ILS München (ID: 1159)

    • Aufgrund der Allgemeinverfügung der Malteser, alle FR-Dienste einzustellen, ist auch der FR Taufkirchen betroffen.

      Ich habe jetzt mal eigenmächtig und ohne Rücksprache mit @Machs den TU-Retter in Garching als First Responder umgeändert. 8)

      TwitchFlitch wrote:

      Der fährt vom Bereitschaftsheim aus.Tobrukstraße 2
      82031 Grünwald
      Gib mir da bitte mal Maps-Koordinaten, bei mir ist auf Maps unter der Adresse grüne Wiese.
      Viele Grüße

      TOM



      - Betreuer offizielle bayerische Leitstellen
      - Besitzer BAMBERG (ID 7190) & ERDING (ID 112)
      - Team NÜRNBERG (ID 73 / 86 / 88 / 89)
      - Team MÜNCHEN (ID 1159)

      - kommissarischer Verwalter INGOLSTADT (ID 1426)
    • Gratlabua wrote:

      Der RT Thalkirchen 71/1 ist ein Bayern 17/18 RTW
      Auf der FW 9 fährt die neue generation BF RTW vom Aufbauer WAS
      Der RT Perlach 71/2 ist ein Bayern 17/18 RTW
      Die Aicher-Retter habe ich geändert, vom BF-RTW haben wir derzeit noch keinen Skin im Repertoire, nur die weißen Battenburg-NAW. Den brandneuen BF-Retter habe ich soeben auch eingebaut, Danke an @Chr2! :thumbup:
      Viele Grüße

      TOM



      - Betreuer offizielle bayerische Leitstellen
      - Besitzer BAMBERG (ID 7190) & ERDING (ID 112)
      - Team NÜRNBERG (ID 73 / 86 / 88 / 89)
      - Team MÜNCHEN (ID 1159)

      - kommissarischer Verwalter INGOLSTADT (ID 1426)

      The post was edited 1 time, last by TA ().

    • TA wrote:

      Die Aicher-Retter habe ich geändert [...]
      Dann können wir ja mal die anderen Aicher RTWs auch auf die Standard-Autos anpassen:
      Also Thalkirchen ist 2018 (mit Intersection Lights)
      Perlach 2 ist 2017 ohne
      Perlach 1, Hadern und der König Ludwig Retter 2018 wie THA
      Moosfeld 71/5 2015 mit Intersection
      Kirchheim und Garching 2016 ohne Intersection mit Presse
      und Altstadt wie Perlach 2 ein 2017er

      Ich hab grade keinen Überblick, was davon schon so umgesetzt ist, aber kann man ja bei Bedarf mal drüberschauen.
    • Hat bis auf den Moosfeld eigentlich alles gepasst! :thumbup:

      Allerdings haben wir keine unterschiedlichen Modelle mit oder ohne Intersections, aber das sollte das Spielerlebnis nur unwesentlich schmälern, oder? ;)
      Viele Grüße

      TOM



      - Betreuer offizielle bayerische Leitstellen
      - Besitzer BAMBERG (ID 7190) & ERDING (ID 112)
      - Team NÜRNBERG (ID 73 / 86 / 88 / 89)
      - Team MÜNCHEN (ID 1159)

      - kommissarischer Verwalter INGOLSTADT (ID 1426)
    • Mike25654 wrote:

      Servus,

      ist es realistisch und gewollt, dass über den KTW-Tisch kaum Fahrzeuge zu bekommen sind?
      Ja, der KTW-Betrieb läuft in München separat über einen eigenen Tisch. Alles, was hier rein kommt an KTP wird in der Regel auch im Real Life von RTW gefahren. Das simuliert quasi die Überlastung am KTW-Tisch.
    • Super, vielen Dank!

      TA wrote:

      Allerdings haben wir keine unterschiedlichen Modelle mit oder ohne Intersections, aber das sollte das Spielerlebnis nur unwesentlich schmälern, oder? ;)
      Ist ja kein Problem. Ich dachte nur, es gäbe sowohl eine Grafik vom 2017er RTW, als auch vom 2018er (also einmal Schachbrett mit Intersection, einmal Schachbrett ohne). Vielleicht hab ich mich aber auch getäuscht :)
    • Gibts, aber nicht für alle Privaten - oder aber ich habe sie übersehen. :)
      Viele Grüße

      TOM



      - Betreuer offizielle bayerische Leitstellen
      - Besitzer BAMBERG (ID 7190) & ERDING (ID 112)
      - Team NÜRNBERG (ID 73 / 86 / 88 / 89)
      - Team MÜNCHEN (ID 1159)

      - kommissarischer Verwalter INGOLSTADT (ID 1426)
    • Manu Schwarzenberger wrote:

      Mike25654 wrote:

      Servus,

      ist es realistisch und gewollt, dass über den KTW-Tisch kaum Fahrzeuge zu bekommen sind?
      Ja, der KTW-Betrieb läuft in München separat über einen eigenen Tisch. Alles, was hier rein kommt an KTP wird in der Regel auch im Real Life von RTW gefahren. Das simuliert quasi die Überlastung am KTW-Tisch.
      Ah so ist das gemeint! Eigentlich eine sehr gute Lösung.

      Überlastung am KTW-Tisch ist gut, kenne keine Großstadtleitstelle wo die Überlastung am RD-Tisch derart groß ist :)
      Nicht mal in Berlin ist es in dem Sim so schlimm und HH, Wien sind ein Kinderspiel dagegen.

      The post was edited 2 times, last by Mike25654 ().

    • In München ist es halt teilweise sehr unterschiedlich.
      Manchmal fährst du gefühlt von Feldmoching zu nem Einsatz nach Grünwald, weil du das letzte Auto in der Stadt bist, manchmal (insbesondere in den frühen Morgenstunden) telefonierst du mit der ILS und die meinen, dass grade exakt ein RTW auf der Straße ist. Also ein wirklich realistisches Einsatzaufkommen wirst du nicht ganz bekommen, aber prinzipiell sind mehr Einsätze erstmal realistischer als weniger.
    • lars.911 wrote:

      Die Werte sind auch jenseits von gut und böse. Wenn man sich die offizielle Statistik rausnimmt, kommt man auf maximal 30 RTW-Einsätze pro Stunde. Das Phänomen kannst du aber bei vielen (insbesondere bayerischen) Leitstellen beobachten.
      Meine Einsatzintervalle, mit denen ich bisher immer gut arbeiten konnte. Ist halt für längere Spielsessions gedacht - natürlich ist es zu Beginn etwas mau, steigert sich aber schon zu guter Auslastung. Wer nur kurz zocken will, der ist mit den originalen Einsatzintervallen natürlich besser aufgestellt, weil dadurch in kurzer Zeit die typische Einsatzmittel-Mangelsituaton auftritt, allerdings wird es dann halt einfach viel zu viel. Aber damals wurde mein Vorschlag abgelehnt. ;)
      Viele Grüße

      TOM



      - Betreuer offizielle bayerische Leitstellen
      - Besitzer BAMBERG (ID 7190) & ERDING (ID 112)
      - Team NÜRNBERG (ID 73 / 86 / 88 / 89)
      - Team MÜNCHEN (ID 1159)

      - kommissarischer Verwalter INGOLSTADT (ID 1426)
    • Alex GX wrote:

      In München ist es halt teilweise sehr unterschiedlich.
      Manchmal fährst du gefühlt von Feldmoching zu nem Einsatz nach Grünwald, weil du das letzte Auto in der Stadt bist
      Ein Kollege ist letztens von Sauerlach auf einen Notfall zum Odeonsplatz geschickt worden, weil er der letzte RTW war.
      Ich weiß nicht ob sowas öfter sporadisch und zufällig auftritt. Bei größeren Ereignissen wie B2Run oder Marathon kommt’s schon mal vor dass die UHS vollläuft und dann die Rückmeldung der ILS kam, dass keine weiteren RTWs verfügbar sind.
      Ich würde das Einsatzaufkommen als realistisch aber nicht alltäglich bezeichnen.

      Sind eigentlich in der Simulation die UG Rett mit abgebildet? Kommt durchaus öfter vor dass der Schichtl anruft weil die ILST die Vorhaltung auf Grund hohem Einsatzaufkommen erhöht.
    • Wir fahren in Grünwald nen BY 2014 RTW in alter Lackierung, der ist in der Sim leider Falsch.

      Die Bereitschaft Grünwald fährt den Responder mit dem alten MZF da diese ein neues haben. Rufname bleibt 79/1 besetzt ist dieser jedoch nur am WE sporadisch. Ansonsten kommt der Taufkirchner oder die FF.

      Weiterhin fehlt mir persönlich die UG Rett des BRK (stehend in Aubing) bestehend aus 3 RTW (rufnamen wechseln von zeit zu zeit (zwischen Aubing 71/2-71/15)

      Edit: Was ich grade sehe die 3 Schwerlaster fehlen scheinbar auch.
      Der RK München 71/21 in Aubing, RK München 71/20 im Lehel und der RK München 71/22 in Unterhaching. Es sind alle springerfahrzeuge die durch umliegende BRK RTWs besetzt werden.

      Die BF fährt KEINE Schwerlasttransporte mehr. Das Fahrzeug wird nurnoch als Infekt RTW eingesetzt

      The post was edited 1 time, last by Burner921 ().