ILSt Gifhorn (ID 1221)

    • ILSt Gifhorn (ID 1221)

      Hallo & Guten Tag (Leitstelle Gifhorn ID1221; Stand 06.05.2018)


      Ich wollte mal kurz "meine" Leistelle in Norddeutschland nämlich den Landkreis Gifhorn (ID1221) vorstellen. Es sind der regel Rettungsdienst, die SEG`s (Schnelle Einsatzgruppe), der Helfer vor Ort, der OrgL RD, der NAV (Notarztverlgungsdienst) vom privaten Rettunbgsdienst Haerting und Reserve Fahrzeuge in der Leitstelle eingepflegt. Mehr Infos weiter unten! Es sind viele POI`s vorhanden und die auch weiter mit neuen wichtigen Orten aktualisiert werden.

      Da das Einsatzgebiet (der Landkreis) sehr groß ist, deshalb benötigt man oft auch Hilfe aus den Nachbarkreisen, die auch alle vorhanden sind.

      Die Anfahrtswege sind oft recht lang auf dem Ländlichen Gebiet, da kann der Notarzt trotz Sonderrechte schon mal 20 Minuten bis zum Einsatzort brauchen, gerade auch dann, wenn im Südkreis das NEF bereits im Einsatz ist und dort ein zweiter Notarzteinsatz reinkommt und die RTHs im Einsatz sind, dann muss das NEF Wittingen auch in den Süden runter.

      Es gibt 2 NEF (Notarzteinsatzfahrzeuge) einmal im Helios Klinik Gifhorn und eines im Helios Klinik Wittingen stationiert.

      Es gibt 2 Private Rettungsdienste im Kreis, den Rettungsdienst Peesel mit den Wachen in Dedelstorf-Kaserne und Hankensbüttel/Emmen (nur KTW) und den Rettungsdienst Brome mit den Wachen in Ehra und Brome (nur NAV NEF).

      4 Wachen (Knesebeck, Gifhorn, Meine, Ahnsen) werden vom DRK besetzt.
      1 Wache (Lessin/Kaserne) wird vom DRK nachts besetzt und tagsüber vom privaten Rettungsdienst Haerting. Diese Wache ist Hauptsächlich für die Kaserne bestimmt, der RTW rückt außerhalb nur aus bei NA-Einsätzen oder wenn die anderen RTW`s im Gebiet die Hilfsfristen nicht einhalten könnten.

      Tagsüber stehen bis zu 14 RTW/MZF je nach Dienstzeit zur Verfügung, ab 23Uhr-7Uhr stehen noch 8 RTW/MZF zur Verfügung, die 2 NEF sind 24h besetzt.

      Für die DRK Rettungsdienst Fahrzeuge stehen 1 Reserve NEF und 2 Reserve MZF zur Verfügung. (Im Spiel ist 1 Reserve MZF für die MZF zugeteilt und das andere MZF ist für die RTW)
      Für den privaten Rettungsdienst Haerting steht 1 Reserve RTW zur Verfügung.
      Der private Rettungsdienst Peesel verfügt kurzfristig über kein Reserve Fahrzeug.
      Alle Reserve Fahrzeuge haben die selbe Funkrufnummer mit einem (R) dahinter, für Reserve.



      Das Reserve MZF 41-84-2 wird ab 19 Uhr von der 41-83-1 Nachtschicht besetzt, wenn die Tagschicht

      noch im Einsatz ist, genauso wird das Reserve MZF 41-84-3 ab 19 Uhr von Nachtschicht des 41-83-2 besetzt, wenn die Tagschicht zum Schichtwechsel noch im Einsatz sind.
      Die besetzten Reserve-Fahrzeuge werden dann mit einem (R) hinter dem Funkrufnamen in der Übersicht kenntlich gemacht.



      Die Rettungshubschrauber kommen aus den Nachbarkreisen Uelzen, Wolfenbüttel, Hannover und Magdeburg, in seltenen Fällen auch Hamburg.

      Für den Krankentransport stehen je nach Dienstzeit und Tag 4 KTW und 7 MZF. Die MZF können auch als RTW ausrücken.

      Der HvO (Helfer vor Ort) ist bis nur 24h am WE besetzt, und Werktags ab 16Uhr bis 6Uhr,wechselnder Standor (5 Standorte vorhanden)t, zur Zeit ein Pilotprojekt im Landkreis.

      Der OrgL Rettungsdienst wechselt bis zu 3mal die Woche den Standort (5 Standorte vorhanden) ist immer Verfügbar.



      [size=12SEG Fahrzeuge[/u][/size]
      Die SEG Fahrzeuge sind erst verfügbar, sobald der 97-08-1 OrgL RD alarmiert
      worden ist, so ist es wesentlich übersichtlicher im Normalbetrieb. Die
      SEG verfügt je nach Einsatzzeit über 1 RTW, 6 KTW und 1 NEF die im
      Einsatzfall zwischen 7 und 23 Minuten Einsatzbereit melden.

      Das SEG NEF fährt nach Alarmierung zur Heliosklinik Gifhorn, um den Arzt aufzunehmen.
      Der SEG RTW wird auch bei Feuerwehreinsätzen mit Bränden mitalarmiert, deshalb ist der RTW auch ohne OrgL RD verfügbar. Er muss aber separat alarmiert werden!




      [u]"NAV" Notarztverlegungsdienst Brome

      Der Private Rettungsdienst Brome bietet einen sogenannten Interhospitaltransfer (NAV Notarztverlegungsdienst)
      an, in mehreren Möglichkeiten, 1 Variante: das NAV NEF, bring den Arzt zum KH und der RTW ist bereits vor Ort;
      2 Variante: Der NAV NAW macht die Fahrt; 3 Variante: Der Arzt fährt mit privat PKW zur Klinik; die Ärzte stellt der RD Brome.
      Variante 3 ist hier nicht realisiert worden. 2 RTW/MZF vom RD Brome können dafür eingesetzt werden.

      Damit keine Verwirrung auftritt in der Fahrzeug Übersicht, wird werden je nach Dienstzeit Zeitweise der RK-GF 78-84-1 und der * RK-GF 78-84-1 (NAV NAW) oder der RK-GF 78-83-2 und der * RK-GF 78-83-2 (NAV NAW) gleichzeitig Verfügbar sein, es handelt sich hierbei körperlich um das selbe Fahrzeug, da es als RTW wie auch NAW zur Verfügung steht, wenn jetzt der RTW RK-GF 78-84-1 einem Einsatz zugeordnet wird, verschwindet der * RK-GF 78-84-1 (NAV NAW) aus der Übersicht, da er jetzt für NAV Verlegungen nicht mehr zur Verfügung steht, stattdessen wird dann der RK-GF 78-83-2 für NAV Verlegungen zur Verfügung stehen, also wird er dann auch mit der Funkrufnummer *RK-GF 78-83-2 (NAV RTW) in die Übersicht mit Status 2 dazukommen.

      Umgekehrt verhält sich das genauso, wenn der * RK-GF 78-84-1 (NAV NAW) einem Einsatz zugeordnet wird, steht der RK-GF 78-84-1 auch nicht mehr zur Verfügung.

      Das NAV NEF * RK-GF 78-89-1 (NAV NEF) steht nur zur Verfügung, wenn kein NAV NAW im Einsatz ist. Umgekehrt genauso, der NAV NAW RK-GF 78-83-2 (NAV NAW) oder der RK-GF 78-84-1 (NAV NAW)
      stehen nur zur Verfügung, wenn das NAV NEF nicht im Einsatz ist!

      Der RK-GF 78-83-1 ist dem Regel Rettungsdienst vorbehalten und steht nicht als NAV NAW zur Verfügung!





      Es wird natürlich weiterhin, immer die eine oder andere Änderung oder Neuerung geben, ich werde Versuchen immer auf dem Laufenden zu sein...demnächst sollen eigene Fahrzeuggrafiken eingepflegt werden.

      :) Ich würde mich sehr freuen wenn ihr meine Leitstelle mal ausprobiert und ausgiebig spielt :)


      Link zur Leitstelle: lstsim.de/leitstellen/1221/

      Dieser Beitrag wurde bereits 18 mal editiert, zuletzt von Omeiht82 ()

    • Moin wir Hannoveraner haben deine ILSt als Nachbar-Lst drin und heute bekam ich folgenden Anruf:

      Herr Büsing müsste zu einer ambulanten Untersuchung in den Internist Dr. Gruber in Gifhorn eingeliefert werden.
      Ich würde den POI in "Praxis Internist" Dr. Gruber umbenennen (Attribut feminin dann natürlich). Denn wer will schon in den Herrn Doktor eingeliefert werden ;)

      Ansonsten sehr schöne Leitstelle!

      Wiki-Artikel Thread . . . . . . . . . . . . .. . . . KoSt Niedersachsen: Thread
    • Die ersten Grafiken sind gemacht :-)

      Hallo,

      icjh habe mich heute mal ans Grafiken machen gesetzt und ich muß sagen, es nimmt seeeeehr viel Zeit in Anspruch, aber die ersten 4 sind fertig.

      Hier mal ein kleiner vorgeschmack davon...

      NEF Wittingen RK-GF 50-31: imgur.com/a/otAOj#0

      RTW Gifhorn Tiggis 1: imgur.com/a/otAOj#1 (Die PNG-Grundvorlage stammt von BastiSKB)

      RTW Gifhorn Tiggis 2: imgur.com/a/otAOj#2 (Die PNG-Grundvorlage stammt von BastiSKB)

      MZF Gifhorn: imgur.com/a/otAOj#3 (Die PNG-Grundvorlage stammt von BastiSKB)


      Ich hoffe sie gefallen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Omeiht82 ()

    • Jetzt auch eigene Gruppe bei Facebook

      Alle News & Updates die ich bei Leitstellen-Informationen aktualisiere, werden jetzt auch in der eigenen Facebook Gruppe: ILSt Gifhorn (ID 1221) facebook.com/groups/535635769785948/ gepostet, es ist eine geschlossene Gruppe in der nur Mitglieder dieser Gruppe die Infos lesen und kommentieren können.

      Wer also diese Leitstelle spielt darf hier in der Gruppe nicht fehlen :)

      Gruß Omeiht82
    • Schöne LSt, macht Spaß! Folgendes ist mir aber aufgefallen:

      Ich hatte da gerad einen Einsatz und zwar eine Geburt. Der erste RTW hat einen weiteren RTW und zwei NAs nachgefordert - das ist doch ziemlich unrealistisch oder? Zumindest gabs bei dem Einsatz keine weitere Notlage, die das rechtfertigen würde.
    • Ohne mich da jetzt medizinisch weit aus dem Fenster hängen zu wollen (das würde ohnehin schief gehen), folgende Information für dich, Mettska. Die Einsätze sind Leitstellenunabhängig, d.h. der Ersteller einer Leitstelle hat i.d.R. keinen Einfluss darauf welche Einsätze generiert werden und wie diese Ablaufen.
      Daher für dich einfach mal folgende Seite. Ich hoffe das hilft dir weiter.

      Quasel
      "All that is necessary for evil to triumph is for good men to do nothing" (Edmund Burke)
      "Inkompetente Menschen sind oft zu inkompetent, um ihre Inkompetenz zu bemerken" (Daving Dunning)

      IRLS Schaumburg/Nienburg (ID 699): lstsim.de/leitstellen/699/
    • Bei dem konkreten Einsatz werden wohl die 2. Fzg. für das Kind gebraucht nehme ich an.
      Liebe User, Antworten auf nahezu alle Fragen zur Sim liefert euch unser Wiki. Dort ist detailliert erklärt, was ihr bei LstSim alles machen könnt und es gibt Lösungen für viele Probleme! Wir empfehlen allen Leitstellenerbauern ausdrücklich sich dort zu informieren!
      Auch interessant: FAQ
    • N-E-W-S:


      Der OrgL Rettungsdienst (RK-GF 88-10) wurde in die SEG Leitstelle mit eingebunden und ist bin 80-100 Sekunden Einsatzbereit, es gibt 5 OrgL Standorte die alle 2-4 Tage wechseln, je nachdem wer gerade Bereitschaftsdienst hat, der OrgL ist als First Responder eingebunden, damit das Fahrzeug im Spiel verfügbar ist.



      Desweiteren wurden die Einsatzstichwörter erweitert.



      Weiterhin viel Spaß!
    • Die Leitstelle Gifhorn ID1221 ist stark überarbeitet worden, Sekundärmittel sind jetzt mit integriert (SEG, OrgL, HvO, NAV NEF) Keine Extra SEG Leitstelle mehr! die ersten eigenen "beklebten" Fahrzeuggrafiken sind online gegangen. Die Leitstellen-Info auf der ersten Seite ist auf dem neusten Stand (05.03.2015)
    • Servus,

      hab mich heute mal ein wenig mit Deinem LST-Baukasten befasst und die Leitstelle kurz mal angespielt. Dabei sind mir ein paar Kleinigkeiten aufgefallen, die - auch in Hinblick auf Deine Bewerbung als "Empfohlene" interessant sind.

      - Fremdklinikum als POI aufgenommen (Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf) --> sollte entfernt werden
      - die "Diakonische Heime Kästorf" haben keine Notfallpraxis
      - die "Helios-Klinik Gifhorn kann auch mit dem POI "Ortho" getagt werden, da es eine entsprechende Abteilung gibt
      - POI könnten im Allgemeinen noch ein wenig Ausbau vertragen
      - Reservefahrzeuge sollten ebenfalls mit Dienstzeiten belegt werden
      - Regelfahrzeuge müssen nicht mehrfach am selben Standort angelegt sein, um verschiedene Dienstzeiten darzustellen (betrifft die RW Gifhorn und Meine)
      - das zwischen 1 und 4 Uhr gar keine Einsätze auftreten, kann ich mir nicht vorstellen
      - wird bei Euch nicht mit S5, sondern immer mit S9 Sprechwunsch iniziiert?

      Als Anregung von mir: vielleicht die SEG-Fahrzeuge erst dann verfügbar machen, wenn man den OrgL alarmiert - ist für das Tagesgeschäft übersichtlicher. Zudem würde ich die externe Verfügbarkeit der Fahrzeuge variieren.

      Vielleicht könnte man das Einsatzstichwort auch direkt mit der Einsatzart verknüpfen? Erspart einem eine Zweiteingabe.

      So, hoffe Du kannst mit den Anregungen ein wenig was anfangen... Für Hilfestellung stehe ich gern zur Verfügung, denn die Grundsubstanz der Leitstelle gefällt mir sehr gut.

      Grüße aus dem bayerischen Oberland.
    • Vielen dank für deine Tipps.


      Die ersten 3 Punkte sind geändert, der 4.Punkt, die POI`s werden stets aufgefüllt, Punkt 4 und 8 (ist mir gar nicht so aufgefallen) geändert.


      Der Punkt 6 habe ich versucht anders zu realisieren, aber ich bekomme es anders nicht hin. Das mit den doppelten Fahrzeugen und verschiedenen Dienstzeiten liegt an den ganzen Abhängigkeiten der Fahrzeuge, das die Nachtschicht dann ein nicht besetztes Fahrzeug übernimmt, solange die Tagschicht überstunden macht.
      Beispiel: Es ist 19:00Uhr Schichtwechsel, die RTW Tagschicht noch unterwegs, übernimmt die RTW Nachtschicht das vorhandene MFZ. Kommt jetzt ein Einsatz für das MZF mit der RTW Nachtschichtbesatzung rein, rückt es ganz normal als RTW aus. Wenn in der Zwischenzeit der RTW mit Tagschichtbesatzung die Wache erreicht und Feierabend macht, wird der Regel RTW erst wieder Status 2 haben, wenn das MZF mit der RTW Nachtbesetzung seinen Einsatz abgearbeitet hat und wieder an der Wache ist. Deshalb doppelte Fahrzeuge mit verschiedenen Dienstzeiten, es betrifft den RTW 80/41, 10/41 und 10/42, da an den Wachen die MZF zu der Zeit keinen Regeldienst haben.


      Die SEG Fahrzeuge sind jetzt erst Verfügbar (außer SEG RTW 71/41, da er bei Gebäudebränden immer mit ausrückt) wenn der OrgL RD 88-10, einem Einsatz Zugeordnet sind oder Status 1 hat. (Vieleicht bekommt man das noch besser hin??)


      Das mit den Einsatzstichworten werde ich wenn ich mal wieder mehr Zeit habe ausprobieren.


      Grüße aus Niedersachsen
    • 08.03.2015

      Die SEG Fahrzeuge, außer der SEG RTW 71-41, stehen nur noch zur Verfügung, sobald der OrgL Rettungsdienst 88-10 alarmiert wird und einem Einsatz zugeteilt wird. So ist es wesentlich übersichtlicher.

      Eigens lackierte MB Sprinter MZF Delfi & Tigis Grafik im DRK Gifhorn Design online gegangen :)

      Das NAV NAW von RD Brome ist jetzt auch Verfügbar, an der Realisierung des NAV NAW mit allen 3 RTW/MZF bin ich momentan am probieren. Bis jetzt stehen immer das NAV NEF 70-61 und ein NAV NAW (hier im Spiel bis jetzt 70-42 SA oder 70-47 Mo-FR+SO)zur Verfügung, außer die Fahrzeuge sind im Regeldienst anderweitig disponiert. Beispiel für den RTW/NAW: Es ist also in der Fahrzeugübersicht der MZF 70-47 und der NAW 70-47 beide Status 2 zu sehen, es sind die identischen Fahrzeuge, sobald ein Fahrzeug von beiden im Einsatz ist, steht das andere nicht mehr zur Verfügung. Das NAV NEF steht auch nur zur Verfügung, wenn der NAV NAW nicht im Einsatz ist und umgekehrt. Es soll aber demnächst besser gelöst werden.
    • 11.03.2015

      Der NAV NAW vom Rettungsdienst Brome ist ab sofort voll integriert, 1 NAV NAW steht nun 24h abrufbereit (außer alle 3 Fahrzeuge vom RD Brome sind als RTW oder KTW im EInsatz).Mit allen 3 Fahrzeugen können die NAV Verlegungen durchgeführt werden, je nachdem welches Fahrzeug gerade zu Verfügung steht. Wenn der MZF 70-47 nicht im Regeldienst ist, ist das MZF 70-47 immer der NAV NAW. Wenn er im Regeldienst ist und als KTW oder als RTW ausrückt, steht automatisch das MZF 70-42 als NAV NAW zur Verfügung, wenn das MZF 70-42 einem Einsatz zugeteilt ist oder dann als KTW oder RTW ausrückt, steht der RTW 70-41 als NAV NAW zur Verfügung.
      (Das NAV NEF steht nur zur Verfügung, wenn kein NAV NAW im Einsatz und der NAV NAW steht nur Verfügung, wenn das NAV NEF nicht im Einsatz ist!)

    • Neuigkeiten!

      N-E-W-S 25.03.2015
      Noch
      genauere Anpassung des Einsatzaufkommens im Kreisgebiet! Alle Orte des
      Kreises wurden eingefügt und die Gewichtung mit deren Einwohnerzahlen
      ausgerechnet (Gifhorn ca.28000 Einwohner = Gewichtung 950 usw.) Auf dem
      übrigen nicht bewohntem Land, also die großen Felder und die Kleinen
      Felder "Quadrate" an der Kreisgrenze, ist das Einsatzaufkommen jetzt
      überall gleich. (Der von dem größten "unbewohnten" Feld mit Gewichtung
      1,4 errechnete Faktor wird bei allen kleineren "unbewohnten" Feldern
      übernommen, so ist das Einsatzaufkommen auf jedem Feld gleich.
    • 23.07.2015
      POI angepasst, Funkrufnamen geändert aufgrund Bewertungskriterien zur Bewerbung zur empfohlenen Leitstelle.

      22.07.2015
      Reserve RTW`s werden jetzt nach und nach eingefügt,wenn ein Defekt eintritt, wird dieses dann durch ein gleichnamiges Reserve Fahrzeug ersetzt.

      06.07.2015
      Anpassung der Einsatzintervallen, neue POIs eingefügt, Fahrzeugabhängigkeiten HvO hinzugefügt, Dienstzeiten aktualisiert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Omeiht82 ()