Nachprüfung: ILS Heilbronn (ID: 393) 31.05.20

    • Nachprüfung: ILS Heilbronn (ID: 393) 31.05.20

      Nachprüfung: ILS Heilbronn (ID: 393)

      Wie im Thread Diskussion der Kriterien besprochen sollen nun die Leitstellen welche noch nach dem alten Verfahren empfohlen wurden, erneut nach den aktuellen Kriterien geprüft werden.

      Link zum LST.-Thread
      Link zur LST. im Baukasten
      Link zur spielbaren Version
    • K.O. Kriterien
      • Fremdwachen aufgenommen⇨ nein
      • Krankenhaus aus anderem Leitstellenbereich aufgenommen⇨ nein
      • Kein Thread im Forum vorhanden/Besitzer reagieren nicht auf Fehlermeldungen⇨ negativ
      • Leitstelle existiert in der Form nicht real⇨ doch, tut sie.
      • fiktive Nachbarleitstellen aufgenommen⇨ nein
      • es existiert für die betreffende Benutzerleitstelle bereits eine spielbare offizielle Leitstelle⇨ nope

      Zusammenfassung: kein K.O.


      Kategorie 1
      • korrekte Fahrzeugvorhaltung ⇨ nicht wirklich objektiv beurteilbar, sieht stimmig aus.
      • Alle KH & korrekte Fachabteilungen ⇨ korrekt
      • korrektes Einsatzgebiet (-20P)⇨ korrekt, doch recht viele Lücken in den Randgebieten - indirekt
      • komplette & korrekte Wachstandorte ⇨ sieht stimmig aus, so weit wie beurteilbar
      • externe Verfügbarkeit der Fahrzeuge korrekt (-20P)⇨ leider Größtenteils die Standardwerte. First-Responder sind für die nachbarleitstellen nutzbar? (indirekt)
      • Kategorisierung der POIs -20P⇨ diverse Grundschulen mit aufgenommen

      Zusammenfassung: -20P (-60P)


      Kategorie 2
      • vollkommen korrekte Dienstzeiten ⇨ sieht stimmig aus
      • stimmige Gewichtung des Einsatzgebietes -10P⇨ diverse "Nullgebiete" ergo kann auf dem Land nichts passieren, das ist sehr unrealistisch
      • korrekte Abhängigkeiten, wenn eingebaut ⇨ sieht gut aus
      • korrekte LST.-Bezeichnung am Funk ⇨ jup
      • korrekte/sinnvolle Alarmstichwörter ⇨ sieht stimmig aus, es gibt keinen Freitext?
      • Benennung der POIs ⇨ passt
      • ausreichende POIs ⇨ passt
      Zusammenfassung: -10P


      Kategorie 3
      • Spezialtext den regionalen Besonderheiten angepasst? ⇨ jawohl
      • Einsatzintervalle korrekt ⇨ sehen stimmig aus
      • Umsetzung weiterer regionaler Besonderheiten ⇨ passt
      • alle relevanten Nachbarlst. aufgenommen ⇨ jop
      • realistische Ausrückzeiten ⇨ Joa im Groben passt das. Hier ein Hinweis auf die doch recht geringen Status 8-Zeiten
      • Reservefahrzeuge eingebaut (nur wenn real vorhanden und mit korrekten Abhängigkeiten versehen - siehe Kategorie 2) -5P⇨ viele Autos haben keine
      • Leitstellen-Thread in der Übersicht verlinkt -5P⇨ so korrekt

      Zusammenfassung:Total: kein KO / -35 Punkte (-75 Punkte) und damit im empfohlenen Bereich, allerdings mit Nachbesserungsbedarf.
      Status 10
    • - bzgl. Grundschulen - POI werden überarbeitet - so auch nachzulesen im Leitstellenthread, hierbei werden auch noch fehlende POI-Kategorien ergänzt und POIs mit zu vielen ausgemistet. Kann aber etwas dauern.
      - bzgl. Einsatzgebiet/Einsatzgewichtung - um hier unrealistische Anrufe zu vermeiden, gab es in den Anfangszeiten die Empfehlung, Wohnsiedlungen zu gewichten, Wälder und Freiflächen außerorts jedoch nicht (diese sind ggf. durch POI abgedeckt). Wenn POI vorhanden, interessiert die Gewichtung nämlich nicht. Daher alles korrekt (da nach wie vor so). Randgebiete könnten angepasst werden, ändert jedoch nur die An-/Abmeldung der Fahrzeuge, sonst nix, da dies auch Leergebiete wären. Aufgrund der extremen Feingliederung jedoch Arbeitsaufwand/Ertrag unwirtschaftlich.
      - Freitext gibt es keinen, wenn dann über RescueTrack aber nicht über DME
      - es haben nur KTW keine Ersatzfahrzeuge, alle anderen NEF/RTW haben welche (falls nicht, bitte melden). Da mehr als genug KTW vorhanden, sind auch keine nötig.
      - bzgl externer Verfügbarkeit müsste ich mich nochmal genauer belesen, da hab ich noch nicht so ganz durchgeblickt bzw. hab den Eindruck, dass hier auch keine einheitliche Meinung herrscht?!


      Edith ergänzt noch:
      Kann mir irgendeiner im Rahmen der Beurteilung vielleicht erklären, warum dass der 5/82-1 bei Schichtbeginn 0:00 immer explizit in Status 2 geht (sonst kein anderes Fahrzeug) - und auch nicht immer, aber zu 80%. Abhängigkeitsproblem? Hab noch nix gefunden.
    • Es ist plausibel, dass es Sinn machen kann, große Wald- oder Feldgebiete nicht zu gewichten. Beides ist per POI Wald und Bauernhof gut abgedeckt.
      Definitiv fehlen tun jedoch dann potentiell auch die außerorts gelegenen Straßen. Dort kommen ja durchaus realistischerweise VU, Stürze etc. vor.

      Bezüglich der Ersatzfahrzeuge machen wir es mittlerweile so, diese mit einem E zu kennzeichnen. Das macht sie Sache übersichtlicher.

      Externe Verfügbarkeiten können theoretisch auf Standard bleiben. Mit guten Insiderkenntnissen kann man theoretisch etwas schrauben und so die Auslastung simulieren. Nur bei Fahrzeugen mit Abhängigkeiten sollten sie niemals 0 sein. Es kommt sonst zu Fehlern.
      Bei FR/HvO muss man halt überlegen, die werden ja eher nicht von Nachbarleitstellen angefordert.
      Liebe User, Antworten auf nahezu alle Fragen zur Sim liefert euch unser Wiki. Dort ist detailliert erklärt, was ihr bei LstSim alles machen könnt und es gibt Lösungen für viele Probleme! Wir empfehlen allen Leitstellenerbauern ausdrücklich sich dort zu informieren!
      Auch interessant: FAQ
    • So, hallo, ich würde mich auch mal an der Bewertung beteiligen:

      K.O. Kriterien
      [list]keine[/list]Kategorie 1
      • Kategorisierung der POIs -20P⇨ Grundschulen bitte nicht als Schulen...Hauptbahnhof darf zusätzlich noch BHF bekommen, wenn da auch Regionalverkehr fährt. S-Bahn- und Stadtbahnhaltestellen dagegen sollten kein HBF sein, sondern BHF!HvO alleine ist keine Bereitschaft. Da muss schon mehr dranhängenZweimal Hölzerntunnel, da dann ggf. noch die Fahrtrichtung/-röhre oder Portalnamen angeben.
      Zusammenfassung: -20P


      Kategorie 2
      • stimmige Gewichtung im Einsatzgebiet -10P⇨ Wie schon oben erwähnt, fallen durch die Leergebiete die kompletten außerorts-Straßen als Einsatzgebiete weg. Wenigstens eine geringe Wahrscheinlichkeit sollte da doch drin sein...
      Zusammenfassung: -10P


      Kategorie 3
      • Umsetzung weiterer regionaler Besonderheiten (-5P)⇨ Hintergrund-/Ehrenamtsfahrzeuge gibt es nicht? Bei den ManVs hab ich ganz schön gerödelt...
      • alle relevanten Nachbarlst. aufgenommen (-5P)⇨ Hier gäbe es zu erwägen, die KTW freizuschalten. Die recht häufigen Rückfahrten aus Fremd-KHs sind sonst echt blöd zu managen
      • Reservefahrzeuge eingebaut (nur wenn real vorhanden und mit korrekten Abhängigkeiten versehen - siehe Kategorie 2) (-5P)⇨ Existieren für die KTW in der Realität keine?
      Zusammenfassung: (-15P)


      Total: -30 Punkte (-45 Punkte)

      Damit im empfohlenen Bereich.An sich eine sehr schöne Leitstelle, gut ausgearbeitet auch mit vielen POI. Auch die Gebietsabdeckungspunkte sind sehr hilfreich.
      Was mich persönlich noch freuen würde wäre ein Wiki-Eintrag, wo die Besonderheiten und Strategien erklärt werden.
      Aufgrund der KT-Flut ist das Ding im übrigen ganz schön anspruchsvoll. Ich hab trotzdem eine 24h-Schicht geschafft und bin ein bisschen stolz :)
      Benutzt das Wiki: WIKI LstSim Es sollte DAS Nachschlagewerk zur Sim werden!!!

      Leitstelle Olpe [260]
      Leitstelle Sauerland [495]
      Leitstelle Mark [1260]
      FDNY*EMS [7095]
      LA County Fire Department [17036]
      Leitstelle Siegen-Wittgenstein [1068]

      EMS-Fire-Database
    • Rotkreuz Olpe wrote:

      Kategorie 3
      • Umsetzung weiterer regionaler Besonderheiten (-5P)⇨ Hintergrund-/Ehrenamtsfahrzeuge gibt es nicht? Bei den ManVs hab ich ganz schön gerödelt...
      • alle relevanten Nachbarlst. aufgenommen (-5P)⇨ Hier gäbe es zu erwägen, die KTW freizuschalten. Die recht häufigen Rückfahrten aus Fremd-KHs sind sonst echt blöd zu managen
      • Reservefahrzeuge eingebaut (nur wenn real vorhanden und mit korrekten Abhängigkeiten versehen - siehe Kategorie 2) (-5P)⇨ Existieren für die KTW in der Realität keine?
      Zusammenfassung: (-15P)


      Total: -30 Punkte (-45 Punkte)

      Damit im empfohlenen Bereich.An sich eine sehr schöne Leitstelle, gut ausgearbeitet auch mit vielen POI. Auch die Gebietsabdeckungspunkte sind sehr hilfreich.
      Was mich persönlich noch freuen würde wäre ein Wiki-Eintrag, wo die Besonderheiten und Strategien erklärt werden.
      Aufgrund der KT-Flut ist das Ding im übrigen ganz schön anspruchsvoll. Ich hab trotzdem eine 24h-Schicht geschafft und bin ein bisschen stolz :)
      Moin und Danke für die Bewertung,

      wie gesagt Kategorie 1 & 2 sind auf der To-Do-Liste - ab nächste Woche hab ich Urlaub, da lässt sich dann sicherlich was dran ändern.

      - Hintergrund-/Ehrenamtsfahrzeuge gibts nicht im eigentlichen Sinne (Also keine UG-Rett oder sowas). Früher gabs mal eine KTW-Wachbesetzung, wurde aber wieder eingestellt, nachdem die beinahe täglich aktiviert wurde. Aktuell werden die KTW-B bzw. N-KTW der Bereitschaften per Einzel-RIC alarmiert (Inbesondere Spitzenabdeckung Fr Abend/Wochenende), woraufhin sich aber auch eher selten jemand meldet. Das korreliert aber aktuell mit den HvO-Fahrzeugen (Abhängigkeitsproblem, müssten doppelt angelegt werden, als FR und KTW), das hab ich bislang noch nicht umgesetzt und muss mich erstmal in anderen Leitstellen reinfuchsen, die das umgesetzt haben. Umsetzung kann ich aktuell nicht versprechen, versuchen werd ich es.

      - Rückfahrten aus Fremdleitstellen: Da sind wahrscheinlich die Dialyserückfahrten aus Mosbach und Sinsheim gemeint? Da wäre es zu überlegen, ob man die freischaltet. Fahrten da hin sind tatsächlich nicht ganz so häufig, wie in der Sim dargestellt. Ich kann die Häufigkeit aber nicht beeinflussen (da kein Bonus/Malus wie bei KH möglich). Und wenn, dann ist das ganze ja per DTS (Dauertransportschein) an eine LST gebunden?!

      - Ersatz-KTW gibt es tatsächlich meist nicht. Hier wird im Defektfall eine "weniger wichtige" Schicht geopfert zugunsten einer wichtigeren (Zwischenschicht fällt weg, für Frühschicht oder Spätschicht). Lässt sich aber eher nicht in der Sim umsetzen. Sonst rollt alles, ist ja auch nötig ;)

      - Wiki-Eintrag lässt sich sicherlich umsetzen, da hab ich bislang tatsächlich noch nie daran gedacht.
    • Reingrätscherei von meiner Seite.

      bezüglich der Thematik „Rückfahrten aus Fremdbereich“:
      Alle Leitstellen (in BaWü) für die ich unterwegs war, bzw in denen ich unterwegs war handeln das so, dass alles was an Tag X aus Leitstellenbereich Y kommt und am gleichen Tag zurück geht (Dialyse, ambulante Versorgung im KH oder beim Arzt, ...) geht mit einem KTW der Leitstelle Y wieder zurück in deren Bereich. Ausnahme wäre eben absolutes rumgegammele der eigenen KTW, oder zu hohe Auslastung im Bereich der Leitstelle Y.
    • FaRa wrote:

      Reingrätscherei von meiner Seite.

      bezüglich der Thematik „Rückfahrten aus Fremdbereich“:
      Alle Leitstellen (in BaWü) für die ich unterwegs war, bzw in denen ich unterwegs war handeln das so, dass alles was an Tag X aus Leitstellenbereich Y kommt und am gleichen Tag zurück geht (Dialyse, ambulante Versorgung im KH oder beim Arzt, ...) geht mit einem KTW der Leitstelle Y wieder zurück in deren Bereich. Ausnahme wäre eben absolutes rumgegammele der eigenen KTW, oder zu hohe Auslastung im Bereich der Leitstelle Y.
      D.h. jetzt Zustimmung oder Widerspruch? ?( Konnte dem Beitrag nicht bis zum Ende folgen ?(
    • FaRa wrote:

      alles was [...] aus Leitstellenbereich Y kommt [...] geht mit einem KTW der Leitstelle Y wieder zurück in deren Bereich
      Heißt in der Regel keine Nachbar-KTW, vloppy. Allerdings wäre die "hohe Auslastung von Y" in HN ja regelmäßig doch gegeben, nicht? ^^

      Eine gute Lösung wäre in meinen Augen das Freigeben der KTW mit Hinweis auf deren Anforderung nur im äußersten Fall (da fällt auch MANV im Grenzbereich drunter).
    • coswiger wrote:

      FaRa wrote:

      alles was [...] aus Leitstellenbereich Y kommt [...] geht mit einem KTW der Leitstelle Y wieder zurück in deren Bereich
      Heißt in der Regel keine Nachbar-KTW, vloppy. Allerdings wäre die "hohe Auslastung von Y" in HN ja regelmäßig doch gegeben, nicht? ^^
      Eine gute Lösung wäre in meinen Augen das Freigeben der KTW mit Hinweis auf deren Anforderung nur im äußersten Fall (da fällt auch MANV im Grenzbereich drunter).
      Top, so verkürzt versteh ichs auch wieder :D . Hab ich schon umgesetzt, das mit den KTWs. Geht ja schnell.
    • Da sieht man mal wieder die Unterschiede... Hier in NRW (zumindest in den mir bekannten Bereichen) Läuft das Spiel nach dem Motto: Wo es losgeht, geht es los. Wird der Patient morgens von X nach Y gefahren, ist also die Lst X zuständig. Geht die Fahrt nachmittags zurück von Y nach X, ist die Lst Y verantwortlich. Wobei man dazu noch sagen muss, dass regelmäßige Fahrten wie Dialyse und Co. in den seltensten Fällen über Kreisgrenzen gehen. Aber auch innerhalb eines Kreises werden Patienten selten vom heimatlichen KTW "abgeholt". Außer natürlich, der ist gerade passenderweise in der Nähe bzw. die Fahrten konnten so schlau gelegt werden.

      Ausnahmefall ist natürlich alles, was "schnell" ambulant geht. Bei Katheterwechsel und Co. wartet der KTW (bzw. auch der RTW...) schonmal ne halbe bis Stunde, um den Patienten wieder mitzunehmen. Reduziert Leerfahrten!

      Und dann ist das, was FaRa gesagt hatte, "hier" genau andersrum. Wenn in Y Fahrzeugmangel herrscht, dann rufen die schonmal in X an und fragen, ob der Patient zurückgeholt werden kann.
      Benutzt das Wiki: WIKI LstSim Es sollte DAS Nachschlagewerk zur Sim werden!!!

      Leitstelle Olpe [260]
      Leitstelle Sauerland [495]
      Leitstelle Mark [1260]
      FDNY*EMS [7095]
      LA County Fire Department [17036]
      Leitstelle Siegen-Wittgenstein [1068]

      EMS-Fire-Database
    • Aktueller Stand:

      - Einsatzgebiet überarbeitet, Leergebiete mit Faktor 0,2 gewichtet, Ränder optimiert. (Testphase, ggf. Faktoranpassung)
      - Ausrückezeiten bei sämtlichen Fahrzeugen hinterlegt, FR ext. Verfügbarkeit hinterlegt
      - POI überarbeitet
      -> Grundschulen, Diskos/Firmen/AH, die es nicht mehr gibt raus
      -> Bahnhöfe angepasst
      -> Wildtierparadies & Friedhöfe rein,
      -> Bereitschaften, RW, AH ergänzt
      -> Fahrtrichtung der Tunnel ergänzt

      POI To-do: Fußball, Industrie (Update), Park, Reiterhof, Sporthalle, Zelt

      Ergänzung: AmbKH, IKH, GefKH, Flughafen, FlugKH, Herz, Küste, Tropen, UKH gibt es im ILS-Gebiet nicht.

      Frage zu den Schulen: Zählen Berufsschulen auch als weiterführende Schulen? Ich würde spontan sagen, ja - oder?
      weitere Frage: Kann man eine forensische Abteilung einer Psychiatrie als GefKH taggen?

      The post was edited 5 times, last by vloppy2 ().

    • Forensik würde ich eher als JVA machen. Ist ja gleiches Klientel, nur "Beherbergungsvertrag" durch anderes Urteil. Ist ja kein Krankenhaus im eigentlichen Sinne. Und die JVA Einsätze passen auch eher. Habe übrigens noch nie (seit der Auftrennung) einen Einsatz zu einem GefKH hier bekommen.

      Berufsschule startet ja frühestens mit 15-16 Jahren. Hier sind allerdings auch Schuleinsätze mit 11-14 vertreten.