Pinned Diskussion der Kriterien

    • @Feuerwehr-Tobi: Für mich als Menschen, dem es schwer fällt, sich durch zig Seiten Diskussion zu lesen (Zeitmangel, kein Desinteresse):
      Kannst du bitte noch einmal in einem kurzen SACHLICHEN Post aufzeigen, an welchen Schritten du Mängel siehst und wie du die beheben möchtest? Bitte in Stichpunkten.
      Natürlich auch gerne @asdf und @coswiger.

      Wenn ich jetzt noch, egal von wem, persönliche Angriffe (Du-Botschaften usw.) oder entsprechende Wortwahl (zum Kotzen, meinst du das Ernst? o.ä.) lese, werden die Posts radikal bearbeitet.
      Man Leute, wie kann man sich so gegenseitig angehen. Ihr wollt doch alle das selbe, da werdet ihr euch doch auf einen Weg einigen können.

      Ich für meinen Teil stehe 100% zu den erfahrenen Bewertern und deren bisherige Arbeit. Dennoch kann man Verfahren diskutieren, sollte dadurch aber nicht die Aktivität anderer diskretidieren.
      Aus meinem Blickwinkel ist das Hauptproblem, die nur wellenförmige Aktivität in diesem Bereich. Ob wir das Problem lösen können, ist fraglich.
      Derzeit sehe ich (auch in der "Diskussion" der letzten Tage) kein Potential das Verfahren zu vereinfachen ohne es zu verwässern. Aus meiner Sicht hätte ein aufrütteln der bestehenden Strukturen gereicht, ohne die Einreißen zu wollen.

      Team und erfahrene Bewerter müssen sich an die Nase fassen, dass der Bereich eingeschlafen ist. Da haben wir sicher eine gewisse "Pflicht", wachzurütteln.
      Aber an die hier Beschwerde Führenden auch der deutliche Hinweis, dass man Veränderungen auch weniger hart und destruktiv anstoßen kann. Nächstes Mal bitte sofort Sachargumente und kein pauschales "Hier-läuft-nichts-mehr-ihr seit-Schuld"-Gemotze.

      Auch wenn es ein Community-Projekt ist, ganz aus dem Prozess raushalten meinerseits geht wohl nicht. Deshalb erlaube ich mir ggf. auf die nächsten erbetenen Posts hin einige Eckpunkte der künftigen Linie zu skizzieren.

      Geht bitte alle noch einmal in euch und atmet vor jedem Post zweimal durch. Post eine halbe Stunde liegen lassen, derweil was anderes tun und dann noch einmal kritisch lesen. Konfliktfreie Kommunikation ist nicht so schwer. ;) :P

      @Leitessen, @Manu Schwarzenberger, vielen Dank für eure bisherige Mithilfe. Ich kann euren Unmut angesichts der Debatte mehr als verstehen. Macht euch bitte noch einmal Gedanken. Es wäre sehr schade, eure Expertise zu verlieren.
      Liebe User, Antworten auf nahezu alle Fragen zur Sim liefert euch unser Wiki. Dort ist detailliert erklärt, was ihr bei LstSim alles machen könnt und es gibt Lösungen für viele Probleme! Wir empfehlen allen Leitstellenerbauern ausdrücklich sich dort zu informieren!
      Auch interessant: FAQ
    • So nochmal was von mir:
      Meiner Meinung nach sollten empfohlene Leitstellen ihren Status behalten, sofern
      a) die Leitstelle, die am besten spielbare Leitstelle ihrer Region ist und
      b) keine K.O. Kriterien bestehen.
      Vieles andere - POI (sofern es nicht nur 10 sind), Anruftexte, ext. Verfügbarkeiten etc. interessieren mich beim derzeitigen Zustand von lstsim.de überhaupt gar nicht. Ich bin froh gewisse (seriöse) Leitstellen spielen zu können.
      Wir alle, die eine empfohlene Leitstelle erstellt haben, haben uns irgendwann einmal große Mühe gemacht. Nicht umsonst wurde sie "empfohlen". Dieses Engagement jetzt abzuerkennen, finde ich in der aktuellen Situation absolut destruktiv und wird zu immer mehr Inaktivität führen. Es besteht derzeit und seit längerem absolut kein Anreiz überhaupt noch Zeit in seine Leitstellen zu investieren..........seid froh über das was wir haben und macht bitte nicht noch mehr kaputt.

      Meiner Meinung nach sollten sämtliche Nachprüfungen nur auf K.O. prüfen und fertig. Erst wenn es wieder "bessere" Bewerbungen einer Leitstelle gibt, kann man über eine Aberkunngen diskutieren bzw. bewerten.
      Alles andere sollten - sofern es überhaupt noch welche gibt - Neubewertungen/-bewerbungen sein.
    • @vloppy2
      Na an der Nachprüfung (zwischen altem/neuem System) wollen wir nicht rütteln...die soll durchgeführt werden wie gehabt. Ohne es irgendwie negativ zu meinen behaupte ich da mal, dass das jeweilige Leitstellen-Team ausreichend Zeit zur Aktualisierung hat/hatte

      Ja eine Aberkennung sollte natürlich wirklich nur die Ausnahme sein...und da zählen die K.O. Kriterien.
      Ich lehne mich jetzt mal aus dem Fenster und würde behaupten wenn es zu einer Aberkennung kommen sollte trifft immer ein K.O. Kriterium zu. Einer unaktuelle Vorhaltung (als Beispiel) liegt ja meist auch die Inaktivität des Users zu grunde.

      @ILSNBG gebe dir vollkommen Recht. Die Abarbeitung der neuen Bewerbungen hat meiner Meinung nach auch Priorität.

      zum Lst-Thread HIER
      Avatar: Eigen; Blanko:Chr2 & Feuerwehr-Tobi
    • Manu Schwarzenberger wrote:

      Nein, wir haben bisher nicht nur die K.O geprüft, sondern eine komplette Bewertung durchgeführt. Eine Vorprüfung mit über 100 Minuspunkten wurde von vornherein ohne weitere Eröffnung der Diskussion abgelehnt, da bei so einer Fehleranzahl davon auszugehen ist, dass man sich mit den Kriterien nicht auseinandergesetzt hat.
      Viel die Bewertung unter 100 Minuspunkte und hat die Aktivitätsabfrage dazu geführt, dass der User aktiv ist, diente die interne Erstbewertung - zumindest bei mir - als Eröffnungsbewertung.
      Okay, dann habe ich das falsch verstanden. Sorry :/

      The post was edited 1 time, last by F. Köhler: Zu viel Zitat ().

    • Feuerwehr-Tobi wrote:

      @vloppy2
      Na an der Nachprüfung (zwischen altem/neuem System) wollen wir nicht rütteln...die soll durchgeführt werden wie gehabt. Ohne es irgendwie negativ zu meinen behaupte ich da mal, dass das jeweilige Leitstellen-Team ausreichend Zeit zur Aktualisierung hat/hatte

      Ja eine Aberkennung sollte natürlich wirklich nur die Ausnahme sein...und da zählen die K.O. Kriterien.
      Ich lehne mich jetzt mal aus dem Fenster und würde behaupten wenn es zu einer Aberkennung kommen sollte trifft immer ein K.O. Kriterium zu. Einer unaktuelle Vorhaltung (als Beispiel) liegt ja meist auch die Inaktivität des Users zu grunde.

      @ILSNBG gebe dir vollkommen Recht. Die Abarbeitung der neuen Bewerbungen hat meiner Meinung nach auch Priorität.
      Ohne jetzt konkrete Zeitpunkte zu wissen, will ich mal folgendes Beispiel bringen:

      User XY hat Leitstelle Z zum Zeitpunkt der Änderungen altes/neues System angepasst. Seitdem ist bis auf kleinere Änderungen in der Fahrzeugvorhaltung nich viel passiert. Diese fehlen evtl. Deswegen ist User XY auch seit geraumer Zeit nicht weiter online, da ja alles passt (gepasst hat).
      => K.O. obwohl sehr gute, bis top Leitstelle. Ich würde behaupten, da würden nicht wenige darunter fallen.....
    • Herrje, was ist denn hier los? Ruhig Blut, es hilft doch niemandem, wenn man sich hier bei einem gemeinsam betriebenen Hobby gegenseitig an die Gurgel geht, sei es dank Kontaktbeschränkungen auch nur digital. Fast muss man sich ja schon freuen, dass dieses Thema so viel Herzblut aufzeigt, denn die Aktivität in diesen letzten paar Tagen hab ich mir schon lange bei den einzelnen Bewertungen gewünscht!

      Zum Fachlichen: Ja, wie wir sehen, läuft die Bewerterei nicht so prickelnd. Mag auch daran liegen, dass man Bewertungen abgibt und dann lange auf Antworten bzw. Zweitbewertungen warten muss und ehrlich gesagt auch die Lust verliert, nachzuschauen (was ich mittlerweile sogar an die Mailbenachrichtigungen delegiert habe). Dadurch merkt man allerdings auch manchmal nicht, dass was Neues ansteht, da fasse ich mir gerne auch selbst an die Nase (Neben der Tatsache, dass man noch ein Privatleben hat und dank Homeoffice eh schon viel zu viel am Bildschirm sitzt.)

      Der Reflex, bei etwas nicht perfekt laufendem die Regularien neu zu erfinden, ist angesichts der Vorbilder aus Politik und Co. verständlich. Aber die Regeln sind doch nicht das Problem. Wir hatten mal einen Zeitraum, da wurden sehr viele Bewerbungen innerhalb kürzester Zeit bewertet, bearbeitet/verbessert und am Ende entschieden. Hätten wir in dem Tempo weitergemacht, wäre die Warteschlange längst abgearbeitet. Leider ist das irgendwann mehr und mehr eingeschlafen, trotz Nachfragen. Und ja, ich persönlich tue mich auch schwer damit, etwas mit Potential abzulehnen, nur weil keine aktuelle Reaktion seitens des jeweiligen Erstellers kommt, eben weil dies ein digitales Hobby ist und man nicht weiß, was ggf. dahintersteckt. Aber ich bin da genausowenig ein Entscheider wie irgendjemand anderes hier, denn es ist ein Gemeinschaftsprojekt.

      Mein Fazit: Lasst uns doch einfach wieder bewerten. Wenn jeder der hier Beteiligten nur eine Bewertung in der Woche schafft, sind wir doch schnell wieder auf einem Wege. Und vielleicht kann das gute Vorbild auch diejenigen motivieren, selber zu bewerten, die gerade eine empfohlene Leitstelle auf die Beine stellen konnten. Eine Pflicht bringt da nichts.

      P.S.: Zu dem Problem mit den altempfohlenen Leitstellen, die dem heutigen Qualitätsanspruch nicht mehr genügen: Das war schon mal ein Diskussionsthema und wurde dann abgelehnt (also das Entfernen aus dem Status). Wir sind jetzt allerdings mehrere Jahre weiter und alle diese Leitstellen hatten die Chance, sich zu überarbeiten. Daher würde ich dafür plädieren, ab jetzt einfach alle gleich zu behandeln. Unter wiki.lstsim.de/Empfohlene_Leitstellen/Liste hatte ich übrigens schon lange eine Liste der empfohlenen angelegt, nach der ich gehe, wenn ich mal was anderes spielen will. Wenn ich dann sehe, dass Datensätze schon weit über 5 Jahre alt sind, nehme ich persönlich gerne was anderes.
      Benutzt das Wiki: WIKI LstSim Es sollte DAS Nachschlagewerk zur Sim werden!!!

      Leitstelle Olpe [260]
      Leitstelle Sauerland [495]
      Leitstelle Mark [1260]
      FDNY*EMS [7095]
      LA County Fire Department [17036]
      Leitstelle Siegen-Wittgenstein [1068]

      EMS-Fire-Database
    • Rotkreuz Olpe wrote:

      Mein Fazit: Lasst uns doch einfach wieder bewerten. Wenn jeder der hier Beteiligten nur eine Bewertung in der Woche schafft, sind wir doch schnell wieder auf einem Wege.
      Das nenn ich mal ein Wort. Irgendwie motiviert mich das... :)

      Apropos: Ich will hier ja nicht nur meinen Senf dazu geben, ich helfe auch gerne mehr mit bei den Bewertungen, wenn das hilft. Für mich kein Problem und für alle Bewerber umso besser.
    • @Rotkreuz Olpe
      Vielen Dank für deine Worte.
      Es freut mich, dass du vieles ähnlich siehst. Wie bereits berichtet wollen wir das Rad ja nicht neu erfinden nur eben ein paar Schräubchen drehen um alles wieder in Fahrt zu bringen.
      Wir beraten uns aktuell und wollen die Tage dann die konkreten Punkte zur Diskussion stellen.
      Aber das du als "alter Hase" hinter der Idee der echten Aberkennung steht freut mich zu hören.

      zum Lst-Thread HIER
      Avatar: Eigen; Blanko:Chr2 & Feuerwehr-Tobi
    • Vielleicht noch einmal als Grundlage ein paar Fakten, die zwar jeder sehen, aber mancher wohl ignorieren kann:
      Es stehen aktuell aus: 19 Nachprüfungen, davon dürfte ein Teil sicher ohne Probleme sein oder sich durch Neubewerbungen erledigen.
      Ein Antrag auf Aberkennung
      Neun Bewerbungen warten auf Bearbeitung, die älteste vom Oktober. Wie viele davon durch die Vorprüfung kommen, keine Ahnung, sicher nicht alle.

      Es ist also alles im Rahmen, trotz weniger Bewertungen.
      Liebe User, Antworten auf nahezu alle Fragen zur Sim liefert euch unser Wiki. Dort ist detailliert erklärt, was ihr bei LstSim alles machen könnt und es gibt Lösungen für viele Probleme! Wir empfehlen allen Leitstellenerbauern ausdrücklich sich dort zu informieren!
      Auch interessant: FAQ
    • Nochmal ein Punkt, der mir gerade bei der ILS Traunstein aufgefallen ist:

      Wie kann es sein, dass zwei verschiedene Bewerter zu so einem massiv unterschiedlichen Ergebnis kommen?

      Der eine - mit Ortskenntnis - hat 0 Punkte und empfohlen.
      Der andere - vermutlich ohne Ortskenntnis mit Internetinformationen - kommt auf 110 Punkte inkl. K.O.?

      Was soll sowas denn? Wenn man sich in nem Bereich nicht auskennt, kann man doch nicht so unfassbar kritisieren??? Wen interessiert, denn ob ein Gasthaus geschlossen ist oder nicht? KH-Fachabteilungen wurden vorher schon geklärt - wieder anhand I-net-Informationen angekreidet. Ersatzfahrzeugproblematik wurde geklärt - erneut kritisiert etc.......

      The post was edited 1 time, last by F. Köhler: Redigiert um die Diskussion zu beruhigen ().

    • vloppy2 wrote:

      Wie kann es sein, dass zwei verschiedene Bewerter zu so einem massiv unterschiedlichen Ergebnis kommen?
      Ich glaube es liegt daran, dass zwei verschiedene Bewerter unterschiedlich intensiv prüfen und unterschiedliche Auffassungen haben.

      vloppy2 wrote:

      Wenn man sich nicht auskennt, bewertet man entweder nicht so streng [...], oder man hält sich zurück.
      Oder man trägt seine Negativpunkte in einem Bewertungsverfahren zusammen, lässt den Bewerber Stellung beziehen und aktualisiert seine Bewertung daraufhin.
      ILS Straubing (ID: 21816)
      Forum | Wiki

      Team der ILS Regensburg (ID 25321 / 69908 / 69909)

      The post was edited 1 time, last by F. Köhler: Bearbeitet um die Diskussion zu beruhigen. ().