Search Results

Search results 1-20 of 117.

  • 4472 Nun, ein Gebiet, dass dreimal so groß wie das Bundesland Saarland ist, als Ortsangabe auf einer Autobahn zu verwenden, ist doch etwas sinnfrei. Dann doch lieber weglassen.

  • KEIN, aber auch KEIN VEF wird jemals so viele NEF-Einsätze fahren, dass ein Standort gefährdet würde. Denn in der Statistik zählt der Einsatz trotzdem für den NEF-Standort. Wenn einen NA ein fehlender Einsatz jedoch finanziell in den Ruin treiben sollte, dann, na ja dann ... fehlt mir immer noch jegliches Mitleid. Denn dann macht er was verkehrt. Jammern auf höchstem Niveau ist das, nichts anderes. Ja, auf dem Land, wo ein NA nicht einmal einen Einsatz pro Tag hat, und der niedergelassene Arzt d…

  • Vielleicht würde es helfen, die doch eher unrealistisch hohe Anzahl anfahrender Polizeistreifen zu reduzieren (in allen Leitstellenbereichen)...

  • VEF schnappen NEF Einsätze weg? LOL In den größeren Städten vielleicht, auf dem Land (und damit meine ich insbesondere Bayreuth) schnappt da niemand was weg, die VEF-Einsätze als NEF zeugen vielmehr von einer erheblichen Notarzt-Unterversorgung.

  • kein besserer Thread gefunden: Dienstzeit RK Pegnitz 72/1 ist Mo-Fr 07:00-15:00, nicht 09:00-15:00

  • sowie ettliche andere zusätzliche Notärzte ohne eigenes Einsatzfahrzeug, zudem nicht immer im Dienst und somit nicht zuverlässig erreichbar...

  • BT: RK 71/3

    Harry112 - - Allgemeine Spieldiskussion

    Post

    Der Reserve-RTW für den ILS-Bereich Bayreuth ist in der RW Bayreuth stationiert. Dieser ist für die Durchführung des Neugeborenen-Holdienstes sowie als Ersatz-RTW im Falle von Werkstattaufenthalten der übrigen RTW gedacht. Ist der RTW verfügbar, wird er als Springer-RTW eingesetzt. Dummerweise wurde vor einigen Jahren eine zweite RTW-Schicht in Bayreuth eingeführt, ohne jedoch einen weiteren RTW dafür bereit zu stellen. Somit läuft der eigentlich für die Wache Bayreuth notwendige zweite RTW stän…

  • Die Stroke in der Hohen Warte wird eher selten von außerhalb bedient, sie ist auch so recht gut ausgelastet. Eine zweite Stroke gibt es im Bezirkskrankenhaus Bayreuth, die allerdings in der Primärversorgung eher eine untergeordnete Rolle spielt, was unter anderem an den fehlenden Behandlungsmöglichkeiten für Begleiterkrankungen liegen könnte. Aus der Region Burgkunstadt/Kronach wird gerne die Stroke/Neurologie im Klinikum Kulmbach angefahren. Dieses vermisse ich etwas in der Sim. Im Gegensatz da…

  • Öfters? Dann solltest Du mal einen Blick auf deine Reanimationsstatistik werfen und dich fragen, wieso schon wieder ein Patient in die ewigen Jagdgründe eingegangen ist...

  • nein, ist es nicht. Pelikan <> Rotkreuz

  • hab ich noch nicht gesehen...

  • HVO RK Kulmbach 79/1 Standort RW Kulmbach seit 01.10.11 24h im Dienst Ist drin, Frage: Aussehen?

  • Beta-Version mit Changelog

    Harry112 - - Diskussionen

    Post

    Spricht nichts dagegen und ist praktisch. Allerdings wäre es vielleicht nicht schlecht, wenn man die Wachenliste der Fremdleitstelle auch als Pop-Up präsentiert bekommen würde, denn im Telefonfenster ist das eine ziemliche Scrollerei (spiel mal Bamberg und ruf in Nürnberg an...). Wenn das Auto endlich ausgewählt und o.k. geklickt ist, bleibt der Scollbalken ja an seiner Position, wodurch die ektuellen Einträge außer Sicht rutschen. Sicherlich nur ein nice-to-have, aber das war das "Universalfens…

  • Quote from Ruml: “Hallo, ich glaub das gab es schon mal. Wenn ja -> bitte schließen. Bei uns in Bayern ist es eigentlich so, dass das Fahrzeug am Ort der Gebietsabsicherug in Status 2 wechselt. Ist dann auch übersichtlicher. Geht das hier auch? Vielen Dank.” 3-4-1 beim Ausrücken und am Abrufplatz erneut die 1. Bei der 2 ist das Fahrzeug sonst wieder auf der ursprünglichen Wache, wenn es nicht explizit auf einen hinterlegten Abrufplatz verlegt wurde. Zudem wäre mit der 2 der Einsatz beendet und f…

  • Stimmt. Aber dann alarmiert man halt nicht den FR, sondern die Einheit XY der HiOrg oder FW, die "zufällig" den FR betreibt... Wenn man was macht, sollte man halt Gründe dafür haben. Dokumentation ist alles.

  • Einen Bluttransport über hunderte von Kilometern wird die Polizei normalerweise auch nicht machen, zumindest nicht mit einem Streifenwagen. Aber kurze Strecken kann durchaus schon mal sein, ebenso wie Zubringen eines Notarztes oder ähnliche Hilfestellungen. Da wird auch nicht lange gefragt, das wird gemacht. Punkt. Fertig. Freimelden und weiter gehts. "Der Rettungsdienst" wird durchaus als Behörde angesehen, auch wenn der Durchführende vielleicht eine andere Rechtsstellung hat. Interessiert aber…

  • Davon ausgehend, dass es akut benötigte Konserven sind, handelt es sich um einen Einsatz zur Abwendung schwerer gesundheitlicher Schäden (=Notfall), der wiederum gesetzlich als Amtshilfe gedeckt ist (z.B. BayPAG § 2 Abs. 3, bzw. § 3). Damit sind alle evtl. Haftungs- und Zuständigkeitsfragen gedeckt. Ebenso ist auch der Einsatz eines FR oder anderen Fahrzeuges einer HiOrg oder FW dafür möglich (hier ebenfalls Amtshilfe).

  • Mag sein, aber in diesen Fällen kriegt halt nicht jeder Patient seinen NA. Da behandelt jeder Druide zwei oder mehr Patienten.

  • Sinnvoll wären die HvO-Standorte Enchenreuth und Gösmes.

  • ... erledigt ... aber wieso fährt ein FR mit Funkkennung 85?