ILS Dortmund (ID: 34604)

    • henning.weis wrote:

      Bezweifel ich, da die Feuerwehr ja auch ihr Logo in der Heckscheibe hat

      Richtig lustig wird es aber erst, wenn die entsprechenden Logos nicht entfernt werden, wenn die Autos in den Reserve-Pool gehen. Dann fährt der ASB auch mal gerne mit nem Auto rum, wo Logos vom DRK drauf sind. :see_no_evil:
      Ich glaube aber, in den meisten Fällen werden Sie früher oder später entfernt. Es gibt Ausnahmen, wie den ehemaligen 15-RTW-1, der aber wohl auch als Reserve-Fahrzeug beim ASB verbieben ist.
    • Die Rettungswache 11 steht z.Zt. komplett leer. Laut FB-Seite vom DRK Dortmund wird die Wache modernisiert und auf 5 Stellplätze erweitert. U.a. soll die Wache wohl auch Rutschstangen erhalten.

      Wenn ich es richtig beobachtet habe, stehen 11-RTW-1 und 11-RTW-2 z. Zt. am NEF-Standort am K 1. Der 11-RTW-3 und der 11-KTW-1 stehen vor dem Gebäude des DRK-Kreisverbandes an der Beurhausstr.
    • henning.weis wrote:

      Wow, nach 20 Jahren Planung folgt nun der Umbau. Freut mich für die Kollegen
      20 Jahre Planung ? woher stammt denn diese fadenscheinige Aussage. Die Planung der Vergrößerung läuft seit ca. 2 Jahren inklusive Kostenabstimmung... Vorher wurde ein Grundstück für ein Neubau gesucht, welches bis heute nicht gefunden wurde. Nur deshalb ist man auf die Alternative Umbau ausgewichen.
    • Unteranderem ist seit Mitte der 1990er Jahre ein zweiter 24h RTW dort stationiert, weswegen die Wache ab dem Moment schon zu klein war, da es nur 2 Schlafräume gibt.
      Und dann begann laut Aussage dort arbeitenden Kollegen, die ersten Planungen zum Jahrtausendwechsel.

      Aber selbst wenn ich mich jetzt vertue, seit 2014 stehen dort Container als Umkleideräume. Also vor mindestens 7-8 Jahren wurde festgestellt, dass die Wache zu klein ist, was auch schon eine extrem lange Zeit ist
    • henning.weis wrote:

      Unteranderem ist seit Mitte der 1990er Jahre ein zweiter 24h RTW dort stationiert, weswegen die Wache ab dem Moment schon zu klein war, da es nur 2 Schlafräume gibt.
      Nein, wurde er nicht. Der 11-83-2 dürfte etwa um die Jahrtausendwende in den Bedarfsplan aufgenommen worden sein, ab 2001/2002 dürfte er im 24h Dienst laufen. Mitte der 1990er war es ein vereinseigener RTW Mo-Fr 6:00(?)-22:00 besetzt; ein MB410 Rundhauber, der lauf BOS-Fahrzeuge erstmal 2003 durch einen neuen Kasten abgelöst wurde. Mag sein, das dort kurz der alte 18-81/83 (RTW44) lief.

      Der KTW ist übrigens auch erst mit Umstellung des Stations- auf Rendezvous-System an der RW18 zur RW11 gekommen. Das war - irgendwann. Das war auch deutlich nach dem Jahrtausendwechsel. Ich würde denken so 2003; müsste aber ansonsten mal genauer nachschauen.

      In sofern relativieren sich die auslösenden Gründe schon locker um 10 Jahre.
    • "Die Rettungswache Mitte-Süd, als eine der ersten mit hauptamtlichen Unterstützungskräften besetzte Rettungswache des DRK Dortmund, wechselte im Jahr 1992 den Standort von einer Mietwohnung in der Beurhausstr. zum neu gebauten Standort Ruhrallee 90, da der alte Standort als langjähriges Provisorium nicht mehr den damaligen Vorgaben einer Rettungswache entsprach.
      Besetzt wurde die Wache mit einem Rettungswagen an 24Std 7 Tagen in der Woche und einem Krankentransportwagen von Mo-Fr von 09:00 – 17:00Uhr.
      Bei Bedarf konnte ein zusätzlicher Rettungswagen, der als Reserve- und Sanitätsdienstfahrzeug ebenfalls an der Wache stationiert war, in Dienst genommen werden um bei hohem Einsatzaufkommen die Berufsfeuerwehr ein wenig zu entlasten.
      Durch die stetig wachsenden Einsatzzahlen wurde bereits 1993/94 aus diesem Bedarfsrettungswagen ein Regeldienstfahrzeug mit den Besetzungszeiten von 08:00 – 16:00 Uhr an 5 Tagen in der Woche.
      1994/95 musste die Laufzeit von 08:00 Uhr bis auf 23:00 Uhr erweitert werden. Im weiteren Verlauf, und um den steigenden Einsatzzahlen gerecht zu werden, wurde die Laufzeit ca. ein Jahr später dann auf 7 Tage 24 Std auf den noch heute gültigen Stand ausgeweitet."
      drk-dortmund.de/85.html
    • Jo, da steht ca. Sie wissen das selbst nicht so genau.

      Meiner Errinnerung nach zum Beginn meiner aktiven Zeit damals: Die zweite Welle der größeren Änderungen kamen alle um die Jahrtausendwende.

      4/83-1 (ASB als 14/83-1) sowie neu der 1/83-2 so etwa Mitte 1999 mit der ersten Sprinter Serie. 2001 dann die weiteren Änderungen. Fest 12/83 aus 2/83-2 sowie fest 15/83-1 aus 5/83-2. Damals wurde auch der 11/83-2 offiziell in Dienst genommen und auf Samstag sowie kurz später auf 24h ausgedehnt.

      The post was edited 1 time, last by Rudi78 ().

    • henning.weis wrote:

      Ist ja auch im Endeffekt egal: Fakt ist aber, für eine sehr dringend benötigte Erweiterung, hat es viel zu lange gedauert.
      Da sind wir uns definitiv einig. Aber wie das so ist, überall muss man Anträge stellen zur Baugenehmigung und Finanzierung die dann korrigiert werden müssen usw. Letztlich sind dort ja auch mehrere Instanzen involviert (DRK, Stadt Dortmund, Feuerwehr Dortmund, Bauordnungsamt usw. ) ….. bis man dann alles zusammen hat dauert es nun mal einige Jahre.

      Wie vielleicht einige Wissen verunfallte der 11Medi-PKW1 im Januar diesen Jahres. Der Ford Kuga war ein Totalschaden. Seit einer Woche fährt dann nun das neu angeschaffte Fahrzeug.... Sprich fast 1 Jahr für ein Fahrzeug, da muss man nicht weiter drüber sprechen wie es bei der Umgestaltung einer ganzen Wache aussehen soll.
    • Evans wrote:

      Was ist den mit K&G passiert? Scheinbar gibt es was neues zumindest laut BOS Fahrzeuge. Da sind neue Fahrzeuge in Eving ?
      Der 31 RTW wird von Reindoldus besetzt und steht in Eving in der Minister-Stein-Allee.

      K&G wurde von Falck übernommen. Der 30 RTW steht weiterhin am K20 in Lütgendortmund, der KTW soll in Eving stehen (Quelle).
      Leitstelle Dortmund
      spielen, Wiki

      Leitstelle Unna
      spielen, Wiki

      Viel Spaß damit

      Avatar by Westfale
    • Zum grafisch extravaganten 31 RTW 1 gibt es mittlerweile halbwegs vernünftige Fotos. Aber vorher Adblocker anschalten! Ist auf bos-fahrzeuge sonst mittlerweile nicht mehr auszuhalten, kaum klickt man da was an ploppt irgendwo Werbung auf und man landet bei irgendeinem Autohaus.