AAO-Vorschlag nach Fahrzeug-ID

    • AAO-Vorschlag nach Fahrzeug-ID

      Tach zusammen!
      Mir ist bewusst, dass offiziell keine Sonderfahrzeuge hier eingepflegt sind, viele haben sie aber dennoch verbaut, z.B. durch doppeltes Anlegen von Fahrzeugen mit Abhängigkeiten usw.
      Der Gedanke, den ich habe, reht sich um Sonderstichworte für Sonderfahrzeuge, oder einfach für Sonderlagen, die über die derzeitigen Möglichkeiten des Stichwort-AAO-Editors hinausgehen. Derzeit kann man ja "nur" festlegen, dass bei einem bestimmten Stichwort ein bestimmter Fhrzeugtyp vorgeschlagen wird. Meine Idee wäre, dass man zusätzlich zu der derzeitigen Option, vielleicht noch eine ganz bestimmte Fahrzeug-ID für die AAO hinterlegen könnte.

      Beispiel: Ich habe bei mir einen NAW und zwei ITW. Die ITW sind aber bekanntlich auch nur NAW. Wenn ich aber ne ITW-Verlegung habe, möchte ich nicht, dass mein regel-NAW vorgeschlagen wird, nur weil er vielleicht näher am EO ist, sondern einer meiner beiden ITW, über ihre Fahrzeug-ID.

      Bisher siehts ja so aus:

      Stichwort: ITW
      Benötigte Fahrzeuge:
      Intensivtransportwagen (NAW): 1

      Vorschlag wäre:
      Stichwort: ITW
      Benötigte Fahrzeuge
      ID 12345
      ID 12346
      einer von beiden.

      Auf diese Weise könnten auch diejenigen, die z.B. den OrgL als FR hinterlegt haben, diesen beim MANV über seine ID automatisch vorgeschlagen bekommen.

      Ich hoffe ich hab mich einigermaßen verständlich ausgedrückt. Falls nicht: Ich komme gerade aus der Schicht.
    • Das spricht aber ehrlich gesagt eher für eine zusätzliche Fahrzeugklasse "ITW", als für ID-bezogene Alarmierungen. Fahrzeuge wie OLRD, LNA, etc. sind in der Sim nicht enthalten und lassen sich eh nicht halbwegs realistisch abbilden, da braucht es meines Erachtens auch keine Änderung zugunsten solcher Einbauten.
      Echte ID-bezogene Alarmierungen würden nur Sinn ergeben, wenn sich diese an den Örtlichkeiten festmachen lassen würden, das ist ja aber nicht umsetzbar bzw. absolute Zukunftsmusik.
      Leitfunkstelle Gießen - lstsim.de/leitstellen/305/
      Wiki-Seite - wiki.lstsim.de/LFSt_Gie%C3%9Fen
    • Könnte ich mich auch für erwärmen.
      In Betlin haben wir zum Beispiel das STEMO (Stroke Einatzmobil), was, wie der Name schon sagt, zu Schlaganfällen gerufen wird.
      Da es davon nur eins gibt, ist das natürlich, je nach Notfallort, mal mehr, mal weniger sinnvoll. Aber man könnte es dennoch direkt vorschlagen lassen.



    • Status3 wrote:

      Ich sag's nochmal: Was ihr fordert sind aber eigentlich keine ID-Alarmierungen, sondern weitere Fahrzeugkategorien. ;)
      Naja, ne indirekte Umgehung neuer Fahrzeugkategorien zumindest.
      Inwieweit das möglich ist, kann ich schwer beurteilen. Unmöglich ist es sicher nicht.
      Liebe User, Antworten auf nahezu alle Fragen zur Sim liefert euch unser Wiki. Dort ist detailliert erklärt, was ihr bei LstSim alles machen könnt und es gibt Lösungen für viele Probleme! Wir empfehlen allen Leitstellenerbauern ausdrücklich sich dort zu informieren!
      Auch interessant: FAQ
    • Status3 wrote:

      Ich sag's nochmal: Was ihr fordert sind aber eigentlich keine ID-Alarmierungen, sondern weitere Fahrzeugkategorien. ;)


      Naja, anderes Beispiel, wo eindeutig nicht die Kategorie eine Lösung wäre, sondern nur der vorgeschlagene ID-Bezug:
      In Stadt A auf der RW findet sich ein Schlüsselkasten mit den Schlüsseln für den Hausnotruf. Zu HNR-Aktivalarmen, die keine notfallmäßige Türöffnung rechtfertigen würden, werden nun nur RTW von Wache A geschickt. Also könnte man zum Stichwort "Hausnotruf - Aktiv" hinterlegen: Nur die RTW 12345, 12346, 12347, also RK A 1/71/1, 1/71/2, 1/71/3, unabhängig vom konkreten Einsatzort.
    • CrashMontague wrote:

      Naja, anderes Beispiel, wo eindeutig nicht die Kategorie eine Lösung wäre, sondern nur der vorgeschlagene ID-Bezug:
      In Stadt A auf der RW findet sich ein Schlüsselkasten mit den Schlüsseln für den Hausnotruf. Zu HNR-Aktivalarmen, die keine notfallmäßige Türöffnung rechtfertigen würden, werden nun nur RTW von Wache A geschickt. Also könnte man zum Stichwort "Hausnotruf - Aktiv" hinterlegen: Nur die RTW 12345, 12346, 12347, also RK A 1/71/1, 1/71/2, 1/71/3, unabhängig vom konkreten Einsatzort.

      Für das konkrete Beispiel bräuchte man dann aber noch die Möglichkeit, dass der RTW den entsprechenden Schlüssel auf der Wache abholt, wenn er gerade nicht an der Wache ist. Gibt ja genug Wachen, wo es Schlüssel gibt, aber nur ein RTW steht.
    • Status3 wrote:

      Ich sag's nochmal: Was ihr fordert sind aber eigentlich keine ID-Alarmierungen, sondern weitere Fahrzeugkategorien. ;)

      Jein, es ist ein Vorschlag, wie man mit den vorhandenen Fahrzeugkategorien, weitere, derzeit nicht spielbare, Fahrzeugkategorien simulieren könnte, z.B. ITW, z.B. S-RTW, Blut/Organfahrzeuge, Baby-Notärzte, Inkubatorfahrzeuge, LNA, ELRD/OrgL, im geringen Maße sogar die Feuerwehr.
    • TheOssi wrote:

      Status3 wrote:

      Ich sag's nochmal: Was ihr fordert sind aber eigentlich keine ID-Alarmierungen, sondern weitere Fahrzeugkategorien. ;)
      Jein, es ist ein Vorschlag, wie man mit den vorhandenen Fahrzeugkategorien, weitere, derzeit nicht spielbare, Fahrzeugkategorien simulieren könnte, z.B. ITW, z.B. S-RTW, Blut/Organfahrzeuge, Baby-Notärzte, Inkubatorfahrzeuge, LNA, ELRD/OrgL, im geringen Maße sogar die Feuerwehr.
      Hab ich schon verstanden. ;) Ich finde nur, dass es meines Erachtens keinen Sinn ergibt extra eine solche Notlösung einzubauen für Fahrzeuge, die sich in der Sim (derzeit) gar nicht brauchbar verwenden lassen. Was nicht heißen soll, dass ich mich nicht beispielsweise über eine ordentliche TEL RD-Lösung freuen würde. Wenn ich den OLRD momentan dann aber eh in der 1 an der EST verbleiben lasse, kann ich ihn auch extra alarmieren.
      Leitfunkstelle Gießen - lstsim.de/leitstellen/305/
      Wiki-Seite - wiki.lstsim.de/LFSt_Gie%C3%9Fen
    • Das mit den "neue Fahrzeugtypen" erfinden verstehe ich nicht so ganz. Ein RTW und ITW sind verschiedene Fahrzeugtypen, okay soweit kann ich folgen. Ein KTW und I-KTW eventuell auch noch. Aber ich habe noch nie gehört, dass ein KTW, welcher extra für Fernverlegungen vorgehalten wird (besondere Dienstzeiten) ein extra Fahrzeugtyp ist.


      Es ist und bleibt ein stinknormaler KTW, welcher aber extra bei dem Stichwort "Fernverlegung mit KTW" alarmiert werden könnte, anstatt den nächstgelegenen KTW zu nehmen, der eventuell 2 Stunden später Feierabend macht.
      Genau das selbe bei sogenannten "Vertragsfahrten". Bestimmte Unternehmen/Organisationen haben mit gewissen Firmen Verträge abgeschlossen, dass diese zu einem "Sonderpreis" transportieren. Bei mehreren Anbietern z.B. im Krankentransport ließe sich durch diese Einführung so etwas auch realistisch darstellen.

      Es sind natürlich Besonderheiten, welche den Leitstellen-Besitzern eine realistischere Einbaumöglichkeiten der Fahrzeuge bietet. Aber die Fahrzeug-Abhängigkeiten sind ja auch mehr oder weniger nur dazu da um die nicht vorhandenen "Sonderfahrzeuge" (ITW; S-RTW) und deren Besatzungen realistischer darzustellen...
    • Patrick Hilgers wrote:

      Genau das selbe bei sogenannten "Vertragsfahrten". Bestimmte Unternehmen/Organisationen haben mit gewissen Firmen Verträge abgeschlossen, dass diese zu einem "Sonderpreis" transportieren. Bei mehreren Anbietern z.B. im Krankentransport ließe sich durch diese Einführung so etwas auch realistisch darstellen.

      Auf die Gefahr hin, meinem Vorschlag jetzt selbst ein bein zu stellen: Bei Vertragsfahrten betreiben die entsprechenden Anbieter aber meist eigene Zentralen, von wo aus sie ihre Fahrzeuge (zumindest die KTW) disponieren. Und bei entsprechendem Vertrag mit einem KH oder AH, ruft dieses dann auch direkt bei der Zentrale an und geht nicht den Umweg über die Rettungsleitstelle, weil der widerum Verträge eigentlich s***egal sind, die wollen bloß die Fahrten vom Schirm haben.

      Beim Rest stimme ich Dir allerdings uneingesschränkt zu.
    • Patrick Hilgers wrote:

      Aber die Fahrzeug-Abhängigkeiten sind ja auch mehr oder weniger nur dazu da um die nicht vorhandenen "Sonderfahrzeuge" (ITW; S-RTW) und deren Besatzungen realistischer darzustellen...
      Falsch. Die Abhängigkeiten wurden eingeführt, um Ersatzfahrzeuge und Wachwechsel besser darzustellen.
      Liebe User, Antworten auf nahezu alle Fragen zur Sim liefert euch unser Wiki. Dort ist detailliert erklärt, was ihr bei LstSim alles machen könnt und es gibt Lösungen für viele Probleme! Wir empfehlen allen Leitstellenerbauern ausdrücklich sich dort zu informieren!
      Auch interessant: FAQ
    • Fakt ist aber auch, dass sie genutzt werden, um z.B. KTW-B einigermaßen realitätsnah umzusetzen. Mit der ID-AAO wäre es übrigens nochn bissl realistischer, zumal man dann keine Abhängigkeit mehr bräuchte. Dann würdest Du nen N-KTW als RTW anlegen, mit der AAO-Berücksichtigung "Standzeit von 0 annehmen". Fürs KTW Stichwort müsste man dann alle KTW und KTW-B in ne ID-Liste aufnehmen und für n RTW Stichwort ganz normal 1 RTW auswählen und fertig ist der NKTW, der für Krankentransporte rangezogen wird, für Notfälle aber nur als allerletztes Mittel, oder wenn er gerade am günstigsten steht.