am Tag. Je nach "Einsatzlage".
      Somit bleibt als Grafik am Ende ein X3 auf beiden Seiten erhalten. Aktuell ist das ehemalige Walsernef (Q5) in Oberstdorf aktiv ;)


      dens wrote:

      KempterF wrote:

      Zu den Einsätzen im "oberländischen Ausland" ( :P ) : Ist bekannt und sogar so gewollt. Die Kartenüberschneidungen finden sich in allen Richtungen. Hintergrund ist einerseits, dass so "verlaufene" Notrufe (Netzbedingt) angezeigt werden können und zudem auch die "Nachbarschaftshilfe" abgebildet werden kann (Anforderung der Nachbar-ILS).
      Da heißt's für den Disponenten: Aufpassen, woher der Notruf kommt und ggf. die benachbarten Kollegen alarmieren.
      It's not a bug, it's a feature! ;)
      Dann ist es wirklich gut durchdacht und gemacht. Ist ja nicht schlimm, erhöht das reale Gefühl und man muss auch mal was tun. Gut gelöst.
    • Dann wird der KE 76/3 und ODF 76/1 weiterhin als X3 in der Sim fahren (das Provisorium mit dem alten Walser-NEF lasse ich mal unter den Tisch fallen). Der Rest wird entsprechend abgeändert.
      Was den Skoda Suberb betrifft: Die Osteuropäischen Kollegen haben bereits mein Beileid :D
    • KempterF wrote:

      Was den Skoda Suberb betrifft: Die Osteuropäischen Kollegen haben bereits mein Beileid :D
      Ansich ja ein gutes Auto und besser als der 2er BMW. Aber natürlich ist der auch einfach in die Jahre gekommen und wurde am Ende ja nur noch als Reserve benutzt und da wahrscheinlich nur noch am Minimum repariert. Ich kenne auch noch den Scout und der war echt nen gutes Auto. Vor allem hatte der Sitzheizung, was erstaunlich viele Ärzte bemängeln. Ein Arzt hat die ganze Einsatzfahrt im 2er BMW einen Knopf gesucht zum aktivieren :D

      Wer weiß was die damit machen, Reparaturen dort sind billiger und vlt. ist das für die ja dort wie ein Hauptgewinn? Vlt. fahren sie bisher ja nur mit nem alten Lada ohne Türen oder mit nem Fahrrad :D
    • Ab 1.4.19 gibt es (jedenfalls in Kempten) neue Dienstzeiten für den KTW. Habe leider keine Infos ob es auch im Oberallgäu Änderungen geben wird.
      Anbei eine kleine Liste:

      Montag
      Dienstag
      Mittwoch
      Donnerstag
      Freitag
      Samstag
      Sonntag
      7-15 Uhr BRK7-15 BRK7-15 JUH7-15 JUH7-15 JUH8 - 14:30 BRK8 - 14:30 BRK
      14:45 - 21:45 BRK14:45 - 21:45 BRK14:45 - 21:45 BRK14:45 - 21:45 BRK14:45 - 21:45 BRK14:30 - 21:00 JUH14:30 - 21:00 JUH
      8:30 - 13:30 BRK8:30 - 13:30 BRK8:30 - 13:30 BRK8:30 - 13:30 BRK8:30 - 13:30 BRK



      Leider kann ich zu den Funkkennern nichts sagen, ich denke die wird man final erst sehen wenn es soweit ist.
      JUH wird bestimmt gleich bleiben, die haben ja eh nur einen KTW.
    • Korrekt. Im Oberallgäu sowie Ostallgäu werden die Vorhaltungen ebenfalls gekürzt - nur die Lindauer/Westallgäuer sind ungeschoren davon gekommen. Zeiten sind bereits bekannt, FRN ebenfalls und ab nächster werden sie auch umgesetzt.
      Aber danke für die (sehr übersichtliche) Liste ;)
    • April, April!
      Leider kein Scherz, sondern TRUST III - seit heute gelten neue Vorhaltezeiten im KTP. Wie immer kamen Kürzungen dabei raus. So sieht es ab jetzt im Detail aus:
      Bereich Lindau/Westallgäu
      RW Lindau: RK LI 72/2 freitags nur noch bis 20:00 Uhr
      Bereich Kempten/Oberallgäu
      RW Kempten: 7:00-15:00 Uhr / 8:30-13:30 / 14:45-21:45 (Die erste Schicht wird im Tageswechsel von BRK/JUH betrieben).
      RW Immenstadt: 9:00-17:00 Uhr
      RW Sonthofen: 08:00-16:30 Uhr
      Bereich Kaufbeuren/Ostallgäu
      RW Kaufbeuren: 7:00-14:30 Uhr / 9:00-19:00 Uhr / 14:30-21:30 Uhr
      RW Marktoberdorf: 8:00-18:00 Uhr
      RW Pfronten: 8:00 - 15:00 Uhr
      RW Füssen: 7:00 - 13:00 Uhr
      Naja wir werden sehen, wie es wird - da natürlich auch in der Sim die Transportanzahl deswegen nicht sinkt, dürft ihr jetzt eher die RTW's für die KTP rausalarmieren :P

      Desweiteren wurden die Grafiken überarbeitet (alle NEF aus Kempten/Oberallgäu, HvO Lindau), Ersatzfahrzeuge implementiert (NEF-Ersatz Oberstdorf/Kleinwalsertal), sowie die neue RW Durach in Betrieb gesetzt. Der Christoph Liechtenstein wird hoffentlich zeitnah implementiert, sobald die entsprechende Leitstelle öffentlich gestellt wurde...
      Sollten Fragen, Wünsche oder Probleme auftreten, einfach melden.

      HAPPY RESCUE und noch einen schönen 1. April :ambulance:


      Edit: Dienstzeiten KTP Kaufbeuren/Marktoberdorf ausgebessert
      Edit-2: Dienstzeiten RK LI 72/2 angepasst

      The post was edited 2 times, last by KempterF ().

    • @KempterF
      ja man freut sich richtig über das Gutachten...aber danke fürs aktualisieren.

      RW Durach wird real übrigens erst ab Ende April bzw 01.05. offiziell in Betrieb gehen. In der Drehe 26.-28.4. sind die Umräum -und Einräumarbeiten geplant. Wobei das in der Simulation nicht wirklich einen Unterschied macht ob er 1min mehr oder weniger braucht.

      Zusätzlich steht in KE nun wieder ein alter Ford Transit (glaube aus SF) und dafür ist ein neuerer Transit nach SF gegangen. Grund ist das klassische Kilometerproblem. Der ältere Transit soll noch ca. 50000km in KE auf die Uhr bekommen. Besagter KTW fährt laut meinem Wissen in der Q Schicht (Spätschicht).
    • @eddit0175 Das mit der Wache Durach ist bekannt. Ich lasse es jetzt mal so umgesetzt - da ist die Sim in dem Fall Vorreiter ;)
      Aus SF kann der alte Transit nicht kommen (zumindest nicht aus dem Regeldienst), da dort seit 2018 schon ein neuer fährt. Evtl. aus IST...?
      Ich werde auf jeden Fal die Grafik vom KE 72/3 beim nächsten Update aktualisieren.

      @JeeAr Gute Frage... Ich werde mich mal erkundigen und dich/euch auf dem Laufenden halten.
    • Was mir noch durch Zufall aufgefallen ist:
      • RTW ALT 71/1 hat als Grafik Seitenblitzer, in real gibt es diese seit einigen Jahren nicht mehr am RTW (normaler RTW nur Frontblitzer)
      • KH Ottobeuren nicht in Datenbank -> ggf. auch andere fehlend (Memmingen?)
      • Einsätze im Bereich Lindenberg fahren fast immer nur nach KE mit größeren Sachen wie Neuro,HI,... -> konnte ich so real nicht feststellen, weder am Funk noch sonst, vlt. hast du aber ILS interne Kenntnisse?
      • das gleiche teils für MOD/Wald/Schongauer Ecke (Ausnahmen sind ja logisch, aber hatte das bereits mehrfach in verschiedenen Tagen)
      • allgemein teils komische Klinikanfahrten, könnte aber auch am System liegen statt an dir
      • Transit KTW scheint aus dem Bereich ehemals IST oder OST zu kommen, Schicht KE 72/3 ist aber korrekt, habe ich nochmals geprüft
      Soll keine Kritik sein, sondern eher deine bereits super Arbeit würdigen und versuchen zu helfen :)
    • @eddit0175
      Zu Altusried: Die bekommen den Ersatz-RTW Oberallgäu als Regel-RTW. Dieser hat wieder Seitenblitzer (eigentlich müssten sie ihn auch bereits bekommen haben...). Daher auch erst seit diesem Update wieder mit Zusatz-Beleuchtung
      Zu den Kliniken: siehe @FlyerDerKleine
      Zu den Kemptener Anfahrten: Problem ist, dass bei vielen (Sim-)Einsätzen Fachabteilungen benötigt werden, die in LBG/LI nicht vorhanden sind. In Real würde man zwar trotzdem in's "Dorfkrankenhaus" fahren, in der Sim kann ich es aber nicht umsetzen, ohne falsche Fachabteilungen in LBG zu implementieren... MOD/Wald dürfte allerdings recht häufig auch real nach KE fahren, oder?
      Zum KTW: Da OST keinen KTW hat, wird es wohl der "Städtler" sein. :)

      eddit0175 wrote:

      Soll keine Kritik sein, sondern eher deine bereits super Arbeit würdigen und versuchen zu helfen
      Dann vielen Dank für das Kompliment und die Anregungen. Die sind auch weiterhin sehr willkommen ;)

      EDIT: @eddit0175 Wie aktuell sind deine Erfahrungen mit den Fahrten von Lindenberg nach Kempten? Im Kardio-Bereich müsste eigentlich die OSK Wangen auch angefahren werden... Käme daraufan, was @Torti dort hinterlegt hat...
    • So es gibt noch ein paar kleine Erweiterungen:

      1.) Nach Recherche wurden die KTW-Vorhaltungen nochmals ausgebessert (siehe EDIT-Bericht vom Eintrag 1. April)
      2.) Ab heute kann man auch auf den Christoph Liechtenstein zurückgreifen. Danke nochmals an @RLF Feldkirch für die Bereitstellung seiner ILS Liechtenstein (ID: 45540).
      Unbedingt daran denken: Der CHR Liechtenstein ist ein 24H-RTH und damit neben der REGA der einzige Primär-Hubschrauber, welcher rund um die Uhr für die ILS Allgäu verfügbar ist.
      3.) Ebenfalls ab heute ist die offizielle ZKS Rheinmünster (ID: 38) implementiert. Damit kann auch auf alle ITW's (und ein paar Dual-Use-RTH's) aus BaWü zurückgegriffen werden.

      HAPPY RESCUE :ambulance:
    • New

      @KempterF
      also in ALT steht noch der normale RTW, da sollte ja schon vor Monaten der andere RTW kommen. Keine Ahnung woran das liegt. Vor allem, wenn sie noch länger warten dann ist der RTW in ALT bald an der Kilometergrenze, die ist nicht mehr weit weg :D

      Bezüglich LI/LBG da habe ich noch nie einen RTW in KE gesehen. Man sieht nur manchmal, vor allem Nachts, den RTW von LI in der ZINA stehen. Aber die bringen dann aber zu 90% einen laufenden Patienten ins BKH runter. Ich denke die werden auf ihre Kliniken da unten fahren, da fehlt mir aber die Erfahrung was da unten möglich ist. Das bekommt man ja auch nicht mit, wenn man nicht gerade in der ILS arbeitet.

      Ist ja auch alles kein Drama, ist ja nur ein Sim und keine Realität wo es um reale Menschenleben manchmal geht.

      PS: Ich hab seit längerem mal wieder eine Tagschicht gespielt. Das ist ja krass,bist ja nur am KTW disponieren. Das Highlight waren 20 KTW Einsätze und 1 RTW Einsatz die dann anlagen. So real wie möglich eben :D
    • New

      eddit0175 wrote:

      Bezüglich LI/LBG da habe ich noch nie einen RTW in KE gesehen.
      ...also da kann ich dir tatsächlich widersprechen. Gerade der RTW Lindenberg fährt doch ab und an mal nach Kempten in die ZINA (Lindau geht dann eher Richtung FN). Die Kliniken LBG/LI sind zwar die "Standardhäuser", aber beide eben nicht fachspezifisch (gerade ACS / ICB / Apo) ausgerüstet. Hinzu kommt, dass bei vielen Einsätzen in der Sim Fachabteilungen benötigt werden, welche man in der Realität definitiv nicht extra anfahren würde...
      Allerdings meinte mit meiner Nachfrage eher, wie aktuell deine Erfahrungen in der Sim mit den Transporten nach KE sind. Da ja erst seit einem Monat die "neue" ILS Bodensee-Oberschwaben implementiert ist, könnte es ja evtl. sein, dass sich das Problem selbst gelöst hat (durch häufigere Transporte in's KH Wangen)... Hast du da schon Erfahrungen gemacht?

      eddit0175 wrote:

      ist ja nur ein Sim und keine Realität
      ...da hast du zwar Recht, aber es soll ja trotzdem so realitätsnah wie möglich sein ;)

      Und was die Einsätze betrifft: Ja gerade mit den Vorbestellungen fällt doch einiges an. Bei mir zeigt sich das Problem besonders morgens, da ja durch die KTW-Kürzungen dort fast nur noch RTW's rollen (aber die wollen ja auch was zu tun haben :P )
    • New

      Das KT-Pensum finde ich echt ziemlich absurd, wenn auch scheinbar realistisch...

      Ein paar Interessensfragen zur Realität im Allgäu habe ich aber gerade noch:

      • Wie wird mit Inkubator-Transporten verfahren?
      • Gibt es einen S-RTW?
      • Steigen KTW bei Verfügbarkeit auf RTW um?
      • Werden Fahrzeuge auch kurz vor Schichtbeginn alarmiert, wenn sie zufällig schon an der Wache sind?
      • Besetzt die Folgeschicht bei Überstunden des besetzten Fahrzeuges an der Wache verfügbare Reserve-/SEG-Einsatzmittel?
      • Werden Reservefahrzeuge besetzt, wenn das Regel-Fahrzeug in der Desinfektion ist?
      • Hat der Großteil der NEF im Allgäu wirklich keine Reservefahrzeuge? Wie wird dort beim Fahrzeugausfall verfahren? Steigt der NA dann auf den RTW oder KTW mit um?
      ILS Gütersloh (ID 34102) Simulation | Forum
    • New

      lars.911 wrote:

      Das KT-Pensum finde ich echt ziemlich absurd, wenn auch scheinbar realistisch...
      ...das fasst die Lage in Deutschland in einem Satz zusammen :D

      Zu den Fragen:
      1.) Unterschiedlich. Die Regelung im Oberallgäu ist wie folgt: Der Inkubator steht am KH Kempten und wird dort vom RTW geholt und zum Einsatzort (Klinik) gefahren. Ich schätze, dass es ähnlich im Ostallgäu (dann KH Kaufbeuren) läuft. Im LK Lindau ist mir kein Fall bekannt - wobei definitiv nichts auf den RW vorgehalten wird.
      2.) Ja gibt es. An der RW Kempten steht der AK KE 71/20. Dieser wird von irgendeiner freien RTW-Besatzung in KE besetzt (Regelfzg geht S6). Für die Sim ist aktuell aber keine sinnvolle Abhängigkeitsregelung möglich. Da der S-RTW in der Sim auch keine Notwendigkeit hat, war ich so frei ihn wegzulassen (bis zum letzten großen Update war er noch drin.). Ansonsten stehen die Fahrzeuge des DRK Bodensee-Oberschwaben zur Verfügung (haben die Kartsana-Trage dabei).
      3.) KTW-Besatzung auf RTW?! Nö. Ist ja schon nicht möglich, da kein NotSan auf dem KTW sitzt...
      4.) Naja, Notfall ist Notfall... Wenn die Rea 5min vor Schichtwechsel ist, haben die Kollegen eben Pech gehabt. Für KTP kann man natürlich höflich anfragen. Wenn die Besatzung einverstanden ist, gibt's Überstunden, wenn nicht, darf sich der Disponent was anderes überlegen ;)
      5.) Eigentlich Nein. Es kann mal Ausnahmen geben, dass die Folgeschicht ein (einsatzbereites) Fahrzeug besetzen (meist KTW), ist aber definitiv die Seltenheit.
      6.) Reservefahrzeuge stehen nicht überall und das Umladen des Materials benötigt Zeit. In der Notfallrettung wird es daher (normalerweise) nicht gemacht. Im KTP können die Besatzungen mal einen anderen KTW nehmen, falls einer da (und funktionsfähig) ist - aber ist eher selten der Fall (nachdem die Desi-Zeiten heruntergesetzt wurden, ist es noch seltener).
      7.) Es gibt (meines Wissens nach) offiziell 3 Reserve-NEF's im Allgäu. Eins ins KE (RK KE 76/2, welches nachts im HGD fährt). Eins im OAL und das alte Walser-NEF in Oberstdorf (gehört dort den Notärzten selbst). In den meisten Fällen, ist es aber eine spontane Sache, wie man es macht. Gewöhnlich bekommen die NA's dann einen KTW als Ersatz-NEF (muss aber erstmal aufgerüstet werden). Sie wären aber definitiv eine längere Zeit außer Dienst...

      Hoffe, ich hab alles beantwortet ;) Sollte noch was unklar sein, immer her mit den Fragen