Angepinnt Beta-Version mit Changelog

    • 6.9

      OpenStreetMap-Karten! :map: In der Beta-Version gibt es in der Knopfleiste oben links in der Karte nun die Möglichkeit, OpenStreetMap als Kartenbasis zu verwenden (derzeit nicht standardmäßig ausgewählt). Die Karten werden von dem LstSim-Kartenserver ausgeliefert.

      Kartenausschnitte, die noch nie angezeigt wurden, müssen vom Server erst gerendert werden. Dies kann schon mal mehrere Sekunden dauern (im Regelfall aber weniger als eine halbe Minute). Einmal gerenderte Kartenausschnitte werden auf dem Server gespeichert und sollten bei darauffolgenden Anfragen zügig angezeigt werden. Es ist sämtliches Kartenmaterial zwischen den Zoomstufen 0 und 12 vorgerendert, derzeit läuft noch parallel der Rendervorgang für die Zoomstufe 13 (die Standardzoomstufe, wenn man eine Sitzung startet). Weiteres Vorrendern für größere Zoomstufen ist derzeit nicht geplant.

      Die nächsten Schritte werden die Beobachtung der Performance und Spielbarkeit, die Umstellung der Standardkartenauswahl und letztlich die Umstellung der verwendeten Karten-API sein. Der letzte Punkt erklärt sich dadurch, dass momentan weiterhin die JavaScript API von Google Maps zum Steuern der Karte und der Kartenobjekte verwendet wird - dies möchte ich mittelfristig auf eine andere, unabhängige JavaScript API umstellen.

      Ich bin zurzeit zeitlich etwas eingespannt, weshalb ich auf Feedback vermutlich nicht sofort reagieren kann. Dennoch darf jeder gerne Probleme und andere Beobachtungen im Kommentarthread melden. Vielen Dank schon mal fürs Ausprobieren. :)
    • 6.10

      In der Beta-Version wird nun für die Karten-API OpenLayers und nicht mehr die Google Maps API verwendet. Damit ist nicht das Kartenmaterial gemeint, welches bisher zwischen der OpenStreetMap- und Google-Maps-Quelle gewechselt werden konnte. Stattdessen handelt es sich um den Programmcode, mit dem alles gesteuert wird, was auf der Karte angezeigt wird und sich irgendwie bewegt. Da der LstSim-Code und die Google Maps API sehr miteinander verwoben waren, hat es relativ lange gedauert, diese Verflechtung aufzulösen und auf eine freie JavaScript-Karten-API umzustellen.

      Folgende nennenswerten Änderungen ergeben sich dadurch:
      1. Es besteht im Spiel keine Abhängigkeit mehr zu Google. Dadurch entfallen alle potenziellen Problemursachen, die durch die Google Maps API bedingt waren. (Heißt nicht, dass ich nicht froh darüber bin, dass ich die Google Maps API so lange verwenden konnte. ;) )
      2. Dem ersten Eindruck nach sind die Zoomanimationen auf der Karte flüssiger.
      3. Es gibt keine Nachtansicht mehr beim Kartenmaterial.
      4. Es gibt kein integriertes Satellitenkartenmaterial mehr. Als kleine Abhilfe gibt es einen Knopf, mit dem der aktuelle Kartenausschnitt auf Google Maps in einem neuen Browserfenster angezeigt werden kann, wo dann wieder eine Satellitenansicht vorhanden ist.
      5. Bei der Gelegenheit habe ich das Feature repariert, bei dem ab einer bestimmten Zoomstufe kleinere Symbole für die Wachen verwendet werden.


      Da tiefgreifende Änderungen im Code notwendig waren, sind vermutlich noch Fehler vorhanden, oder es gibt andere Dinge, die nicht mehr so funktionieren wie früher. Die Umstellung der Hauptversion wird deshalb erst erfolgen, nachdem die Beta-Version eine Weile gereift ist. Über Feedback zu eventuellen Problemen, die im Langzeittest auftreten, würde ich mich freuen. :)