Kutur rückbau in Sachsen- Anhalt

    • Kutur rückbau in Sachsen- Anhalt

      habt ihr schon davon gehört von den Kultur rückbau in sachsen anhalt z.B das Anhaltische Thearter Dessau profetiert nicht und als Dessauer muss ich sagen Dessau Lebt davon bei uns gibt es das Dessau- Wörlitzer Gartenreich und vieles mehr von Fürst Leopolt, aber es gibt ja noch andere klein und groß Städte in sachsen anhalt die viel kultur hat. Ich wollte mal fragen wie ihr das findet und ob das die landes regierung richtig macht?

      Ich bedanke mich scho mal im vorraus (für die Antworten) LPTimmi ?(
      Leitstelle Dessau- Roßlau (ID:16595)

      http://lstsim.de/leitstellen/16595/

      :D :D würde mich freuen wenn ihr meine Leitstelle besucht!!! :D :D
    • fentanyl1mg wrote:

      Jakkal wrote:

      Fritz1954 wrote:

      Es scheint sich vorallem um einen Rückbau der deutschen Sprache zu handeln !!!!
      Armes Deutschland, fünf Zeilen mit beinahe 20 Rechtschreibfehlern ...........
      :evil:
      Also mir wurde noch beigebracht, dass man die Zahlen erst ab dem zweistelligen Bereich nicht mehr ausschreibt.

      Im Übrigen hat der Threaderöffner an anderer Stelle mal erwähnt, dass er auf eine Schule für körperlich eingeschränkte Menschen geht. Evtl. hängt seine Grammatik damit zusammen und er kann daher nicht so viel dafür. Ansonsten würde ich doch evtl. mal anraten mal einen Test auf eine Rechtschreib-Lese-Schwäche zu machen, wenn das Schriftbild immer so aussieht und dafür kein anderer bekannter Grund besteht. Das ist ja nicht schlimm zu haben und wenn man das dann ja weiß, kann man das gezielt trainieren.

      Zum Thema kann ich wenig sagen, da ich nicht aus dem Osten komme. Aber es muss ja eigentlich überall gespart werden un im kulturellen Bereich fällt es den Politikern meist am leichtesten, da es dort die wenigsten Widerstände aus der Bevölkerung gibt.
      ILS Lippe - ID: 358
      Zum Diskussionsthread, Zur Wikiseite
      Avatar von christophorus15fan. Vielen Dank!
    • Es geht nicht darum, dass der Threaderöffner evtl. eine Rechtschreibschwäche hat (die hat er evtl. gar nicht. Er geht ja nur auf eine Schule für körperlich eingeschränkte Menschen und darunter kann ja vieles fallen. Ich kann mir nur vorstellen, dass es ihm evtl. schwer fällt eine Tastatur zu bedienen.). Vielmehr geht es wohl darum, dass wenn man sich über nicht korrektes deutsch beschwert, man selber dies dann doch auch so vorgeben und daher einen fehlerfreien Text abliefern sollte. Getreu nach dem Motto "Wer im Glashaus sitzt, braucht nicht mit Steinen werfen".
      Ich pers. mag z.B. auch die Einstellung mancher Leute nicht, dass man im Internet nicht auf Rechtschreibung und Grammatik zu achten bräuchte und dementsprechend schreiben. Solche Texte sind oft unnötig schwer zu lesen. Mal nen Rechtschreibfehler oder was ja auch mal passiert, dass ein Buchstabe fehlt, da eine Taste nicht richtig gedrückt worden ist (wie in meinem obigen Beitrag :whistling: ), ist hingegen nicht schlimm. Das korrigiert man ja auch leicht beim Lesen.
      ILS Lippe - ID: 358
      Zum Diskussionsthread, Zur Wikiseite
      Avatar von christophorus15fan. Vielen Dank!