Pinned Diskussion der Kriterien

    • @Jakkal: Wo sollte dieser Thread denn deiner Meinung nach hin? Bevor der später im falschen Bereich eröffnet wird, sollte den einer vom Team aufmachen, das wirkt auch etwas "offizieller" ;)

      @Malte: Natürlich hast du Recht, dass wir das hier nicht zu zweit (bzw. mittlerweile zu viert) entscheiden können. Ich würde aber schon sagen, dass wir, sobald wir einen gewissen Konsens geschaffen haben, einfach mal anfangen. Kriterien kann man ja auch hinterher nochmal ändern, wenn man merkt, dass es sinnvoll ist. Probieren geht über Studieren :)

      Das mit dem Überprüfen ist natürlich klar. Aber man kann zumindest eines tun: Gewisse Sachen auf Plausibilität bzw. Spielbarkeit prüfen. RTW, die nur 15 Minuten Dienst haben, sind einfach nicht plausibel! Genauso hauptamtliche RTW ganz ohne Dienstzeiten.
      Bei den Alarmstichwörtern finde ich die für die Spielbarkeit (und eine empfohlene Leitstelle sollte spielbar sein) schon wichtig. Grade habe ich eine angespielt (geht bei mir meistens über den Zufallsgenerator), die Stichwörter mit Zahlen (als Abkürzung) und ohne Zahlen (also ohne Abkürzung) komplett durcheinander hatte. Das nervt und ist äußerst schwer spielbar. Da gibt es auch noch genug andere Beispiele, die kommen wahrscheinlich erst zu Tage, wenn man sich mal mehrere Leitstellen genauer anguckt und mal mit den offiziellen (bzw. den sehr guten empfohlenen) vergleicht.

      Dein Punktesystem würde ich im übrigen umdrehen. So sollte man für die NICHTErfüllung eines Kriteriums Minuspunkte bekommen. Wenn ich die Kriterien von oben bis unten durchgehe und bei Kategorie 1 schon 50 Minuspunkte habe, kann ich direkt abbrechen und sagen "nicht empfohlen". Da kann man dann auch mit den nachrangigen Kriterien nix mehr reißen, was in deinem System möglich wäre. (Punktewerte beispielhaft)

      Dann kann man auch die Idee von Blaulichtentchen mit den Grafiken noch unter Kategorie 3 eintragen. Das ist für die normale Leitstelle dann kein Hindernis mehr (aufgrund der geringen Minuspunktzahl), kann aber bei Gleichstand entscheidend sein.

      Das mit den Teilpunktzahlen ist so eine Sache. Hätte ich jetzt (rein theoretisch) eine Leitstelle ähnlich LB mit vielen, vielen richtig eingebauten KTW und RTW, dafür aber sagen wir mal gar keine oder viel zu viele erfundene NEF, würde das ungefähr 90-95% der Punkte bringen. Für die Simulation des Leitstellenbereiches ist dies aber tödlich. Daher würde ich von der Vergabe von Teilpunkten absehen oder nur in ganz eng umrissenen Sonderfällen.

      @blaulichtentchen: Der Traum wäre natürlich, für jeden Leitstellenbereich eine empfohlene bzw. offizielle Leitstelle zu haben. Dasselbe gilt aber natürlich dann irgendwann auch für Österreich, die Schweiz, Frankreich, Niederlande, Dänemark etc. etc. pp. Eine solche Übersicht sollte meiner Meinung nach dann das Wiki leisten, sobald dieses System hier läuft.

      Zu deinem Ausschuss Qualitätskontrolle: Das ist ein sehr gutes Argument. Auch mit einem festgelegten System könnte es Streitigkeiten geben, deswegen sollten wir uns dann überlegen, wieviele User ihren Senf abgegeben haben müssen, bevor eine Wertung akzeptiert wird oder ob immer der Mittelwert genommen wird. Ich hoffe aber noch, dass wir uns hier bzw. in dem neuen Thread dann relativ gut einigen können, so dass wir dafür keine Regelung brauchen. Bestimmte User zu nehmen könnte zu Neid und Missgunst führen.

      @Status: genauso wie alle möglichen KatS-Fahrzeuge...
      Benutzt das Wiki: WIKI LstSim Es sollte DAS Nachschlagewerk zur Sim werden!!!

      Leitstelle Olpe [260]
      Leitstelle Sauerland [495]
      Leitstelle Mark [1260]
      FDNY*EMS [7095]
      LA County Fire Department [17036]
      Leitstelle Siegen-Wittgenstein [1068]

      EMS-Fire-Database
    • Dieser Thread wäre eigentlich auch gut unter allg. Spieldiskussionen aufgehoben. Vielleicht mag ihn ja jemand verschieben?

      Bevor der entsprechende Thread aber gestartet wird, von wem auch immer, sollte schon eine Grundeinigkeit vorliegen. Das später mal Punkte hinzukommen, wegfallen oder sich sonst was ändert ist ja natürlich. LstSim ändert sich ja auch ständig. ;)
      Solch offensichtliche Sachen sind natürlich ziemlich eindeutig, aber ich hoffe das sie nicht so häufig geschehen. Was ich aber z.B. schon desöfteren gesehen habe, ist dass bei 24h-Fzg. z.B. folgende Dienstzeit angegeben worden ist: 6.00 - 5.59 Bei solch offensichtlichen Fehlern, die auch nicht auf fehlende Informationen sondern auf ein Missverständnis im Umgang mit dem Baukasten hindeuten wäre es eigentlich eh wesentlich besser, erstmal den Besitzer anzuschreiben und ihn bitten dies zu korrigieren. Dies sollte der normale Weg sein und bleiben. Es bringt ja nichts, wenn dann Kleinigkeiten in dem Thread gemeldet werden, die sich zwar massiv auf das Endergebnis auswirken, aber leicht zu beheben sind. Im schlimmsten Fall hat man so unzählige "nutzlose" Meldungen, da die Besitzer die Fehler gleich darauf ausgebessert haben. Dies sollte natürlich das Ziel dieses Bewertungssystems sein, aber nicht so.
      Man bzw. wir als Userschaft müssen wenn so ein System eingeführt wird auch etwas vorsichtig damit sein. Es wurde ja schon bemerkt, dass man das System manipulieren und missbrauchen kann. Das kann sogar so weit gehen, dass hier "Rosenkriege" oder andere private Konflikte auf dieser Ebene ausgetragen werden. Davor sollte man sich in Acht nehmen. In dem Forum herrscht nach meinem Empfinden zum größten Teil ein positives Klima. Das sollte natürlich beibehalten und nicht leichtfertig aufs Spiel gesetzt werden.

      Zu den Alarmstichwörtern: Also für mich pers. gehört in Kategorie 1 nur wirklich das grundlegendste hinein, was die LST ausmacht bzw. vor allem spielbar macht. Fehlende und oder falsche Einsatzstichworte führen noch zu keinen direkten Problemen im Spiel oder verfälschen die Realität massiv im Gegensatz zu falschen KH oder Fzg. Daher würde ich es nach wie vor in Kategorie 2 packen. Ich glaube da brauchen wir noch weitere Meinungen zu. :D Wenn so etwas aber (nachweisbar) real wäre, dürfte das aber nicht neg. ins Gewicht fallen (sogar eher pos.). In meiner LST. z.B. haben die med. NF alle Nummern (wobei dazu auch VUs zählen), während Sonderlagen (ManVs, ABC, sowie Feuer) mit einer Buchstaben- & Zahlenkombination abgekürzt werden, wie real. Diese sind dann aber auch ans Ende der Liste gepackt, damit die Sortierung stimmt.

      Das mit den Minuspunkten ist eine gute Idee. Dadurch werden auch LST. nicht benachteiligt, bei denen es z.B. keine sonderlichen regionalen Besonderheiten gibt und sie daher auch nicht eingebaut haben. Dies würde dann erst der Fall sein, wenn es so etwas gibt und eine andere LST. dies umgesetzt hat. Die Grafiken könnten dann immer noch so auswirken, dass gerade durch sie genug Minuspunkte gesammelt wurden, dass die Grenze überschritten worden ist. Ich würde sie dann einfach als vergleichendes Kriterium bei Punktgleichstand heranziehen.

      Zu den Teilpunkten: Nein du musst das natürlich in der Gesamtheit sehen. Wenn du alle RTWs und KTWs korrekt eingebaut, aber die NEFs total verhunzt hast, kannst du dafür auch nicht sonderlich viele Punkte bekommen (bzw. du würdest schon einige Minuspunkte erhalten). In dem Fall würdest du z.B. ja auch keine Punkte (bzw. viele Minuspunkte) für den Punkt in Kategorie 1 "korrekte Fzg.-Vorhaltung" erhalten. Nehmen wir aber ein Gegenbeispiel: LST. A und B sind komplett identisch. Bei B sind alle Dienstzeiten jedoch der Fantasie entsprungen, während A zumindest bei 80% reale Zeiten hat. Es wäre dann doch nur logisch A zur empfohlenen LST. zu erklären, was nur über Teilpunkte möglich wäre. Zudem könnte man dann nur (alle!) Punkte vergeben (oder nicht vergeben beim Minussystem), wenn wirklich alle Fzg. korrekt sind. Wenn auch nur ein Fzg. keine korrekten Dienstzeiten hätte, wäre dies nicht möglich. Das erscheint mir etwas hart und zu verzerrend.

      Zur Wiki: Das gibt es bereits. Allerdings bezieht sich das auch nur auf empfohlenen LST. mit einem Wikieintrag und ob die Liste vollständig ist, kann ich auch nicht sagen. Darauf könnte man dann ja aufbauen.

      Wie ich ja schon eingangs erwähnte besteht mit so einem System immer eine gewisse "Gefahr". Ich glaube wir sollten uns erst mal ein System überlegen, das auch akzeptiert wird und dann die Vorgehensweise. Wenn man das System hat, kann man auch besser über die Vorgehensweise diskutieren. So was rechtes will mir gerade auch nicht einfallen.

      Ich schließe noch mit einer Übersicht, welche derzeitigen Kriterien es gibt und wo sie eingeordnet sind:

      • K.O. Kriterien:
        • Fremdwachen aufgenommen
        • Fremd-KH aufgenommen
        • Kein Thread im Forum vorhanden/Besitzer reagieren nicht auf Fehlermeldungen


      • Kategorie 1:
        • korrekte Fahrzeugvorhaltung (nicht zu viele Fzg., Reservefzg. fahren nicht regulär, ungefähr richtige Dienstzeiten - also ein 24h RTW ist auch ein solcher, ein Tages-RTW fährt auch nur am Tag, nur reale FR -> Fehleinbau der FW)
        • Alle KH & korrekte Fachabteilungen
        • korrektes Einsatzgebiet
        • komplette & korrekte Wachstandorte

      • Kategorie 2:
        • vollkommen korrekte Dienstzeiten
        • stimmige Gewichtung des Einsatzgebietes
        • korrekte Abhängigkeiten, wenn eingebaut (z.B. bei Springerbesatzungen oder ITWs, die als NAW oder RTW rausfahren --> keine Möglichkeit Fzg. zu "klonen")
        • korrekte LST.-Bezeichnung am Funk

      • Kategorie 3:
        • ausreichende & korrekte POIs (sowohl Anzahl als auch alle real vorkommenden Tags vorhanden?)
        • Spezialtext den regionalen Besonderheiten angepasst?
        • Einsatzintervalle korrekt
        • Umsetzung weiterer regionaler Besonderheiten (KatS-Leitstelle, RTHs fliegen KTPs o.ä.)
        • alle relevanten Nachbarlst. aufgenommen (insbes. natürlich die direkten, bei RTH Nachbarlst. kann man sich darüber streiten). Die LST existieren auch real (also keine fiktiven RTH-ZKS o.ä.)
        • realistische Ausrückzeiten (betrifft vor allem Hintergund-RTWs, KatS,...)

      • Kategorisierung unklar:
        • korrekte/sinnvolle Alarmstichwörter
      ILS Lippe - ID: 358
      Zum Diskussionsthread, Zur Wikiseite
      Avatar von christophorus15fan. Vielen Dank!
    • Ich finde das Minuspunkt-System auch sehr sinnvoll! Allerdings würde ich Minuspunkt und Pluspunkt-Kategorien einführen. Dadurch könnte man kleinere Fehler wieder ausbügeln. Natürlich muss, die Gewichtung von Plus- und Minuspunkten dann so abgestimmt sein das ein kleiner Bonus nicht einen großen Fehler ausbügelt.

      Fahrzeuggrafiken und besondere Kreativität bei der Umsetzung von Besonderheiten könnten z.B. Pluspunktkriterien sein.

      Außerdem würde ich in deiner Übersicht "Funkname der LST korrekt" mit "korrekte Einsatzintervalle" tauschen. Immerhin beeinträchtigt ein falscher Rufname das Spielk nicht wirklich, wenn aber in Berlin Intervalle von 3 Einsätzen die Stunde herrschen ist das schon unschön zu spielen.

      Die Alarmstichworte finde ich in Kategorie 2 gut aufgehoben, da es nicht unmittelbar das Spiel beeinträchtigt, aber doch schon mehr stören kann als das man es außer Acht lassen kann.


      Dann kam gerade ein weiteres Hirngespinst in meinen Kopf:
      Man könnte auch die Umfragenfunktion in die Bewertung der Leitstellen einbeziehen
    • Man muss ja keine 0 Minuspunkte haben um empfohlenen LST. zu werden. Ich würde es bei einem reinen Plus- oder Minussystem belassen. Das ist einfacher und führt zu weniger Problemen. Fzg. Grafiken würde ich wie gesagt ganz aus der Punktewertung rausnehmen, da man darauf keinen direkten Einfluss hat und denen wenn nur ein Gewicht bei Gleichstand geben.

      Den Funknamen der LST. in die dritte Kategorie aufzunehmen anstatt der Zweiten habe ich auch schon überlegt. Das würde ich wohl unterstützen. Die Einsatzintervalle habe ich zunächst in der dritten Kategorie einsortiert, da dies ja jeder Spieler auch noch selbst einstellen kann und man somit nicht auf die Besitzer angewiesen ist.

      Was meinst du mit Umfragefunktion?
      ILS Lippe - ID: 358
      Zum Diskussionsthread, Zur Wikiseite
      Avatar von christophorus15fan. Vielen Dank!
    • Ein kurzer Einwurf zum Thema Leitstellenname: Klar ist das nicht spielentscheidend und es gibt wichtigeres. Aber was soll ich von einer Leitstelle halten, bei der schon der Name selbst falsch ist? Ich spiele aus Interesse nicht nur die eigene Leitstelle, sondern auch sonstige. Wo ich sehe, dass der Name nicht der Realität entspricht erwarte ich weitere deutliche Fehler und klicke gar nicht erst drauf. ;) Kann aber auch sein, dass das nur bei mir so ist.
      Leitfunkstelle Gießen - lstsim.de/leitstellen/305/
      Wiki-Seite - wiki.lstsim.de/LFSt_Gie%C3%9Fen
    • Es geht doch nur um den verbalen Rufnahmen, da ist es doch erstmal egal ob die mit Leitstelle Hannover oder Leitstelle Haland gerufen wird.

      Okay, war ja nur eine Idee, letztendlich ist es doch nur gut, wenn eine Leitstelle "besonders" ist, dann hat sie es erst recht verdient (sofern der Rest stimmt) empohlem zu werden, dann kann man dafür auch schonmal ein oder zwei Pluspünktchen geben ;)

      Diese Umfragefunktion meine ich.

      The post was edited 1 time, last by blaulichtentchen ().

    • Also ein korrekter FRN hat ja schon viel mit der Abbildung der Ralität zu tun. Immerhin wird kein Rufname so oft ausgesprochen. ;) Zur korrekten Benennung: Oftmals kann man die Leitstelle gar nicht völlig korrekt benennen. "Meine" würde z.B. ganz korrekt Feuerschutz- und Rettungsleitstelle Lippe und nicht ILS Lippe heißen, aber den Vorsatz gibt es natürlich nicht zur Auswahl. Andererseits könnte man mit dem Minuspunktesystem völlig falsche Bezeichnungen "abstrafen" (wie z.B. wenn im Namen fälschlicherweise das Wort Kreis vorkommt o.ä.)-

      Es soll ja letztlich nicht um besonderes gehen sondern um den Realismus. Manche Sachen sind manchmal ja gut gedacht aber schlecht gemacht. Wenn z.B. jemand die KTWs einer EE NRW in einer Sekundärlst. eingebaut hat, ist das viel. gut gemeint, aber nicht durchdacht. Wenn diese Fzg. nicht noch als FR oder anderweitig ausrücken, wäre es unrealistisch diese als solche zu alarmieren, da diese Fzg. nur für den Transport innerhalb des EO gedacht sind (vornehmlich Patientenablagestelle --> BHP 50) und nicht für den Transport zum KH. Wenn solche regionalen Besonderheiten "richtig" umgesetzt sind, gibt es dafür ja auch keine Minuspunkte, bzw. die andere LST. erhält diese dann. ;)

      Zur Umfragefunktion: Wie hier ja schon bemerkt worden ist, ist eine einfache Stimmabgabe über Punkte nicht besonders aussagekräftig. Bei dem System im Forum besteht zudem das Problem, das auch alte Stimmen von vor x Jahren noch in die Wertung einfließen. Zu diesem Zeitpunkt kann eine LST. eine ganz andere Qualität gehabt haben (pos. wie auch neg.). Auch als Besitzer bringt es mir wenig zu sehen, dass viele Leute meine LST mit ein, zwei oder drei Punkten bewerten. ich weiß ja nicht, weshalb sie das tun. Um das zu beheben bräuchte ich schon mehr Feedback. Aus dem Grund würde ich es sein lassen. Es gibt als K.o. Kriterium ja, dass kein Thread im Forum vorhanden ist.
      ILS Lippe - ID: 358
      Zum Diskussionsthread, Zur Wikiseite
      Avatar von christophorus15fan. Vielen Dank!
    • Nein, ich wollte die LST ja nicht nach Punkten bewerteten lassen, sondern die Umfragen für den übersichtlichen Einbezug der User allgemein nutzen (z.B.Abstimmung bei Punktgleichheit, Überprüfung der aktuell empfohlenen LST). Wie genau man das macht muss natürlich noch überlegt werden. Außerdem muss natürlich eine Laufzeit der Umfragen festgelegt werden, sollte nach Ablauf der Zeit nochmal so eine Umfrage benötigt werden muss sie halt neu angelegt werden. Die alten Umfragen kann man ja löschen, damit kein falsches Bild einer, jetzt vielleicht schon verbesserten LST, entsteht.
    • Das war mir schon klar, dass du das so nicht wolltest. ;) Ich dachte aber du meintest, dass das als zusätzliches Bewertungskriterium herangezogen werden sollte, ob so etwas existiert oder nicht.
      Zur Abstimmung bei Punktgleichheit oder allg.: In dem Fall wäre das evtl. eine Möglichkeit, aber das Problem ist, dass nur im Eingangspost eine Abstimmung verfasst werden kann (dies kann demnach nur der Threadersteller oder ein Mod) und immer nur eine Abstimmung ablaufen kann. Zudem kenne ich es von der Forensoftware bisher nur so, das maximal nur eine Umfrage durchgeführt werden kann. Sobald eine beendet ist und/oder sobald eine Stimme abgegeben worden ist, kann keine weitere Umfrage in dem Thread gestartet werden. Aber viel. kann man das hier machen? Die Frage ist dann aber: Sieht bei einem langen Thread dann jeder die Abstimmung im Eingangspost? Außerdem wird eine Punktgleichheit wohl (hoffentlich) eher die Ausnahme bleiben und selbst dafür gibt es in meinen Augen sinnvolle Regelungen. Und dass die alle nicht greifen, dürfte hoffentlich noch seltener vorkommen.
      Im allgemeinen würde ich eine Diskussion über eine LST. eher begrüßen als eine einfache Stimmabgabe. Das ist sicherlich aufwendiger, aber für den Besitzer letztlich produktiver, da er so die Gründe genau ablesen und diese dann ggf. ausbessern kann, sodass er sich später wieder um den "Titel bewerben kann". Das Ziel des Bewertungssystems sollte nicht sein schlechte (empfohlene) Leitstellen zu "bestrafen", sondern die Besitzer anzuspornen ihre LST. zu verbessern.
      ILS Lippe - ID: 358
      Zum Diskussionsthread, Zur Wikiseite
      Avatar von christophorus15fan. Vielen Dank!
    • Um genau diesen Gedanken von dir aufzugreifen, Malte, und schon mal eine entsprechende Infrastruktur zu schaffen, habe ich im Wiki mal diese Seite erstellt:

      wiki.lstsim.de/Empfohlene_Leitstellen

      Um den zu erwartenden Ansturm von "Meine Leitstelle ist toll, die soll empfohlen werden" abzufedern, sollten dort alle "Anträge" und Ergebnisse eingetragen werden. Änderungen können ja nachvollzogen werden, so dass da auch niemand sich selbst vorziehen kann.

      Man sollte eben überlegen, über wie viele Leitstellen man gleichzeitig diskutieren kann. Immer nur eine wäre hochqualitativ, könnte das Prozedere aber stark strecken. Zu viele verursachen Chaos. Persönlich kann ich es nicht einschätzen, würde aber vorschlagen, mit je einer anzufangen und mal zu schauen wies läuft. Was sagen die anderen dazu?

      Und noch ein Vorschlag: Wenn wir das geklärt haben, einfach mal anfangen. Dann merkt man am ehesten, was noch fehlt/geändert werden sollte.

      P.S.: Um den Überblick insgesamt zu erhöhen, habe ich mal angefangen, wiki.lstsim.de/%C3%9Cbersicht_…%28Offizielle/Benutzer%29 zu überarbeiten. Aber schön langsam ;)
      Benutzt das Wiki: WIKI LstSim Es sollte DAS Nachschlagewerk zur Sim werden!!!

      Leitstelle Olpe [260]
      Leitstelle Sauerland [495]
      Leitstelle Mark [1260]
      FDNY*EMS [7095]
      LA County Fire Department [17036]
      Leitstelle Siegen-Wittgenstein [1068]

      EMS-Fire-Database
    • Die Wiki-Idee gefällt mir sehr gut. :thumbup: Das lenkt als Nebeneffekt evtl. noch die Aufmerksamkeit mehr auf die Wiki. Ist nur die Frage, wie streng dass von allen Usern so befolgt wird? Ich werde das noch ein wenig nach meinen Gutdünken feintunen. Was besser ist, kann man dann ja per Versionsvergleich sehen. Aber das werde ich morgen (oder schon heute :P ) machen --- äh, also nachdem ich geschlafen und Zeit gefunden habe. :D

      Wie viele LST. gleichzeitig besprochen werden können, hängt letztlich von dem gewählten System ab. Wenn es, wie bereits vorgeschlagen dafür extra Beauftragte gibt, können natürlich nicht so viel LST. gleichzeitig besprochen werden, da wir diejenigen ja nicht gleich überfordern wollen. Wenn das aber ein offenes System wird, bei dem letztlich alle User gleichberechtigt darüber entscheiden können, sehe ich primär keine Veranlassung eine Limitierung auszusprechen (in den meisten Fällen könne das eh nur ortskundige entscheiden, weshalb man bei den meisten LST. nicht mitsprechen kann, außer bei denen mit dicken Patzern, aber die sind dann meist eh eindeutig). Allerdings kann man zu Beginn erst mal ein Limit setzen und wenn man merkt, das mehr geht, es nach oben setzen (bzw. auch nach unten korrigieren). Ein Problem, dass sich bei der Limitierung aber ergibt, kennt man aus dem deutschen Rechtssystem. Es dauert ja i.d.R. extrem lange bis es von der Anklage bis zum Urteil kommt. Das frustriert einige und oder sie nehmen den Rechtsstaat nicht mehr ernst. Ähnlicher Frust kann hierbei entstehen. Außerdem können sich sich so immer mehr zukünftige Diskussionen aufstauen, was auch nicht unproblematisch ist.. Ähnlich quasi wie bei den Fzg.-Grafiken. :D Letztlich wird man hier aber wohl nur aus der praktischen Erfahrung klug werden. Also wie gesagt erst mal ein Limit setzen und sehen ob mehr geht oder nicht.
      ILS Lippe - ID: 358
      Zum Diskussionsthread, Zur Wikiseite
      Avatar von christophorus15fan. Vielen Dank!
    • Tja, jetzt komme ich wohl um einen Doppelpost nicht herum... Wie angekündigt, habe ich die Wiki-Seite nach meinen Vorstellungen überarbeitet. Folgendes habe ich geändert:
      • Kriterien hinzugefügt: Ist erst mal unwichtig, dient aber als Platzhalter und vor allem der Übersichtlichkeit hier in der Diskussion (man muss nur noch in die Wiki schauen um sich die Punkte und die Einordnung anzusehen ;))
      • Tabelle Zur Zeit in Diskussion und Warteschlange überarbeitet: Anstelle von jetziger Status habe ich Antrag auf gewählt, da sich so besser alle Möglichkeiten abbilden lassen (siehe Wiki)
      • Archiv hinzugefügt: Mit der Zeit wird die Tabelle unter bereist besprochene Leitstellen ziemlich lang werden. Je länger eine Tabelle ist, desto unschöner ist sie und wird weniger gelesen (Länge demotiviert). Da Ergebnisse aus Diskussionen vor über einem Jahr wohl nicht von aktuellen Interesse sind, werden diese ans Ende des Artikels ins Archiv gepackt. Man kann das Archiv auch als eigene Unterseite erstellen oder einfach alte Diskussionen ganz löschen.
      Im übrigen habe ich als K.O.-Kriterium nun doch den Punkt "Leitstelle existiert in der Form nicht real" hinzugefügt. Hintergrund sind aber nicht Fantasieleitstellen sondern die im Mode gekommene Zusammenlegung von mehreren Leitstellen. LST., die mal real existiert haben, dies aber nicht mehr tun, sollten natürlich ebenfalls keine empfohlenen LST. sein. Man könnte noch überlegen, ob man Zusammenlegungen von LST. bevorzugt behandelt, da dadurch alte Diskussionen in der Warteschlange über bald nicht mehr existierende LST. überflüssig werden und man bei den empfohlenen LST auch pünktlich zur Inbetriebnahme der neuen LST, die Empfehlungen austauschen kann.
      ILS Lippe - ID: 358
      Zum Diskussionsthread, Zur Wikiseite
      Avatar von christophorus15fan. Vielen Dank!
    • Das sieht doch super aus, ich hab grad mal noch eine Erklärung für das Bewertungssystem hinzugefügt und Als Grenzpunktzahl mal die 35 genommen. Damit kann aus jeder Kategorie ein Kriterium nicht erfüllt sein und trotzdem wäre noch eine Empfehlung möglich. Sobald man höher geht (40), wäre eine Empfehlung trotz zweier nicht erfüllter Kriterien der 1. Kategorie möglich. Das kann ja nicht das Ziel sein.

      Zu dem Punkt Antrag auf: Die von dir vorgeschlagenen Möglichkeiten sind zwar ganz interessant, werden aber meiner Meinung nach zu vielfältig. Wir sollten das wirklich auf zwei Möglichkeiten beschränken:
      Nicht Empfohlen -> Empfohlen (A) und
      Empfohlen -> Nicht empfohlen (B).

      Wenn ich mir die eingetragenen mal anschaue, ist es auch fast das gleiche:

      Empfehlung annulieren bedeutet ja das selbe wie B
      Bewerbung ist klar A
      Empfehlung übernehmen heisst A für die angesprochene und damit automatisch B für eine evtl. bereits empfohlene des selben Bereiches.
      Genauso bei Zusammenlegung, A für die neue bedeutet B für die alten.

      Gerade bei dem letzten Punkt ist eine komplette Neubewertung wichtig, da die Zusammenlegung mehrerer Leitstellen unterschiedlicher Qualität natürlich auch einen neue Gesamtqualität bedeutet.

      Ich habe in dieser Bearbeitungsrunde die Seite einfach mal "scharfgeschaltet", mal schauen was passiert. Es kribbelte mir nur grad in den Fingern. Jetzt starte ich mal ne Zufallsrunde, mal schauen ob wir mal einen Prototypen finden, woran wir die Diskussion testen können. (Dabei die ganzen ID's der Beispiele mal auf Null gesetzt, bevor jemand denkt, wir wollten über Ludwigsburg und Stuttgart meckern^^)
      Benutzt das Wiki: WIKI LstSim Es sollte DAS Nachschlagewerk zur Sim werden!!!

      Leitstelle Olpe [260]
      Leitstelle Sauerland [495]
      Leitstelle Mark [1260]
      FDNY*EMS [7095]
      LA County Fire Department [17036]
      Leitstelle Siegen-Wittgenstein [1068]

      EMS-Fire-Database
    • Diskussion: Empfohlene Leitstellen

      Hallo zusammen.

      Worum es hier geht: Die Userschaft soll selbst erklären, welche Leitstellen empfohlen sein sollen. Dazu wurde in diesem Thread http://lstsim.de/forum/index.php?page=Thread&threadID=4069 ein Bewertungssystem entwickelt.

      Das Ergebnis ist nachzulesen unter: wiki.lstsim.de/Empfohlene_Leitstellen

      In diesem Thread hier soll jetzt die Diskussion stattfinden.

      Bitte alle Anträge (Leitstelle soll empfohlen werden oder nicht mehr empfohlen werden) auf der Seite im Wiki eintragen, damit eine faire Beschäftigung mit jeder Leitstelle nacheinander möglich ist.

      Vielen Dank schon mal an alle, die mitmachen und sich an die Regeln halten!
      Benutzt das Wiki: WIKI LstSim Es sollte DAS Nachschlagewerk zur Sim werden!!!

      Leitstelle Olpe [260]
      Leitstelle Sauerland [495]
      Leitstelle Mark [1260]
      FDNY*EMS [7095]
      LA County Fire Department [17036]
      Leitstelle Siegen-Wittgenstein [1068]

      EMS-Fire-Database

      The post was edited 1 time, last by Rotkreuz Olpe ().