Überlagerung von Funksprüchen

    • Umgesetzt
    • Überlagerung von Funksprüchen

      Hallo,

      wenn man z.B. mehrere Fahrzeuge zu einem Einsatz hinzufügt, die in Status 1 sind, werden diese alle gleichzeitig in einer Form angesprochen, wie es eigtl nicht möglich wäre, da dies ja überlagert geschieht.

      Als Beispiel:

      18:56:13 1/85-10 von Leitstelle Ludwigsburg, kommen.
      18:56:13 10/85-2 von Leitstelle Ludwigsburg, kommen.
      18:56:13 S 1/83-10 von Leitstelle Ludwigsburg, kommen.

      Das Gleiche gilt auch, wenn bei einem bestehenden Einsatz die Sonderrechte hinzugefügt oder entfernt werden.

      Könnte man das nicht ggf in einen Funkspruch packen, den die Fahrzeuge danach bestätigen (z.B. 1/82-1 und 1/83-1, mit Signal nach ...) oder eben die Fahrzeuge nacheinander ansprechen?

      LG

      The post was edited 2 times, last by Thunderstick ().

    • Das nacheinander Ansprechen halte ich auch für schöner, vor allem wenn man verschiedene Rufe gleichzeitig hat. In der Realität kann der Disponent ja auch nur mit einem Fahrzeug sprechen, und wird allen "Dazwischenquatschern" verbal gehörig vors Schienbein treten.

      Deshalb: Dafür, Fahrzeuge nacheinander anzusprechen.
    • Moin,

      erstmal ist der Titel etwas irreführend, es geht wohl eher um Zusammenfassung, als um Überlagerung und außerdem hatten wir das Thema schonmal. Der Thread hält sich bisher aber erfolgreich vor mir versteckt, weshalb ich ihn gerade nicht verlinken kann. 8)
      Lassen Sie mich, Arzt! Ich bin durch...
    • MrBlabla wrote:

      Das nacheinander Ansprechen halte ich auch für schöner, vor allem wenn man verschiedene Rufe gleichzeitig hat. In der Realität kann der Disponent ja auch nur mit einem Fahrzeug sprechen, und wird allen "Dazwischenquatschern" verbal gehörig vors Schienbein treten.

      Deshalb: Dafür, Fahrzeuge nacheinander anzusprechen.

      Also ich muss sagen im RD Ludwigsburg, sprechen die Disponenten verbal nur mit einem Auto, aber wenn z.B. nen NAW von nem KTW nachgeforder wird, heißt es immer z.B. 1/82-1 und 2/83-1 von Leitstelle Ludwigsburg. Es melden sich die einzelnen FZ mit 1/82-1 hört bzw 2/83-1 hört und dann werden bestimmte Infos weitergegeben und dann bestätigt jedes der angesprochene FZ.
      Da quatsch meines erachtens keiner rein. Aber ob man das So umsetzten kann wie es in LB gehandhabt wird, weiß ich nich ( bin ja nich allwissend 8) ), aber da kann uns das Team bestimmt was dazu sagen
      Wer Rechtschreibfehler findet kann diese Behalten 8)
    • Da in der Sim die Aufträge ja offensichtlich nur verbal übermittelt werden ist das nacheinander ansprechen wohl sinnvoll. In vielen Bereich erhalten die Fahrzeuge (unabhängig ob aus Status 1 und/oder Status 2) aber per Datenfunk parallel den Auftrag und die komplette Fahrzeugalarmierungskette wird in einem Zug genannt. Sofern hier alle alarmierten Fahrzeuge Status 1 haben dient die verbale Ansprache (neben den "C") eher dazu auf das gesendete Datentelegramm hinzuweisen. Insofern ist der Wunsch nach einem Funkspruch wie es gewünscht wird auch realistisch.
    • Seeotter wrote:

      Moin,

      erstmal ist der Titel etwas irreführend, es geht wohl eher um Zusammenfassung, als um Überlagerung und außerdem hatten wir das Thema schonmal. Der Thread hält sich bisher aber erfolgreich vor mir versteckt, weshalb ich ihn gerade nicht verlinken kann. 8)
      Das stimmt. Es war mit der "Überlagerung" auch eher das Problem gemeint, als die Idee zur Verbesserung.
      Ich hatte auch kein Thema dazu gefunden, deshalb habe ich dieses Thema erstellt.