RLSt Mainz (ID18963)

    • RLSt Mainz (ID18963)

      Tag zusammen,

      Das Projekt, neben der Regelrettung noch die KatS-Einheiten hinzuzufügen ist nicht ganz einfach und wird wohl noch wtwas dauern (nicht zuletzt aufgrund der sperrlichen Informationen zu diesem Thema). Wer also Kenntnisse über den KatS Rheinhessen oder sonstige Anregungen hat, ist hier herzlich willkommen.

      LG

      The post was edited 1 time, last by Grahn ().

    • Hallo Grahn,

      Herzlich Willkommen im Forum und zur 6. RLst Mainz.

      Da du nun eine weitere Lst für erstellt hast, tun mir/uns den gefallen und schließe dich lieber mit jemandem zusammen, der schon eine für Mainz und Co. hat.

      Da DU schon vieles getan hast, möchte ich das gleich mal bewerten:
      1. Das Einsatzgebiet überschneidet sich stark.
      2. Für den CH77 brauchst du keine Ausrückzeiten anzugeben. Weiteres im Wiki.
      3. Wie ich sehe hast du jeden ZRTW/ZKTW als FR nochmal eingebaut. Das ist eigentlich überflüssig. Wenn ich ein FR und einen RTW hab, wenn alarmier ich dann wohl?!
      4. Die FRN für die SEG ist ja komisch. Der FR des SEG wird ohne "SEG" gerufen, der ZRTW ab wohl.
      5. Der 1/71-1 (SEG) gibt es nicht. Da dieser ein FwK der FW ist.
      6. Machmal bezeichnest du einen FR mit XX/17-9. Wenn du das FZ als MTW darstellen möchtest dann nihm auch die richtige Kennung. Für P-FZ am besten einfach FR/FRP und den Ortsnamen. Da die XX/17-Y ist die SEG-V.
      7. Für die NEF brauchst du auch keine Ausrückzeiten anzugeben. Weiteres im Wiki.
      8. Für SEG FZ brauchst du keine Dienstzeiten anzugeben du eine zufällige Einsatzbereitschaft simulieren möchtest. Mach es lieber mit Abhänigkeiten.
      9. Der 1/80-1 fährt normal nicht im RRD. Da der besseres in der Zeit zu tun hat.
      10. Der 8/11-1 macht kein FRP-Dienst.
      11. Der 8/80-6 macht kein FRP-Dienst.
      12. Der 9/15-1 ist kein FZ.
      So das mal bishierher.

      1. Der 9/15-3 macht kein FRP-Dienst.
    • Tach,
      na das ging ja schnell mit der ersten Rückmeldung... Daher ergänzend noch ein paar Anmerkungen/Gedanken meinerseits:

      zu 1/2/7: Das war in der Tat mangelnde Sorgsamkeit. Die genannten Mängel sind/werden behoben...


      zu 3: Die zT. doppelte Erstellung von FZ hat folgenden Sinn: Einige FZ der OVs fahren im Alltagsgeschäft als FR (z.B. 5/86-2), dürfen dann aber nicht transportieren (gehören ja nicht zum öffentl. rechtl. RD). Im Rahmen eines SEG-Einsatzes führen jene FZ dann auch Transporte durch. Daher die "doppelte Existenz" mancher FZ. Es ist so, dass die betreffenden FZ im Spiel nur in der "FR-Version" alarmiert werden können. Die "Transportversion" steht in der 6. Um die "Transportversion" alarmieren zu können, ist ein "SEG-Alarm" (vereinfacht mit der Zuteilung des 1/10-1 zum Einsatz dargestellt) von nöten. Sobald die "Transportversion" dann ebenfalls zugeteilt ist, geht der FR S6. Das ist zwar ziemlich umständlich, aber ich hatte bisher keine bessere Idee, es zu lösen, dass ein FZ mal transportieren soll und mal nicht.

      zu 4: Die Rufnahmen, die im Spiel dann auch verwendet werden, sind verbessert.... Auch das nur eine kleine Unachtsamkeit...

      zu 5/12: FZ wurde entfernt...

      zu 6: Ich fand es zwar ebenfalls verwunderlich, aber die Rufnamen xx/17-yy werden von einigen FR tatsächlich verwendet, auch wenn ich dir Recht gebe, dass das gemäß Rufnamenverzeichnis RLP eigentlich nicht sein dürfte. Für die FZ-Übersicht werde ich die Namen ändern in "FR XY"

      zu 8: Mit den Dienstzeiten für einige SEG-FZ wollte ich erreichen, dass ein FZ nicht doppelt vorkommen kann. So sollen zB. die KTWs der RW1 natürlich nur dann SEG-mäßig besetzt werden, wenn sie zu jener Zeit nicht mehr im RRD vorgehalten werden. Aber das könnte man in der Tat besser mit Abhängigkeiten regeln... - wird verbessert...

      zu 9: Der 1/80-1 (also eig. LNA) fährt natürlich kein RRD. Daher ist er auch nur nach einem "SEG-Alarm" zuteilbar. Den "LNA" habe ich als normales NEF deklariert, da es den LNA eigentlich (noch) gar nicht in dieser Simulation gibt. Aber ich wollte dennoch nicht auf ihn verzichten, denn auch er ist ein NA, der Patienten ärztl. versorgen kann... Die Tatsache, dass der 1/80-1 nun auch Transporte begleitet, habe ich einfach mal bebilligt...

      zu 10/11: Auch hier ein ähnlicher Sachverhalt... Natürlich bin ich mir über den einsatztaktischen Wert eines ELW (z.B. 8/11-1) bewusst (hab ja auch schon oft genug in so einem FZ gearbeitet...) Ich bin mir auch darüber im klaren, welche Aufgaben ein OrgL (z.B. 8/80-6), oder ein GW-San ect. im ManV-Fall haben. Aber auch auf diese Einheiten wollte ich nicht verzichten. Daher hab ich sie mal als FR deklariert, die wenigstens je einen Patienten erstversorgen können, bis ein Transport organisiert ist. Sollte eines Tages die SEG als Funktionseinheit implementiert werden, werde ich die betrefenden FZ natürlich umdeklarieren...

      Bleibt nur noch deine erste Anmerkung, sich vlt. mit bereits bestehenden RLS zusammen zu tun... Ich hab einfach mal meine Version online gestellt, um meine Idee einer SEG mal zu "präsenteren" und anderen direkt mal die Möglichkeit zu geben, das mal zu testen. Aber ich werde bei Zeit in der Tat mal mit den entsprechenden Usern Kontakt aufnehmen, denn im Prinzip gebe ich dir schon Recht, dass man pro LS möglichst wenig (oder sogar nur eine) Version haben sollte.

      Ich hoffe, ich konnte dir die Sachen, die ich etwas anders, als du sehe, mal etwas näher bringen und "lade dich ein", die Sache gerne nochmal kurz zu kommentieren...

      LG
      Grahn


    • Nabend,

      danke für die Beantwortung meiner Kritik. Ich bin sehr zufrieden, das jemand mal so antwortet. :)
      Hier aber nur ein paar Dinge:

      Grahn wrote:

      zu 9: Der 1/80-1 (also eig. LNA) fährt natürlich kein RRD. Daher ist er auch nur nach einem "SEG-Alarm" zuteilbar. Den "LNA" habe ich als normales NEF deklariert, da es den LNA eigentlich (noch) gar nicht in dieser Simulation gibt. Aber ich wollte dennoch nicht auf ihn verzichten, denn auch er ist ein NA, der Patienten ärztl. versorgen kann... Die Tatsache, dass der 1/80-1 nun auch Transporte begleitet, habe ich einfach mal bebilligt...
      Naja der X/80-1 ist eigentlich nicht der LNA, sondern der ÄLRD Dr. med. Guido Scherer für das Gebiet Bad Kreuznach und Rheinhessen. Wenn du aus der 1 eine 2 machst bin ich schon zufrieden :thumbsup:

      Grahn wrote:

      zu 8: Mit den Dienstzeiten für einige SEG-FZ wollte ich erreichen, dass ein FZ nicht doppelt vorkommen kann. So sollen zB. die KTWs der RW1 natürlich nur dann SEG-mäßig besetzt werden, wenn sie zu jener Zeit nicht mehr im RRD vorgehalten werden. Aber das könnte man in der Tat besser mit Abhängigkeiten regeln... - wird verbessert...
      Als Tipp hier noch dabei: Als Beispiel der (SEG) 1/85-1. Bau das SEG FZ mit der Abhänigkeit zum LNA, und dem eigentlichen FZ mit der Anweisung S6 ohne Negation. Damit müsste das SEG FZ nur dann S2 gehen, wenn das FZ aus dem RRD S6 geht. Somit kannst du dir die Angaben zur Dienstzeit sparen und das Personal macht keine Überstunden :D

      So dann wäre die Sachen noch mit den Klinken. Da müsstes du den Bonus und Malus einstellen. Beachte dabei die Angaben im Wiki.


      Nun habe ich mal die Lst. angespielt und da sind mir natürlich auch einige Sachen aufgefallen:
      1. Die ELS Bonn schickt keinen RD nach Mainz.
      2. ILS Köln schickt keinen RD nach Mainz.
      So das ist mir bis jetzt aufgefallen.
    • Hi,

      ich als Mitbesitzer einer Anderen (/DER :P ;) ) RLS Mainz werde mal mitlesen.

      Was mir schon aufgefallen ist:

      -FR werden keineswegs mit Ortsnamen angesprochen sondern mit XX/17-7 (8/9)- kann man nachlesen auf lfks-rlp.de - hat mit SEG_V nix zutun (außer 17-1/2 -> lfks-rlp.de)

      -90er Kennungen sind für zusätzliche Fahrzeuge im RRD - nicht für die SEG/nur bedingt (manche SanDienste)

      -Rufname "SEG" könnte man durch "SMZ"(SegMainZ) ersetzen - Alle SEG-FZG haben im EL-System der RLS ein kürzel vorm FRN
      Stadt Mainz-SMZ
      Mainz-Bingen-SMB
      Alzey-Worms-SAW
      Stadt Worms-SWO
      Gerufen wird allerdings ohne dieses Kürzel

      -01/83-1 ist doppelt vorhanden, wenn der ITW uterwegs ist (kannst du vllt noch ändern)

      Die Bereiche BIN, AZ-WO und WO hast du wahrscheinlich mit Absicht noch nicht mit eingefügt

      Bin für Fragen jederzeit zu haben
      Gruß :D

      The post was edited 3 times, last by bickbuck ().

    • Fahrzeuge SEG DRK Ov Osthofen

      Hallo zusammen,
      Beim DRK Ov Osthofen steht der 12/10-2, welcher als Führungsfahrzeug der SEG od als OrgL Fahrzeug dient.
      Desweiteren steht ein MTW dort wovon ich jedoch keinen Funkrufnamen habe zurzeit.
      Gruß
      Peter
    • Peter779 wrote:

      Hallo zusammen,
      Beim DRK Ov Osthofen steht der 12/10-2, welcher als Führungsfahrzeug der SEG od als OrgL Fahrzeug dient.
      Desweiteren steht ein MTW dort wovon ich jedoch keinen Funkrufnamen habe zurzeit.
      Gruß
      Peter

      So mal zu allgemeinen hat das keine wirkliche Relevanz für das derzeitige Spielgeschehen
    • Änderung in der VGB

      Hallo zusammen,
      im OV VG Bodenheim (Nackenheim) hat sich einiges getan...

      1) der 5/19-5 wurde außer Dienst gestellt.
      2) dafür ist seit Mai der 5/18-4 in Dienst. Dies ist der neue GW und dient hauptsächlich bei größeren Einsätzen. Es handelt sich um einen Mercedes Sprinter mit Ladefläche.
      3) wurde der 5/86-4 zum 5/87-4. Das Fahrzeug (VW Crafter) ist aber das selbe geblieben.

      LG
    • Es gibt seit 1.03.18 neue Fahrzeuge in der Vorhaltung, folgende fehlen noch:

      Rettungswache 1:
      1/85-10 zusätzlich von Montag bis Samstag und an Wochenfeiertagen von 08:00 Uhr bis 16:12 Uhr.
      Rettungswache 3:
      3/85-2 zusätzlich von Montag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 18:12 Uhr.
      Rettungswache 4:
      4/85-2 zusätzlich von Montag bis Sonntag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
    • Hallo zusammen,

      ich hätte ein bisschen was beizutragen, auch, weil sich im Gebiet der Leitstelle einiges verändert hat.

      Der 01/85-02, -04, -05, -08 und -10, der 02/85-01 sowie der 12/85-01 und der 31/85-04 sind mittlerweile Ford Transit, der 02/85-01 natürlich im ASB-Design.
      Der 01/85-01 fährt 06:30 Uhr bis 14:42 Uhr, nicht :39. Dann wieder ab 15:10 Uhr bis 23:22 Uhr, und das montags bis samstags.
      Der Christoph 77 fliegt seit kurzem auch in den Randzeiten, also bis mindestens 22:00 Uhr (wobei ich mir mit der exakten Uhrzeit nicht sicher bin).
      In der Gegend um Bingen fahren die Fahrzeuge urologisch oft nach Rüdesheim, ich denke, die fahren eher nach Mainz. Aus der Gegend südlich von Nackenheim wird öfter nach Groß-Gerau gefahren, was definitiv nicht der Realität entspricht, ebenso wie Transporte ins Vitos Philippshospital Riedstadt.
      Manchmal werden Einsätze in Gebieten generiert, die zu anderen Leitstellen gehören, z.B. Rümmelsheim (zu Bad Kreuznach), Biebesheim (zu Groß-Gerau) und Mainz-Kastel (zu Wiesbaden).
    • Casius wrote:

      Hallo zusammen,

      ich hätte ein bisschen was beizutragen, auch, weil sich im Gebiet der Leitstelle einiges verändert hat.

      Der 01/85-02, -04, -05, -08 und -10, der 02/85-01 sowie der 12/85-01 und der 31/85-04 sind mittlerweile Ford Transit, der 02/85-01 natürlich im ASB-Design.
      Der 01/85-01 fährt 06:30 Uhr bis 14:42 Uhr, nicht :39. Dann wieder ab 15:10 Uhr bis 23:22 Uhr, und das montags bis samstags.
      Der Christoph 77 fliegt seit kurzem auch in den Randzeiten, also bis mindestens 22:00 Uhr (wobei ich mir mit der exakten Uhrzeit nicht sicher bin).
      In der Gegend um Bingen fahren die Fahrzeuge urologisch oft nach Rüdesheim, ich denke, die fahren eher nach Mainz. Aus der Gegend südlich von Nackenheim wird öfter nach Groß-Gerau gefahren, was definitiv nicht der Realität entspricht, ebenso wie Transporte ins Vitos Philippshospital Riedstadt.
      Manchmal werden Einsätze in Gebieten generiert, die zu anderen Leitstellen gehören, z.B. Rümmelsheim (zu Bad Kreuznach), Biebesheim (zu Groß-Gerau) und Mainz-Kastel (zu Wiesbaden).
      Gude,
      bin leider in der letzten Zeit nicht wirklich dazu gekommen, die Neuheiten in unserem Gebiet einzupflegen - ist jetzt aber erledigt... :)
      Was die Einsätze am Rande des regulären Gebietes betrifft, so muss ich leider sagen, dass die exakte Eigrenzung des Gebietes in Städte und Landkreise leider nicht möglich ist, solche Einsätze müssen dann eben an die Nachbarleitstelle weitergegeben werden... Das passiert übrigens auch häufig im echten Leben ;-). Dass die Fahrzeuge oft Gerau oder Rüdesheim anfahren liegt leider an den KH-Einstellungen der Nachbarleitstellen - darauf habe ich keinen direkten Einfluss. Das Routing der Fahrzeuge bezieht leider immer auch Fährwege mit ein, da kann ich auch nichts machen :( Werde noch ma versuchen, etwas mit der Bonus/Malusfunktion entgegen zu wirken, das wird aber wahrscheinlich nur bedingt helfen.