Pinned Diskussion der Kriterien

    • Bei Besitzer reagiert nicht ist, soweit ich weiß, auch keine Aberkennung vorgesehen. Die Leitstelle wird lediglich als inaktiv geführt.
      Ihren Status kann sie aber behalten bis es einen Ersatz gibt, sie übernommen wird oder sie aus irgendwelchen Gründen völlig unspielbar wird.
      Lediglich Neuempfehlungen sind ohne Besitzer nicht möglich. Ggf. kann man hier ja dann eine fast gute Leitstelle übernehmen. Die Möglichkeit besteht ja.
      Ansonsten gelten die beschleunigten Verfahren. Für Änderungen sind wir jederzeit offen. Die Empfehlungen sind ein Community-Projekt aus dem wir versuchen, uns weitgehend herauszuhalten.

      Ansonsten kann ich sagen, dass es bei der Weiterentwicklung der Sim auch daran hakt, dass der Code quasi dem Haus der Weasleys ähnelt. Anbauten ohne Gefährdung der allgemeinen Standsicherheit sind damit quasi unmöglich geworden.
      Ich kann aber auch sagen, dass wir (wieder) in gutem, konstruktiven Kontakt mit Serhan stehen.
      Was das genau für die Sim und mögliche Neuerungen bedeutet, das kann momentan keiner sagen.
      Momentan müssen wir die Sim vermutlich als Mensch-Ärgere-Dich oder Monopoly sehen. Es ist da mit all seinen Macken und Freuden. Man mag es oder hasst es. Aber ändern kann man es nicht.
      Liebe User, Antworten auf nahezu alle Fragen zur Sim liefert euch unser Wiki. Dort ist detailliert erklärt, was ihr bei LstSim alles machen könnt und es gibt Lösungen für viele Probleme! Wir empfehlen allen Leitstellenerbauern ausdrücklich sich dort zu informieren!
      Auch interessant: FAQ

      The post was edited 1 time, last by F. Köhler ().

    • Das war ein sehr schöner und verständlicher Beitrag - Danke dafür. Wie gesagt, ich für meinen teil möchte mich hier auch mehr beteiligen und mehr Bewertungen vornehmen um das ganze voran zu treiben. Aber ich glaube es sind mehr als nur einer nötig. Eventuell könntest du nochmal die abgeschlossenen Verschieben und neue vorholen, damit wir das ganze vorantreiben können - sofern sich weitere bereit erklären das ganze zu machen.

      Vielleicht wäre auch ein festes Team (aus 3 Leuten unabhängig voneinander) welche "gewählt" werden um die Bewertungen durchzuführen (die norm. User können sich natürlich weiterhin mit beteiligen), aber wenn alle drei, jeder im Abstand von 5 Tagen eine Bewertungen geben würde, so wäre ein Verfahren - sofern keine Verzögerungen usw. in spät. 1 Monat (sprich je 5 o.6, je nachdem wie viele immer gerade bewertet werden sollen) durch. Das würde eventl. auch zu einer vorübergehenden Beschleunigung führen. Diese 3 Mitglieder könnten auch alle paar Monate gewechselt werden um ein Ausgleich zu bringen, damit auch immer wieder mal wer die Chance hat. Nur auch nochmal als Vorschlag. Wie gestern schon gesagt, ich möchte mich nicht aufdrängen oder so, aber wenn es schon gewünscht wird, möchte ich gerne meine Vorschläge kund tun - ganz egal ob wer umgesetzt wird oder nicht.
    • Das gibt es ja schon in ähnlicher Form mit den erfahrenen Bewertern (damals glaube ich @Chr2, @Manu Schwarzenberger und @Leitessen, letzterer aber mWn nicht mehr). Die machen das, wenn sie gerade Zeit und Lust haben, weil eine ordentliche Bewertung einer Leitstelle ja auch eine gute Zeit dauert.

      Aber eine "Verpflichtung", alle 5 Tage irgendwas zu bewerten, finde ich geht völlig in die falsche Richtung. LstSim ist und wird immer ein Freizeitprojekt bleiben - heißt jeder beteiligt sich dann wenn er Zeit und Lust hat. Alles andere würde mEn eher dazu führen, dass früher oder später noch mehr User abspringen, weil sie irgendwelchen Verpflichtungen nicht nachkommen können - und auch nicht müssen.
    • eifeler wrote:

      Das gibt es ja schon in ähnlicher Form mit den erfahrenen Bewertern (damals glaube ich @Chr2, @Manu Schwarzenberger und @Leitessen, letzterer aber mWn nicht mehr). Die machen das, wenn sie gerade Zeit und Lust haben, weil eine ordentliche Bewertung einer Leitstelle ja auch eine gute Zeit dauert.

      Aber eine "Verpflichtung", alle 5 Tage irgendwas zu bewerten, finde ich geht völlig in die falsche Richtung. LstSim ist und wird immer ein Freizeitprojekt bleiben - heißt jeder beteiligt sich dann wenn er Zeit und Lust hat. Alles andere würde mEn eher dazu führen, dass früher oder später noch mehr User abspringen, weil sie irgendwelchen Verpflichtungen nicht nachkommen können - und auch nicht müssen.
      Ja, und genau weil das nicht passieren muss, heißt das obige auch "Vorschlag" und nicht Verordnung, Anordnung oder Gesetz.
    • Also ich war die letzten Wochen arbeitstechnisch sehr stark eingebunden, versuche aber so gut es geht mitzuwirken, wenn ich mal Elan habe. Schauen wir mal. Ich hab jetzt nächste Woche noch etwas engere Termine. Danach sollte es aber, wenn die Auftragslage in der Firma so niedrig bleibt und die Altlasten aufgearbeitet sind, mehr Zeit geben.
    • MartinHorn wrote:

      Das war ein sehr schöner und verständlicher Beitrag - Danke dafür. Wie gesagt, ich für meinen teil möchte mich hier auch mehr beteiligen und mehr Bewertungen vornehmen um das ganze voran zu treiben. Aber ich glaube es sind mehr als nur einer nötig. Eventuell könntest du nochmal die abgeschlossenen Verschieben und neue vorholen, damit wir das ganze vorantreiben können - sofern sich weitere bereit erklären das ganze zu machen.
      Da wäre ich sofort dabei :)
    • Manu Schwarzenberger wrote:

      Dann dürfen alle, die sich beteiligen wollen, gerne fleißig nach den Kriterien bewerten. Umso schneller kommen wir voran.
      Schon geschehen... Nach meiner Einschätzung sind zum heutigen Tag 3 bzw. alle 4 hinfällig, welche jetzt noch offen sind. Vorausgesetzt ich habe den Wiki-Artikel richtig verstanden... Hannover ist nach 3 Bewertungen fehlerfrei, Hochtaunus hat zweimal mind. 1 K.O. bekommen, Freudenstadt meldete sich nicht, wäre also K.O. und bei der Anne Arundel County trifft wohl das selbe zu. Wie gesagt, so habe ich den Wiki-Artikel verstanden.
    • Bezugnehmend auf diesen Post in dieser Diskussion bezüglich Überschneidungen beim Einsatzgebiet:

      Ich wäre dafür, dass wir bei Überschneidungen innerhalb des Einsatzgebietes grundsätzlich die höher gewertete Kategorie bewerten. Also werten wir hier die Kategorie 1 "korrektes Einsatzgebiet".

      Grund:
      Überschneidungen wirken sich auch bei einer sonst stimmigen Gewichtung des Einsatzgebietes negativ auf die Überschneidungsregionen aus.

      Eine "Gewichtung des Einsatzgebietes" würde ich überspitzt gesagt nur werten, wenn eine bewohnte Region mit 0 und eine unbewohnte mit einem hohen Faktor versehen ist.
    • Für kleine Überschneidungen (deutlich unter 100 Meter wäre für mich der Richtwert) bin ich vollkommen bei dir. Wenn sich Rechtecke allerdings mehrere Kilometer überschneiden so hat es aus meiner Sicht einen mehr als ausreichend hohen Effekt um sich auf die Gewichtung auszuwirken, weshalb ich es in diesem speziellen Fall in der separaten Kategorie vermerkt habe. Im angesprochenen Fall, in dem durch die großflächige Überschneidung der Faktor für ein nahezu unbewohntes Gebiet verdoppelt wurde, habe ich mich deshalb entschieden das ganze separat zu bewerten.
    • Es gibt sehr wohl auch Gründe für Überschneidungen von Rechtecken (die wenn die Gewichtung 0 ist, sich nicht auswirken. Serhan hat dies damals ausdrücklich eingebaut um tischbezogene Leitstellen zu ermöglichen). Damit wurde verhindert das Fahrzeug innerhalb einer Leitstelle den Funkbereich verlassen obwohl Sie nur in den Bereich eines anderen Funktisches fahren. Wir haben Sie mit "Funkbereichszuordnung" bezeichnet und ein Funkgrundnetz erstellt innerhalb dieser Rechtecke wurden dann gewichtete Bereiche angelegt Ich denke Rechtecke mit der Gewichtung 0 können sich sehr wohl überschneiden und sollten nicht als Mangel reklamiert werden wenn es einen Grund dafür gibt. Ich bin aber seit Jahren was die Bewertung angeht nicht mehr auf dem Laufenden, insoweit lasse ich mich gerne überzeugen wenn ich falsch liegen sollte.
    • Nicht gewichtete Rechtecke spielen da keine Rolle, obwohl es dennoch sauberer aussieht, wenn auch diese sich nicht überlappen.

      Wenn es aber durch die fehlende Gewichtung nicht zu negativen Auswirkungen kommt, würde ich die Überlappung höchstens indirekt bewerten, eben wegen der genannten Übersichtlichkeit.
    • Wenn Überschneidungen vorhanden sind, hat das ja zunächst in keinem Falle etwas mit dem richtigen Einsatzgebiet zu tun. Ein Problem nach Kategorie 1 liegt ja vor, wenn ein Teil des echten Einsatzgebietes fehlt oder zu viel dazugenommen wurde (mit Ausnahme von 0-gewichteten Feldern zur Funkbereichsausdehnung).

      Überschneidungen führen ja, wenn sie aus zwei oder mehr Feldern mit Gewichtung >0 bestehen, zu einer Verschiebung der Gewichtung. Ob ich jetzt ein 10x10 Feld mit Gewichtung 2 versehe oder eine 10x10 große Überschneidung zweier Felder mit jeweils Gewichtung 1 habe, führt ja zum gleichen Ergebnis. Insofern ist hier Kategorie 2 anzuwenden.

      Dabei sollte man aber nicht päpstlicher als der Papst sein. Ja, ich fände es toll, wenn man ganz reinzoomen kann, ohne Überschneidungen oder Lücken zu finden, aber die Auswirkung auf den Spielverlauf sollte sich im Regelfall ja im Bruchteil von einem Promille bewegen. Siehe @Chr2, wenn ich den Beitrag richtig verstanden habe.

      @Manu Schwarzenberger: Wir sollten hier nicht die Übersichtlichkeit im Editor bewerten, sondern die Auswirkungen auf das Spiel. Von daher kann sich mMn der Leitstellenbesitzer gerne die Mühe machen, hundertvierzig 0-gewichtete Felder in witzigen Kombinationen übereinanderzulegen. Da es keine Auswirkung auf die Simulation hat, gibt es da auch keine Minuspunkte für.
      Benutzt das Wiki: WIKI LstSim Es sollte DAS Nachschlagewerk zur Sim werden!!!

      Leitstelle Olpe [260]
      Leitstelle Sauerland [495]
      Leitstelle Mark [1260]
      FDNY*EMS [7095]
      LA County Fire Department [17036]
      Leitstelle Siegen-Wittgenstein [1068]

      EMS-Fire-Database