Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Ein Reservefahrzeug braucht die Abhängigkeiten zum zu ersetzenden Fahrzeug, plus in einer extra Gruppe eine Abhängigkeit auf sich selbst (Reserve ist Status 1). Darüber hinaus brauchen die zu ersetzenden Fahrzeuge Abhängigkeiten auf das Reservefahrzeug, damit es nicht in Dienst gehen kann, während die Besatzung schon mit dem Reservefahrzeug unterwegs ist, bzw. wenn es noch an der Wache steht, aber bereits für einen neuen Einsatz alarmiert ist. Reserve befindet sich an der Wache und Reserve hat k…

  • Kein K.O. entdeckt Korrekte Fzg-Vorhaltung: Stellen wirklich all diese FFs FRs? (indirekte -20) KHs mit korrekten Fachdispizilinen: siehe Rotkrez Olpe: -20 Kategoriesierung/Benennung der POI: Krankenhäuser ohne Ortsnennung. -20 Korrekt Fahrzeugabhändigkeiten: fehlende Rpck- und Eigenabhändigkeiten bei Reservefahrzeugen. -10 Einheitliche POI-Benennung: Mal mit Ort, mal ohne, mal mit Straße, mal Ortsteil. -10 Korrekte Einsatzintervalle: scheinen etwas grob, kenne aber die tatsächlichen Gegebenheit…

  • Zitat von Rotkreuz Olpe: „OPTA von Falck sind falsch: muss RD bzw. Rettung heißen. Diskussion ohne Ergebnis, aber scheinbar möglich “ Was genau soll denn da falsch sein? Dass in der OPTA FW statt RD steht? Das ist vollkommen in Ordnung. Die FW ist Träger und Ausführender, der sich eingekauftem Personals bedient. So spart man sich die Anschaffung von neuen Sicherheitskarten, wenn der Dienstleister dann doch mal wieder wechselt, oder man es selber machen muss.

  • Blutdruckmanschette

    TheOssi - - Off-Topic

    Beitrag

    Na ja, so schwierig ist jetzt aufpumpen bis der Puls nicht mehr spürbar ist und dann langsam Druck ablassen und mit dem Stethoskop hören, wann wieder Durchblutungs einsetzt (Systole=oberer Wert) und dann weiter abzulassen, bis man kein Pochen mehr hört (Diastole=unterer Wert) jetzt auch nicht. Wichtig sind nur korrekte Anlage, was bei ner Oberarmmanschette an sich selber schwierig sein kann (darum eine nehmen, die eine - in Ermangelung des korrekten Wortes - Metallschnalle hat, hinter der man di…

  • Zitat von Siegerland112: „2. Gibt es die Option, ein Zusatzfeld mit "Pat: (freitext für Name) einzufügen, welches am Ende der Alarmierung steht? “ Das gibt die Grundprogrammierung der Sim nicht her.

  • Hilfe beim Erstellen der Funktexte

    TheOssi - - Hilfe zum Spiel

    Beitrag

    Nimm mal probehalber das (Zum Notarzteinsatz - |Notarzteinsatz - ) in Zeile 13 raus und ersetz es durch irgendwas ohne Variablen. Nur um zu kucken, was passiert.

  • ILS Gelsenkirchen (70741)

    TheOssi - - Westdeutschland

    Beitrag

    Wie ein Antrag aussehen soll, steht allerdings im Wiki: wiki.lstsim.de/Empfohlene_Leitstellen#Der_Antrag

  • So, dann will ich auch mal nach langem wieder. Hier erstmal für den Notfall-Tisch. Kein KO-Kriterium gefunden. Kein Kategorie I-Kriterium gefunden. Kategorie II - korrekte Fahrzeugabhängigkeiten: der 4-RTW-4 kann bei Ausfall eines der beiden Fahrzeuge geklont werden. -10 - Benennung der POI: Auch wenn's hier schon besprochen wurde in Richtung "Anrufervariation", so sind doch bei einigen POI "stumme" Dinge verschieden. Hier mal ein Strich, da mal ein Punkt. -10 Kategorie III - Auch bei allen Rese…

  • Diskussion der Kriterien

    TheOssi - - Empfohlene Leitstellen

    Beitrag

    Na ja, verschiedene verbale Bezeichnungen bei Anrufen von Krankenhäusern sind bereits jetzt möglich (theoretisch auch bei der Nennung als Zielort). Die entsprechende POI muss nur mehrmals angelegt werden, dann meldet sich der Anrufer öfters mal anders. Wenn man diese POI dann auch noch einzeln als KHs anlegen würde (was mEn den Rahmen etwas sprengen würde), würde auch das Fahrzeug Funk gewisse Variationen einbauen. Muss man sich halt überlegen, ob man die für manche Bereiche ohnehin knapp bemess…

  • Japp, aber du kannst (manche) Geräte auch so programmieren, dass sie das NW RD EN 02RTW 02 als SOP EN 02RTW 2 decodieren. Oder wahlweise auch als ESPENNYWISE. Soll heißen: nur weil nicht die korrekte OPTA angezeigt wird, muss es auch gleich falsch sein.

  • Zitat von Rotkreuz Olpe: „Und woher nehmen die das? In der OPTA sind für den Betreiber nur drei Zeichen verfügbar und meines Wissens nach haben private Rettungsdienste keinen eigenen Kenner zugewiesen bekommen. siehe auch OPTA-Richtlinie NRW bzw. Bund “ Es ist möglich ein Alias in den Geräten zu hinterlegen. Dann stimmt die Anzeige nicht mehr mit der OPTA überein.

  • Die 3684 bitte zwecks Update nochmal auf NEU. Hab das Blanko gewechselt und noch ein paar Details an der Beklebung korrigiert. Zitat von eifeler: „Kann es sein dass die 4356 und 4576 zweimal der gleiche KTW ist? “ Mal davon abgesehen, dass die Größe etwas unterschiedlich ist, scheinst du recht zu haben. Aber vielleicht ist ja was ander Blaulichtanimation anders. Evtl. kann da ja @Feuerwehr-Tobi was zu sagen?

  • ILS Mönchengladbach (ID 49021)

    TheOssi - - Westdeutschland

    Beitrag

    Ein 2000er Sprinter, hab ich das richtig gesehen!?

  • Das in Nordfriesland ist ein gänzlich anderes Projekt. Da geht's um einen hauptamtlichen First Responder bei zu niedriger RTW-Dichte. Der GNFS *könnte* ein Segen sein. Das *könnte* der normale NotSan auch sein, für die ach so überlastete Notärzteschaft. Das Problem sind, wie üblich, die rechtlichen Gegebenheiten. So lange die rechtlichen Grenzen für nicht-ärztliches Personal so gesteckt sind, wie sie es nunmal sind, kann man tausend tolle Ideen haben, wie man die Notfallrettung entlasten kann, s…

  • Gibt es auch nen langen Strobel? Und ist mit 200er ein Sprinter gemeint?

  • Ich weiß nicht. Im im Artikel angesprochen Fall geht's zwar eigentlich um lückenhafte Dokumentation, gleichzeitig wird dort aber auch vom Gericht entschieden, dass das Rettungsfachpersonal nicht an den ÄND verweisen darf, bzw. sollte, wenn nicht auf diesen gewartet wird. Die Aufgabe des RD sei es, den Patienten, soweit nötig, zu stabilisieren und einer ärztlichen Behandlung zuzuführen. Im erwähnten Fall wurde ein Patient mit Intercostalneuralgie (wobei da die Dokumentation ins Spiel kommt, da ni…

  • In der aktuellen RETTUNGSDIENST (2/19, S. 87 f.) meldet sich mal wieder ein Richter zu Wort, der sagt, dass jeder Berufsstand nur das Wissen und die Fertigkeiten mitbringen muss, die in seiner Ausbildung erlernt werden. Das schließt ein, dass ein RDler niemals eine Diagnose stellen sollte und nicht an andere Stellen, wie den ärztlichen Notdienst verweisen sollte, wenn er nicht bis zu dessen Eintreffen beim Patienten bleibt. Entscheidet sich der RDler zu etwas anderem, als zum Transport des Patie…

  • NotSans dürfen überall das, was der ÄLRD ihnen freigegeben hat. Das wird beim GNFS nicht anders sein. Da wirds nur noch ein paar SAA mehr geben. Katheterwechsel u.ä. Nix desto trotz ist es in meinen Augen einfach nur das Abschieben auf den nächstbesten Doofmann, der die Aufgabe halt macht. Die Gemeindekrankenschwester ist ja auch schon wieder von der Bildfläche verschwunden.

  • ILS Kreis Recklinghausen (ID: 5944)

    TheOssi - - Westdeutschland

    Beitrag

    Geil.

  • Fahrzeuge bleiben stecken

    TheOssi - - Fehlermeldungen

    Beitrag

    Der Fehler tritt seit ein paar Tagen, besonders auffällig seit gestern, wieder auf. Hauptsächlich bei 32x Geschwindigkeit. Der Fehler tritt jedoch nie bei Fahrzeugen der Polizei auf, immer nur bei "echten" Fahrzeugen.