ILS Lippe - ID 358

    • ILS Lippe - ID 358

      Dieser 1. Post wird von mir stets aktualisiert.

      Dies ist der Diskussionsthread zur ILS Lippe ID 358. Zu finden ist sie hier. Eine kleine Vorstellung zur LST gibt es hier. Zudem existiert ein Wikiartikel.
      Mittlerweile bin ich fertig. Es gibt nur noch Kleinigkeiten zu bearbeiten, für die ich eure Mithilfe brauche. Lest dazu bitte die nächsten beiden Abschnitte durch:

      Wo ich noch Hilfe brauche:

      1. Neue KTWs in BSU und Lemgo. Was ist mit den alten KTWs geschene?
      2. ITW Lemgo: Ausrückzeit als ITW bzw. besitzt dieser nun eine Dual-Use-Trage?
      3. Rettungspunkte im Wald in Lemgo, Kalletal und Bad Salzuflen (genau Position und Benennung)
      4. Funkrufnr. der Polizei FuStW. Der Funkname Hermann ist ja bekannt, aber wie baut sich die anschließende Nummer auf? Ein System gibt es auf jeden Fall. Wie sieht dieses aus?
      5. Änderungen bei wichtigen POIs (Eröffnung, Umzug, Schließung). Insbesondere die wichtigen medizinischen POIs wie Altenheime, ReHas, Fachkrankenhäuser usw.
      6. Fehlerkorrekturen!
      Fahrzeuggrafiken:
      Wer Vorlagen (also Fotos) besitzt (Wagen von der Seite in Fahrtrichtung rechts, große Auflösung,), darf mir aber gerne die Vorlagen schicken oder besser sie gleich bei imgur.com hochladen. Ich kann dann darum bitten, dass jemand aus dem Forum sich daran setzt (ihr müsst aber noch die Position der Blaulichter nennen - da kenne ich mich nicht aus bzw. die Frontblitzer kann man z.B. von der Seite nicht immer sehen). Danke schon mal an alle, die mir dabei behilflich sein können.

      Den aktuellen Stand der Fahrzeuggrafiken könnt ihr in der Wiki ansehen.


      Einen Risendank insbesondere an alle Grafiker, die diese Fahrzeuge gezeichnet & animiert haben!



      FAQ:
      Häufig gestellte Fragen & Fehlermeldungen mitsamt deren Antworten zur ILS Lippe findet man im
      Wiki-Artikel zur Leitstelle.N
      Images
      • POI Maximum.JPG

        204.38 kB, 1,670×987, viewed 650 times
      ILS Lippe - ID: 358
      Zum Diskussionsthread, Zur Wikiseite
      Avatar von christophorus15fan. Vielen Dank!

      The post was edited 310 times, last by Malte ().

    • Hi.

      ich habe ein paar Antworten für dich ;)


      Das NEF Lemgo steht am Klinikum Lemgo.

      Die Fahrzeuge 20/83-01 und 20/82-01 gehören nicht zum Leistellengebiet.

      Der RTW 2/83-03 fährt von 7:00 bis 15 Uhr
      auf dieser Wache steht auch ein KTW 02/85-01 (genaue Dienstezit weiß ich nicht, iwas von 8 bis 14 uhr oder so, kann ich aber erfragen)

      Den KTW 03/85-01 gibt es nicht mehr, dafür gibt es einen Tages RTW 03/83-02 (8.00 bis 20.00 Uhr)

      Der RTW 05/83-03 ist nur Reserve und hat keine feste Schicht

      der RTW 11/83-02 ebenso
      der KTW 11/85-03 auch...

      Der RTW Lieme heißt nicht 10/83-05 sondern 11/83-05

      ich finde es unglücklich, dass der RTW Horn als NAW eingetragen ist, weil er in der Nacht ganz normale RTW Schichten fährt....aber eine Lösung weiß ich auch nicht...
    • Sry, falsche Leitstelle. Die Fehler hat jemand anderes in einer anderen Version gemacht, nicht ich! ;) :P Ich bin ID 358 ILS Lippe. Du meinst ID 2525 ILST Kreis Lippe und da ist noch wesentlich mehr im argen, als das, was du schon genannt hast (Einsatzgebiet, Wachstandorte, KHs)...
      Dass das NEF am KLL steht, war mir ja klar :rolleyes: , nur wo ganz genau am Klinikum (man kann ja auch sagen, dass die NEFs Dt am KLD stehen, aber ganz korrekt wäre das ja auch nicht ;) )? Am besten per GPS Koordinate durch google maps.
      Aber die Zeiten des 3. RTW BSU habe ich gebraucht. Dafür Danke. Wenn du das noch mit dem KTW herausfinden würdest, wäre ich dir ebenfalls dankbar. Vielleicht willst du noch einen Blick auf meine richtige LST werfen? Klick dafür einfach oben auf die ID. An sich sollte der Link funktionieren.
      Ich hätte aber noch weitere Fragen, die werde ich demnächst im ersten Post editieren.

      edit: Der 8/38-1 ist ja eigentlich ein ITW. Ich habe ihn bei mir durchgängig als RTW eingetragen, da er ja nur mit einem Arzt besetzt wird für Verlegungen. Ich glaube auch nicht, dass diese Ärzte alle die NA-Qualifikation haben. Dieser wird ja meines Wissens auch am Klinikum extra abgeholt und ist nicht dauerhaft auf dem ITW stationiert. Falls das aber doch sein sollte, könnte man als Lösung den Wagen quasi zwei mal erschaffen. Einmal als NAW am Tag und einmal als RTW in der Nacht. Problem wäre nur, dass bei Überstunden dieser solange doppelt existiert, bis er seine Wache anfährt und in die 6 geht. Aber da meines Wissens nach eh kein NA dauerhaft tagsüber auf dem 8/83-1 "verlastet" ist, erübrigt sich das.
      ILS Lippe - ID: 358
      Zum Diskussionsthread, Zur Wikiseite
      Avatar von christophorus15fan. Vielen Dank!

      The post was edited 7 times, last by Malte ().

    • okay, es tut mir leid,......Ich nehme es zurück und behaupte das Gegenteil ;)

      also ich kann dir aber die Wechselzeiten für die DRK Wachen anbieten....

      auf jeder DRK Wache (2,3,9,11) sind die Schichtzeiten von 7:00 bis 19:00 und 19:00 bis 7:00 (mit den Ausnahmen RTW 2-3 und RTW 3-2)

      Auf der DRK Wache Salzuflen (2) steht nur noch ein KTW, der zweite wurde abgeschafft.

      Die KTW Zeiten der DRK KTWs erfrage ich dann mal...

      Meines Wissens nach fährt der 14/83-02 nicht mehr, den gab es nur mal kurz während der NRW Tage...

      Der RTW 3-2 fährt 08.00 bis 20.00 Uhr.

      Warum haben alle RTWs keine Organisationskenner außer des A 04/83-01?

      Eine Besonderheit noch: Auf der NEF Wache KLD werden die Fahrzeuge im Wechsel besetzt. Ein NEF vom DRK, ein NEF von MHD oder JUH. Dementsprechend sind die Wechselzeiten für ein NEF 7-19 und 19-7 und das andere NEF wechselt nur einmal am Tag (7.00 Uhr). weil dort eine 24er Schicht gefahren wird. Ich habe allerdings keine Ahnung, wie man das einbauen, weil alles im Wechsel ist.

      Der RTW Horn 1 ist nicht dauerhaft mit Arzt besetzt. Der Verlegearzt steigt nur zu... Vllt könnte man ein Verlegeauto einbauen, das man als NEF nimmt, aber ausdrücklich nur Verlegungen fahren darf, dann kann man RTW Horn und den Verlegearzt zu dem ITW Einsatz schicken....Aber es ist eben auch so, dass der Verlegearzt auch NAW Verlegungen begleitet, deswegen wäre ein Einzelfahrzeugeinbau sinnvoll find eich...
    • Nochmal als Ergänzung: Meines Wissens nach gibt es alle Bundeswehr RTWs nicht mehr. Die Leasingverträge sind ausgelaufen und deswegen haben die keine RTWs und dementsprechend auch keine Transportgenehmigung mehr. Die Notfalleinsätze dort fährt primär der RTW Oerlinghausen.

      Bei den Einsatzstichwörtern sollten wir vllt wie bei LST Nord auf Freitext umstellen. Man könnte eine feste Zeile nehmen (Sonstiges, KTW. RTW. NAW, NAW V, ITW, Feuer 1-4, Technische Hilfe 1-4, Manv 1-4) und dann zweite Zeile einen Freitext.


      So, genug geschrieben ;)
    • Ist ja kein Problem. kann ja passieren, wenn man nicht aufpasst, aber so konnte ich es nochmal deutlich machen, ehe ich mit solchen Nachrichten überschüttet werde ;) .
      Wow, vielen Dank für die ganzen Infos. Werde die gleich mal einarbeiten. Derzeit sitze ich aber noch an den POIs Lemgo. Dauert also ein wenig.

      14/83-2: Das mit dem Zweiten RTW Oerlinghausen, habe ich mir schon gedacht. Ich meine, den gab es zwar auch schon einmal vor den NRW-Tagen, aber der wurde quasi für den neuen 10/83-2 eingetauscht, der ja auch Oerlinghausen als Wachgebiet hat.

      AK Lippe 4/83-1: Normalerweise melden sich die Fahrzeuge ja nur mit ihrer Nummer, bzw. werden so vom Lipper gerufen. Daher haben alle Fahrzeuge keine Organisationskennung. Der AK Lippe 4/83-1 fällt da raus, weil es noch den ehrenamtlichen RK Lippe 4/83-1 gibt und es somit zu einer Doppelnennung gekommen wäre, was ich ziemlich blöd gefunden hätte. Daher diese unschöne Lösung. Einen ehrenamtlichen RTW denselben Funkrufnamen wie einen Hauptamtlichen zu geben finde ich äußerst unglücklich, auch wenn es ja geht, da es verschieden Organisationen sind. Aber darauf habe ich ja keine Einfluss. Der RK Lippe 4/83-1 wird als RTW des PT-Z 10 und für Absicherung bei Bränden auch noch seinen Weg ins Spiel finden, aber nicht ganz gewohnt ;) . Das kommt aber später.

      NEF Detmold: Die NEFs Detmold werden beide vom DRK betrieben- Also zumindest sind sie meines Wissens nach der einzige Vertragspartner. Das DRK hat dann nochmal eine eigene Vereinbarung mit dem JUH und Maltesern getroffen, sodass diese gemeinsam betrieben werden. Der Funkrufname ist aber bei beiden glaube ich Rotkreuz Lippe 5/82-x. Da aber wie gesagt eigentlich eh nur die Nummer gerufen wird, konnte ich noch nie selbst hören, was nun davor steht. Aber aufgrund eben dessen ist das ja unerheblich, da es eh nie genannt wird. Da muss ich aber noch an den Quelltext ran und es mir davor am meisten graut, mach ich dies ganz am Ende.

      8/83-1\Verlegearzt: Ja, das mit dem Verlegearzt habe ich mir auch schon überlegt. Aber dabei fühle ich mich etwas unwohl. Das hieße ja ein Fahrzeug einzubauen, dass nicht real existiert und es könnte von anderen bewusst oder unwissend als reguläres NEF missbraucht werden. Die Funktion so etwas zu verbieten gibt es nicht, bzw. Fahrzeuge nur zu bestimmten Einsätzen zuzulassen gibt es nicht und das werde ich auch nicht wünschen, da es zu individuell und aufwendig wäre. Ich persönlich habe mich dazu entschieden Verlegungen mit dem Christoph 13 anstatt dem 8/83-1 zu machen. Man klaut in der Sim den RTH damit anderen LST nicht weg, daher ist das o.k. für mich und somit wäre der RTh quasi der Verlegungsarzt ;) . Aber vielleicht sieht das die Mehrheit hier anders? Was sagt ihr dazu?

      BW-RTW: Also wenn es die nicht mehr gibt, dann erst seit Kurzem oder? Primäreinsätze in Augustdorf haben diese eigentlich eh nie gefahren, sondern nur Fälle, die auch im Zusammenhang mit der BW standen. Ich habe auch nur einmal einen dieser RTW am Funk gehört und das ist auch schon länger her. Im ManV-Fall hätten sie aber vom Lipper alarmiert werden können, wurden dies aber nie (war ja auch -zum Glück- nie nötig). Hat da jemand genauere Informationen? Solange das ungeklärt ist,werde ich sie aber erst mal nicht einbauen (wäre eine Nachbarlst. gewesen. Man hätte sie also nicht direkt alarmieren können und sie wären evtl. gar nicht verfügbar gewesen).

      Einsatzstichwörter: Also ich glaube, dass das was auf dem Melder steht (Alarm NAW/RTW/KTW, Einsatz RTW/KTW) lediglich ein RIG ist und kein Einsatzstichwort. Zudem würde sich das schon aus der Fahrzeugauswahl ergeben. Schickt man bspw. einen RTW ohne SoSi los, währe dies ein Einsatz RTW, mit SoSi Alarm RTW. Daher würde ich keine Kategorien KTW, RTW,.. machen. Da mich das ständige Schreiben pers. aber nerven würde, würde ich derzeit wohl die Ludwigsburger Einsatzstichwörter übernehmen und lippisch modifizieren (das besagt ManV 1-3, Feuer 1-5, Person hinter Tür, Kreislaufstörrungen,...). Natürlich wären Freitexte zugelassen ;) . Auch die Einsatzzahlen würde ich behalten, da ich es äußerst praktisch fand so einen Einsatz wiederzufinden, anstatt elendig zu suchen (was mich sehr an Nord-System stört). Diese Einsatzzahlen gibt es ja auch in Lippe, werden aber an sich nur bei Pat. Ex benutzt. Wer die hat, könnte diese mir schicken, dann könnte ich darauf die Einsatzstichwörter aufbauen, was meine optimal Lösung wäre. Achja, soll ich eigentlich noch die obligatorischen Rechtschreibfehler in den Einsatzstichwörten simulieren :D .

      5/82-2: gelten die Dienstzeiten den auch für den NA? Ich kann mir nicht ganz vorstellen, dass der auch eine 24h Schicht haben soll, zumal ja auch Nachts der NA von zu Hause abgeholt wird (das ist doch nicht immer noch derselbe?). Und ab wann genau beginnt/endet denn die Abholung von zu Hause anstatt vom KLD?

      So, jetzt habe ich aber genug geschrieben und mit meinen POIs in Lemgo bin ich auch nicht weitergekommen. Aber vielen Dank für deine ausführliche Kritik und Infos. So kann das ja noch was ordentliches werden :-).

      Übrigens werde ich im Anfangspost stets das posten, was ich gerade benötige. Siehe z.B. die beiden Umfragen.
      ILS Lippe - ID: 358
      Zum Diskussionsthread, Zur Wikiseite
      Avatar von christophorus15fan. Vielen Dank!

      The post was edited 4 times, last by Malte ().

    • Eine wirklich schöne Leitstelle ist dir da gelungen! Ich komme zwar weder aus Lippe, noch hab ich (real) Ahnung vom Rettungsdienst - aber die Aufgabe dort gefällt.

      Mir ist eine Sache bei der Wache Bad Salzuflen (Wache 2) aufgefallen. Und zwar fahren die Fahrzeuge von Nord bzw. West kommend einen größeren Umweg, da sie von der Oerlinghausener Str nicht links bzw. von der Bielefelder Straße nicht geradeaus in die Heerser Mühle fahren dürfen. Beim Blick auf Google Earth sieht es mir auf dem Satellitenbild aber auch so aus, als würde real nach Osten (die Straße hat bei Google Maps keinen Namen) und dann weiter über die Straße "Am Zubringer" ein- und ausgerückt.

      Kann das jemand bestätigen? Wenn ja könnte man die Wache vielleicht einen Tick weiter nach rechts schieben, damit sie von Google Maps anders angefahren wird und den Besatzungen größere Umwege erspart bleiben?
    • Erstmal Danke für das große Lob, wie aber auch für die Kritik. Wie Mr. Cook schon schrieb gibt es in BSU zwei Ausfahrten. Meiner Erfahrung nach (also real erlebt) wird dort wie in Lage verfahren. Die Ausfahrt zur B239 (Am Zubringer) ist mit einer Schranke gesichert und über diese rückt nur die FW aus. Der RD rückt (auch im Alarmfall) über die Heerser Mühle aus (ist eine winzige Zufahrtsstraße). Das hängt auch damit zusammen, dass die RD Fahrzeuge im hinteren Gebäudekomplex untergebracht sind (quasi der kleine Teil des Us), während die FW-Fahrzeuge im großen Teil stationiert sind (sind ja auch ein paar mehr ;)) und daher auch die Ausfahrt über die Bundesstraße näher liegt. Ich habe den POI bei der Erstellung auf das Gebäude des RD gerichtet und danach bin ich bisher noch nicht so nah rangezoomt um das zu überprüfen auf welcher Straße nun ausgerückt wird. Ich werde das mal überprüfen und gegebenenfalls abändern.
      Nochmals Danke fürs Feedback.

      edit: So, ich habe es mir jetzt nochmal genau angesehen und so, wie es war, ist es auch korrekt. Der "Schlenker" mag vielleicht für (orts)unkundige komisch aussehen, wird aber auch real so vollzogen. Dennoch danke für den Hinweis.
      edit 2: Noch als Anmerkung für unseren Nicht-RDler ;): Nur weil die Fahrzeuge dort vorne eine zwei haben, ist dies nicht automatisch die Wache 2. In vielen Gebieten ist das so (insbesondere in kreisfreien -also größeren- Städten). In großflächigen Gebieten wie Lippe jedoch häufig nicht. Dort steht die Nummerierung für den Ort aus dem das Fahrzeug stammt (bei großen Städten gibt es ja nur die eine Stadt). Mit Ort ist in dem Fall die gesamte Stadt samt aller zugehörigen Dörfer gemeint (siehe hier z.B. den 11/83-1 in Lemgo und den 11/83-5 in Lemgo-Lieme). Nun gibt es zwei Möglichkeiten der Sortierung. Entweder alphabetisch oder nach Einwohnern. In Lippe ist dies alphabetisch sortiert. Und da vor Bad Salzuflen nur noch Augustdorf kommt, tragen die Fahrzeuge dort eine zwei vorne.
      ILS Lippe - ID: 358
      Zum Diskussionsthread, Zur Wikiseite
      Avatar von christophorus15fan. Vielen Dank!

      The post was edited 2 times, last by Malte ().

    • Korrektur: Der RD verfährt wie ich oben beschrieben habe. Die nutzen im Alarmfall auch die Ausfahrt mit der Schranke. Die Steuerung erfolgt über die Leitstelle Lippe sowohl für FF als auch für RD. Selber drin gesessen ;)
    • Hmh, komisch. Ich habe es wie gesagt schon anders erlebt. Ich war zwar nicht im Wagen, habe aber den Meldertext mitbekommen und die Ausfahrt so in ca. 10 Meter Luftlinie Entfernung beobachten können. Die sollen sich da mal auf was einigen. :D Naja, ich könnte die Wache jetzt ein wenig nach Norden verschieben, dann würde direkt auf die B239 ausgerückt werden (also das dann kurzfristig über Wiese & Sträucher gefahren wird, kann ich nicht ändern). Aber beides geht nicht.
      Aber die Feuerwache soll ja eh umziehen (auch wenn das noch lange dauern wird). Wenn der RD dann mit umzieht, gehört das dann eh der Vergangenheit an.

      edit: So, RW etwas nach Norden verlegt. Jetzt wird über die Bundesstraße ausgerückt. Ich habe auch versucht die RW in die FW-Stellplätze zu verlegen, sodass dann auch über die Ausfahrt ausgerückt wird, aber dann wird wieder über die Heerser Mühle ausgerückt (bei google maps ist die Schranke wohl hinterlegt und die Straße als nicht passierbar markiert). Ich bitte um Rückmeldung, ob dies nun besser oder schlechter ist?
      ILS Lippe - ID: 358
      Zum Diskussionsthread, Zur Wikiseite
      Avatar von christophorus15fan. Vielen Dank!

      The post was edited 2 times, last by Malte ().

    • Bundeswehr RTW

      Habe mal Rücksprache gehalten :)

      Der BW RTW existiert monentan nicht (wie oben beschrieben ist der Leasingvertag ausgelaufen). Es wird wohl auch noch dauern bis ein neuer kommt.
      Prinzipiell wurde der RTW nur zur "Kasernenrettung" genutzt und hat nur in Ausnahmefällen einen Transport in ein Ziviles KH gemacht. War auch nicht nötig da der Bund fast alles in ihren FachSanZ selber abarbeiten können. Im ManV Fall hat die BW ihren RTW zur Verfügung gestellt. Es ist immernoch so das wenn eine Großlage in Lippe und Umland passiert das Das FachSanZ mit Personal und Gerät aus hilft. Wie an den NRW Tagen zu sehen können sie einiges stemmen. Bei dem Konzert haben sie neben Personal (RS und RA) auch noch Tragen, Tragewagen und einiges mehr an Material zur Verfügung gestellt.
      Der Zugführer des FachSanZ ist auch OrgL im Kreis.
    • Kurze Frage an dich, Malte: hast du auch Probleme mit den Krankenhäusern in HM-Pyrmont? Weiß ja nicht, inwiefern die aus Lippe primär angefahren werden (wohl eher selten), allerdings ist in der öfftl. zugänglichen KRLS Weserbergland gehörig der Wurm drin, zumindest was die KH-Fachabteilungen angeht (von Schaumburg aus wird die BDH-Klinik Hess. Oldendorf und das Sana Klinikum HM mit Sachen angefahren, die dort nicht versorgt werden können.. entspricht nicht der Realität, bindet die Autos im Fremdbereich usw. usf.).. habe mir mal erlaubt, die Leitstelle zu kopieren und anzupassen.. habe also eine nicht-öffentliche Kopie, die für unsere Zwecke als Nachbarleitstelle seinen Zweck tun sollte. Falls du die auch mit einpflegen möchtest, kann ich dich da als Besitzer mit eintragen, sodass du sie in die ILS Lippe einpflegen kannst.

      The post was edited 2 times, last by thebay ().

    • Ich muss ja zugeben bisher noch nicht so viel meine eigen LST gespielt zu haben... Also bisher wurde in Richtung Weserbergland von mir aus nur das Bathildiskrankenhaus angefahren, was auch direkt an der Grenze zu Lippe liegt. Von daher hatte ich die Probleme (noch) nicht. Generell ist der Südosten Lippes aber verhältnismäßig dünn besiedelt, weshalb ich in dem Bereich auch noch nicht die Masse an Einsätzen hatte. Ich habe bei mir im Gegenzug aber schon festgestellt, dass zu viel nach Herford gebracht wird oder gar nach Minden anstatt nach Bielefeld (wobei ein Teil davon sicherlich in der Luftdistanzberechnung zur KH-Auswahl begründet liegt). Ich muss aber zugeben, dass ich mich mit den KH im Weserbergland schlecht auskenne und daher keine Aussagen zu den Fachabteilungen machen kann, abseits der Internetseiten (und das in denen nicht alles steht, sehe ich schon an meinen Kliniken...).
      Wenn du das aber gesichert weißt, würde ich ja zunächst versuchen, den Besitzer zu kontaktieren. Das Problem an solchen selbst korrigierten LST ist ja, dass sie nicht "von selbst" gepflegt werden, was ja auch ein Nachteil bzw. Arbeitsaufwand ist. Wenn natürlich nur "Mist" als Nachbarlst verfügbar ist, ist dies letztlich die letzte Konsequenz, aber bisher sind die Besitzer, die ich auf Fehler oder anderes hingewiesen habe, darum sehr dankbar gewesen und haben dies umgesetzt (wenn es natürlich berechtigt war), was ja auch wesentlich angenehmer für mich ist, als mich noch um (kopierte) Nachbarlst. zu kümmern. Zudem ist der Baukasten ja erst seit knapp 2 1/2 Wochen draußen. Da müssen sich viele LST noch finden, weshalb ich Fehler in meinen Nachbarlst derzeit noch in Kauf nehme (solange es sich nicht um KHs im falschen Gebiet oder komplett falsche Fahrzeuge handelt, wie den Christoph 13 in einer anderen LST als Bielefeld). Zudem betrachte ich die Auswahl meiner Nachbarlst. nicht als fest. Die werde ich unregelmäßig immer mal wieder überprüfen und durch ggf. "bessere" ersetzen.
      Von daher danke ich dir für dein Angebot, aber derzeit hoffe ich noch, dass derartige Fehler noch beseitigt werden (wie ja auch meine LST sicherlich nicht fehlerfrei ist). Wenn das Problem aber anhält und sich auch nicht durch PNs lösen lässt, komme ich wieder darauf zurück. Aber derzeit würde ich dir wie gesagt auch raten die Besitzer zu kontaktieren anstatt dir die Arbeit mit der kopierten LST zu machen.

      edit: @Aufi: Ups, habe dich komplett übersehen. Sry.
      Ja, genau für den ManV-Fall wollte ich diese auch einbauen (auch als Nachbarlst, wie den Verlegearzt oder das Notfallsystem), aber das hat sich ja mittlerweile erübrigt. Also es kann sein, dass die BW im ManV-Fall (wobei es wohl eher ein Ü-ManV sein "sollte") hilft, aber es lässt sich ja nichts außer RTWs, KTWS u.ä. simulieren. Sonst hätte ich ja auch alle EEs komplett eingebaut oder das THW, die DLRG,... ;). Von daher ist die BW bei mir jetzt raus. :P
      ILS Lippe - ID: 358
      Zum Diskussionsthread, Zur Wikiseite
      Avatar von christophorus15fan. Vielen Dank!

      The post was edited 2 times, last by Malte ().

    • Sind denn die EA-Fahrzeuge der Ortsvereine in die Regelrettung eingebunden bzw. zur Spitzenabdeckung sofort alarmierbar? Ich weiß ja, dass dieses Feature in der Sim fehlt, aber die Ausrückzeiten von +-1 min machens einem schon bisschen einfach ;)
      Und ganz prinzipiell würd mich das o.g. interessieren ;)
    • Um das ganze ein wenig zu präzisieren:
      Im Grunde steht das alles im ersten Post bzw. in der Wiki, allerdings sind die beiden da gerade veraltet, da ich das Notfallsystem aufgrund einer neuen Funktion ( [Umgesetzt] Einzelne Fahrzeuge von AAO-Vorschlag ausnehmen ) gerade umgekrempelt habe.
      Die Fahrzeuge der DRK-OVs, die ich eingebaut habe sind der PT-Z 10 des Kreis Lippe. Demnach fahren sie keine Primärrettung. Wobei es da auch Ausnahmen gibt. So rückt z.B. RK Lippe 12/83-9 laut AAO auch zu Brandeinsätzen der FFW Leopoldshöhe aus (ich meine bei BMA Sonderobjekten und ab Feuer III, aber da kann ich mich auch irren). In Blomberg geschieht dies auch hin und wieder, aber ob es da zur AAO gehört weiß ich nicht. Außerdem lösen die RTWs häufig den Regel-RD bei länger andauernden Einsätzen ab (Personensuche, größere Brände, etc.). Die KTWs machen dies aber nie. Aber auch hier die Ausnahme: Der 11/85-9 rückt auch manchmal mit dem 11/83-9 aus... Der PT-Z darf ja im eigenen Kreisgebiet eigentlich nicht genutzt werden (das scheint der Lipper bzw. der Kreis nun auch begriffen zu haben, wie sinnvoll dieses Regelung ist, ist eine andere Sache). Da es bisher aber keine PT-Z aus den Nachbarkreisen gibt, kann man ihn von mir aus auch zu einem lippischen ManV alarmieren. Wer aber realistisch spielt nutzt den PT-Z ab einem ManV II als Regel-RD Ersatz. Denn ab einem ManV II wird der PT-Z alarmiert um Vakanzen des RD zu ersetzen. Die Fahrzeuge stehen dann im Status 1 an der Unterkunft bereit. Somit hätte man auch nicht das Problem mit den Ausrückezeiten (zumindest nach ein paar Minuten). Alternativ kann ja auch einfach ein paar Minuten bis zur Alarmierung warten. Das Feature die Ausrückezeiten selbst zu bestimmen wurde nämlich abgelehnt.
      Wie gesagt ist der direkte Einbau des PT-Z (sowie des Verlegearztes) Folge des neuen Features. Ich warte jetzt noch darauf, dass auch die Ausbleichung in der Einsatzbearbeitenmaske kommt um mir dann ein endgültiges Bild zu machen und dann zu entscheiden was besser ist. Hierzu ist natürlich auch Rückmeldung erwünscht, aber ich habe extra erstmal nichts geschrieben um zu sehen, ob das jetzt verwirrend ist oder nicht. Vorher waren die Fahrzeuge alle in einer Behelfnachbarlst hinterlegt (wie immer noch die ManV-Ärzte), wodurch aber die Fahrzeuge nicht durchgehend zur Verfügung standen. Dies ist nun möglich. Sollten es auch irgendwann möglich sein Fahrzeuge aus Nachbarlst. stets verfügbar zu machen, werden sie wohl wieder umsiedeln.
      Noch zum Verlegearzt: Dieser darf nur für NF-Verlegungen mit dem 8/83-1 alarmiert werden (dieser ist nämlich eigentlich ein ITW). Aber auch hier eine Ausnahme: Ab einem ManV II fungiert der Verlegearzt auch als NA, aber nur für diesen speziellen ManV.

      Noch eine Frage an die Allgemeinheit: Weiß jemand mit welchen Fahrzeug der Verlegearzt im ManV-Fall oder bei einem Alarm des PT-Z zum EO bzw. zur Sammlestelle gebracht wird? Spontan würde ich ja auf den Wagen des LNA tippen, weshalb ich den Verlegarzt derzeit in der FW Detmold untergebracht habe. Ich würde annehmen, dass dieser entweder gleich den LNA und den Verlegearzt mitnimmt oder ein Pendelverkehr fährt (und später z.B. auch die ManV Ärzte holen würde im Falle eines ManV III oder IV). Weiß da jemand genaueres? Und falls ja, kann er mir dann den Funkrufnamen verraten (auch den vom LNA kenne ich jetzt nicht).

      p.s. Ich werde die Wiki und meinen ersten Eintrag hier demnächst dahingehend aktualisieren. Ich wollte eigentlich warten bis das fix ist, da ich dazu zu faul war... :rolleyes:

      Edit: Wiki & 1. Post aktualisiert. Ich habe aber mittlerweile Probleme mit meinem 1. Post, da ich ständig an die Zeichenbegrenzung stoße. Ggf. muss ich das auch noch mal komplett überarbeiten... Entschuldigt bis dahin evtl. abgehakte Sätze oder den inflationären Gebrauch von Abkürzungen (wobei die meisten hier eh einen AbKüFi haben sollten ;)).
      ILS Lippe - ID: 358
      Zum Diskussionsthread, Zur Wikiseite
      Avatar von christophorus15fan. Vielen Dank!

      The post was edited 2 times, last by Malte ().

    • DRK Leopoldshöhe

      Ich kann dir auch sagen das der 12-83-9 auch mit der FFW Oerlinghausen ausrückt
      .... das merke ich immer daran das mal wieder eine BMA an der Müllerburg angeschlagen hat, und mein Melder rumpiept :D
      Das mit Feuer 3 und Sonderobjekten stimmt vollkommen.

      Der Verlegearzt wird laut Konzept (wenn ich das richtig verstanden habe) vom OrgeL (der als Fahrer für die Ärzte fungiert und sonst keinerlei Funktion hat da die Führung vom Ortsverein Leopoldshöhe mit dem ELW gestellt wird) abgeholt, ebndso der LNA der als 2. NA fungiert.
      Kann dir das Konzept gerne zukommen lassen :)

      HiloPe mit KoPlaWu nach Aküfi für die ZA im KLL
      (Ich steh auf sowas 8) )
    • Update ITW, Verlegearzt und ManV III & IV NAs

      So dank einiger neuer Funktionen hat sich einiges getan:
      • ITW & Verlegearzt: Wer aufpasst wird jetzt zwei mal den 8/83-1 in der Fahrzeugliste finden und der Verlegearzt heißt nun ManV II NA. Mehr Fahrzeuge gibt es dadurch nicht, denn es sollte folgendes passieren:
        1. Wenn der 8/83-1 als RTW alarmiert wird, sollte die NAW-Version in Status 6 gehen, der ManV II NA aber im Status 2 bleiben.
        2. Wenn der 8/83-1 als NAW für eine Verlegung alarmiert wird sollte die RTW-Version und der ManV II NA in den Status 6 gehen. Der NAW fährt dann im Status 1 zum KLD und nimmt dort wie real den Verlegearzt auf (dadurch wird auch die Möglichkeit eingeschränkt den NAW als Notarzt für den Südosten Lippes zu missbrauchen, da die NEFs Detmold bzw. außwärtige NEFS somit schneller am Einsatzort wären).
        3. Wenn der NA ManV II alarmiert wird sollte die NAW-Version in den Status 6 gehen, die RTW-Version hingegen im Status 2 verbleiben.

          Bei mir hat das bisher genau wie gewünscht geklappt (was ich zugegeben nicht gedacht hätte). Sollte da jemand noch Fehler im System sehen bitte ich dies zu melden. Noch eine Regelung für den Ausnahmefall: Es kann ja durchaus vorkommen, dass während der RTW einen Einsatz fährt eine Intensivverlegung reinkommt. Nun würde ja der RTW direkt nach dem Einsatzende - also im Status 8 - zum ITW-Einsatz alarmiert werden. Dies geht nun so nicht, da der RTW erst wieder im Status 2 sein muss ehe der NAW wieder alarmierbar ist. In diesem Fall kann man aber einfach wie bisher den RTW und den NA ManV II zusammen für eine Verlegung alarmieren.
          Der NA ManV II ist somit ab sofort nur noch für diese Sondersituation oder ab einem ManV II zu alarmieren.

      • ManV III & IV NAs: Die ManV III & IV Notärzte haben nun alle verschieden Ausrückezeiten von 5 bis 15 Minuten. Wer realistischere Werte hat, darf sie mir gerne nennen, aber Erfahrungswerte gibt es zum Glück denke ich noch nicht.

      @Aufi: O.k. von mir aus auch Oerlinghausen und Pumpenmuckel. ;) Das sollten jetzt nur Bsp. sein. Denn soweit ich weiß rückt z.B. auch der RTW Augustdorf zu größeren VUs aus (vornehmlich dann natürlich auf der Panzerringstraße...), was ich auch nicht erwähnt habe. Wir könne uns ja auf die Formulierung einigen, dass die RTWs zur Absicherung örtlich und bei längeren Einsätzen auch überörtlich alarmiert werden?
      Der arme OrgeL... Den könnt ihr doch nicht so beschneiden. Der kriegt ja noch Minderwertigkeitskomplexe. ;( Ja, wie gesagt: Wer den Funkrufnamen kennt, möge ihn mir bitte verraten. Dann könnte ich das ManV II NA etwas realistischer abändern (es würde aber zur Verdeutlichung und zur Unterscheidung der ManV III & IV NAs aber immer noch dahinter stehen).
      *hust* Soweit ich weiß sind die Konzepte intern. Lippe ist da ja sehr streng und rückt ja nicht mal Funkrufnamen raus, weil damit ja irgendwas schlimmes gemacht werden könnte oder da gar eine Terrorplanung droht... Naja, das jeder Hinz und Kunz den Funknamen auch auf den Fahrzeugen direkt ablesen kann wird dabei auch wieder nicht bedacht... Aber ganz abgesehen davon: Danke, aber ich bin bereits im Besitz dieses Konzeptes. ;) Achte z.B. mal auf die AAO Vorschläge für die einzelnen ManV-Stufen.
      Was soll mir das letzte sagen? Bist du beim Schreiben ausgerutscht, mit dem Kopf auf dem Tisch aufgeschlagen, weshalb du eine KoPlaWu und eine Commotio hast aufgrund letzteren du nun eine HiloPe bist? Hmh, Sorgen macht mir dann vor allem, dass du darauf stehst und chirurgisch würde ich ja Dt bevorzugen... Also wenn das Wünsche für Stichwörter sein sollten: Die Kombination packe ich nicht rein, da es zu umständlich ist, das einzusortieren und mir auch keine Einsätze in der Sim bekannt sind, wo man das Stichwort wählen könnte (Einsatzvorschläge?). Zudem existiert ja KoPlaWu und Hilflose Person bereits einzeln. Die Abkürzung HiloPe habe ich jetzt mal dazu genommen, für Laien steht aber immer noch der Volltext dabei. Im übrigen kannst du jedes Stichwort überschreiben. Wenn du also das unbedingt haben möchtest, wähle einfach Hilope aus und hämmer ein wenig auf deiner Tastatur herum. ;)
      ILS Lippe - ID: 358
      Zum Diskussionsthread, Zur Wikiseite
      Avatar von christophorus15fan. Vielen Dank!

      The post was edited 5 times, last by Malte ().