Leitessen's Grafiken

    • Ich habe es schon vermutet, aber doch immer weiter gehofft, dass es nicht so weit kommt.
      Ein super Grafiker und angenehmer Diskussionspartner geht von Bord. Schade, sehr sehr schade.
      Meine Leitstelle hat auch sehr von seinem Talent profitiert. Dafür nochmal ein riesen Lob und Dankeschön!
      Deine Beweggründe kann ich aber sehr gut nachvollziehen.
      Ich wünsche dir für deinen weiteren Weg stets ein gutes Händchen.

      Und so böse wie es auch klingen mag, ich stimme @RFSW zu.
      Serhans Baby steht still. Schon zu lange. Innovationen gibt es schon ewig nicht mehr. Bestehende und bekannte Probleme werden nicht behoben. Jeder Leitstellen-Ersteller ist gezwungen irgendwie zu improvisieren, damit seine LST so nah wie möglich an die Realität rankommt.
      Ich bastel zwar immer wieder ein wenig an meiner LST rum, aber so richtig Lust habe ich eigentlich nicht mehr.
      Die Spielerzahl meiner LST nimmt zwar nur langsam ab. Aber sie nimmt ab. Seit Monaten.
      Auch das Admin-Team muss immer wieder beschwichtigen und für Geduld plädieren. -an dieser Stelle übrigens vielen Dank und meine Hochachtung, dass ihr dazu (noch) die Geduld hattet und habt-

      Was ich mir wünsche ist ein Statement von Serhan, wie er die Zukunft von lstsim.de sieht.

      Gruß,

      SHudson
      Alles wird gut :)

      "Chef" der empfohlenen 3131.
      Für weitere Informationen hier (WIKI) bitte einlesen.
    • Irgendwie weiß ich nicht so Recht, was ich zu alle dem noch sagen soll. Es ist wie eine Kassette, die man immer wieder abspielt. Deshalb versuche ich, das zu lassen.
      Ich kann dich, @Leitessen und deinen Frust voll und ganz verstehen und Teile ihn sogar. Deshalb ist der Schritt für mich absolut verständlich, auch wenn ich ihn sehr schade finde. Vielen Dank an der Stelle für deine langjährige Unterstützung und die tollen Beiträge zur Sim in jeglicher Form.
      Ich habe befürchtet, dass das irgendwann passiert und ehrlich gewundert, dass es nicht schon früher kam.

      Was @Serhan angeht, muss ich ehrlich sagen, dass unser Kontakt teamseitig ebenso rege ist, wie seine Aktvität hier. Ich bombe ihn jedoch konsequent nach wie vor mit all diesen Diskussionsverläufen und allen größeren Problemen zu.
      Uns geht es teamseitig wie den Leitstellenerstellern: Wir haben unsere Grenzen weitgehend ausgereizt, was die Weiterentwicklung angeht.

      Sehr gerne möchte ich mich weiter an diesem Projekt beteiligen, weil ich es echt klasse finde und mir diese Entwicklungen immer großen Spaß gemacht haben. Aber ja, auch bei mir ist immer mehr die Luft raus, größere Projekte anzugehen und konsequent fortzuführen.

      P.S.: Ich setze mich jetzt ran und schreibe Serhan einen Brandbrief.
      Liebe User, Antworten auf nahezu alle Fragen zur Sim liefert euch unser Wiki. Dort ist detailliert erklärt, was ihr bei LstSim alles machen könnt und es gibt Lösungen für viele Probleme! Wir empfehlen allen Leitstellenerbauern ausdrücklich sich dort zu informieren!
      Auch interessant: FAQ
    • Auf die Gefahr hin, mich unbeliebt zu machen: Nur weil etwas nicht mehr weiterentwickelt wird, heisst das nicht, dass es tot ist. Klar hätte auch ich nichts dagegen, wenn es weitergehen würde (Meine Programmierkenntnisse hatte ich auch schon mal angeboten), aber auch der jetzige Ausbaustand macht doch jede Menge Spaß. Und fördert auch irgendwie den Erfindergeist. Was haben die letzten Jahre nicht alles hervorgebracht, von verschiedenen Arten der Sonderleitstellen mit fein ausdifferenzierten Abhängigkeiten über jede Menge toller Grafiken (meist deutlich detaillierter als die Sim es eigentlich bräuchte), Status-8-Zeiten (it's not a bug, it's a feature), Start- und Landezeiten für Hubschrauber, alternative Rufnamen und anderes, an das ich mich gar nicht mehr so richtig erinnere, weil es teilweise schon zur Gewohnheit geworden ist. Um es mal mit einem Auto zu vergleichen: Ein Oldtimer aus den Fünzigern fährt heute noch, weil man ihn hegt und pflegt. Als (Leitstellen-)Besitzer, nicht als (Simulations-)Hersteller.

      Nichts desto trotz respektiere ich natürlich die Entscheidung, weil das nun mal jedem selbst überlassen ist, wie er mit der Situation umgeht. Persönlich finde ich es sehr schade, nicht nur aufgrund der tollen Grafiken, die ich als absolut grafisch Unbegabter immer nur aus gebührendem Abstand ehrfürchtig bewundern kann, sondern weil es immer traurig ist, wenn jemand, dem etwas am Herzen liegt, genau dieses verlässt. Ich fände es schön, wenn du diesen Schritt nicht gehen würdest, sondern gerade aus dem Grunde, dass es dir etwas bedeutet, dabei bleiben würdest, aber ich habe ähnliches in einem ganz anderen Bereich auch schon tun müssen und kann dich daher doch auch irgendwo verstehen.

      Um mal einen Appell an alle zu richten: Diese Simulation ist etwas sehr Schönes, auch in der nun schon etwas länger aktuellen Version 6.10. Als jemand, der schon sehr lange dabei ist, kann ich sagen: Auch schon die Versionen weit vor der 1.0 haben Spaß gemacht! Und da war noch keine Rede von Benutzerleitstellen, es gab anfänglich noch nicht mal etwas anderes als Ludwigsburg. Niemand hat damals überhaupt geahnt, dass man jemals selbst basteln könnte, stattdessen hat man gebannt auf die Veröffentlichung einer neuen offiziellen Leitstelle gewartet. Wir wurden also ganz schön verwöhnt, vor allem durch die Geschwindigkeit der damaligen Fortschritte. Wäre das alles langsamer gegangen, würden wir heute nicht jammern... Also tragt doch bitte alle dazu bei, dass wir das, was uns gegeben wurde, auch weiterhin schön nutzen können. Und ja, da gibt es auch viel, was wir selbst tun können. Wie viele Leitstellen gibt es, die noch auf ihre Empfehlung warten. Wie viele andere könnten noch verbessert werden, auch gemeinsam. Projekte wie "Alle Leitstellen abdecken" gab/gibt es ja auch noch. Die OSM-Probleme können auch angegangen werden, da sind auch immer noch viele Ortschaften falsch bezeichnet (wahrscheinlich weil viele Städter sich nicht vorstellen können, dass nicht alles zu einer Großstadt gehört) Und natürlich macht auch das Team immer mal wieder was, an offiziellen Leitstellen wie auch an den bestehenden Einsätzen.

      Doch andererseits würde auch ich mir wünschen, mal wieder etwas von Serhan zu hören. Sei es nur, um das Einsatzeinsendeformular mal wieder zu aktivieren, den OSM-Import neu zu starten oder einfach mal ein Lebenszeichen von sich zu geben. Falsch fände ich es aber, wenn man ihn sozusagen erpressen würde a la "Wenn du jetzt nicht was tust, dann gehen wir." Ich denke aber auch nicht, dass das deine Intention war @Leitessen, nur der Vollständigkeit haber. Auf der anderen Seite müsste es dich, @Serhan , aber doch auch traurig stimmen, wenn dein Baby gerade jemandem verlassen wird, der so viel dafür getan hat und dem das Ganze unheimlich am Herzen liegt, wie man seinem Post entnehmen kann. Denk doch mal darüber nach, vielleicht kann man ja die Abwanderung eindämmen.

      Ich für meinen Teil werde gerne dabei bleiben, "auch" wenn wir am aktuellen Entwicklungsstand weiter "hängenbleiben". Ich habe jedoch, wie doch einige andere auch, noch nicht die Hoffnung verloren, dass es eines Tages weitergehen wird, in kleinen oder großen Schritten, mit Serhan alleine oder zusätzlichen Entwicklern. Um die Simulation einfach zu schließen, ist sie zu wertvoll und haben zu viele Menschen Herzblut hereingesteckt, Serhan ganz vorne.

      Ich wünsche noch einen schönen Tag, bis später ;)


      P.S.: Sollte man das ganze nicht ausgliedern? Auch wenn die Topic nicht ganz Offtopic ist, ist es doch irgendwie das falsche Forum
      Benutzt das Wiki: WIKI LstSim Es sollte DAS Nachschlagewerk zur Sim werden!!!

      Leitstelle Olpe [260]
      Leitstelle Sauerland [495]
      Leitstelle Mark [1260]
      FDNY*EMS [7095]
      LA County Fire Department [17036]
      Leitstelle Siegen-Wittgenstein [1068]

      EMS-Fire-Database
    • Da gebe ich dir zum Teil natürlich Recht. Das mag bei mir bestimmt eine Einstellungssache bzw eine Kopfsache sein, ich kann mich einfach nicht damit abfinden, dass die Behandlungszeiten sehr gering sind, die Status-Zeiten und es sehr viele unsteuerbare Fehleinsätze gibt (und da rede ich von wirklich absurden Einsätzen) oder ewig mega spektakuläre Einsätze, was in der Realität eben nicht so oft vorkommt wie hier. Es nennt sich ja immer noch Simulation. Es ist aber eher ein Spiel, was ich e nicht spielen brauche, da die Realität bei mir der Alltag ist. Ich habe hier auch verdammt viel Arbeit und Freizeit reingesteckt, weil es mich eben begeistert hat. Die Begeisterung aber fast vollends verschwunden ist, weil es eben sehr viele Fehler gibt. Für mich ist es eben nur noch ein Algorithmus der gleich abläuft: "Notruf annehmen -> durchlesen -> Einsatzmaske öffnen -> irgendwas schreiben -> auf RTW klicken -> alarmieren". Den Flair von damals, wo man auch mal denken muss, weil die Rettungsmittel knapp werden, hat das Spiel meines Erachtens verloren. Nach der Umstellung auf die Beta-Version flogen die Fahrzeuge nur so über die Karte, dass ich durchschnittliche Hilfsfristen in Essen von 3 Minuten 25 Sekunden hatte. Das kann mein Kopf einfach nicht akzeptieren. Ich muss auch Andre zustimmen, dass die Simulation tot ist. Um mal im medizinischen zu bleiben: Wir sprechen hier von einem Herz-Kreislauf-Stillstand, welcher eingetreten ist. Der Hirntod wird momentan durchs Team und den Grafikern verhindert. Welche aber nach und nach die Kraft verlässt. Was jetzt noch hilft ist eine gute Reanimation oder eben eine Organspende.

      Ich freue mich für jeden, der noch richtig Spaß hier dran hat und gönne es jedem Einzelnen! Hier solche Reaktionen hervorzurufen war nicht mein Ziel, ich wollte mich nur erklären, warum es ruhiger um mich geworden ist und warum es zukünftig ruhiger werden wird.
      Ich bin nicht der Typ, der einfach wortlos verstummt, wie ein paar andere User dieses Forums (Von Malte hörte man von heute auf Morgen nichts mehr, Vloppy verabschiedete sich mit dem großen Knall und RedNavy war plötzlich verschwunden.)
      Status 6

      The post was edited 9 times, last by Leitessen ().

    • Auch ich schließe mich meinen Vorrednern an. Als ich 2013 kam und meine ILS StädteRegion Aachen anfing war ich guter Dinge die "Kreative Pause würde eines Tages wieder enden, doch diese Hoffnung stirbt zunehmens da sich hier nichts mehr tut. Auch bei mir ist langsam die Luft raus meine Lst weiter fortzuführen weshalb sie mehr oder weniger unvollständig vor sich hin gammelt.

      Es ist wie die anderen sagen die SIM liegt im sterben. Dieses verhindern hier nur noch mit aller Kraft die Grafikzeichner und das Team. Doch dies zögert lediglich das unvermeidbare hinaus, die einzigste Möglichkeit dies zu verhindern wäre der Fortschritt. Doch dazu müsste entweder @Serhan wieder aus der Versenkung auftauchen oder wenigstens anderen Programmierern die Möglichkeit geben ihn zu unterstützen bei der Weiterentwicklung. Den sonst denke ich bleibt @Leitessen auf Dauer nicht der einzigste der Verloren gehen wird.

      Es wäre echt schön wenn wir von Serhan auch mehr als einmal im Monat etwas hören würden und er sich hier einmal dazu äußern könnte, was er gedenkt wie es hier weiter gehen soll.

      Und zu dir Leitessen, es tut in der Seele jemanden wie dich zu verlieren da du seit Jahren die Sim mit großartigen Grafiken bereichert hast. Deine Erfahrung und dein Können werden ganz sicher fehlen. Dennoch wäre es schön wenn du hier ab und an mal vorbeischaust und z.B. Korrekturtipps an andere Zeichner geben könntest, da du einfach sehr Erfahren bist und man sich sicher sein konnte das die meisten Fehler gefunden wurden wenn du rübergeschaut hast.
    • Leider wurde das Thema nicht separiert und angepinnt, daher muss ich dann doch noch mal in diesem Thread von @Leitessen weiterschreiben:

      F. Köhler wrote:

      P.S.: Ich setze mich jetzt ran und schreibe Serhan einen Brandbrief.
      Nun sind bald 4 Wochen vergangen, weshalb mich interessieren würde, ob es von Serhan schon eine Reaktion auf Deinen Brandbrief gab? Und wenn ja, was für eine?

      Viele Grüße
    • Julianger wrote:

      entweder gab es keine antwort oder eine antwort, die man hier nicht veröffentlichen möchte
      Ich hatte absichtlich versucht meine Frage zwischen den Buchstaben nicht provokativ klingen zu lassen. Aber ja, mein Bauchgefühl ist diesbezüglich auch eher negativ. Aber wissen können wir das nicht.

      Julianger wrote:

      weil sich sonst einige personen auf den schlips getreten fühlen und diesem projekt den rücken kehren.
      Das wäre ja auch die folgerichtige Konsequenz aus der Sachlage. Irgendwann muss mal jemand den Arsch in der Hose haben und den Patienten für tot erklären, wenn die Wiederbelebungsversuche trotz aller Künste (die der Moderatoren und der Grafiker hier) erfolglos bleiben. Ich habe mein Studium beendet und nun viel Zeit, daher würde ich schon gerne abschätzen können, ob für die zwei (drei) Leitstellen, in die ich schon viel Arbeit gesteckt habe, eine weitere Investition von Zeit und Kreativität überhaupt sinnvoll und schlüssig zur Lage der Simulation / des Spieles ist.
    • RFSW wrote:

      Julianger wrote:

      entweder gab es keine antwort oder eine antwort, die man hier nicht veröffentlichen möchte
      Ich hatte absichtlich versucht meine Frage zwischen den Buchstaben nicht provokativ klingen zu lassen. Aber ja, mein Bauchgefühl ist diesbezüglich auch eher negativ. Aber wissen können wir das nicht.

      ich bin pottkind. ich sach et wie et kommt. ;)
      lstsim.de/leitstellen/373/
      http://wiki.lstsim.de/ILS_Essen-ID:373
    • Bislang keine Antwort. Leider!
      Liebe User, Antworten auf nahezu alle Fragen zur Sim liefert euch unser Wiki. Dort ist detailliert erklärt, was ihr bei LstSim alles machen könnt und es gibt Lösungen für viele Probleme! Wir empfehlen allen Leitstellenerbauern ausdrücklich sich dort zu informieren!
      Auch interessant: FAQ
    • Dann wird es sicher auch keine Antwort mehr geben. Meine Einschätzung eines toten Spieles / Simulation täuscht mich dann also nicht (Also Jungs, hört auf zu drücken). Ich werde dann keine weitere Energie in meine Leitstellen mehr stecken (u. a. auch Hannover, als empfohlene Leitstelle, an der ich mit wirke).
    • Meint ihr nicht das so mancher hier langsam übertreibt?

      Muss man einem Projekt den Tod wünschen, nur weil hier einiges nicht so läuft wie gedacht? Ich kann durchaus verstehen das es Spieler gibt die das stört, und auch das diese Spieler deswegen gehen, aber sich deswegen zu wünschen das alles den Bach runtergeht finde ich sehr melodramatisch.

      Immerhin gibt es ja trotzdem Spieler die weiterhin Spaß an dem Spiel haben, und auch weiterhin Spenden.

      Wenn jemand hier keine Lust mehr auf das Spiel hat ist das ok, aber wenn ich solche Sätze lese wie "Ich wünsche mir, dass die Spenden ausbleiben..." könnte ich wirklich kotzen.

      Bitte bleibt alle auf dem Teppich.

      Mfg
      DJCraig123
      ILS Aachen: SPIELEN -- FORUM
    • DJCraig123 wrote:

      Meint ihr nicht das so mancher hier langsam übertreibt?

      Muss man einem Projekt den Tod wünschen, nur weil hier einiges nicht so läuft wie gedacht?
      Sicher kann man über den vorletzten Post streiten. Keine Frage, vielleicht etwas zu dick aufgetragen, der schwarze Humor. Jedoch wünscht hier niemand der Sim/dem Spiel den Tod. Auch ich nicht. Die Enttäuschung über Serhan‘s Verhalten ist jedoch groß. Und es bleibt die Feststellung, dass da nichts mehr zu erwarten ist. Quasi die Sim/das Spiel tot ist. Das hat nichts mit einem Wunsch zu tun, sondern mit einer realistischen Einschätzung der Lage. Das ist schon ein Unterschied, wie ich finde.
    • sorry, manchmal neige ich dazu ein wenig zu dick aufzutragen. mit diesem post habe ich auch dem projekt nicht den tod gewünscht. dafür liegt mir das hier viel zu sehr am herzen. ich würde mir nur einfach wünschen, dass es weiter vorwärts geht und hoffe, dass serhan dadurch vielleicht merkt, dass die community mit dem aktuellen weg nicht zufrieden ist.
      lstsim.de/leitstellen/373/
      http://wiki.lstsim.de/ILS_Essen-ID:373

      The post was edited 1 time, last by Julianger ().