Angepinnt Fehlermeldethread für nicht bayerische offizielle Leitstellen

    • In Arbeit

      Beitrag von F. Köhler ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Hat sich erstmal erledigt. ().
    • Leitessen schrieb:

      Meines Wissens nach laufen die Notrufe allerdings bei der Feuerwehr in Cuxhaven auf, somit wäre eine Einbindung eher Realitätsfern.

      eifeler schrieb:

      FEZ HAMBURG:

      16 RTW B sowie 23 G fahren als 13 Sprinter. Passende Grafik wäre hier für beide die 2941.

      Quelle: mein Auge
      Zum 1. Zitat: Auch das kann ich in Auftrag geben, zu fragen ob die Notrufe bei der FEZ HH oder bei der Leitstelle CUX ankommen.
      Zum 2. Zitat: Es wird ja alle Nase lang durchgetauscht, jedoch finde ich dann könnte man mehr 13 Sprinter einfügen. Im täglichen Hamburg und auch im Internet von seitens der BF auf Facebook und sonstigen Seiten sieht man nur wenige RTW noch als 06er Sprinter, in der Sim machen die aber - mit Abstand - den Löwenanteil aus.

      Grafiken: eifeler, Chr2, Westfale, christophorus15fan, wpbadboy
      Avatar: Alkoven des Akkon Hamburg 26/83/7 - RTW der JUH-Rettungswache Lurup
    • eifeler schrieb:

      Im täglichen Hamburg und auch im Internet von seitens der BF auf Facebook und sonstigen Seiten sieht man nur wenige RTW noch als 06er Sprinter, in der Sim machen die aber - mit Abstand - den Löwenanteil aus.
      Ich frage mal @Chr2, ob er mir da mehr sagen kann. Er hat die Autos besser im Blick.
      Liebe User, Antworten auf nahezu alle Fragen zur Sim liefert euch unser Wiki. Dort ist detailliert erklärt, was ihr bei LstSim alles machen könnt und es gibt Lösungen für viele Probleme! Wir empfehlen allen Leitstellenerbauern ausdrücklich sich dort zu informieren!
      Auch interessant: FAQ
    • Es wurde vor Jahren zwar schon mal angesprochen, da war es aber wohl nicht so richtig aktuell, deshalb nochmal die "Auffrischung":

      Wie viel Sinn würde es machen, den Werksrettungsdienst der Daimler AG für Stuttgart einzubauen? Mittlerweile fahren die Kollegen ab und an zur Spitzenlastabdeckung oder bei größeren Einsätzen, gerade in die Gebiete Hedelfingen, Ober- und Untertürkheim. M.E. wäre da eine geringe Verfügbarkeit am realistischten, damit man nicht in Versuchung kommt, die ständig zu irgendwas zu alarmieren (im Bereich 10 - 20%).
    • In der aktuellen RETTUNGSDIENST (07/2018, S. 22ff.) ist ein Artikel über den RD Frankfurt/Main. Dort wurden wohl probehalber mehrere N-KTW eingeführt, welche für die Einsätze gedacht sind, welche oberhalb der K- und unterhalb der R0-Schwelle liegen (K-Dispo). Ist es geplant, das irgendwie (wie auch immer) einzubauen?
      ILS Kreis Soest (ID 15662): Sim - Forum - Wiki
      ILS Sauerland (ID 39028): Sim - Forum - Wiki
    • ich bin jetzt einfach mal so frei:


      F. Köhler schrieb:

      Pünktlich zum Jahresbeginn hat sich in der ZLst Frankfurt viel getan. Zahlreiche Vorhaltungen und Zeiten wurden angepasst.
      Statt der KTW gibt es jetzt eine große Zahl NKTW (11 Stück, um genau zu sein), die alle KTP und Notfälle ohne Signal (R0) fahren. ACHTUNG: In der AAO sind sie immer mit Standzeit 0 angelegt, da sie sonst auch bei SoSi-Fahrten kommen.
      Auch wurde auf der BLW 1 der Schul-RTW mit Vorlaufzeit 15 min bei Notfällen und 30 min bei KTP eingebaut. Er wird erst nach den Z-RTW (85er-Kennungen) alarmiert.
      Die Z-RTW wurden mit den HLF-FR verknüpft, das hat bisher irgendwie gefehlt. Geht also das HLF in den Einsatz, geht der Z-RTW nicht in Dienst und anders herum.
      Bis auf Fraport wurde weiterhin auf den Einbau von WFen verzichtet. Über ein Einbau der Ergänzungs-RTW wird nachgedacht, da sie schon sehr früh bei ManV zum Einsatz kommen.
      Der Eintrag ist vom Januar 2018

      MfG
      Drmo
    • FaRa schrieb:

      Es wurde vor Jahren zwar schon mal angesprochen, da war es aber wohl nicht so richtig aktuell, deshalb nochmal die "Auffrischung":

      Wie viel Sinn würde es machen, den Werksrettungsdienst der Daimler AG für Stuttgart einzubauen? Mittlerweile fahren die Kollegen ab und an zur Spitzenlastabdeckung oder bei größeren Einsätzen, gerade in die Gebiete Hedelfingen, Ober- und Untertürkheim. M.E. wäre da eine geringe Verfügbarkeit am realistischten, damit man nicht in Versuchung kommt, die ständig zu irgendwas zu alarmieren (im Bereich 10 - 20%).

      Wäre ernsthaft zu überlegen, die sind schon relativ häufig für die ILS Stuttgart unterwegs. Ähnlich verhält sich das aber wohl zwischenzeitlich auch für die RTW der WF Bosch in Feuerbach. Sagt der "Abteilungsleiter" bei der Werkfeuerwehr zumindest im Zeitungsgespräch:


      "Die Erstversorgung bei einem schweren Herzinfarkt gehört genauso dazu wie andere Notfälle: „Unsere Feuerwehrleute sind auch darin ausgebildet, das reicht vom Betriebssanitäter bis zum Rettungsassistenten“, sagt Sievers. Wenn extrem viel Unfälle in der Stadt passieren, ist der RTW auch mal außerhalb des Werkbereiches im Einsatz."
    • HLFB schrieb:

      Ähnlich verhält sich das aber wohl zwischenzeitlich auch für die RTW der WF Bosch in Feuerbach. Sagt der "Abteilungsleiter" bei der Werkfeuerwehr zumindest im Zeitungsgespräch:


      "Die Erstversorgung bei einem schweren Herzinfarkt gehört genauso dazu wie andere Notfälle: „Unsere Feuerwehrleute sind auch darin ausgebildet, das reicht vom Betriebssanitäter bis zum Rettungsassistenten“, sagt Sievers. Wenn extrem viel Unfälle in der Stadt passieren, ist der RTW auch mal außerhalb des Werkbereiches im Einsatz."

      Muss ich leider widersprechen, ein ehemaliger Kollege ist seit knapp 3,5 Jahren bei der WF Bosch, hauptsächlich auf dem RTW.
      Der RTW sackt Patienten auf dem Gelände ein und fährt selbige in die Werksambulanz. Aus dem Gelände fahren die so gut wie nie, vorallem da nur ein sehr sehr kleiner Teil der Mitarbeiter wirklich RettAss oder NotSan sind, fast alle Feuerwehrleute sind im Maximum Rettungssanitäter, meistens eher "nur" Betriebssanitäter, der RTW ist also fast nie passend besetzt um als RTW zu fahren. Deshalb werden einerseits Patienten nicht vom Gelände ins Krankenhaus transportiert und der RTW ist auch nicht für Notfälle im Regelrettungsdienst zugelassen. Als First Responder könnte man ihn theoretisch nutzen, wird in der Praxis jedoch nicht umgesetzt, da für diese Bereiche eher das HLF-B der Feuerwache 4 eingesetzt wird (falls nötig).
      Die Aussage von Herrn Sievers werte ich eher als eine Art "Marketing". Ich habe zumindest in meiner Zeit in Stuttgart den RTW erst ein mal außerhalb des Werkes gesehen / gehört und das war zusammen mit der Werksfeuerwehr bei einer BMA im Gebäude Siemensstraße / Borsigstraße.
    • FaRa schrieb:

      Wie viel Sinn würde es machen, den Werksrettungsdienst der Daimler AG für Stuttgart einzubauen? Mittlerweile fahren die Kollegen ab und an zur Spitzenlastabdeckung oder bei größeren Einsätzen, gerade in die Gebiete Hedelfingen, Ober- und Untertürkheim.
      Spricht meines Erachtens nichts dagegen. Wenn es der Realität entspricht.
      Wir brauchen dann halt wie immer:
      - Koordinaten und Name Standort
      - FRN Fahrzeug
      - Optik Fahrzeug
      - RTW oder FR?
      - Anforderung über?
      Liebe User, Antworten auf nahezu alle Fragen zur Sim liefert euch unser Wiki. Dort ist detailliert erklärt, was ihr bei LstSim alles machen könnt und es gibt Lösungen für viele Probleme! Wir empfehlen allen Leitstellenerbauern ausdrücklich sich dort zu informieren!
      Auch interessant: FAQ
    • Standort: Im Werk Hedelfingen beim werksärztlichen Dienst, wo genau das ist müsste man mal versuchen rauszufinden (Daimler ist da, wie so viele andere Automobilhersteller, sehr bedacht was solche Infos angeht). Aufahrt sollte über die Zufahrt "Am Ostkai" sein.
      FRN: Daimler 41/83-1 und -2

      Optik: Design (die Bildrechte liegen bei Shooter Media TV, eine bessere Seitenansicht finde ich nicht), beide Fahrzeuge sind MB Sprinter (Facelift) mit Ausbau durch System Strobel Aalen. Das Fahrzeug hat Pressluftfanfaren, 4 Frontblitzer, keine Spiegelblitzer oder Intersectionlights), sowie Zwillingsbereifung.

      Die Fahrzeuge sind als RTW anforder- und disponierbar, da sie durch Rettungsassistenten und Notfallsanitäter besetzt sind.

      Mit der Anforderung ist das so eine Sache, ich denke dass die eine Art werksinterne Disponierung haben, ob das über eine interne "Leitstelle", oder über den werksärztlichen Dienst läuft, entzieht sich meiner Kenntnis. Zumindest die Werksfeuerwehr läuft über eine interne Leitstelle im Werk Mettingen, eventuell hängt da auch der Rettungsdienst dran.
      Was ich mir noch denken kann ist, dass immer nur ein Fahrzeug für den externen Einsatz verfügbar ist, damit das andere die Werksteile Hedelfingen, Untertürkheim und Mettingen abdecken kann, zumindest habe ich noch nie beide RTW zeitgleich draussen gesehen oder gehört.

      Eventuell weiss hier ein anderer Stuttgarter mehr, oder genauer bescheid. Danke schonmal für die Unterstützung!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von FaRa ()

    • Neu

      Dann bräuchte es noch Dienstzeiten und falls abweichend eine Ausrückezeit.
      Grafiken soll sich @Chr2 mal anschauen.
      Liebe User, Antworten auf nahezu alle Fragen zur Sim liefert euch unser Wiki. Dort ist detailliert erklärt, was ihr bei LstSim alles machen könnt und es gibt Lösungen für viele Probleme! Wir empfehlen allen Leitstellenerbauern ausdrücklich sich dort zu informieren!
      Auch interessant: FAQ
    • Neu

      @FaRa Hatte mich auch etwas gewundert, da mir die Firma Bosch bislang auch noch nicht im Rettungsdienst begegnet ist, obwohl heute ja gefühlt jeder und alles zu Einsätzen geschickt wird, um die Hilfsfrist zu schaffen.

      Hier geht's zu bos-fahrzeuge Seite der Daimler-Wache, die Angaben darin kann ich soweit bestätigen. In der Sim wird sich das nicht umsetzen lassen, aber in der (echten) ILS Stuttgart ist eine Liste hinterlegt mit Liegenschaften von Daimler und Firmen im Hafengebiet, zu denen dann je nach Adresse primär einer der beiden RTW ausrückt. Bei bos-fahrzeuge passt lediglich die Nadel des Wachenstandorts nicht, denn die RTW sind in dem, direkt an der Straße 'Am Mittelkai', lang gestreckten Gebäude nördlich der Nadel stationiert. Die eigentliche Ausfahrt ist hier 48.760107, 9.261640 . Die Hausnummer müsste dann die 37/1 sein.
    • Neu

      Zumindest was die Standorte LK LB angeht fährt der BOSCH-RTW nicht extern, da nicht gewährleistet werden kann, dass er als RTW besetzt ist.
      Vllt. in Stuttgart ähnlich.

      Die Wache habe ich verlegt, das Auto mal provisorisch mit 8-Stunden-Schichten angelegt, wobei es bei WF ja häufig noch 24-Stunden-Dienste gibt.
      Der 41/83-1 ist ab sofort mit 30 % Wahrscheinlichkeit verfügbar.
      Liebe User, Antworten auf nahezu alle Fragen zur Sim liefert euch unser Wiki. Dort ist detailliert erklärt, was ihr bei LstSim alles machen könnt und es gibt Lösungen für viele Probleme! Wir empfehlen allen Leitstellenerbauern ausdrücklich sich dort zu informieren!
      Auch interessant: FAQ