KRLST Kreis Viersen (ID 42600)

    • KRLST Kreis Viersen (ID 42600)

      Die Leitstelle Kreis Viersen ist für die Feuerwehr und den Rettungsdienst im Kreisgebiet Viersen zuständig. In der Notfallrettung gibt es festgelegt Wachbereiche, da oft die Kommunen/Städte Träger des Rettungsdienstes sind. Die "Nächste-Fahrzeug-Strategie" findet hier nicht immer Anwendung. Die Wachbereiche sind jedoch so angelegt, dass die Hilfsfristvorgabe von 8 (städtisch) bzw. 12 Minuten (ländlich) im Normalfall zu halten ist. Der Krankentransport hingegen wird kreisweit disponiert.Viele Fahrten finden in die umliegenden Städte Richtung Mönchengladbach, Krefeld, Neuss und Duisburg statt. das AKH Viersen verfügt mittlerweile über eine sog. "Tele-Stroke-Unit". Schlaganfälle müssen daher jetzt nicht mehr, wie bisher üblich, nach Krefeld oder Mönchengladbach gefahren werden.

      Im Rettungsdienst stehen folgende Standorte zur Verfügung:

      Feuer- und Rettungswache Viersen:
      1 NEF 24h
      3 RTW 24h
      2 KTW 24h & 10h (1 bei Bedarf als RTW)

      Feuer- und Rettungswache Kempen:
      1 NEF 24h
      3 RTW 24h
      2 KTW 12h & 10h

      Feuer- und Rettungswache Willich:
      1 NEF 24h
      3 RTW 24h

      Feuer- und Rettungswache Willich-Anrath:
      1 RTW 24h

      Rettungswache Nettetal-Lobberich:
      1 NEF 12/12h
      1 RTW 12/12h
      1 KTW 10h

      Rettungswache-Außenstelle Nettetal-Kaldenkirchen:
      1 RTW 12/12h

      Rettungswache Schwalmtal-Waldniel:
      1 RTW 12/12h

      Rettungswache Niederkrüchten:
      1 NEF 12/12h
      1 RTW 12/12h

      Notarztstandort Tönisvorst:
      1 NEF 12/12h


      MANV:
      Zur Unterstützung bei MANV-Lagen stehen zwei SEG von DRK & MHD sowie
      ein PTZ-10 zur Verfügung. Diese Kräfte sind über den gesamten Landkreis
      verteilt. Es sind hier nur die Fahrzeuge mit Transportkapazität
      aufgenommen. Zusätzlich sind noch mehrere OrgL (bei den OV) sowie ein
      LNA (z. Zt. noch bei der FF Viersen) alarmierbar.
      Die Freischaltung der Fahrzeuge erfolgt mit [A] über die entsprechenden Buttons in der Fahrzeugliste.

      First Responder:
      An den Wache Viersen steht ein HLF und die DLK als First Responder zur Verfügung, da dort hauptamtliches Personal im Dienst ist. Diese werden alarmiert, wenn im Stadtbereich kein eigenes Rettungsmittel zur Verfügung steht.

      RTH stehen über die entsprechenden Nachbarleitstellen zur Verfügung:
      Duisburg: Christoph 9
      Aachen: Christoph Europa 1
      Köln: Christoph 3 & Christoph Rheinland (ITH)
      Dortmund: Christoph Dortmund (ITH)
      Johanniter-Luftrettung: Akkon Bochum 89/1

      Sonstige Hinweise:
      - Die Einsatzzahlen orientieren sich am Rettungsdienstbedarfsplan 2017, der zur Zeit in der Bearbeitung ist. Real steht in Viersen am Tag noch eine ärztliche Hintergrundbereitschaft für Verlegungen zur Verfügung. Diese ist hier - bis jetzt - noch nicht aufgenommen.- Das NEF Kempen fährt erst von der Wache in die Stadt und nimmt den NA am Krankenhaus auf. Hier sind ca. 3 Minuten (!) zusätzlich einzuplanen. Außerdem ist der innerstädtische Ring nur als Einbahnstraße zu befahren, was ggf. auch noch zu beachten ist.


      Kommentare, Vorschläge und natürlich Hintergrundinformationen sind jederzeit herzlich wilkommen!

      Link zur spielbaren Version: lstsim.de/leitstellen/42600
      Wiki-Eintrag: https://wiki.lstsim.de/ILS_Kreis_Viersen

      Stand: 10.04.2017

      The post was edited 10 times, last by Michael2180 ().

    • So, hab mich jetzt mal durch den Editor und das Spiel gekämpft. Folgende Kritikpunkte werfen sich für mich auf:
      • NEF und RTW Kempen fahren wirklich 24-Stunden-Schichten? Oder fehlen Dir da nur die Dienstzeiten?!
      • Werden die Responder der LZ direkt über den RD-Kanal alarmiert? Wenn nein, würde ich sie auslagern und mit einer 100%-Verfügbarkeit hinterlegen. Berücksichtigt werden sie als HvO ja ned in der AAO, weshalb ich zu dieser Annahme komme.
      • Hat die JVA Willich II explizit ein Gefängniskrankenhaus oder nur eine Krankenabteilung? Auf der Website ist nichts derartiges ersichtlich. Als "GKH" würde ich eher sowas laufen lassen.
      • "Brücke" und "Feuerwehr" ist ausbaufähig, wobei Du letzteren auch für die Feuer- und Rettungswachen verwenden kannst.
      • Bei der POL könnte man evtl. noch Zahlen einfügen, wenn sie verwandt werden. Um variieren zu können könnte man das so machen: Viktor (21 to 29)/(10 to 50). Zahlen sind natürlich frei wählbar.
      • Das Einsatzgebiet ist sauber ausgearbeitet und sieht gut gewichtet aus. Lediglich ein paar kleinere Überschneidungen sind zu sehen, aber leicht behebbar und für das Spiel nicht tragisch (z.B. bei Feld 5 und 6 oder zwischen 36 und 20; das sieht man auch auf kleinem Zoom sofort).
      • Bei den Einsatzstichworten für RD und FW würde ich keinen Freitext zulassen, da es vorgegebene Schlagworte gibt. Schön wäre auch eine Verknüpfung zwischen Schlag- und Stichwort, sofern das machbar ist.

      Wenn man die Abkürzungen mal kennt und sich in das Leitstellensystem eingearbeitet hat, ist das Spiel recht angenehm. Auch die Intervalle scheinen recht realistisch zu sein. Für meinen Geschmack könnte man aber Kempen noch etwas in der Gewichtung erhöhen; kann aber auch jetzt nur Zufall gewesen sein. Ich habe recht viel im Bereich Viersen gehabt.

      An der Erkennbarkeit der Freischaltung der SEG'n sollte man noch arbeiten. Das ist etwas verwirrend.

      Alles in Allem aber sehr stimmig und macht Spaß zu spielen.

      Edit: Jetzt hab ich doch glatt die Kliniken vergessen anzuschauen... :)
      • Beim St. Cornelius Dülken fehlt die HNO.
      • In Tönisvorst im Maria-Hilf hab ich jetzt keine Gefäß-CH gefunden?! Gibts die da wirklich?
      • Im Heilig-Geist Kempen fehlt die HNO.

      So, jetzt aber... ;)

      The post was edited 2 times, last by Manu Schwarzenberger ().

    • Manu Schwarzenberger wrote:

      NEF und RTW Kempen fahren wirklich 24-Stunden-Schichten? Oder fehlen Dir da nur die Dienstzeiten?!
      NEF Kempen fährt 24 Stunden Schichten. Ob das auch für die RTW Kempen gilt, weiß ich nicht.

      Manu Schwarzenberger wrote:

      Bei der POL könnte man evtl. noch Zahlen einfügen, wenn sie verwandt werden. Um variieren zu können könnte man das so machen: Viktor (21 to 29)/(10 to 50). Zahlen sind natürlich frei wählbar.
      Das führt dazu, dass Dopplungen auftreten, die die Immersion zerstören. Daher habe ich bei meiner Leitstelle nur den Oberbegriff der Polizei verwendet.
      Mit freundlichen Grüßen

      Leitstelle Krefeld ID 11237 - Leitstellenthread


    • So, hab mich jetzt mal durch den Editor und das Spiel gekämpft. Folgende Kritikpunkte werfen sich für mich auf:

      • NEF und RTW Kempen fahren wirklich 24-Stunden-Schichten? Oder fehlen Dir da nur die Dienstzeiten?!
      Da in der Regel Städte/Kommunen/Feuerwehr Träger im RD sind, gibt es oft Dienstzeiten die ähnlich im Brandschutz sind. Selbst in der Leitstelle werden (jetzt wieder) 24er Schichten gefahren, weil das Personal es so wollte. Muss aber zugeben, die Zeiten sind erstmal von den Vorgängerversionen übernommen. Die KTW-Zeiten sind entsprechend dem Bedarfsplan 2015 übernommen. Für Notfallretung steht leider nur "rund um die Uhr besetzt" Ob natürlich die Ärzte intern nochmal andere Wechselzeiten haben, weiß ich nicht.

      • Werden
        die Responder der LZ direkt über den RD-Kanal alarmiert? Wenn nein,
        würde ich sie auslagern und mit einer 100%-Verfügbarkeit hinterlegen.
        Berücksichtigt werden sie als HvO ja ned in der AAO, weshalb ich zu
        dieser Annahme komme.
      Da NRW eigentlich nur über Kreisleitstellen verfügt, bei denen es doch meist ruhiger zu geht, sind oft Rettungsdienst und Feuerwehr komplett auf einem Kanal, da der RD ja auch oft durch Kommune oder (Freiwillige) feuerwehr gestellt wird. Da es in dem Sinne in NRW kaum richtige First Responder-Einheiten gibt, sondern oft nur hauptamtliches Personal (quasi 1. Abmarsch) im Bedarfsfall ausrücken 'kann', werden die auch sehr selten (Ausnahme vielleicht Städte mit BF) alarmiert. In den eigenen Einsatzberichten im Internet sind eigentlich so gut wie keine FR-Einsätze zu finden. Habe die auch nur reingenommen, weil auf einigen HLF explizit erweiterete Notfallausrüstung oder AED angegeben wurde. Vielleicht fliegen die auf dem Land auch wieder raus und bleiben nur auf den 3 großen FRW. In Viersen hab ich es auch für die Abhängigkeit vom 4. RTW drin, der bei Spitzen ausrücken kann, wenn die 7 Hauptamtlichen nicht grad schon unterwegs sind.

      • Hat die JVA Willich II explizit ein Gefängniskrankenhaus oder nur eine Krankenabteilung? Auf der Website ist nichts derartiges ersichtlich. Als "GKH" würde ich eher sowas laufen lassen.
      Habe die POI-Diskussion hier auch verfolgt. Aber da die Einsätze bis jetzt eher nur Einweisungen sind, die auch von jeder Krankenstation kommen können, hab ich es mal so drin. Wenn schon ein Gefängnis im Bereich, dann will ich es auch irgendwie dabei haben. Richtige GKH sind ja nun auch eher selten. Und dann werden Fahrten ja eher von kleineren JVA dort hin gemacht und nicht in öffentliches Krankenhaus, zumindest die Einsätze,die es bis jetzt hier gibt.

      • "Brücke" und "Feuerwehr" ist ausbaufähig, wobei Du letzteren auch für die Feuer- und Rettungswachen verwenden kannst.
      An brauchbaren Flüssen gibt es eigentlich nur die Niers, alles andere passt nicht zu den Einsätzen. Bei 30cm tiefem Bach treibt kein Auto davon ;) und die Brücken sollten natürlich schon eine entsprechende Statur aufweisen. Aber werde mal noch ein paar ausfindig machen. (Habe es dafür mit Reiterhöfen ausgeglichen... :D )

      • Bei der POL könnte man evtl. noch Zahlen einfügen, wenn sie verwandt werden. Um variieren zu können könnte man das so machen: Viktor (21 to 29)/(10 to 50). Zahlen sind natürlich frei wählbar.
      Muss mich in die Kennungen für die POL mal noch a bisl einlesen. Wenn es sinnvoll darstellbar ist, werde ich die Zahlen vielleicht noch reinnehmen. Da die POL ja aber eigentlöich auf nem anderen Kanal ist, weiß ich auch nicht, ob Fahrzeuge überhaupt dargestellt werden würden. Glaube eigentlich hat Viersen nicht mal GPS-tracking...

      • Das
        Einsatzgebiet ist sauber ausgearbeitet und sieht gut gewichtet aus.
        Lediglich ein paar kleinere Überschneidungen sind zu sehen, aber leicht
        behebbar und für das Spiel nicht tragisch (z.B. bei Feld 5 und 6 oder
        zwischen 36 und 20; das sieht man auch auf kleinem Zoom sofort).
      Ja, habe die Ur-Version erstmal ordentlich ausmisten müssten, was Lücken und Überschneidungen betrifft. Ganz 'edge to edge' klappt irgendwie nicht immer, da spinnt meine Maus ab und zu bißchen rum, aber ich schau nochmal drüber.

      • Bei
        den Einsatzstichworten für RD und FW würde ich keinen Freitext
        zulassen, da es vorgegebene Schlagworte gibt. Schön wäre auch eine
        Verknüpfung zwischen Schlag- und Stichwort, sofern das machbar ist.
      Da ich die originalen Stichworte nicht kenne, habe ich mich von Neutron405 und seiner Krefelder mal 'inspirieren' lassen und diese dann ein wenig erweitert bzw. abgeändert. Da wo es eindeutig ist, sind Stich- und Schlagwort verknüpft. Gibt nur irgendwie Probleme, wenn mehre Möglichkeiten passen würden. Den Freitext wollte ich halten, da der als einziges in der verbalen Alarmierung genutzt wird. Die Schlagwortabkürzung ist eigebntlich für DME-Alarm gedacht. Und hier wird am Funk meistens noch ein wenig freier gesprochen als bei den Bajuwaren... :D


      Wenn man die Abkürzungen mal kennt und sich in das Leitstellensystem
      eingearbeitet hat, ist das Spiel recht angenehm. Auch die Intervalle
      scheinen recht realistisch zu sein. Für meinen Geschmack könnte man aber
      Kempen noch etwas in der Gewichtung erhöhen; kann aber auch jetzt nur
      Zufall gewesen sein. Ich habe recht viel im Bereich Viersen gehabt.



      Habe die aktuellesten Einsatzzahlen von 2013 genommen, die erechneten wöchentlichen KTW-Zahlen dann mal auf 5,5 Tage verteilt wegen Wochenenden, RTW/NA-Einsätze auf 6 Tage. Beim verteilen auf die Tageszeiten hab ich dann aber doch wieder ein bißchen draufgeschlagen, kam mir ansonsten etwas ruhig vor. Aber glaube so passt es ganz gut ohne langweilig zu werden. Örtlich habe ich auch immer wieder Spitzen im gesamten Gebiet verteilt, liegt wohl an der Sim. Konnte aber schon einige 6-8 Stunden-Schichten durchlaufen lassen und hat insgesamt doch gepasst.

      An der Erkennbarkeit der Freischaltung der SEG'n sollte man noch arbeiten. Das ist etwas verwirrend.



      Habe soweit alle Fahrzeuge der OV die transportieren können aufgenommen, weiß leider nur nicht, wie die sich jetzt genau auf SEG-Kräfte oder die KatS Einsatzeinheiten NRW verteilen. Weiß nur DRK und MHD stellen je eine SEG. Will nur nicht das bei einer Freischaltung erstmal 15 Fahrzeuge in S2 gehen.

      Alles in Allem aber sehr stimmig und macht Spaß zu spielen.



      Edit: Jetzt hab ich doch glatt die Kliniken vergessen anzuschauen... :)

      • Beim St. Cornelius Dülken fehlt die HNO.
      • In Tönisvorst im Maria-Hilf hab ich jetzt keine Gefäß-CH gefunden?! Gibts die da wirklich?
      • Im Heilig-Geist Kempen fehlt die HNO.
      HNO hatte ich beide erst drin, aber laut Klinik-HP sind das wohl eher nur Belegabteilungen. Weiß nicht in wie weit die vom RD angesteuert werden, drum erstmal raus.
      Tönisvorst hat zur Allgemein- auch eine Venenchirurgie und im irgendwie im Verbund mit dem Alexianer in Krefeld auch eine Arterienchirurgie. Was sich da jetzt wie aufteilt, ist bei diesem ganzen Verbund-Krams heut zu Tage leider nur noch schwer rauszufinden. alexianer-toenisvorst.de/unser…_fuer_allgemeinchirurgie/
      Ähnlich bei AKH Viersen und KH Dülken, gehören auch zusammen und die einzelnen Leistungen sind auch kaum noch trennbar nachzuvollziehen...
    • Michael2180 wrote:

      HNO hatte ich beide erst drin, aber laut Klinik-HP sind das wohl eher nur Belegabteilungen. Weiß nicht in wie weit die vom RD angesteuert werden, drum erstmal raus.
      Tönisvorst hat zur Allgemein- auch eine Venenchirurgie und im irgendwie im Verbund mit dem Alexianer in Krefeld auch eine Arterienchirurgie. Was sich da jetzt wie aufteilt, ist bei diesem ganzen Verbund-Krams heut zu Tage leider nur noch schwer rauszufinden.

      Hierfür kann ich Dir nur diese Seite empfehlen. Hier kannst Du nach den entsprechenden Kliniken suchen und dann auf der Fachabteilung die entsprechenden Fallzahlen zu gewissen Diagnosen ansehen. Darüber lässt sich ganz gut rausfinden, ob der RD das Haus entsprechend anfährt.
    • Manu Schwarzenberger wrote:

      Michael2180 wrote:

      HNO hatte ich beide erst drin, aber laut Klinik-HP sind das wohl eher nur Belegabteilungen. Weiß nicht in wie weit die vom RD angesteuert werden, drum erstmal raus.
      Tönisvorst hat zur Allgemein- auch eine Venenchirurgie und im irgendwie im Verbund mit dem Alexianer in Krefeld auch eine Arterienchirurgie. Was sich da jetzt wie aufteilt, ist bei diesem ganzen Verbund-Krams heut zu Tage leider nur noch schwer rauszufinden.

      Hierfür kann ich Dir nur diese Seite empfehlen. Hier kannst Du nach den entsprechenden Kliniken suchen und dann auf der Fachabteilung die entsprechenden Fallzahlen zu gewissen Diagnosen ansehen. Darüber lässt sich ganz gut rausfinden, ob der RD das Haus entsprechend anfährt.
      Hmmm, mal schnell reingeschaut, lässt sich irgendwie schwer abschätzen. Aber sah jetzt nicht unbedingt nach Akutfällen aus...
    • Sprockhövler wrote:

      Ansonsten evtl mal hier gucken vielleicht steht da ja mehr wenn man nach Kreis Viersen sucht.

      Die ist wirklich gut! :thumbup:


      Allg. Krankenhaus Viersen GmbH, frg.
      Chirurgie 87**
      Chirurgie (Allgemein) 52**
      Unfallchirurgie 35**
      Frauenheilkunde 20
      Geburtshilfe 32
      HNO-Heilkunde 6
      Innere Medizin 107
      Innere Medizin (Allgemein) 70
      Kardiologie 37
      Internist. Rheumatologie 15
      Rheumatologie 15
      Kinderheilkunde 45
      Urologie 28**

      ** sind im St. Cornelius Hospital Dülken ansässig

      St. Irmgardis Krankenhaus Süchteln GmbH
      Innere 93
      Chirurgie 51


      Hospital zum Heiligen Geist GmbH Kempen
      Chirurgie 65
      Frauenheilkunde 25
      Geburtshilfe 14
      HNO-Heilkunde 13
      Innere Medizin 100
      Urologie 22
      Frührehabilitation 30

      Städt. Krankenhaus Nettetal GmbH
      Chirurgie 80
      Innere Medizin 107

      Antoniuszentrum GmbH Tönisvorst
      Innere Medizin 75


      Quelle: Ministerium für Gesundheit,
      Emanzipation, Pflege und Alter
      des Landes Nordrhein-Westfalen

      The post was edited 2 times, last by Michael2180 ().

    • TheOssi wrote:

      Die MGEPA unterscheidet in ihrer Sammlung aber nicht zwischen regulären und Belegbetten. Zumindest nicht bei den Krankenhäusern in meinen Gefilden hier.

      Das ist insofern ja auch schnuppe, so lange die Belegabteilung auch für die Notfallrettung zur Verfügung steht. Hab ich in meinen Gefilden in einigen Kliniken.
    • Manu Schwarzenberger wrote:

      TheOssi wrote:

      Die MGEPA unterscheidet in ihrer Sammlung aber nicht zwischen regulären und Belegbetten. Zumindest nicht bei den Krankenhäusern in meinen Gefilden hier.

      Das ist insofern ja auch schnuppe, so lange die Belegabteilung auch für die Notfallrettung zur Verfügung steht. Hab ich in meinen Gefilden in einigen Kliniken.
      Glaube werde die 13 Betten in Kempen dann für die Allgemeinheit öffnen, der Rest fährt dann nach Mönchengladbach oder Krefeld...
    • Ein paar kleine Updates haben in den letzten Tagen stattgefunden.

      Das Einsatzgebiet wurde noch einmal überarbeitet, kleinere Überschneidungen oder Lücken sollten jetzt (hoffentlich) alle ausgebessert sein. In den Randbereichen zu den Niederlanden wurde ebenfalls noch ein wenig nachgearbeitet und verfeinert, sowie die Gewichtung insgesamt ein klein wenig nachjustiert.
      Teile von Krefeld und Mönchengladbach liegen bewusst im Einsatzgebiet und sind mit "0" gesetzt, damit die Fahrzeuge nicht umschalten, da Fahrten in die umliegenden KH's hier zur Regel gehören. Sollte dies Funktechnisch doch anders gehandhabt werden, gerne Nachricht an mich.

      Zu den meisten Fahrzeugen sind jetzt die Links zu bos-fahrzeuge.net zugefügt. Vielen Dank hier an Neutron405, der mittlerweile als Co-Autor dabei ist.

      Die Ersatzgrafiken für die Viersener RTWs wurden geändert, hoffe so kommen die charakteristischen Merkmale der Originalfahrzeuge besser zur Geltung. Als Ersatz-KTW wurde jetzt ein T4-Hochdach (Bj. 2003) gewählt, der laut offizieller Homepage noch für diesen Zweck im Dienst sein soll. Läuft hier in der Sim dann als KTW 8-X. Ich weiß nicht, ob kurzfristig umprogrammiert wird. So wird er jedoch auf jeden Fall als Ersatz deutlich.

      Auf der FRW Kempen ist der RTW 3-4 nun auch als Ersatzfahrzeug für die beiden KTW vorgesehen, jedoch nur bei einem Fahrzeugdefekt, ist dann auch als KTW festgelegt. Habe versucht es so zu programmieren, dass er jedoch als RTW-Ersatzfahrzeug im Zweifelsfall Priorität hat und dann wechselt, wenn er sich an der Wache befindet. Hoffe es funktionert, wer es zufällig erleben sollte, darf gerne Berichten!

      Ich würde gerne noch mehr Originalgrafik einbauen, wer von unseren Grafikmeistern also noch Lust hat, darf sich herzlich gerne melden :thumbsup: Für die Regelrettung wären das:

      RTWs
      Viersen bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/87475
      Willich bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/114599
      Nettetal bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/124176
      Schwalmstadt bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/122562

      KTWs
      Viersen bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/116080 & bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/116084
      Nettetal bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/87467

      NEFs
      Viersen bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/105654
      Nettetal bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/114910
      Schwalmstadt bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/108510

      The post was edited 1 time, last by Michael2180 ().