ILS Straubing (ID: 21816)

    • ILS Straubing (ID: 21816)

      Hallo zusammen!

      Die ILS Straubing koordiniert Feuerwehr und Rettungsdienst in den ländlichen Landkreisen Straubing-Bogen, Deggendorf, Regen sowie in der Stadt Straubing.
      Da die Simulation aus meiner Sicht damit zu überladen wäre, wird hier auf Feuerwehren, Bergwacht und Wasserwacht als First Responder o.Ä. gänzlich verzichtet und das Hauptaugenmerk auf den Rettungsdienst gelegt. Dafür sind sämtliche UGRDs und sonstige Hintergrunddienste disponierbar und mit realistischen Ausrückzeiten versehen.

      Einsatzintervalle, Dienstzeiten und Fahrzeuggrafiken sollten in etwa der Realität entsprechen, Vorschläge und Korrekturen werden aber dankend angenommen! :thumbup:

      Fachabteilungen der Krankenhäuser, POIs, Vorhaltungen usw. entsprechen dem aktuellen Stand.
      nähere Infos gibts auf Wiki

      Viel Spaß mit der ILS Straubing! :)
      Willkommen bei der empfohlenen Benutzerleitstelle
      ILS Straubing (ID: 21816)
      Forum | Wiki
    • Herzlichen Glückwunsch zur absolut gelungenen Simulation.

      Deutlich besser als die alte und natürlich hochaktuell.

      Zwei Anmerkungen hätte ich aber:

      1: UGRD´s und Hintergrundnotärzte würde ich erst alarmierbar machen wenn Regeldienste alle belegt sind. (Bessere Übersicht vor allem bei KTP´s)
      2: Stellplatz Geiselhöring nimmt seinen Betrieb erst ab 01-05-17 auf. Vielleicht auch die Zeiten vom HvO bearbeiten. Überschneidet sich um eine Stunde mit Dienstbeginn RTW.

      Ein Fehler ist mir aufgefallen:

      Bei Perkam schalten die Fahrzeuge auf einen anderen Funkkanal um. Kommen aber nach 5-10 Sekunden wieder zurück? Vielleicht Funkbereich ausweiten.

      Aber das ist schon "jammern" auf hohem Niveau. Die Simulation ist dir wirklich sehr hervorragend gelungen!

      LG und vielen Dank dafür!

      The post was edited 1 time, last by JustFun ().

    • Servus und danke für Deine gute Kritik.

      zu deinen Anmerkungen:
      1. das System das Du vorschlägst ist mir aus anderen Simulationen bekannt aber ich konnte mich irgendwie (noch) nicht so wirklich damit anfreunden. Behalte diese Anregung aber im Hinterkopf und überleg es mir, vielleicht wirds ja noch was in der Zukunft... Zu meiner "Verteidigung": Bei Hintergrundfahrzeugen wird immerhin stets maximale Distanz angenommen, womit sie im Fahrzeugvorschlag erst sehr spät erscheinen sollten.

      Edit: System installiert.

      2. Habe RK Geiselhöring 71/1 vorübergehend wieder deaktivert und bin zu den alten HvO-Dienstzeiten zurückgekehrt. In ca. 2 Wochen wird der Stellplatz dann aktiv, danke für die Info.

      Edit: RTW im Dienst.

      Habe die Tage das Einsatzgebiet bearbeitet und dabei die Straße zwischen Perkam und Hirschling aus Versehen rausgenommen, was das Umschalten erklärt. Habe das Problem natürlich sofort behoben! :D

      Danke und Grüße!
      Willkommen bei der empfohlenen Benutzerleitstelle
      ILS Straubing (ID: 21816)
      Forum | Wiki

      The post was edited 1 time, last by asdf ().

    • Dingo112 wrote:

      Die Dienstzeiten vom Geiselhöring 71/1 hast du?
      Ja, soweit ich weiß wochentags 8-20 und Sa, So 9-21, richtig? Wirds da auch nen Hintergrund RTW geben?

      JustFun wrote:

      Ja die sind richtig.

      Ich würde den JH Deggendorf 76/1 ebenfalls wie die UGRD´s programmieren. Mit maximaler Distanz der fährt auch nur Hintergrund Regelrettung.
      Ist schon der Fall ;)
      Willkommen bei der empfohlenen Benutzerleitstelle
      ILS Straubing (ID: 21816)
      Forum | Wiki
    • LST Regensburg wrote:

      Denke beim Geiselhöringer erstmal nein da es ja noch ein Stellplatz ist laut der Dienstzeit und der noch relativ jung ist.
      Ok gut. Dann bleibt der KTW der ortsansässigen Bereitschaft weiterhin als UGRD alarmierbar, soweit ich weis, ist das in der Realität auch möglich, obs so praktiziert wird, halte ich aber für fraglich ^^
      Willkommen bei der empfohlenen Benutzerleitstelle
      ILS Straubing (ID: 21816)
      Forum | Wiki
    • Ok, danke für die Infos.

      Zur allgemeinen Information:

      Da ich in Erwägung ziehe, diese Simulation als "empfohlene" zu bewerben nehme ich aktuell einige Änderungen vor.

      Voraussetzung für die Anerkennung als solche, ist u.a., keine fiktiven Nachbarleitstellen zu besitzen, was mit der KITH Bayern jedoch der Fall ist. Daher werden zur Anforderung von RTHs bayernweit (+ Suben & Salzburg) die zur primären Alarmierung verantwortlichen Leitstellen als Nachbarleitstellen hinterlegt und die KITH außer Betrieb gesetzt. Es kann in diesen Tagen daher zu Überschneidungen kommen.

      Sollte jemand noch irgendwelche Fehler in der Simulation feststellen (und wenn sie noch so klein sind) dann gebt mir bitte bescheid :thumbsup:
      Willkommen bei der empfohlenen Benutzerleitstelle
      ILS Straubing (ID: 21816)
      Forum | Wiki
    • Habe das gerade nochmal recherchiert mit dem Ergebnis, dass auch ITH notfallmäßig über die zuständigen ILSen und nur zu Sekundäreinsätzen über die KITH alarmiert, bzw. koordiniert werden.
      Da Sekundärflüge ja relativ selten sind werde ich die KITH mangels Sinnhaftigkeit trotzdem vorläufig deaktivieren und es so mal über einen gewissen Zeitraum "testen" ;) Meinungen dazu sind natürlich erwünscht!
      Willkommen bei der empfohlenen Benutzerleitstelle
      ILS Straubing (ID: 21816)
      Forum | Wiki
    • Zur Erklärung:

      Abgesehn vom "eigenen" Christoph 15 waren bisher ALLE externen RTH und ITH über die (nicht öffentliche) Nachbarleitstelle KITH Bayern erreichbar. Grund dafür war, dass man damit einen schnellen Überblick über verfügbare Hubschrauber hatte und nicht sämtliche Nachbarleitstellen abklappern musste, realistisch war das natürlich nicht!

      Demzufolge wurden jetzt alle Leitstellen mit RTH-Standort im Leitstellenbereich als Nachbarleitstellen eingepflegt und die alte KITH Bayern deaktiviert.

      Somit erreicht man meiner Meinung nach wiederum etwas mehr Nähe zur Realität, da es dort schließlich auch keine "RTH-Sammelleitstelle" gibt.
      Willkommen bei der empfohlenen Benutzerleitstelle
      ILS Straubing (ID: 21816)
      Forum | Wiki
    • INFO

      weitere Fahrzeugabhängigkeiten eingepflegt:

      Macht ein Fahrzeug Überstunden, so meldet sich die Besatzung, die bisher ohne Fahrzeug an der Wache saß und nicht eingesetzt werden konnte, zu deren Dienstbeginn mit einem Reservefahrzeug einsatzklar über Wache (S2). Voraussetzung dafür ist, dass an dieser Wache ein (i.d.R.) öffentlich-rechtliches Reservefahrzeug befindet. Konkret ist dies derzeit an den Wachen Osterhofen, Deggendorf, Regen, Straubing-Süd der Fall. Das Reservefahrzeug wird außerdem bei Desinfektion und ggf. Fahrzeug-Defekt besetzt. In diesem Fall kommt am Stellplatz Straubing-Ost der RTW der UGRD Straubing MHD zum Einsatz. Weitere UGRD-RTWs wurden bis Dato noch nicht als Reserve-Fahrzeuge eingepflegt, da mir noch nicht bekannt ist, an welchen Wachen diese (Bereitschafts-) Fahrzeuge zu solchem Zwecke verwendet werden (dürfen). Würde mich freuen, falls jemand mit Informationen nachlegen könnte.

      Edit: Auch UGRD-Fahrzeuge werden besetzt.

      Zur besseren Übersicht sind diese Reservefahrzeuge im Status 6 ausgeblendet und mit einem "(E)" für Ersatz im Funkrufnamen gekennzeichnet. Beim verbalen Funkverkehr wird diese Kennzeichnung natürlich nicht verwendet.



      Beispiel: RK Deggendorf 71/1 (Schichtzeit 7-19, 19-7)

      Befindet sich dieses Fahrzeug zum geplanten Schichtwechsel im Einsatz, so meldet sich RK Deggendorf 71/4 (E) an der Wache einsatzklar und ist frei disponierbar mit denselben Ausrück- und Dienstzeiten wie der RK Deggendorf 71/1.


      Ist der RK Deggendorf 71/4 (E) im Einsatz wenn RK Deggendorf 71/1 (Überstunden) an die Wache zurückkehrt, so geht dieses Fahrzeug in Status 6, da die Besatzung logischerweise heimgeht ;)


      Kehrt danach der RK Deggendorf 71/4 (E) an die Wache zurück, so werden die Fahrzeuge wieder in die Ausgangslage zurückgetauscht.


      Natürlich werden die Fahrzeuge weiterhin gelegentlich durchgetauscht, sodass der 71/4 mal planmäßig fährt und der 71/1 dann der Reserve-RTW ist.



      Update: An den Wachen Bogen und Mallersdorf wird ebenfalls der RTW der UGRD besetzt.
      Willkommen bei der empfohlenen Benutzerleitstelle
      ILS Straubing (ID: 21816)
      Forum | Wiki

      The post was edited 2 times, last by asdf: Update ().