Bewerbung ILS Aachen - ID: 35100 (22.03.17)

  • Abgelehnt
  • Ich habe mir jetzt nur mal die Punkte angesehen die hier schon mal genannt wurden um den Fortschritt zu bewerten. Dieses Bewertungsverfahren geht auch wieder mit großen Schritten auf ein halbes Jahr hin.

    Einsatzgebiet
    Ein gutes Einsatzgebiet zeichnet sich dadurch aus das das gesamte Einsatzgebiet abgedeckt wird und (größere) Ortschaften hervorgehoben werden. Letzteres kann entweder durch separate Rechtecke oder bei ausreichend kleinschrittiger allg. Gebietsabdeckung (hier nicht der Fall) durch Erhöhung des Faktors erfolgen. Der Faktor bezeichnet die Gewichtung pro Fläche und ist somit das Vergleichsmaß der Einsatzwahrscheinlichkeit.

    Die allgemeine Gebietsabdeckung würde ich hier als vorhanden ansehen. Das hervorheben größerer Ortschaften sehe ich allerdings nur bei der Stadt Aachen und etwas schwächer in Baesweiler.

    Ebenso sind ein Stückchen Landstraße an der französischen Grenze und einige Rechtecke an der Rurtalsperre mit dem höchsten auftretenden Faktor (=1) versehen. Dort stellt sich mir die Frage warum ausgerechnet diese einen besonderen Einsatzschwerpunkt darstellen sollen. Andere strukturell ähnliche Rechtecke hingegen aber einen extrem geringen Faktor aufweisen (minimaler Faktor 0,03).

    Alle anderen Ortschaften außer den oben genannten wurden nicht sonderlich hervorgehoben.

    Eine stimmige Gewichtung kann ich also so nicht erkennen = -10 Punkte


    POI
    Es gibt zwei Gasthaus-POI außerhalb des Einsatzgebiets (in Simonskall). Gibt es im gesamten (nicht gerade kleinen) Einsatzgebiet wirklich nur drei Rehaeinrichtungen, kein einziges ambulantes Zentrum (AmbKH) und nur drei Dialysezentren?
    Die selbe Frage ergibt sich für die POI-Kategorien (mindestens drei sollten vorhanden sein, sofern sie real existieren): FZPark, GKH, Herz, JuHe, JVA, Lunge, Notfallpraxis, Ortho, Psychiatrie, Schleuse, Schloss, Sporthalle, Strahlen und Zoo

    Der Tag Schule sollte nur für weiterführende Schulen, nicht aber für Grundschulen genutzt werden.

    Bei einigen POIs fehlen Leerzeichen z.B. "Feuer- und Rettungswache_3 BF Aachen"

    Somit ist das Kriterium Anzahl der POI und das Kriterium Benennung/Kategorisierung nicht erfüllt = -30 Punkte


    Abhängigkeiten
    Die Reservefahrzeug-Regelung beim Flo Esc-RTW-3 ist so nicht sinnvoll. Momentan müssten sowohl RTW 1&2 beide gleichzeitig defekt, in Status 6 und in Desinfektion sein damit der RTW 3 als Reserve in Dienst geht. Das wird so niemals vorkommen. Die eigentlich für Reservefahrzeuge notwendige Rück-Abhängigkeiten beim RTW 1&2 fehlen vollständig. Das selbe gilt auch bei der FW Stolberg.

    Beim Ret Esc1-NEF-1 fehlen die Abhängigkeiten damit nicht Reserve- und primäres Fahrzeug gleichzeitig im Dienst sind. Das selbe Problem betrifft noch drei weitere NEF-Standorte.

    Somit sind die Abhängigkeiten Fehlerhaft und Fahrzeuge können geklont werden = -10 Punkte


    Reservefahrzeuge
    Für viele Fahrzeuge existieren keine Reservefahrzeuge. Bei den vorhandenen sind die Abhängigkeiten fehlerhaft.

    Somit in dieser Kategorie -5 Punkte


    Krankenhäuser

    Sprockhövler wrote:

    Eins noch zur Uniklinik Aachen. Laut Internet haben die nur Brandbetten für Erwachsene und nicht auch für Kinder. Dementsprechend müsste die Uni Aachen nochmal neu angelegt werden und dann ohne Brandbetten für Kinder.
    = -20 Punkte



    Funkrufnamen

    Wieso wird der Chr Europa1 nicht ausgeschrieben und bekommt noch ein Leerzeichen? An vielen RWs fehlt im Wachname ein Leerzeichen welches die Lesbarkeit deutlich steigern würde. (-20 Punkte)

    Zusammengefasst sind also immer noch mindestens -75 Punkte offen und die Leitstelle ist somit noch nicht im empfohlenen Bereich.
  • Chr2 wrote:

    kein einziges ambulantes Zentrum (AmbKH)
    Achtung bei diesem Tag: Er dient eigentlich der Darstellung von innerklinischen Transporten bei UKH. Es wird ihn also in den wenigsten Leitstellen geben. Außerdem müssen diese Transporte dann auch noch regulär über die Leitstelle laufen.


    Beim Einsatzgebiet stimme ich dir an sich zu. Jedoch ist es als Ortsunkundiger auch schwer zu sagen, was korrekt ist. Es soll durchaus große ländliche Gegenden geben, die ziemlich geringe Einsatzzahlen haben.

    Mein Vorschlag: Nach der langen Zeit sollten den Bewertern wahrscheinlich keine neuen Punkte mehr auffallen. Daher Frist bis zum 06.05. für den Ersteller, dann erfolgt die Endabnahme und das "Urteil".
    Liebe User, Antworten auf nahezu alle Fragen zur Sim liefert euch unser Wiki. Dort ist detailliert erklärt, was ihr bei LstSim alles machen könnt und es gibt Lösungen für viele Probleme! Wir empfehlen allen Leitstellenerbauern ausdrücklich sich dort zu informieren!
    Auch interessant: FAQ
  • Chr2 wrote:

    Einsatzgebiet

    Der Faktor bezeichnet die Gewichtung pro Fläche und ist somit das Vergleichsmaß der Einsatzwahrscheinlichkeit.


    Krankenhäuser


    Sprockhövler wrote:

    Eins noch zur Uniklinik Aachen. Laut Internet haben die nur Brandbetten für Erwachsene und nicht auch für Kinder. Dementsprechend müsste die Uni Aachen nochmal neu angelegt werden und dann ohne Brandbetten für Kinder.
    Funkrufnamen

    Wieso wird der Chr Europa1 nicht ausgeschrieben und bekommt noch ein Leerzeichen?
    Hallööchen :thumbup: zusammen

    Es ist der 6.Mai und die Frist läuft scheinbar ab. :huh:

    Die von @Chr2 kritisierten Punkte wurden zum größten Teil korrigiert.
    Ich habe da allerdings noch Anmerkungen und Fragen zu klären, da das offizielle WIKI dazu nicht weiterhilft und teilweise Chr2 widerspricht.

    Einsatzgebiet:
    Im Wiki steht, dass die GEWICHTUNG die ausschlaggebende Größe sei. Und danach haben wir uns nun gerichtet. Der Faktor soll vom System selbstständig gewählt werden.
    einige Korrekturen haben wir allerdings durchgeführt.

    POI:
    POI wurden korrigiert und einige hinzugefügt.

    Krankenhäuser:
    Hier hilft das WIKI nicht weiter und auch die offizielle Leitstelle Stuttgart hat ihre Brandbetten so eingepflegt, wie wir es hier gelöst haben. Daher bitte Nachsicht.
    Mir ist bisher nicht klar, wie man aus einem Krankenhaus ein ERWACHSENEN Krankenhaus machen soll. Ich dachte bisher immer, dass dies "von alleine" so ist und nur "Kinderkrankenhäuser" besonders eingestellt werden müssen.

    Funkrufnamen:
    Die Funkrufnamen sind korrekt wie sie eingepflegt sind. (Infos aus 1. Hand)


    Vielen Dank @Chr2 :!:

    Und auch weiterhin sind wir für Feedback offen und freuen uns über jeden kleinen Hinweis.
    Liebe Grüße
  • Einsatzgebiet:
    Die Gewichtung sagt aus mit welcher Wahrscheinlichkeit ein Einsatz in diesem Rechteck ausgelöst wird. Der Faktor vergleicht die Gewichtung wiederum mit der Fläche.

    Ein Beispiel: Es gibt nur zwei Rechtecke, Rechteck eins hat 99km² und die Gewichtung 99 (Faktor ist also =1). Rechteck zwei 1km² und die Gewichtung 1 (Faktor =1). In Rechteck eins werden also 99 von 100 Einsätzen stattfinden. Diese werden sich aber gleichmäßig auf die 99 km² aufteilen. Es entsteht also ein Einsatz pro km². In Rechteck zwei entsteht nur einer von 100 Einsätzen, der sich nur in diesem einen km² befindet. Somit beschreibt der Faktor also die Eintrittswahrscheinlichkeit eines Einsatzes bezogen auf die Fläche. Ein höherer Faktor heißt also mehr Einsätze pro Fläche als ein niedriger, unabhängig davon wie groß das Rechteck ist. Deshalb ist der Faktor das Vergleichsmaß für die Einsatzwahrscheinlichkeit zwischen den einzelnen Rechtecken.

    Da pauschal gesagt in besiedelten Gebiet mehr Einsätze pro Flächeneinheit auftreten als auf dem "platten Land" muss also der Faktor von besiedelten Gebiet höher sein als jener von unbesiedeltem.

    Angenommen das Rechteck "Land" ist deutlich größer als jenes "Stadt"-Rechteck könnten diese also trotzdem die selbe Gewichtung aufweisen.

    Ich hoffe das ist jetzt etwas klarer geworden. Vielleicht könnte man das auch noch im Wiki etwas deutlicher herausarbeiten. @Malte

    -10

    Krankenhäuser:
    Der letzte Absatz hier im Wiki sollte es gut erklären. -20

    Ansonsten wurde bereits zuvor erläutert das Fehler in anderen Leitstellen nicht Fehler in dieser Leitstelle zulassen. Wenn dir Fehler in anderen (auch offiziellen) Leitstellen auffallen so können diese in den entsprechenden Threads gemeldet werden und werden. Bei offiziellen Lst. wird dies dann vom Leitungsteam nach einer Prüfung korrigiert.

    Fehlermeldethread für offizielle bayerische Leitstellen

    Fehlermeldethread für nicht bayerische offizielle Leitstellen

    POI:
    Ich sehe weiterhin Grundschulen. Die Touristik-Webseiten listen auch deutlich mehr als zwei Schlösser und Burgen in der Region Aachen. Ebenfalls sollte es in der Region Aachen Strahlenambulanzen geben. -20 & -10

    Abhängigkeiten:
    Keine Veränderung erkennbar -10

    Reservefahrzeuge:
    Keine Veränderung erkennbar -5

    Bleiben also weiterhin -75 Punkte und somit ist diese Leitstelle außerhalb des empfohlenen Bereichs.
  • Top, Danke @Chr2 !

    • UKA ist doppelt angelegt.
    • Habe tatsächlich unter den SCHULE-POIs noch Grundschulen gefunden (junge junge junge junge :S )
    • Das Einsatzgebiet mal unter Beachtung der Faktoren bearbeitet. Ob das so nun spielbar ist, muss sich im Laufe der Zeit erstmal zeigen. Aber habe versucht die Einwohnerzahlen zu Berücksichtigen.
    • Strahlenambulanzen und einige Schlösser / Burgen hinzugefügt.


    Will uns nicht nachsagen lassen, wir seien nicht kritikfähig :rolleyes:
    Wenn @weisweiler jetzt noch nach den Abhängigkeiten und Reservefahrzeugen schaut, starten wir vielleicht endlich in die Welt der Empfohlenen.

    VG
    Tierlieb
  • Und für alle künftigen Bewerter :love:

    Es kommt regelmäßig vor, dass Anrufer aus dem niederländischen Vaals in der Leitstelle Aachen landen und Rettungsmittel von Deutscher Seite entsandt werden.
    Dies passiert natürlich in enger Absprache mit der Leitstelle Limburg (Meldkamer Limburg).

    Und da dies tagtäglich passiert, haben wir Vaals mit ins Gebiet aufgenommen, so wie die Grenze bei Kerkrade etwas in die Niederlande rutschen lassen.
    Dies ist kein Fehler, sondern tatsächlich gewollt.

    VG Tierlieb
  • Da gestern Abend die Frist abgelaufen ist fasse ich mal zusammen was aus meiner Sicht noch offen ist:

    POI:
    Die Reitsportarena entspricht eher nicht dem Arena-POI. Als HBF sollten nur Bahnhöfe mit Fernverkehr getaggt werden, auch wenn sich der Bahnhof Hauptbahnhof nennt. Die Burg Burg Willenstein in Würselen sollte sicherlich Burg Wilhelmstein heißen. Eine Burg dieses Namens kennt zumindest Google nicht. Ein Spielplatz entspricht auch nicht dem POI Park. Zum Beispiel beim "Ottilie See" fehlt noch die Ortsangabe.

    Darauf das zahlreiche Kategorien/POI-Namen fehlerhaft verwendet wurden, wurde bereits zu beginn in Beitrag Nr. 2 und nochmals in Beitrag Nr. 13 hingewiesen.

    Leitessen wrote:

    und noch vieles mehr! -20P
    Einsatzgebiet:
    Das Rechteck über Eschweiler beinhaltet doch recht viel Land für die hohe Gewichtung. Es wäre sinnvoller hier eine Grundgewichtung durch das große Rechteck und eine Verstärkung durch separate Rechtecke für die Städte zu realisieren. -10

    Abhängigkeiten:
    Die Abhängigkeiten sind fehlerhaft, sodass Reservefahrzeuge quasi nie Einsatzbereit sind und es zu Fahrzeugdopplungen kommen kann. -10


    Reservefahrzeuge:
    Nur wenige Fahrzeuge verfügen über Reservefahrzeuge und diese sind auch noch fehlerhaft eingebaut. -5

    Insgesamt also -45 Punkte und somit nicht zu empfehlen.

    The post was edited 1 time, last by Chr2 ().

  • Chr2 wrote:


    Abhängigkeiten:
    Die Abhängigkeiten sind fehlerhaft, sodass Reservefahrzeuge quasi nie Einsatzbereit sind und es zu Fahrzeugdopplungen kommen kann. -10
    Das habe ich mir mal angeschaut und hoffentlich jetzt endlich mal gelöst.

    Was das Thema Reservefahrzeuge angeht: Das DRK Würselen hat einen Reserve-RTW in Bardenberg stehen, den habe ich jetzt eingebaut für die Würslener Wachen. Bei den anderen Wache vom DRK StädteRegion bin ich mir unsicher wie die an Reservefahrzeuge kommen. Bei den RTWs der Stadt Aachen bin ich mir sehr unsicher wie es da mit der Reserve aussieht, genauso wie bei den NEFs. ?(
    die Leitstelle für die StädteRegion: ILS Aachen I Forum I Wiki
  • F. Köhler wrote:

    Mein Vorschlag: Nach der langen Zeit sollten den Bewertern wahrscheinlich keine neuen Punkte mehr auffallen. Daher Frist bis zum 06.05. für den Ersteller, dann erfolgt die Endabnahme und das "Urteil".
    Die Frist ist vor knapp 48 Stunden abgelaufen. Außerdem sind die Abhängigkeiten immernoch unvollständig, da es zu Fahrzeugdopplungen kommen kann.
  • Die erste Bewerung gab es am 19. Dezember 2016. Da diese Leitstelle das -100 Punkte-Kriterium erfüllt hat wurde die Bewerbung für drei Monate pausiert. Der offizielle Zeitrahmen danach beträgt formal:

    Wiki wrote:

    Die maximale Dauer einer Diskussion ergibt sich wie folgt: Zwei Wochen Diskussion + Zwei Wochen Pausierung (falls nötig) + eine Woche Abschlussdiskussion. Dies dient dazu Diskussionen nicht unnötig in die Länge zu ziehen [...]
    Eine Diskussion kann somit 5 Wochen - also länger als ein ganzer Monat - dauern, was genügend Zeit sein sollte um gefundene Fehler auszubessern (zumal Leitstellen, die sich bewerben nach eigenen Ermessen die Kriterien für eine Empfehlung erfüllen sollten und diese nicht erst während der Diskussion erlangen sollten)
    Sofern nach den fünf Wochen mindestens drei Bewertungen vorlagen spricht also nichts dagegen eine Bewerbung zu beenden. Dies ist hier der Fall. Insofern sollte diese Diskussion abgeschlossen werden, zumal es mit der Pausierung, die für die notwendigen Verbesserungen genutzt werden sollte knapp 20 Wochen vergangen sind. Da das Bewertungsverfahren keine Anleitung zur "perfekten" Leitstelle ist muss auch nicht gewartet werden bis auch die letzte Leitstelle alles erledigt hat um empfohlen zu werden.
  • Ich sehe nur kleinere Änderungen gegenüber der Bewertung vom 7. Mai.

    Es gibt immer noch POI ohne Ortsangaben, Abhängigkeiten erlauben weiterhin das klonen. Die Reservefahrzeuge fehlen bei fast allen Standorten bzw. sind nirgends so implementiert das sie jemals in dienst gehen werden. Auch am Einsatzgebiet sehe ich keine Veränderung.