Whatsapp-Gruppe Ereignisse RLP

    • Whatsapp-Gruppe Ereignisse RLP

      Hallo ,

      Es gibt von mir eine Whatsapp Gruppe in der Ereignisse aus RLP gemeldet werden können untereinander... Wie z.b


      - Verkehrsmeldungen
      - Blitzer
      - Warnmeldungen
      - Verkehrsunfälle oder sonstige Einsätze

      Jedoch ist es wichtig das bei der Meldung eines Einsatzes keine Straßennamen oder genauere Angaben zur Örtlichkeit genannt werden um nicht unnötige Schaulustige dort hin zu locken.
      Bei Unfällen natürlich kann die Örtlichkeit genannt werden wenn ggf dort eine Behinderung oder Sperrung der Straße vorliegt.

      Falls jemand Interesse hat in diese Gruppe mit einzusteigen oder Fragen dazu hat einfach bei mir melden Per Nachricht oder per Antwort hier drunter.

    • Für Verkehrsmeldungen gibt es das Radio sowie App's für das Smartphone. Für letzteres gibt es auch Blitzer-App's, die GPS unterstützt funktionieren (was sicher freundlicher für den Nutzer ist). Warnmeldungen gibts auch im Radio, die durch die Polizeileitstellen innerhalb von Minuten geschaltet werden können. Wetter? Da gibts auch App's! Unfälle oder ähnlich unbedingt wissenswerte Ereignisse gibt es in Newsplattformen von Nachrichtensendern (überörtlich wie lokal). Also ich weiß nicht, aber wozu braucht man für sowas eine Whatsapp Gruppe? Die genannten Dinge funktionieren so viel besser! Nutz die Gruppe um Kollegen für einen gemütlichen Abend im Biergarten zu finden. Dafür sind solche Gruppen wirklich gut - soziale Kontaktpflege! ?(

      Gruß
    • Marcel89 wrote:

      - Verkehrsunfälle oder sonstige Einsätze
      Zumal insbesondere da Fachpersonal vorsichtig sein muss, zwecks diverser Schweigepflichten.
      Liebe User, Antworten auf nahezu alle Fragen zur Sim liefert euch unser Wiki. Dort ist detailliert erklärt, was ihr bei LstSim alles machen könnt und es gibt Lösungen für viele Probleme! Wir empfehlen allen Leitstellenerbauern ausdrücklich sich dort zu informieren!
      Auch interessant: FAQ
    • Es sollen ja eben keine Funkinhalte oder genaue Angaben beispielsweise eines Brandes oder ähnliches genannt werden.


      Soll ja schon alles Rechtens sein und rein für Infos sein nicht um irgendwelche Schaulustige zu einem Ereignis zu locken durch genaue Straßennamen beispielsweise

    • Also mir erschließt sich der Sinn einer solchen Gruppe auch ned wirklich... Ich schau für Verkehrsmeldungen oder sonstige Behinderungen auch eher ungern aufs Handy, wenn man schon den Verkehrsfunk hat... :whistling:

      Vor allem: Wie willst Du Verstöße gegen Deine Regeln ahnden? Nachrichten löschen is ja nicht. Insofern ist das Ganze eigentlich echt sinnfrei...
    • Lumidor wrote:

      Gab es da net mal so ein Gesetz, das mit Ausnahme einer Radio Meldung, solche Dinge verboten sind. Wo ist denn der angehende Anwalt wenn man ihn mal brauch :P


      Ich fühle mich mal angesprochen ;)
      Die Rechtslage hierzu ist meines Wissens schwammig, ich würde vermuten, es geht um §23 der StVO, der aber so und so ausgelegt werden kann.
      Eine genauere Recherche habe ich jetzt erstmal nicht betrieben, denke aber man sollte auch Grauzonen meiden. Und wie bereits angesprochen ist das Radio ein guter Ersatz.
    • Harris NRÜ wrote:

      Für Verkehrsmeldungen gibt es das Radio sowie App's für das Smartphone. Für letzteres gibt es auch Blitzer-App's, die GPS unterstützt funktionieren (was sicher freundlicher für den Nutzer ist). Warnmeldungen gibts auch im Radio, die durch die Polizeileitstellen innerhalb von Minuten geschaltet werden können. Wetter? Da gibts auch App's! Unfälle oder ähnlich unbedingt wissenswerte Ereignisse gibt es in Newsplattformen von Nachrichtensendern (überörtlich wie lokal). Also ich weiß nicht, aber wozu braucht man für sowas eine Whatsapp Gruppe? Die genannten Dinge funktionieren so viel besser! Nutz die Gruppe um Kollegen für einen gemütlichen Abend im Biergarten zu finden. Dafür sind solche Gruppen wirklich gut - soziale Kontaktpflege! ?(

      Gruß



      Ich geb Harris uneingeschränkt recht.

      Solche Gruppen sind vielen ein Dorn im Auge. Schuster bleib bei deinen Leisten.

      Es gibt schon genug schnelle Medien, wie Facebook usw. die solche Nachrichten verbreiten. Noch schlimmer finde ich wenn es von Rettungskräften selbst betrieben wird. :cursing:

      Es gab und wird leider noch genug Angehörige geben die bevor die Polizei klingelt, durch das Internet erfährt was los ist. Da brauch man das nicht noch solche Gruppen fördern!

      Mit ein bisschen Menschenverstand und sozialer Kompetenz sollte man da selbst drauf kommen!

      so jetzt lasset die Steine fliegen! :whistling:
    • Naja, verteufeln muss man das nicht gleich. Meine größten Bedenken wären, daß man beim Fahren irgendwann nur noch am Smartfon rumfummelt. Und so bedienerfreundlich ist Whatsapp nun auch nicht.
      Ansonsten keine schlechte Idee eigentlich, wenn genug Leute mitmachen und die Region klar und übersichtlich definiert wird.

      Hier liegen ja die Nachteile des Verkehrsfunks: Bis alle Meldungen durch sind, stehst du schon im Stau :S
      Und eine wirklich brauchbare App habe ich hier auch noch nicht gefunden: Entweder zu wenig Melder in meiner Region oder bei der Werbung startet sich der Livestream des Radiosenders..
      Avatar: RK Arnstadt 14/82-1 (Blanko: Chr2)
      Leitstelle Ilmkreis/Thüringen ID 27662

      Nein, Thüringen ist kein Entwicklungsland! Als ob sich hier was entwickeln würde...
    • Muss natürlich jeder seine eigene Meinung drüber bilden ganz klar.

      Es gibt immer Pro und Kontra und welche die es für weniger gut oder manche für sinnvoll halten.

      Für mich muss ich sagen das ich zufrieden bin gerade was Stau,s und Verkehrsbehinderungen sind die dort gemeldet wurden von welchen die leider schon drinnen stehen oder dran vorbei sind. So konnte ich mir viel Zeit sparen.

      Diese Zeit konnte ich auch schon Beruflich sparen... Da ich vor der Melder ging erfahren hatte durch diese Gruppe das auf einer Straße wo ich her gefahren wäre total dicht war und ich somit schon schön drumherum fahren konnte.

      Ich gebe auch denen recht die sich hier gegen solche Gruppen aussprechen , natürlich gibst immer einen gewissen Bruchteil wo man sagt das es vielleicht nicht so sinnvoll ist aber muss jeder für sich selbst wissen einfach und bisher ganz gut damit gefahren.