Angepinnt Wann wirds mal wieder richtig...?

    • Wann wirds mal wieder richtig...?

      Hallo,

      Die Temperaturen im Spiel liegen im unteren einstelligen Bereich. Wir haben aber schon Mitte Juli. Könntet ihr es vielleicht wieder etwas wärmer werden lassen...? Wäre irgendwie passender :D Danke!
    • Marcel112 schrieb:

      Bei mir hat es immer noch Heißes Wetter, 30°C

      Das "[Umgesetzt]" bezieht sich vermutlich auf Serhans erstes Arbeiten daran im Juli ...
      Viele Grüße

      TOM



      - Betreuer offizielle bayerische Leitstellen
      - Besitzer BAMBERG (ID 7190) & ERDING (ID 112)
      - Team NÜRNBERG (ID 73 / 86 / 88 / 89)
      - Team MÜNCHEN (ID 1159)

      - kommissarischer Verwalter INGOLSTADT (ID 1426)
    • Maddin25 schrieb:

      Könnte man nicht einstellen, dass sich das Spiel automatisch die aktuellen Wetterdaten zu der jeweiligen Leitstellenregion lädt?
      Wenn Du eine zuverlässige Quelle nennst, die kostenlos anzuzapfen ist? ;)
      Viele Grüße

      TOM



      - Betreuer offizielle bayerische Leitstellen
      - Besitzer BAMBERG (ID 7190) & ERDING (ID 112)
      - Team NÜRNBERG (ID 73 / 86 / 88 / 89)
      - Team MÜNCHEN (ID 1159)

      - kommissarischer Verwalter INGOLSTADT (ID 1426)
    • LHA688 schrieb:

      Maddin25 schrieb:

      Könnte man nicht einstellen, dass sich das Spiel automatisch die aktuellen Wetterdaten zu der jeweiligen Leitstellenregion lädt?
      Wenn Du eine zuverlässige Quelle nennst, die kostenlos anzuzapfen ist? ;)
      http://www.wetter.com/apps_und_mehr/website/api/

      Wenn man den Server pro Leitstelle(nort) einmal stündlich (reicht ja) die Daten holen läßt, sollte auch das Limit kein Problem darstellen. Und ein Hinweistext + Link sollte ebenso kein großes Hindernis sein.

      Aber prinzipiell tut es ein zur Jahreszeit passendes Zufallswetter auch. Eventuell noch als 'Goodie' mit wählbarer Jahreszeit, falls man auch im Winter mal ein heißes Spiel wagen möchte. :D
    • Zwei vorschläge:
      1. einfach per Zufallsprinzip das Wetter stündlich ändern, dann kann halt nach Schnee auch 30 Grad Sommer sein, kann man ja minimal eindämmen.

      2. Wie bei anderen Spielen: das Jahreszeit bei Spielbeginn wählen: Sommer = sonne & warm, Herbst: Windig Regen, Frühling: Sonne, bewölkt, regen, Winter: schnee, frost, sonne kalt
    • emsa schrieb:

      http://www.wetter.com/apps_und_mehr/website/api/

      Wenn man den Server pro Leitstelle(nort) einmal stündlich (reicht ja) die Daten holen läßt, sollte auch das Limit kein Problem darstellen. Und ein Hinweistext + Link sollte ebenso kein großes Hindernis sein.

      Aber prinzipiell tut es ein zur Jahreszeit passendes Zufallswetter auch. Eventuell noch als 'Goodie' mit wählbarer Jahreszeit, falls man auch im Winter mal ein heißes Spiel wagen möchte. :D
      Dieser Text relativiert das Ganze natürlich schon wieder:
      Die wetter.com openweather Schnittstelle darf in nicht-kommerziellen Projekten kostenlos verwendet werden. Einzig die Einbindung von zwei Hinweisen auf die Herkunft der Daten ist erforderlich: Ein Text, das wetter.com Logo oder ein Link auf wetter.com. Für kommerzielle Projekte setzen Sie sich mit uns in Verbindung (marketing@wetter.com), wir finden eine für beide Seiten zufriedenstellende Lösung!

      Momentan ist die kostenlose Schnittstelle auf 10.000 Zugriffe pro Monat limitiert.
      Wenn du das dann hochrechnest auf die 10k öffentlichen Leitstellen wirds schon eng: 10000 x 24 (1x Abfrage pro Std) ...
      Viele Grüße

      TOM



      - Betreuer offizielle bayerische Leitstellen
      - Besitzer BAMBERG (ID 7190) & ERDING (ID 112)
      - Team NÜRNBERG (ID 73 / 86 / 88 / 89)
      - Team MÜNCHEN (ID 1159)

      - kommissarischer Verwalter INGOLSTADT (ID 1426)
    • Ich gebe auch zu Bedenken, dass man ja die meiste Zeit mit 32-facher Geschwindigkeit spielt. Sollte also das Wetter stündlich abgeglichen werden, würde das auch nicht so ganz passen (ständig den ganzen Tag Nebel ist unrealistisch). Vom Zufallsprinzip halte ich noch weniger. Erst 30°C Hitze und dann plötzlich Glatteis... Wo bleibt da die Realität?

      Wäre es evtl. möglich eine Automatismus zum Wetterwechsel einzubauen? Also das z.B. ab dem 01.10. immer autom. Winter ist? Dasselbe gilt auch für den Sommer (Herbst/Frühling, wenn überhaupt hinterlegt).
      ILS Lippe - ID: 358
      Zum Diskussionsthread, Zur Wikiseite
      Avatar von christophorus15fan. Vielen Dank!
    • Malte schrieb:

      Ich gebe auch zu Bedenken, dass man ich ja die meiste Zeit mit 32-facher Geschwindigkeit spielt spiele.


      Hab mal ein bisschen was ausgebessert ;) Es soll auch Leute geben, die die Uhr niemals schneller laufen lassen.

      Dennoch ein Vorschlag dazu: Es muss ja nicht zwingend das tagesaktuelle Wetter sein. Wie wäre es denn, wenn man das Wetter immer noch stündlich abruft, aber das erstmal nur im Hintergrund in einer 24-Stunden-"Chronik" abspeichert? Das Spiel holt sich die Daten dann immer für die aktuelle Spielzeit. Die sind zwar, wenn die Spielzeit vor der realen Uhrzeit liegt, einen Tag hinter der Realität, aber ist das so schlimm?

      Und um die Abfragen an den Wetterserver nicht ausufern zu lassen, könnte man der Einfachheit halber auch überall das gleiche Wetter herrschen lassen. Damit käme man maximal auf 31*24=864 Abfragen pro Monat.
      ILS Kreis Recklinghausen
      spielen - Wiki - Forum

      ILS Gelsenkirchen
      spielen - Forum

      Meine Fahrzeuggrafiken
    • Serhan schrieb:

      Es sei hiermit Sommer. ;)
      Das sieht zumindest nicht danach aus. ;)

      Ich würde auch Westfales Vorschlag begrüssen. Einmal das am Tag ab zu rufen reicht doch völlig. Es gibt doch auch diese 3h Übersicht. Ich weiß ja nicht ob das geht, aber die könnte man ja abrufen und hinterlegen. Vielleicht könnte man das dann für ca 4 Städte machen, die grob im Norden/Süden/Osten und Westen liegen. Im Baukasten könnte man sich aussuchen, welche Daten man nutzen möchte.
      empfohlene Kreisleitstelle Recklinghausen
      (Forum / Spielen / Wiki)

      ILS Gelsenkirchen
      (Forum / Spielen)
    • Jakkal schrieb:

      ich wundere mich auch über diese Diskussion... Wir haben doch ein eigenes Wettersystem
      Welches offensichtlich nicht funktioniert?

      Westfale schrieb:

      Und um die Abfragen an den Wetterserver nicht ausufern zu lassen, könnte man der Einfachheit halber auch überall das gleiche Wetter herrschen lassen. Damit käme man maximal auf 31*24=864 Abfragen pro Monat.
      Demnach wäre es ja möglich sogar die Daten der jeweiligen Landeshauptstädte in 11 Bundesländern abzufragen. Das wäre doch schonmal eine sehr gute Sache…im Baukasten kann man dann aussuchen von welcher Landeshauptstadt man die Daten will. Problematisch halt, wenn das betreffende Leitstellengebiet die Zugspitze abdeckt und die nächste Landeshauptstadt München ist. Aber sonst wäre das doch mit den 10.000 Anfragen im Monat zu bewerkstelligen.
    • offensichtlich nicht funktioniert? Na, da kommt mir die Galle hoch, wenn ich so ne Scheiße lese.

      Serhan muss das Wetter von Sommer auf Herbst stellen. Da er auch andersweitig verhindert sein kann, wird er es aber heut abend oder morgen früh auf "Herbst" stellen.

      Zufrieden? Ich hoffe es.
      der von mir verfasster Text entspricht nicht der generellen Meinung des Teams, sondern nur meine eigene.
    • So wie du es beschrieben hast würde das System das von alleine machen. Da du nicht erwähnt hast, dass das Wettersystem manuell umgeschaltet werden muss bin ich davon ausgegangen, dass es nicht richtig funktioniert. Zur Bezeichnung meines Beitrages als "Scheiße" werde ich jetzt nicht weiter antworten :/