ILS Rhein-Erft (ID 50405)

    • Michael2180 wrote:

      Ist die Frage, ob das im Rahmen der mittlerweile notwendigen Zertifizierungen von allem möglichen heute auch noch geht. Oder ob außerhalb Zeitfenster ne normale Innere auch reicht. Es war bei beiden Häusern auch nix im Sinne von Tele-Stroke oder Kooperationen zu finden.

      @Florian Erftkreis hast du Infos, wie die KTW-Vorhaltung mittlerweile gestaltet ist? So wie in der Planung und hier eingebaut oder strickt man da noch rum? Stehen die KTW Erftstadt in der Hauptwache?
      Also ein Kollege aus Erftstadt sagt, dass beide KTW an der HW in Liblar stehen und von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Dienst seien. Ob das so auch offiziell ist, oder aus dem Wachalltag einfach entsteht, das weiß ich nicht.
      Einer der beiden KTW ist wohl zurzeit auch seltenst bis nie besetzt.
      Das ist aber nur Flüsterpost. Daher kann ich keine Richitgkeit garantieren. Vllt weiß ja ein anderer hier genaueres.
      Ich halte trotzdem wieter mal meine Augen und Ohren offen.
    • Neue Grafiken

      Ein großes Grafik-update konnte Dank @Westfale für fast alle Standorte im REK verteilt werden. Ein paar letzte Grafiken sind noch in der "Weihnachtswerkstatt" ;) Zusätzlich gab es noch ein paar kleinere Anpassungen in der Fahrzeugverteilung.


      Florian Erftkreis wrote:

      dass beide KTW an der HW in Liblar stehen und von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Dienst seien. Ob das so auch offiziell ist, oder aus dem Wachalltag einfach entsteht, das weiß ich nicht.
      Einer der beiden KTW ist wohl zurzeit auch seltenst bis nie besetzt.
      Ja das mit der Besetzung ist wohl dank "Fachkräftemangel" wirklch ein Problem, stand auch schon 2018 in einem Zwischenbericht zur Umsetzung des RDBP, ohne jedoch genauere Angaben. Die Zeit 8-16 ist aber die offizielle Vorhaltung, passt also soweit.
      Weißt du warum die Fahrzeuge dann als KTW 6&7 laufen (was ja eigentlich Kennung für einen Nebenstandort wäre), aber trotzdem an der HW stehen?
      Holt das NEF den Druiden noch am KH ab oder ist der regulär auf der Wache. Gab ein paar Videos, in denen er direkt ab Wache mitfährt.

      Hast du Beispiele, wie die Meldungen im DME dargestellt werden? Bis jetzt ist die Alarmierung hier ja eher als Wachdurchsage ausgelegt. Das würde ich gerne mal anpassen.
    • Ich muss noch mal rein schauen als was der angelegt ist. Es gibt 4 RTW als Spitzenbedarf. Das sind i. d. R. die jeweiligen RTW-10, oder halt Reserve/Sonderbedarf als RTW-11. Da müssen die Feinheiten nochmal überarbeitet werden.

      Ja, das ist eigentlich der PUL RTW-11, der mittlerweile wohl regulär für den RTW-2 fährt, nachdem alle Altfahrzeuge die Grätsche gemacht haben. Es läuft wohl ne Ausschreibung, um wieder nen 3. RTW im Stall zu haben.
    • Sprockhövler wrote:

      Ist das eigentlich gewollt das in Brühl der RTW 11 ohne Dienstzeit verfügbar ist? Gab auch keinen Fahrzeugdefekt.
      Gerade nochmal reingeschaut. Den 11er in Brühl gibt es nur MIT Dienstzeit im Baukasten, als Ersatz für den RTW 1, 2 & 6 bei defekt. Der RTW 10 ist als Spitzenbedarf im Moment ständig verfügbar eingebaut.
    • Michael2180 wrote:

      Florian Erftkreis wrote:

      dass beide KTW an der HW in Liblar stehen und von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Dienst seien. Ob das so auch offiziell ist, oder aus dem Wachalltag einfach entsteht, das weiß ich nicht.
      Einer der beiden KTW ist wohl zurzeit auch seltenst bis nie besetzt.
      Ja das mit der Besetzung ist wohl dank "Fachkräftemangel" wirklch ein Problem, stand auch schon 2018 in einem Zwischenbericht zur Umsetzung des RDBP, ohne jedoch genauere Angaben. Die Zeit 8-16 ist aber die offizielle Vorhaltung, passt also soweit.Weißt du warum die Fahrzeuge dann als KTW 6&7 laufen (was ja eigentlich Kennung für einen Nebenstandort wäre), aber trotzdem an der HW stehen?
      Holt das NEF den Druiden noch am KH ab oder ist der regulär auf der Wache. Gab ein paar Videos, in denen er direkt ab Wache mitfährt.

      Hast du Beispiele, wie die Meldungen im DME dargestellt werden? Bis jetzt ist die Alarmierung hier ja eher als Wachdurchsage ausgelegt. Das würde ich gerne mal anpassen
      Hey, also bezüglich der Funkkennungen kann ich nichts sagen. Möglicherweise kommt das daher, dass es geplant ist/war, dass diese vom Außenstandort fahren.
      Die HW ist ja, so wie eigentlich jede Wache, gut ausgelastet mit Autos. Aber das ist jetzt reine Spekulation meinerseits.

      Zum Thema Gott in Weiß: meiner Erfahrung nach sammeln weder Erftstadt, noch Wessling, den Arzt am KH ein. In Wesseling gibt es auf jeden Fall ein Zimmer für den Doc. Und bei einer Gebietsabsicherung habe ich auch bereits den NA gesehen, wie er dort pausiert hat. Ich gehe auch stark davon aus, dass das in Erftstadt so ist.

      Beide Kommunen besitzen, so nebenbei, auch neue NEF, als die, die in der Simulation dargestellt werden. Auch fahren die Erfstädter mit neueren RTW als mit den alten Fahrtec-Rettern, die damals als Sammelbeschaffung gekommen sind. Die Hürther Retter von damals sind ebenfalls mittlerweile als Kofferumsetzer in neuem Design zurück.


      Die Meldungen kommen immer folgendermaßen auf dem DME:

      "Einsatzalarm RTW X"
      Einsatzstichwort,
      Stadtteil und Adresse,
      OG, (OrtsanGabe?.. keine Ahnung wofür OG steht, aber hier ist eine Differenzierung des Ortes)
      Diagose,
      Bemerkung,
      Anrufer,
      LN (ich vermute mal Leistungsnehmer oder so, also Patientenname)
      Einsatznummer

      Also zum Beispiel:


      Einsatzalarm RTW X - Intern 1 / beliebige Stadt beliebiger Stadtteil Müllerstraße 55 OG: EFH Dia: Herzbeschwerden ohne NA Bem: Herz klopft schnell, Pflegedienst vor Ort Anr: Plegedienst LN: Müller 1190000001
      Einsatzalarm RTW X - Intern 1 ohne Sonderrechte / beliebige Stadt beliebiger Stadtteil Müllerstraße 55 OG: 4 OG MFH Dia: AZ Reduktion Bem: unklar, geht mal gucken Anr: Tochter LN: Müller 1190004578
    • Die Fahrzeugeflotte hab ich vor kurzem überarbeitet, es kamen etliche neue Grafiken und ein paar sind noch in Arbeit.
      Erftstadt ist in der Sim im neuen Design unterwegs, die KTW folgen da in Kürze.
      Wesseling fehlt noch das NEF, ist aber auch beauftragt. Bis dahin habe ich ne Gerken V-Klasse drin, die wohl übergangsweise dort im Einsatz war.
      Hürth hatte ich ein paar Fahrzeuge auf neue Grafiken gesetzt, ich wußte nur nicht, ob schon alle mittlerweile erneuert wurden.
      Die 2019er Sprinter für Frechen und Hürth sind auch schon auf dem Wunschzettel bei den Grafikern.

      Fährt das NEF Wesseling tagsüber noch vom KH oder generell immer von der Wache? Selbe Frage für das NEF Bergheim? Oder ist das immer abhängig, von wo gerade ein Arzt gestellt werden kann?

      An den Melder Text werde ich mich mal ran setzen, weiß nur nicht, ob es dieses Jahr noch klappt.
    • Ja ist schnell gemacht. Nur die generelle Frage ob wir aktuell gehen oder Peace time Modus bleiben sollen?

      Edtit: Alle Fahrzeuge des RD in Hürth sind an die Rettungswache Gleuel verschoben worden. Das HLF an der Hauptwache lasse ich als First Responder aktiv, sollte aber wohl nur noch als aller letzte Reserve im äußersten Notfall genutzt werden.

      The post was edited 1 time, last by Michael2180 ().

    • Michael2180 wrote:

      Sind die denn an irgendwelche Bedingungen gekoppelt, wann die erst gezogen werden können? Sobald alle RTW vom jeweiligen Standort/Stadt unterwegs sind oder gibt's Zuständigkeitsbereiche? Oder wirklich erst bei MANV und alles darunter nur Nachbarschaftshilfe?
      ne, das sind keine Spitzenbedarf RTW wie die X RTW 3 in Köln. Die gehen entweder geplant in Dienst (Bombenevakuierungen oder sowas) oder werden notfallmäßig besetzt, wenn ManV sind. Aber das auch nicht immer. Ich kenn da auch keine feste Regel. Bei zwei ManV bisher war einmal kein einziger Sonderbedarf RTW da und einmal ist der von uns gefahren, aber nicht bis zur EST gekommen.
      Vielleicht lässt es sich ja in der Simulation vereinfachen, dass die im Hintergrund in Dienst gehen, wenn ab ManV 10 alarmiert wird und dann eine Aufrüstungszeit von einer viertel Stunde haben.
    • Michael2180 wrote:

      Die (Nicht-)Verfügbarkeit lässt sich nur mit Bedingungen an andere Fahrzeuge knüpfen, nicht an Alarmstichworte. Man könnte sie ansonsten nur in die HiOrg Nachbarleitstelle auslagern und dann "telefonisch" alarmieren.
      dann würde das dem, denk ich, am meisten entsprechen. Jeder kann ja dann selber entscheiden, ob die RTW 10 im Hintergrund alarmiert werden sollen und in Bereitstellung gehen. Ähnlich ist es ja auch, wenn diese alarmiert werden, dann gehen ja auch Alarmschleifen und es werden Kräfte eingezogen