ILS Augsburg (ID: 39128)

    • Hallo ;)

      Ich habe deine ILS Augsburg als Nachbarleitstelle hinterlegt.
      Leider sind einige deiner Fahrzeuge extern nicht verfügbar, da sie Abhänigkeiten auf Fahrzeuge mit 0% ext. Verfügbarkeit haben (siehe hier).
      Daher würde ich dich bitten wie in dem Thread beschrieben die Abhänigkeiten auf 1% zu setzten.
      Würde mich freuen.
      (PS: Inbesondere beim Langenneufnach 71-1 da dieser direkt an der Grenze zu Donau-Iller steht :love: )

      Danke im Voraus,
      Flyer
    • Hallo!

      Freut mich, dass sich mal wieder jemand der Donau-Iller annimmt, da fehlt mir auch noch was wirklich gutes als Nachbarleitstelle.

      Alle Regel-Fahrzeuge haben i.d. R. ein leeres Feld, somit Standardwerte als externe Verfügbarkeit. Lediglich die Fahrzeuge der UG-Rett hatte ich bisher meistens auf 0%, da sie ja eigentlich mehr für die Abdeckung des eigenen Gebites gedacht sind. Aber ich habe im Randgebiet jetzt mal auf 90% gesetzt, für die UG-Rett aus Langenneufnach und Zusmarshausen. Mit 1% hättest du nix gewonnen, dann wären sie theoretisch einsatzbar (würden angezeigt, wenn du auf das Wachsymbol gehst) aber real quasi nie verfügbar.
    • Er meint wahrscheinlich, dass alle Fahrzeuge, die mit Abhängigkeiten versehen sind, mindestens einen Standardwert von 1% in der Verfügbarkeit haben müssen.

      Ich würde alle Fahrzeuge, die auch für die Nachbarn interessant sind mit einer Verfügbarkeit von 20-50% versehen. Hier insbesondere RTW und Responder. Je nachdem, wie verfügbar sie eben sind. Die TRUST-Gutachten beziehen sich ja auch auf diese Fahrzeuge.
    • Manu Schwarzenberger wrote:

      Ich würde alle Fahrzeuge, die auch für die Nachbarn interessant sind mit einer Verfügbarkeit von 20-50% versehen.
      Mach ich i. d. R. auch. Habe nur meistens z. B. Reservefahrzeuge, die mehrfach in verschiedenen Rollen angelegt sein dann auf 0%, da sie für den Nachbarn ja eh nicht zum tragen kommen, aber wenn man auf die Wache zeigt, zig mal als Fahrzeug erscheinen und dann alles recht unübersichtlich sein kann.
    • Neues in der Augsburger Stadtwache...

      Seit gestern sollen der 1/71-2 & -3 auch auf der neuesten RTW-Generation unterwegs sein. Ist zwar noch nicht bestätigt, aber hier trotzdem umgesetzt.

      Desweiteren haben sich die KTW-Zeiten beim BRK Augsburg-Stadt geändert. Alle Schichten sind jetzt nur noch 7,5 Stunden (Ausnahme Nacht-KTW), die Schichtzeiten sind entsprechend angepasst.
    • ABek 2016

      Auch hier wird jetzt die "finale" Version der bayerischen ABek 2016 verwendet, auf die sich die "führenden" ;) bayerischen Leitstellen in der Sim verständigt haben. Zusätzlich sind die Felder "Einsatzort/Okjekt" und "Transportziel" eingebaut. Hier werden in nächster Zeit die relevanten Krankenhäuser, Altenheime, Dialysen und Sonderobjekte eingefügt, so dass bei der Einsatzaufnahme direkt auf diese Vorschläge zugegriffen werden kann. Ansonsten können Adressen in Freitext eingegeben werden.

      Fahrzeuge

      Auch die Johanniter Augsburg haben für den "Augsburg 3/71-1" einen 2017er RTW bekommen. Der 3/71-3 ist als gemeinsames Ersatzfahrzeug mit den Maltesern b. a. w. beim MHD im Hochfeld für den "Augsburg 2/71-1" im Dienst.
    • Michael2180 wrote:

      Neues in der Augsburger Stadtwache...

      Seit gestern sollen der 1/71-2 & -3 auch auf der neuesten RTW-Generation unterwegs sein. Ist zwar noch nicht bestätigt, aber hier trotzdem umgesetzt.

      Desweiteren haben sich die KTW-Zeiten beim BRK Augsburg-Stadt geändert. Alle Schichten sind jetzt nur noch 7,5 Stunden (Ausnahme Nacht-KTW), die Schichtzeiten sind entsprechend angepasst.
      Damit auf der Stadtwache auch alles stimmt:

      Die Gerüchte über den RK A 1/71/2 stimmen. Das Auto ist vor einigen Wochen bei einem Verkehrsunfall unweit der Wachausfahrt beteiligt gewesen und dabei irreparabel am Kofferaufbau bestätigt worden. Seit letzten Freitag ist auf der Stadtwache der neue RK A 1/71/2 im Dienst, es handelt sich dabei um den RTW BY Baujahr 2017.

      Ich weiß zwar nicht wie du zu dieser Information gekommen bist, aber der RK A 1/71/3 ist noch kein 2017er RTW. Bei diesem Fahrzeug handelt es sich aktuell um einen RTW der 5. Generation, das ist also ein 2010er RTW. Der RTW wird frühestens im kommenden März durch ein neues Fahrzeug abgelöst.

      Der RK A 1/71/4 ist ebenfalls ein RTW aus dem Jahre 2010, dieser wird voraussichtlich zusammen mit dem RK A 1/71/3 durch ein neues Modell ersetzt.

      Der RK A 1/71/5 ist unser "Spacemobil", im Rahmen eines Fahrzeugausfalls wurde das damalige Erprobungsfahrzeug des LV München in Augsburg in die Regelrettung übernommen und ist damit in Bayern der einzige aktive Tigis RTW der Regelrettung.

      Der RK A 1/71/6 ist schon seit Anfang 2017 ein 2017er RTW. Das Vorgängerfahrzeug war ein RTW aus dem Jahre 2010 und wurde bei einem Verkehrsunfall irreparabel beschädigt.

      Der RK A 1/71/20, unser Schwerlastrettungswagen, wird eigentlich schon immer im Regelrettungsdienst eingesetzt und fährt daher auch zu Notfällen ohne S-RTW-Indikation. Als Textur bietet sich auch hier das 2010er Modell an, eine separate S-RTW-Textur gibt es meines Wissens nicht.


      Zu den KTWs:

      Die Fahrzeuge mit den Rufnamen RK A 1/72/1, 1/72/3, 1/72/4, 1/72/5, 1/72/6, 1/72/7, 1/72/8, 1/72/9 und 2/72/1 sind Ford Transits. Der Ford Custom ist zurzeit als RK A 1/72/2 unterwegs.

      Die KTW-Schichten laufen alle 7,5 Stunden, ausgenommen der Nachtschicht, die geht über 8 Stunden.
      Auf der Stadtwache gibt es immer mindestens einen KTW im Dienst, nur die Spätschicht am Donnerstag ist "KTW-frei".

      Die Frühschichten starten um: 6, 7, 8, 8:30, 9, 9:30 und 10 Uhr
      Die Spätschicht startet um 14:30.
      Die Nachtschicht startet von Montag bis Freitag um 22 Uhr und am Sonntag um 21:30 Uhr (bis 6 Uhr).
      Der Stellplatz in Haunstetten stellt Montags bis Freitags ab 8 Uhr und am Samstag ab 8:30 Uhr für 7,5 Stunden einen KTW.

      Zu den RTW-Dienstzeiten:
      Kann sein dass ich das bei deiner Leitstelle übersehen hab, aber es gibt zusätzlich einen Klinikumsretter des BRK. Dabei wird einer der RTWs Dienstags bis Donnerstags wöchentlich wechselnd während der regulären Frühschicht/-Spätschicht am ZK Augsburg, beziehungsweise auf der Wache der Johanniter am Holzweg stationiert.
    • Hallo,

      ich wollte mal anmerken das es den Außenarzt in Mering, seit langem nicht mehr gibt, er ist verzogen, weiß aber nicht wohin und ob er diese Funktion noch so ausführt.
      Den Arzt selber habe ich aber schon mal auf dem NEF von Friedberg gesehen.

      Dann wolte ich mal nach Fragen, ob die Schichtzeiten die hier Eingetragen sind, alle nach Orginalschichtzeiten eingetagen sind?

      Desweiteren, kommen hier auch die RTW´s und KTW´s von den anderen Organisationen (MHD, JUH und der Bäuerle Ambulanz) die halt auch so in Augsburg fahren auch hier rein?

      Freu mich auf Antworten.

      MFG
    • Hallo!

      kmh89 wrote:

      ich wollte mal anmerken das es den Außenarzt in Mering, seit langem nicht mehr gibt,
      Danke, ist ja auch schon länger "inaktiv" gesetzt...


      kmh89 wrote:

      ob die Schichtzeiten die hier Eingetragen sind, alle nach Orginalschichtzeiten eingetagen sind?
      Soweit sie bekannt sind ja, aber gerade im KTW-Bereich fehlen leider zuverlässige Infos.


      kmh89 wrote:

      Desweiteren, kommen hier auch die RTW´s und KTW´s von den anderen Organisationen (MHD, JUH und der Bäuerle Ambulanz) die halt auch so in Augsburg fahren auch hier rein?
      Ähmm, verstehe jetzt die Frage nicht?!?! ?( Die sind doch drin, soweit sie öffentlichen RD eingebunden sind. Was außerhalb der Vorhaltung bei Bedarf angefordert werden kann/könnte ist über Nachbarleitstellen abgedeckt.
    • Hallo,


      Michael2180 wrote:

      Danke, ist ja auch schon länger "inaktiv" gesetzt...
      ok, dass hab ich wohl übersehen.


      Michael2180 wrote:

      Ähmm, verstehe jetzt die Frage nicht?!?! Die sind doch drin, soweit sie öffentlichen RD eingebunden sind. Was außerhalb der Vorhaltung bei Bedarf angefordert werden kann/könnte ist über Nachbarleitstellen abgedeckt.
      ok, so wie ich das meine, das ich auf der Seite von rd-augsburg.de/galerie RTW´s, sowie KTW´s gefunden habe, die mit dem Funkrufnamen IGEL anfangen, die meine ich, die sind auch von der Bäuerle Ambulanz, da stehen auch KTW´s auf der Wache in Lechhausen
    • kmh89 wrote:

      RTW´s, sowie KTW´s gefunden habe, die mit dem Funkrufnamen IGEL anfangen, die meine ich, die sind auch von der Bäuerle Ambulanz, da stehen auch KTW´s auf der Wache in Lechhausen
      Die gehören nicht zur öffentlichen Vorhaltung sondern werden von Bäuerle/MKT auf eigene Rechnung betrieben und disponiert und sind i. d. R. auch nicht mit BOS-Funk ausgestattet.
    • Michael2180 wrote:

      kmh89 wrote:

      RTW´s, sowie KTW´s gefunden habe, die mit dem Funkrufnamen IGEL anfangen, die meine ich, die sind auch von der Bäuerle Ambulanz, da stehen auch KTW´s auf der Wache in Lechhausen
      Die gehören nicht zur öffentlichen Vorhaltung sondern werden von Bäuerle/MKT auf eigene Rechnung betrieben und disponiert und sind i. d. R. auch nicht mit BOS-Funk ausgestattet.
      Das ist so nicht richtig. Die KTW´s von Bäuerle und MKT verfügen inzwischen über BOS-Digitalfunk, welcher aber nur beim Einsatz in der SEG-Transport Verwendung findet. Für nähere Infos siehe meine Webseite. Dort sind die Rufnamen und Standorte alle aktualisiert.